Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studienform

Studieren ohne Abitur: Wege zum Studienabschluss

Du würdest gern studieren, hast aber kein Abi? Kein Problem, denn auch ein Studium ohne Abitur ist möglich! Wir zeigen dir wie es geht.

Eines vorweg: Weil die Bundesländer die Bedingungen für ein Studium ohne Abitur unterschiedlich handhaben, hängen die genauen Zugangsvoraussetzungen von der jeweiligen Hochschule und dem Studienfach ab. Die notwendigen Informationen erhältst du in den Studiengangsprofilen und bei den Studienberatungen der jeweiligen Hochschule.

Wie kann ich ohne Abitur studieren?

Es gibt verschiedene Formen der Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium ohne Abitur. Auch unterscheiden sich die Regelungen von Bundesland zu Bundesland. Schau daher genau nach, was konkret in dem Bundesland deiner Wahl vorgeschrieben ist. Generell gibt es diese vier Zugangs-Möglichkeiten:

Unbeschränkter Hochschulzugang 

Wenn du nach deiner Berufsausbildung die Meisterprüfung absolviert oder einen vergleichbaren beruflichen Fortbildungsabschluss (z. B. Fachwirt) abgeschlossen hast, wirst du ohne Abitur zu einem Hochschulstudium zugelassen. Das heißt, du hast einen unbeschränkten Zugang zu jeder Universität, Fachhochschule oder Hochschule für angewandte Wissenschaften. 

Hochschulzugang über eine Eignungs- oder Zulassungsprüfung 

Wenn Du eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren sowie mehrjährige Berufserfahrungen vorweisen kannst, hast du die Möglichkeit, über deine berufliche Qualifikation ein Studium aufzunehmen. Dein Hochschulzugang erfolgt hierbei über eine Eignungs- bzw. Zulassungsprüfung. Das heißt, Hochschulen prüfen, ob du den Anforderungen eines Studiums gewachsen bist. Dabei muss dein Studienfach eine fachliche Nähe zu deiner abgeschlossenen Berufsausbildung haben.

Hochschulzugang über ein Probestudium 

Einige Hochschulen fordern für ihre Studiengänge ein Probestudium. Erst nach dem erfolgreichen Abschluss des Probestudiums, was zwei bis vier Semester dauern kann, erhältst du die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung.

Hochschulzugang über die Begabtenprüfung 

Mit der Begabtenprüfung können auch Personen studieren, die über keine traditionelle Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Mit diesem Verfahren holen begabte und motivierte Menschen ohne Abitur oder ähnlichem Abschluss ihr Abitur quasi nach, um anschließend zu einem Studium an einer Hochschule zugelassen zu werden. Interessierst du dich für diese Möglichkeit, solltest du dich bei der jeweiligen Hochschule über die konkreten Voraussetzungen informieren, da die Zugangsverfahren von Bundesland zu Bundesland variieren können. Generell müssen Bewerber:innen das 25. Lebensjahr vollendet haben, über eine Berufsausbildung und anschließenden fünf bzw. sieben Jahren Berufstätigkeit verfügen sowie eine schriftliche und mündliche Prüfung ablegen. 

Studieren durch Förderung: Das Aufstiegsstipendium

Das Aufstiegsstipendium ist ein Förderprogramm, das berufserfahrenen Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung die Finanzierung einer Weiterbildung ermöglicht. Dabei richtet sich das Stipendium an Fachkräfte, die sich fachlich weiterqualifizieren möchten, um beispielsweise eine höhere Position im Unternehmen zu erreichen oder sich beruflich neu zu orientieren. 

Und weil das Aufstiegsstipendium dazu beitragen soll, die berufliche Weiterbildung in Deutschland zu fördern und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, wird es von der Bundesregierung und den zuständigen Ministerien gefördert. Vergeben wird es dabei von verschiedenen Stiftungen und Einrichtungen. Es umfasst sowohl finanzielle Unterstützung als auch nicht-monetäre Leistungen wie beispielsweise individuelle Beratung und Begleitung während der Weiterbildung. 

Um ein Aufstiegsstipendium zu erhalten, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Zum Beispiel eine abgeschlossene Berufsausbildung, mehrjährige Berufserfahrung, eine herausragende Leistung in der Berufsausbildung oder eine nachweisbare hohe Motivation zur Weiterbildung. 

 

Welche Studien-Abschlüsse kann ich ohne Abitur erlangen?

Neben den Abschlüssen wie Bachelor, Master oder dual, kannst du auch ein Zertifikatsstudium absolvieren.  

Ein Zertifikatsstudium ist ein Programm oder eine Kursreihe, die von Bildungseinrichtungen wie Hochschulen, Universitäten oder Fachschulen angeboten wird. Damit hast du die Möglichkeit, spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten in einem bestimmten Fachbereich zu erwerben oder zu vertiefen – ohne dabei einen vollständigen Studiengang absolvieren zu müssen. 

Das Zertifikatsstudium unterscheidet sich von einem regulären Studium durch die kürzere Dauer und die fokussierte Ausrichtung. Während ein regulärer Bachelor- oder Masterstudiengang mehrere Jahre in Anspruch nimmt, dauert ein Zertifikatsstudium in der Regel ein bis zwei Semester. Dabei kannst du dieses Studium auch in Teilzeit absolvieren. 

Video: Studieren ohne Abi

Umfrage und Gewinn HeyStudium
Mitmachen lohnt sich!


Wir sind auf deine Unterstützung angewiesen, um HeyStudium zu verbessern. Mache jetzt bei unserer Umfrage mit und gewinne Apple Airpods (3. Gen) oder einen von drei Amazon Gutscheinen!

Zur Umfrage
Umfrage und Gewinn HeyStudium
Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.

FAQ zum Studium ohne Abitur

Kann man ohne Abitur studieren

Ganz klar, ja! Ein Studium ohne Abi ist möglich, wenn du bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllst. Diese Entscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Ein typischer Weg ist ein Studium nach einer Ausbildung. 

Was für Studiengänge gibt es ohne Abitur?

Es gibt viele Studiengänge für die man kein Abitur braucht. Hier gibt es ganz einfach andere Zulassungsanforderungen. Über 9.000 Studiengänge findet man, für die kein Abitur benötigt wird.

Was ist ein Studium ohne Abitur?

Ein Studium ohne Abitur unterscheidet sich inhaltich nicht von einem Studium mit Abitur. Es heißt lediglich, dass man auch durch andere Qualifikationen wie eine abgeschlossene Berufsausbildung für den Studiengang zugelassen werden kann.

Wo wird ein Studium ohne Abitur angeboten?

Ein Studium ohne Abitur ist an nahezu jeder Hochschule in Deutschland möglich. Auch viele Hochschulen im Ausland nutzen andere Zulassungskriterien, wie z.B. eine Eignungsprüfung.