Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Rechtspsychologie

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Psychologie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Berufsbegleitend
  • Standort(e): Berlin
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Rechtspsychologie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Psychologische Hochschule Berlin (PHB)
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
Tel: 030 209166-201
Fax: 030 030 209166 -17
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Rechtspsychologie studiere?

Beim Studiengang Rechtspsychologie an der Psychologische Hochschule Berlin (PHB) handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Psychologie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Rechtspsychologie angeboten?

Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium in Berlin angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Berlin angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Sommersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Rechtspsychologie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Rechtspsychologie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Rechtspsychologie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Rechtspsychologie sind:

Schwerpunkte:
Aussagepsychologische Begutachtung, Familienrechtliche Begutachtung, Interventionen im Straf- und Maßregelvollzug, Straftäterbegutachtung

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 01.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 01.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.02.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.02.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Sommersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Aussagepsychologische Begutachtung, Familienrechtliche Begutachtung, Interventionen im Straf- und Maßregelvollzug, Straftäterbegutachtung

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 01.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 01.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.02.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.02.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.02.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag:
524.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
Das Besondere an der PHB: nach Ablauf der Regelstudienzeit zahlen Sie keine Studiengebühren mehr. Dies kommt vor allem Studierenden zugute, die aus persönlichen, beruflichen oder familiären Gründen mehr Zeit für Ihr Studium benötigen. Für eine Verlängerung der Studienregelzeit erhebt die Psychologische Hochschule Berlin lediglich eine Verwaltungsgebühr von maximal 50 Euro monatlich.
Anmerkung:
Der postgraduale M.Sc. Rechtspsychologie richtet sich an Psycholog:innen mit Master- oder Diplomabschluss, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich der Rechtspsychologie anstreben. Unter Leitung von Prof. Renate Volbert bietet der Studiengang eine praxisnahe Weiterbildung auf erstklassigem wissenschaftlichen Niveau.

Der Studiengang ermöglicht eine flexible Kombination von mindestens zwei (bei Interesse auch von mehr) der folgenden Vertiefungsschwerpunkte: Aussagepsychologische Begutachtung, Familienrechtliche Begutachtung, Straftäterbegutachtung, Intervention in Straf- und Maßregelvollzug (Mehr Infos).

Mit dem Abschluss M.Sc. Rechtspsychologie wird eine rechtspsychologische Qualifikation erworben, wie sie z.B. im Rahmen der Mindestanforderungen an familienrechtliche Gutachten gefordert wird. Wer zusätzlich den Titel eines/r Fachpsychologen/in für Rechtspsychologie BDP/DGPs erwerben möchte, kann die Veranstaltungen des Studiengangs auf die Weiterbildung zum Fachpsychologen anerkennen lassen. Die theoretischen Anforderungen der Weiterbildung werden durch den Studiengang vollständig abgedeckt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
87
Geschlechterverhältnis
18 % männlich
82 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
22

Studienergebnis

Credits insgesamt
60
Regelstudienzeit
2 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
weiterbildender Masterstudiengang, Präsenzstudium, teilzeit, auch berufsbegleitend möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Lehrangebot richtet sich an Psycholog*innen, die sich im Bereich der Rechtspsychologie weiterqualifizieren möchten. Studierende erwerben in den vier relevanten Anwendungsbereichen: a) Familienrechtspsychologische Begutachtung, b) Aussagepsychologische Begutachtung, c) Straftäterbegutachtung und d) Intervention in Straf- und Maßregelvollzug grundlegende Kenntnisse. In zwei selbst zu wählenden Schwerpunkten werden vertiefte Kenntnisse vermittelt, die die Studierenden befähigen, in diesen Bereichen – zunächst unter Supervision – selbstständig tätig zu werden.

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

2 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Lehrbeauftragte stellen rechtspsychologische Praxisfelder vor und bieten dabei Beratung. Die PHB hat Kooperationsverträge mit zahlreichen Praxispartnern. Öffentliche rechtspsychologische Vorträge und Vortragsreihen.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
5 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
660
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
230

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Vielfalt theoretischer und methodischer Zugänge, z.B. auch bezüglich wissenschaftlich anerkannter und innovativer Ansätze der Psychotherapie. Da fachinterne, interdisziplinäre und an Laien gerichtete Wissenschaftskommunikation (WK) in nahezu jeder Tätigkeit gefordert wird, bietet die PHB ein eigenes Modul zur WK mit Intensivtraining und Trainerzertifikat. Regelmäßig stattfindende Lehrveranstaltungen werden auf 2-3 Wochentage konzentriert. Blockveranstaltungen dauern zwischen einem halben und vier vollen Tagen. Grundständiges Studium wird ergänzt durch postgraduale psychologische Studiengänge.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Neben zahlreichen internationalen Kooperationen von Hochschullehrkräften hat die Psychologische Hochschule einen Kooperationsvertrag mit der University of Georgia, Tbilisi, geschlossen, der u.a. Studierendenaustausch und Auslandspraktika ermöglicht. Im PHB-eigenen Haus der Psychologie finden Fachtagungen mit internationaler Besetzung statt. Studierende werden beim Besuch internationaler Fachtagungen unterstützt. Nach Erteilung der ERASMUS-Charta wird die Möglichkeit von Praktika im Ausland angeboten. Die PHB hat mehrere Studierende und Mitarbeitende ausländischer Herkunft.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Verfahrensübergreifende Prozess-Outcome-Forschung in großer Hochschulambulanz, psychodynamische Konzeptforschung, Versorgungsforschung, Studien zu therapeutischer Beziehung, Erwartungseffekten, (transdiagnostischen) Vulnerabilitäten, psychischen Faktoren bei körperlichen Erkrankungen. Besondere gesellschaftliche Relevanz, z.B. Projekte (u.a. DFG, BMBF, Innovationsfonds) zu Aggression im Jugendalter, islamistisch motivierten Terrorismus, psychoanalytischer Kulturforschung, Übersterblichkeit von psychisch Kranken, Kindeswohlgefährdung und Befragung von Kindern bei entsprechendem Verdacht.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Internes Forschungskolloquium, hochschuldidaktische Angebote an der eigenen Universität und in Kooperation mit einer staatlichen Universität. Teilnahme an Weiterbildungsangeboten der DGPs-Fachgruppen (z.B. Doktorandenworkshop, Writing-Workshop). Ideelle und finanzielle Unterstützung bei Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen. Frühzeitige Einbindung in Forschungsprojekte, Beteiligung an wissenschaftlichen Veröffentlichungen als Koautor*innen bereits im Masterstudium, v.a. in postgradualen Studien, Promotionsstudien usw. Promovierende als Projektkoordinatoren.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Informationsveranstaltungen zur Gründung von psychologischen und psychotheraopeutischen Praxen. Verbindliche Lehrveranstaltungen zu berufsrechtlichen und ethischen Grundlagen der Berufstätigkeit.

Sonstige Besonderheiten

Die gemeinnützige PHB sitzt in der Mitte Berlins und beherbergt im Haus der Psychologie den Psychologie-Berufsverband BDP, die Deutsche Psychologenakademie, den Deutschen Psychologen Verlag und psychotherapeutische Ausbildungsambulanzen unterschiedlicher Richtungen. Auf diese Weise erleichtert sie den direkten Kontakt zur psychologischen Berufspraxis. Die PHB hat als erste deutsche Universität eine Professur für Familienrechtspsychologie besetzt. Studiengebühren fallen nur für die Regelstudienzeit an, bei verlängertem Studium gilt nur eine mtl. Verwaltungsgebühr von derzeit 30 €.

Weitere Informationen zur Forschung
Rankingergebnisse für den Standort Berlin
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Wissenschaftler:innen?
Studiengang Psychologie
Zitationen pro Publikation   F
Wie häufig werden die Veröffentlichungen der Wissenschaftler:innen von anderen zitiert?
Studiengang Psychologie
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Studiengang Psychologie
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Psychologie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen