1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften

Im Planspiel deiner Schule beweist du unternehmerisches Geschick, in der Klasse setzt du dich gern für Gerechtigkeit ein? BWL oder Jura könnten deine Studienfächer sein!

Auf der Suche nach deinem Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften Studium bist du hier genau richtig. Du findest alle staatlich anerkannten Studiengänge Deutschlands und viele internationale Studienangebote. Um den Studiengang zu wählen, der optimal zu dir passt, nutze am besten die Filterfunktion.

3.565 Studiengänge
Public Health (Master)
Public Health (Master)
Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL
Public Management, Sozialmanagement Data Science
BSc (Hons) in International Business
BSc (Hons) in International Business
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
BA (Hons) in Business Management (Marketing)
BA (Hons) in Business Management (Marketing)
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
BA (Hons) in Business Management (Enterprise)
BA (Hons) in Business Management (Enterprise)
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht)
Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht)
Leuphana Universität Lüneburg
Internationales Recht
International Economic Law
International Economic Law
Leuphana Universität Lüneburg
Europarecht
Strategy & Organization
Strategy & Organization
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Deutsch Polnisches Jurastudium (Bachelorstudium)
Deutsch Polnisches Jurastudium (Bachelorstudium)
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Rechtswissenschaft, Jura
Europäisches Wirtschaftsrecht
Europäisches Wirtschaftsrecht
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Europarecht
International Business Administration
International Business Administration
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Global Business Management (GBM)
Global Business Management (GBM)
Universität Augsburg
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Maschinenbau/Wirtschaft und Management
Maschinenbau/ Wirtschaft und Management
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
Industrie und Handel Maschinenbau
Banking & Finance
Banking & Finance
Hochschule für Finanzwirtschaft & Management GmbH
Finanzwirtschaft, Versicherungswirtschaft
Internationales Projektmanagement und Agiles Projekt-und Transformationsmanagement WAF
Internationales Projektmanagement und Agiles Projekt-und Transformationsmanagement WAF
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Betriebswirtschaftslehre
Digitale Transformation der Infor­mations- und Medienwirtschaft
Digitale Transformation der Infor­mations- und Medienwirtschaft
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Medienwirtschaft, Medienmanagement Bibliothekswissenschaft
BA (Hons) in Business Management (HR Management)
BA (Hons) in Business Management (HR Management)
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
Master in Management
Master in Management
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
Master in Business Administration (MBA)
Master in Business Administration (MBA)
EU Business School
Betriebswirtschaftslehre
BEng in Global Management and Manufacturing
BEng in Global Management and Manufacturing
SDU University of Southern Denmark
Technologiemanagement Fertigungstechnik
BSc in Economics and Business Administration – Global Business Relationships 
BSc in Economics and Business Administration – Global Business Relationships 
SDU University of Southern Denmark
Betriebswirtschaftslehre Internationale Beziehungen

Die bebilderten Treffer wurden von den Hochschulen kostenpflichtig mit Zusatzinformationen versehen. Mehr Informationen für Hochschulen gibt es hier.

1 - 20 von 3.565

Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften

Betriebswirte untersuchen, was Unternehmen erfolgreich macht. Juristen beschäftigen sich mit dem gesellschaftlichen Zusammenleben und wenden dabei Recht und Gesetz an.

 

Was sind Wirtschafts- und Rechtswissenschaften?

Was können Unternehmer tun, um den Absatz zu steigern? Wie verhalten sich Konsumenten? Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich Wirtschaftswissenschaftler. Während die Betriebswirtschaftslehre den Fokus auf Unternehmen legt, beschäftigt sich die Volkswirtschaftslehre eher mit dem großen Ganzen, etwa mit Währungsentwicklungen oder politischen Entscheidungen. In der Regel dauert der Bachelor sechs Semester. Viele Studiengänge sind interdisziplinär oder international ausgerichtet, an der Uni ebenso wie an Fachhochschulen. Im Laufe des Studiums setzt du Schwerpunkte, zum Beispiel in Industrie und Handel, Marketing und Vertrieb oder in Eventmanagement.

Welche Ordnung gesellschaftliches Zusammenleben regelt, das ist Thema der Rechtswissenschaften – auch Jura genannt, in Österreich Jus. Studenten erlangen ein tiefes Verständnis für Gesetzestexte und Rechtsprechung, indem sie zahlreiche Beispielfälle innerhalb der drei Hauptgebiete Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht lösen. Bachelor- und Masterstudiengänge kombinieren Jura häufig mit einem anderen Fach, etwa BWL. Als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder Notar darf man damit aber nicht arbeiten. Das ist Volljuristen vorbehalten, die nach neun Semestern Studium und zwei Jahren Referendariat mit dem zweiten Staatsexamen abschließen.

Wenn du an wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen interessiert bist und außerdem Disziplin, Ehrgeiz und eine hohe Motivation mitbringst, könnte ein wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium zu dir passen. Angehende Juristen sollten zudem sprachlich fit sein, Worte schriftlich und mündlich präzise wählen können, während BWLer keine Scheu vor Mathe haben dürfen.


Berufsfelder und Berufsaussichten

Nach einem Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften Studium hast du viele berufliche Möglichkeiten. Ob in einem Unternehmen, in einer Behörde, in der Wissenschaft oder bei NGOs: die Berufsfelder von Wirtschaftswissenschaftlern sind ebenso vielfältig wie die im Studium angebotenen Vertiefungsgebiete. Bei Juristen verhält es sich ähnlich, sie kommen in der Privatwirtschaft oder bei Verbänden, in der Politik oder an der Uni unter. Wer bis zum zweiten Staatsexamen durchgehalten hat, arbeitet üblicherweise in klassischen juristischen Berufen als Rechts- oder Staatsanwalt, als Richter oder Notar.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.