1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie
Zurück
Studienprofil

Bachelor

Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie

Eberhard Karls Universität Tübingen

Anzeige Ein Angebot der Eberhard Karls Universität Tübingen. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Bildungsforschung, Psychologie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Tübingen
Fakultät:
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
o Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
o Weitere Kriterien: Gesellschaftliches oder ehrenamtliches Engagement, pädagogische Vorerfahrungen, außerschulische Leistungen, wie die erfolgreiche Teilnahme an Landes oder Bundes-Wettbewerben (Anrechnung in Form von Bonuspunkten. Die Anrechnung auf die HZB-Note kann einmalig um 0,3 Punkte verbessert werden)
o Die Unterrichtssprache im Studiengang ist Deutsch. Da ein Großteil der Literatur in der Pädagogischen Psychologie in englischer Sprache verfasst ist, wird als Lektüre- und Quellensprache Englisch auf B2 Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erwartet. Auch für einzelne Veranstaltungen gilt, dass diese ggf. in englischer Sprache abgehalten werden können. Erwartet werden daher auch ausreichende Kenntnisse in Englisch als Unterrichtssprache auf B2 Niveau (GER).
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Analyse von Bildungsprozessen, Diagnostik von Bildungsprozessen, Forschungsmethoden
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
18.10.2021 - 12.02.2022
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
19.04.2021 - 31.07.2021
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Studienbeitrag (Bemerkung):
Alle Informationen zu den Studiengebühren für Internationale Studierende (1500,- EUR je Semester) und für ein Zweitstudium (650,- EUR je Semester) finden Sie auf unserer Internetseite.
Anmerkung:
Bildung verstehen, Bildung mitgestalten:
Bildung ist ein maßgeblicher Baustein unserer Biografie. Sie ist entscheidend für unsere persönliche Entwicklung, unseren beruflichen Werdegang und wie wir an der Gesellschaft teilhaben. Ziel der Bildungsforschung ist es, die notwendige Wissensgrundlage für Politik und Praxis zu schaffen, um jedem Einzelnen eine gute Bildung zu ermöglichen. Dabei werden Fragen untersucht wie zum Beispiel:
o Warum lernen Menschen unterschiedlich?
o Welchen Anteil haben Begabung und Motivation beim Lernerfolg?
o Wie kann sich das deutsche Bildungssystem im internationalen Vergleich verbessern?
Im Bachelorstudiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie (EBPP) lernen die Studierenden, wie diese und ähnliche Fragen durch die Erhebung von Daten und deren statistische Auswertung untersucht werden können, um so möglichst belastbare und aussagekräftige Erkenntnisse zu erhalten. Außerdem lernen sie, wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen, um Bildungsprozesse zu verbessern.

Der Studiengang kombiniert dafür Psychologie, Erziehungswissenschaft und angrenzende Fächer mit quantitativen, empirischen Forschungsmethoden (Statistik). Die Studierenden gewinnen ein umfassendes Verständnis der individuellen, institutionellen und gesellschaftlichen Einflussfaktoren und Auswirkungen von Bildungsprozessen. Sie erlangen außerdem fundierte grundlegende Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden und in der pädagogisch-psychologischen Diagnostik.

Wahlmöglichkeiten innerhalb des Studiengangs:
In drei Wahlpflichtmodulen können die Studierenden jeweils einen der folgenden sechs Schwerpunkten wählen:
o Bildung, Digitalisierung und Medien: Wie wird die Digitalisierung Bildung beeinflussen?
o Bildung und Sprache: Welchen Einfluss hat Sprache auf Lernen und Bildung?
o Bildung und Gesellschaft: Welche Rolle spielt Bildung in der Gesellschaft?
o Bildung und Gesundheit: Wie kann Bildung Gesundheit fördern?
o Bildung, Politik und Wirtschaft: Welche Rolle spielt Bildung für Politik und Wirtschaft?
o Bildung und Erziehung: Inwiefern trägt Bildung zur Erziehung junger Menschen bei?
Renommierte Professorinnen und Professoren sowie engagierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler begleiten die Studierenden in der Lehre. Regelmäßige Vorträge und Seminare von internationalen Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern ergänzen das Lehrangebot.

Mögliche Berufsfelder:
Unsere Absolventinnen und Absolventen sind überall gesucht, wo Lehren und Lernen eine Rolle spielen, beispielsweise
o in Bildungseinrichtungen,
o in der Bildungsverwaltung und Bildungspolitik (z.B. Regierungspräsidien, Schulämterund Ministerien),
o in der Schulentwicklung,
o in der beruflichen und privaten Weiterbildung,
o in Stiftungen sowie
o in der freien Wirtschaft, beispielsweise in Bildungsverlagen.
Der Studiengang bereitet außerdem ideal auf eine spätere Tätigkeit in der Wissenschaft und den gleichnamigen Masterstudiengang an der Universität Tübingen vor.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Ansprechpartner
Dr. Patricia Goldberg
Tel: 07071 29-76563
Kontakt Hochschule
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
T.: 07071 29-0
F.: 07071 29-5990
Weitere Informationen / Services:
www.uni-tuebingen.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Bildung verstehen, Bildung mitgestalten
 
Bildung ist ein maßgeblicher Baustein unserer Biografie. Sie ist entscheidend für unsere persönliche Entwicklung, unseren beruflichen Werdegang und wie wir an der Gesellschaft teilhaben. Ziel der Bildungsforschung ist es, die notwendige Wissensgrundlage für Politik und Praxis zu schaffen, um jedem Einzelnen eine gute Bildung zu ermöglichen. Dabei werden Fragen untersucht wie zum Beispiel:

  • Warum lernen Menschen unterschiedlich?
  • Welchen Anteil haben Begabung und Motivation beim Lernerfolg?
  • Wie kann sich das deutsche Bildungssystem im internationalen Vergleich verbessern?

Im Bachelorstudiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie (EBPP) lernen die Studierenden, wie diese und ähnliche Fragen durch die Erhebung von Daten und deren statistische Auswertung untersucht werden können, um so möglichst belastbare und aussagekräftige Erkenntnisse zu erhalten. Außerdem lernen sie, wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen, um Bildungsprozesse zu verbessern.
 
Der Studiengang kombiniert dafür Psychologie, Erziehungswissenschaft und angrenzende Fächer mit quantitativen, empirischen Forschungsmethoden (Statistik). Die Studierenden gewinnen ein umfassendes Verständnis der individuellen, institutionellen und gesellschaftlichen Einflussfaktoren und Auswirkungen von Bildungsprozessen. Sie erlangen außerdem fundierte grundlegende Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden und in der pädagogisch-psychologischen Diagnostik.

Stimmen von Studierenden

Wahlmöglichkeiten innerhalb des Studienganges







In drei Wahlpflicht-
modulen können die Studierenden jeweils einen der folgenden sechs Schwerpunkten wählen:

  • Bildung, Digitalisierung und Medien: Wie wird die Digitalisierung Bildung beeinflussen?
  • Bildung und Sprache: Welchen Einfluss hat Sprache auf Lernen und Bildung?
  • Bildung und Gesellschaft: Welche Rolle spielt Bildung in der Gesellschaft?
  • Bildung und Gesundheit: Wie kann Bildung Gesundheit fördern?
  • Bildung, Politik und Wirtschaft: Welche Rolle spielt Bildung für Politik und Wirtschaft?
  • Bildung und Erziehung: Inwiefern trägt Bildung zur Erziehung junger Menschen bei?

Renommierte Professorinnen und Professoren sowie engagierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler begleiten die Studierenden in der Lehre. Regelmäßige Vorträge und Seminare von internationalen Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern ergänzen das Lehrangebot.

Mögliche Berufsfelder

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind überall gesucht, wo Lehren und Lernen eine Rolle spielen, beispielsweise

  • in Bildungseinrichtungen,
  • in der Bildungsverwaltung und Bildungspolitik (z.B. Regierungspräsidien, Schulämterund Ministerien),
  • in der Schulentwicklung,
  • in der beruflichen und privaten Weiterbildung,
  • in Stiftungen sowie
  • in der freien Wirtschaft, beispielsweise in Bildungsverlagen.

Der Studiengang bereitet außerdem ideal auf eine spätere Tätigkeit in der Wissenschaft und den gleichnamigen Masterstudiengang an der Universität Tübingen vor.

Fragen zum Studiengang
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie studiere?
Beim Studiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Science
Welche Sachgebiete beinhaltet der Studiengang?
Die Sachgebiete des Studiengangs sind Bildungsforschung und Psychologie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden hauptsächlich in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Tübingen angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Standort dieser Hochschule ist Tübingen.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
o Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
o Weitere Kriterien: Gesellschaftliches oder ehrenamtliches Engagement, pädagogische Vorerfahrungen, außerschulische Leistungen, wie die erfolgreiche Teilnahme an Landes oder Bundes-Wettbewerben (Anrechnung in Form von Bonuspunkten. Die Anrechnung auf die HZB-Note kann einmalig um 0,3 Punkte verbessert werden)
o Die Unterrichtssprache im Studiengang ist Deutsch. Da ein Großteil der Literatur in der Pädagogischen Psychologie in englischer Sprache verfasst ist, wird als Lektüre- und Quellensprache Englisch auf B2 Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erwartet. Auch für einzelne Veranstaltungen gilt, dass diese ggf. in englischer Sprache abgehalten werden können. Erwartet werden daher auch ausreichende Kenntnisse in Englisch als Unterrichtssprache auf B2 Niveau (GER)..
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie sind:
Schwerpunkte:
Analyse von Bildungsprozessen, Diagnostik von Bildungsprozessen, Forschungsmethoden
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
18.10.2021 - 12.02.2022
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
19.04.2021 - 31.07.2021
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Kann ich Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Eberhard Karls Universität Tübingen ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.