Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sachgebiet(e): Bildungsforschung, Bildungswissenschaften, Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Schulpädagogik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Alfter
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Ranking
Finde heraus, wie der Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Villestraße 3
53347 Alfter
Tel: 02222 9321-0
Fax: 02222 9321-21
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern studiere?

Beim Studiengang Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Arts

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Bildungsforschung, Bildungswissenschaften, Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Schulpädagogik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern angeboten?

Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium und als Teilzeitstudium in Alfter angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Alfter angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern zu studieren?

Für das Studium des Fachs Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Zulassung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Staatsexamen, Diplom oder Magister).\n\nKandidaten, die im Schwerpunkt Schule und Unterricht Fach- oder Oberstufenlehrer werden möchten, müssen mindestens ein Fachstudium in einem unterrichtsrelevanten Fach vorweisen\n\nKandidaten, die sich für den Studienschwerpunkt Pädagogische Praxisforschung entscheiden, sollen in einem pädagogischen Berufsfeld (Schule, Kindergarten, soziale Einrichtungen, Jugendhilfe etc.) tätig sein.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Pädagogik / Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern sind:

Schwerpunkte:
Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern, Waldorfpädagogik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
gemäß Bescheid
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
gemäß Bescheid

Sommersemester
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Zulassung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Staatsexamen, Diplom oder Magister).

Kandidaten, die im Schwerpunkt Schule und Unterricht Fach- oder Oberstufenlehrer werden möchten, müssen mindestens ein Fachstudium in einem unterrichtsrelevanten Fach vorweisen

Kandidaten, die sich für den Studienschwerpunkt Pädagogische Praxisforschung entscheiden, sollen in einem pädagogischen Berufsfeld (Schule, Kindergarten, soziale Einrichtungen, Jugendhilfe etc.) tätig sein.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Praxisforschung in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern, Waldorfpädagogik

Fristen & Termine

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
gemäß Bescheid
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
gemäß Bescheid

Sommersemester
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag:
264.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
Bei semesterweiser Zahlung: 1.526,- EUR, bei monatlicher Zahlung: 264,- EUR
Anmerkung:
Der Masterstudiengang kann entweder mit dem Master of Arts, (M.A.) oder Master of Education (M.Ed.) abgeschlossen werden.

Im Zentrum des Studiums steht die Aneignung grundlegender wissenschaftlicher Methoden und die schrittweise Entwicklung und Durchführung von Forschungsprojekten. Neben der Erarbeitung der klassischen Ansätze der Erziehungswissenschaft liegt außerdem ein besonderer Fokus auf den Theorien und Methoden der Reform- und Waldorfpädagogik sowie deren kritischer Reflexion.
Dieser Studiengang qualifiziert für berufliche Tätigkeiten in der Leitung, Beratung, Evaluation und verantwortlichen Weiterentwicklung von Bildungseinrichtungen und -angeboten, im Qualitätsmanagement, aber auch für Dozierendentätigkeiten.

Studiengangsspezifischer Kontakt/Ansprechpartner:
Studiengangskoordinator
Dr. Alexander Röhler
Hausanschrift Villestraße 3, 53347 Alfter
Telefon + 49 2222 93211521
alexander.roehler@alanus.edu

Servicebüro Bildungswissenschaft
Telefon + 49 2222 93211500
bildungswissenschaft@alanus.edu

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Studierende

Anzahl der Studierenden
57
Geschlechterverhältnis
19 % männlich
81 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
17

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
weiterbildender Masterstudiengang, teilzeit, auch berufsbegleitend möglich
Fachausrichtung
Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Sozialpädagogik/Soziale Arbeit; Forschungsmethoden

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Teilzeitstudiengang; Kleine Studiengruppen mit intensiver Betreuung; Praxisnahe und berufsfeldbezogene Ausbildung in qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden; Erziehungswissenschaft und Waldorfpädagogik im wissenschaftlichen Dialog; Begleitende künstlerische Betätigung (u.a. Plastizieren, Malerei, Eurythmie, Musik und Sprache) sowie kultur- und bildungsphilosophische Inhalte im Studium Generale

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

4 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Zertifikatskurse: Sprech- und Theaterpädagogik, Medienpädagogik 360 Grad; Online-Vorlesungsreihe International Campus Waldorf

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
60 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Lehre in Kernbereichen

Schulpädagogik/Lehren und Lernen
53,3 %
Kindheitspädagogik/Frühkindliche Bildung
13,3 %
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
6,7 %
Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
0,0 %
Allgemeine Erziehungswissenschaft
13,3 %
Forschungsmethoden
13,3 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
280
Quelle: Befragung der Fachbereiche; Summe der einbezogenen Studiengänge, ohne Lehramt
Anzahl Masterstudierende
160
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
28 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Aneignung grundlegender wissenschaftlicher Methoden und die schrittweise Entwicklung und Durchführung von Forschungsprojekten in pädagogischen, sozialen oder therapeutischen Berufsfeldern. Durch diese Professionalisierung werden berufliche Perspektiven in der Leitung, Beratung, Evaluation und verantwortlichen Weiterentwicklung von Bildungseinrichtungen und -angeboten erschlossen, im Qualitätsmanagement, aber auch für Dozierendentätigkeiten. Damit bietet das Masterstudium Pädagoginnen und Pädagogen und in anderen sozialen und therapeutischen Feldern Tätigen die Chance der individuellen beruflichen Weiterentwicklung. Eine Vertiefung Lehrkräfte für Inklusion und Frühe Kindheit ist möglich.

Besonderheiten in der Lehre

- Ganzheitliche Bildung - Künstlerische Haltung und Handlungskompetenz in Wissenschaft und philosophische und kunstwissenschaftliche bzw. ästhetische Reflexionsfähigkeit - Wechselseitige Aufgeschlossenheit, Wertschätzung und konstruktiver Umgang - Methodenvielfalt - Arbeit in kleinen Lerngruppen mit innovativen Lehrkonzepten ermöglicht eine intensive Betreuung und einen lebendigen Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Graduiertenkolleg

Besonderheiten in der Ausstattung

International Campus Waldorf (ICW), welcher als internationaler online Klassenraum Ringvorlesungen für Studierende der Waldorfpädagogik, Waldorflehrer:innen und weitere Interessierte anbietet. Die Vorlesungen werden von Waldorfexpert:innen von diversen Institutionen weltweit geführt und finden auf Englisch statt.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Fokus auf waldorf- und alternativpädagogischen Ansätzen mit ressourcen- und lösungsorientiertem Forschungsinteresse; außerordentlich hohe Praxisrelevanz dieser angewandten Forschungsleistungen - Neben studentischen Projekten tragen die Professor*innen mit ihren eigenen Forschungen zu einer erhöhten Sichtbarkeit und Stärkung des waldorfpädagogischen Bewusstseins in Wissenschaft und Gesellschaft bei; Schwerpunkt Praxisforschung trägt grundlegend dazu bei, Forschungs- und Evaluationskompetenzen und eine wissenschaftliche fundierte Reflexionsfähigkeit in der waldorfpädagogischen und anthroposophischen Praxis zu verankern.

Weitere Informationen zur Forschung
Rankingergebnisse für den Standort Alfter bei Bonn
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Erziehungswissenschaft
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen