Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Medizintechnik
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Berufsbegleitend
  • Standort(e): Biberach
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Biberach - Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie
Karlstraße 11
88400 Biberach
Tel: 07351 582-0
Fax: 07351 582-119
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften studiere?

Beim Studiengang Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften an der Hochschule Biberach - Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Medizintechnik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 18 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften angeboten?

Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium in Biberach angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Biberach angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften zu studieren?

Für das Studium des Fachs Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzungen zur Zulassung sind:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens ein Bachelor-Abschluss mit 180-210 LP nach ECTS)
- eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung nach dem Abschluss des Hochschulstudiums

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
11.03.2024 - 29.06.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzungen zur Zulassung sind:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens ein Bachelor-Abschluss mit 180-210 LP nach ECTS)
- eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung nach dem Abschluss des Hochschulstudiums
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
25.04.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
11.03.2024 - 29.06.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.11.2024 - 15.01.2025
Hochschulwechsler:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.11.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.11.2024 - 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Gebührenhöhe abhängig von Wahl der Module

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
28
Geschlechterverhältnis
36 % männlich
64 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
weiterbildender Masterstudiengang, teilzeit, auch berufsbegleitend möglich
Fachausrichtung
Biotechnologie
Interdisziplinarität
Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Umfang Pflichtlaborpraktika
20 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Es handelt sich hier um einen berufsbegleitender Studiengang an der Schnittstelle zwischen Biopharmazie und Medizintechnik. Das Studium vermittelt Inhalte aus Wissenschaft und Technik sowie fächerübergreifende Kompetenzen. Auf dem Lehrplan stehen unter anderem Themen aus der Biotechnologie, Pharmazie, Arzneimittelentwicklung, Analytik und Prozessoptimierung. Im Studiengang werden innovative didaktische Methoden mit einem hohen Anteil an "Blended Learning" eingesetzt. Dieser Studiengang wird in Kooperation mit der Universität Ulm durchgeführt.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
440
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
110
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
15 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Biotechnologiestudiengänge der HBC bieten einen hohen Anteil (ca. 35 %) praxisnaher Ausbildung in Laborpraktika. Dieser hohe Laboranteil ermöglicht den Studierenden zusammen mit modernen Inhalten in Vorlesungen, Seminaren und Exkursionen einen sehr aktuellen und profunden Kenntnisstand in der pharmazeutischen bzw. industriellen Biotechnologie. Diese Aktualität wird auch dadurch unterstützt, dass ca. 15 % der Lehrveranstaltungen von Personen aus Industrieunternehmen gehalten werden. Die guten Kontakte zu Unternehmen ermöglichen den Absolventen einen erfolgreichen und zügigen Berufseintritt.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Etwa 20 % unserer Studierenden realisieren ihr Praxissemester, ihre Bachelorarbeit oder ein Studiensemester im Ausland. Das englischsprachige vierte Semester in den beiden Bachelorstudiengängen ermöglicht zahlreiche Austauschprogramme und verhindert, dass Sprache als Hürde gesehen wird. Die Hochschule Biberach bietet bundesweit einmalig in allen Studiengängen das Studienmodell Bachelor International an, welches ein Auslandsjahr als integralen Bestandteil des Studiums vorsieht. Internationale Summer Schools und Exkursionen ergänzen das Programm.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Labore der Fakultät Biotechnologie wurden ab 2006 in enger Abstimmung mit lokalen Industrieunternehmen ausgestattet und seither durch eingeworbene Drittmittel und Großgeräteanträge regelmäßig modernisiert. Die Laborausstattung ist daher stark an aktuelle Industrieanforderungen angepasst. Diese moderne und industrienahe Laborausstattung ist mit ein Grund dafür, dass unsere Absolventen bei Arbeitgebern in der Industrie und an akademischen Einrichtungen sehr geschätzt werden.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die Forschungsthemen am Institut für Angewandte Biotechnologie decken ein breites Spektrum der aktuellen Entwicklungen ab. U.a. beschäftigen wir uns mit Zelllinienentwicklung, automatisierter Prozesskontrolle und der Aufnahme von Medikamenten. Forschungsschwerpunkte in der industriellen Biotechnologie sind beispielsweise die biotechnologischen Nutzung biogener Ressourcen und Reststoffe, die mikrobielle Co2-Fixierung und die Produktion und Nutzung von Mikroalgen. In Kooperation mit der Universität Ulm und teilweise mit der Industrie werden am Institut zahlreiche Doktorarbeiten durchgeführt.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

0

Sonstige Besonderheiten

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit kleinen Studierendenzahlen in den Semestern bieten wir eine sehr gute Betreuungsrelation an. Professoren betreuen u.a. Praktika selbst mit und sind daher häufig in direktem Kontakt mit den Studierenden. Ab dem vierten Fachsemester besteht die Möglichkeit, unter qualifizierter Unterstützung durch Mitarbeiter und Professoren freiwillige Studienprojekte zu aktuellen Forschungsthemen durchzuführen und so die praktischen Fähigkeiten noch weiter zu vertiefen.