Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie

Master
Osnabrück
Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Psychologie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Osnabrück
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Osnabrück
Neuer Graben/Schloss
49074 Osnabrück
Tel: 0541 969-0
Fax: 0541 969-14111
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie studiere?
Beim Studiengang Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie an der Universität Osnabrück handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Psychologie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Osnabrück angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Osnabrück angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss im Studiengang Psychologie oder einem fachlich eng verwandten Studiengang, wenn Leistungen in Psychologie im Umfang von mindestens 90 ECTS Punkten erbracht worden sind; darunter Leistungen aus den Bereichen Quantitative Methoden/Statistik im Umfang von 16 ECTS Punkten und ein Forschungspraktikum im Umfang von mindestens 5 ECTS Punkten, Psychologische Diagnostik im Umfang von mindestens 8 ECTS Punkten, Allgemeine Psychologie im Umfang von mindestens 16 ECTS Punkten und im Umfang von jeweils mindestens 8 ECTS Punkten aus mindestens fünf der nachfolgenden sechs Bereichen Biologische Psychologie, Differentielle Psychologie, Entwicklungspsychologie, Klinische Psychologie, Sozialpsychologie und Wirtschaftspsychologie.
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
28.10.2024 - 15.02.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss im Studiengang Psychologie oder einem fachlich eng verwandten Studiengang, wenn Leistungen in Psychologie im Umfang von mindestens 90 ECTS Punkten erbracht worden sind; darunter Leistungen aus den Bereichen Quantitative Methoden/Statistik im Umfang von 16 ECTS Punkten und ein Forschungspraktikum im Umfang von mindestens 5 ECTS Punkten, Psychologische Diagnostik im Umfang von mindestens 8 ECTS Punkten, Allgemeine Psychologie im Umfang von mindestens 16 ECTS Punkten und im Umfang von jeweils mindestens 8 ECTS Punkten aus mindestens fünf der nachfolgenden sechs Bereichen Biologische Psychologie, Differentielle Psychologie, Entwicklungspsychologie, Klinische Psychologie, Sozialpsychologie und Wirtschaftspsychologie.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
28.10.2024 - 15.02.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Das fachübergreifende Studienangebot integriert verschiedene Grundlagen- und Anwendungsfächer und ermöglicht dadurch einen hohen Grad an Spezialisierung.

Der Studiengang setzt auf interdisziplinär-integrative Inhalte aus den Bereichen der Entwicklungs-, Sozial- sowie der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Diese inhaltliche Breite bildet sich in den einzelnen Lehrveranstaltungen ab und ermöglicht, kulturelle Unterschiede aus verschiedenen Perspektiven zu untersuchen. Aus allen drei Bereichen werden zunächst in Vorlesungen und Seminaren die zentralen Theorien und Grundlagen vermittelt. In der anschließenden Vertiefungsphase können die Studierenden eigene inhaltliche Schwerpunkte setzen. Dazu bietet die Wahl des Studienprojekts, der Kolloquien und der Masterarbeit intensive Vertiefungsmöglichkeiten. bei entsprechender Wahl ist es möglich, sich neben den methodischen Fächern bis zu zwei Drittel des Masterstudiums mit der selbstgewählten inhaltlichen Spezialisierung zu befassen. Das Masterprogramm beinhaltet zudem schwerpunktübergreifende Lerninhalte in Methoden und Diagnostik, ein berufsbezogenes Praktikum und die Auswahl eines von zurzeit zwölf Nebenfachangeboten (z. B. Neurobiologie, Marketing oder Mensch-Computer-Interaktion).
Die Prüfungsordnung schreibt keinen obligatorischen Auslandsaufenthalt vor. Dennoch wird empfohlen, im Rahmen von Austauschprogrammen einen Studienabschnitt an einer ausländischen Partnerhochschule zu verbringen. Hierzu ist ein sogenanntes Mobilitätsfenster, unter Anpassung des Curriculums, im dritten Semester vorgesehen.
Studierende des Masterstudiengangs "Psychologie: Schwerpunkt Interkulturelle Psychologie" können ein Double Degree in Cross Cultural Economic Psychology an der Universität Tilburg zu erlangen.
Der Masterabschluss
• eröffnet die Möglichkeit zur Promotion und bei entsprechender Studiengangsplanung/Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen den Zugang zu etwaigen Promotionsstudiengängen; dementsprechend an der Universität Osnabrück zum Promotionsstudiengang „Psychologie“ und zum Promotionsstudiengang „Cognitive Science“.
• eröffnet bei Vorliegen der Voraussetzungen den Zugang zu den postgraduellen Weiterbildungsstudiengängen "Psychologische Psychotherapie" und "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie" an der Universität Osnabrück mit dem Ziel der Approbation
• qualifiziert für eine große Bandbreite psychologischer aber auch interkulturell geprägter Berufstätigkeiten z. B. im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie, der interkulturellen Diagnostik und Intervention, sowie in Beratungseinrichtungen.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
86
Geschlechterverhältnis
8 % männlich
92 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
21
Absolvent:innen pro Jahr
25

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachliche Schwerpunkte
Interkulturelle Wirtschaftspsychologie (maximal 12 Credits), Interkulturelle Entwicklungspsychologie (maximal 12 Credits), Interkulturelle Sozialpsychologie (maximal 8 Credits)

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang stellt mit seiner inhaltlichen Ausrichtung ein einzigartiges Studienangebot in Deutschland dar und behandelt insbesondere die Bereiche Entwicklung und Kultur, interkulturelle Wirtschaftspsychologie und kulturvergleichende Sozialpsychologie. Es besteht eine starke internationale Ausrichtung mit der Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Programmen, wie zum Beispiel dem Double-Degree mit der Universität Tilburg oder die flexible Integrierung von Auslandsaufenhalten. Das frei wählbare Nebenfach sowie Berufspraktika ermöglichen eine weitere Spezialisierung und Profilbildung.

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

32-106 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Alle Psychologie-Studierenden haben jedes Semester die Möglichkeit an Praxisveranstaltungen teilzunehmen, in denen in Vorträgen und interaktiven Workshops berufserfahrene Psycholog*innen praxisnahe Einblicke in ihre Tätigkeitsbereiche geben. Darüber hinaus stehen den Studierenden bei Fragen zum Studium oder einer Laufbahnberatung die Ansprechpartner*innen des Studierendenzentrums zur Verfügung. Außerdem können Studierenden am Expertenmentoring teilnehmen, bei welchem sie mithilfe ehrenamtlicher Psycholog*innen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt werden.

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, gemeinsamer Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
860
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
150

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Empirisch-experimentelle Ausrichtung; enge Verzahnung der Grundlagen- und Anwendungsfächer; Berücksichtigung biologisch-neurowissenschaftlicher Korrelate von Verhalten; verhaltensmedizinisch-psychosomatische Orientierung der Klinischen Psychologie; Verzahnung grundlagenwissenschaftlich orientierter Fachgebiete Entwicklung und Kultur und Sozialpsychologie mit dem Anwendungsfach Arbeits- und Organisationspsychologie im Interkulturellen Master; hohe Berufsfeldorientierung mit entsprechenden Lehrelementen und zahlreichen Zusatzangeboten; intensive Methodenorientierung in allen Studiengängen.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Interkultureller Master, vielfältige Austauschprogramme mit internationalen Universitäten, regelmäßige Aufenthalte internationaler Gastwissenschaftler, Sonderregelung für die Erleichterung von Auslandspraktika, Double Degree mit der Universität Tilburg, Internationale Forschungskooperationen mit der Möglichkeit zur Erstellung von Abschlussarbeiten, kulturvergleichende Forschung, Summer School "interkulturelle Kompetenzen" mit renommierten internationalen Wissenschaftler*innen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Mehrere EEG-Labore, Eye-Tracking Labore, Virtual Reality Labore, Neuroanatomie-Kooperation mit dem Universitätsklinikum Münster, Usability-Labor, Versuchssteuerungslabor mit 14 kombinierbaren Experimentalkabinen, 2 PC-Pools zur Durchführung von anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Virtuelle und erweiterte Realität: "luVRe" Aufbau einer Datenbank von 3D-360° Videos für die VR-Forschung, Graduiertenkolleg "va-eva" zum Thema virtuelle Arbeitswelten, "SoDigital" zum Thema virtuelle Prozessgestaltung; Nachhaltigkeit und bewusste Konsumentscheidungen; Erforschung und Behandlung von Körperbild- und Essstörungen, Online-Therapieprogramm ImaginYouth; Fokus auf internationale Kooperationen und Einfluss interkultureller Differenzen z.B. im Projekt "Coping with Corona"; Mitglied im Forschungsnetzwerk "Soziale Ungleichheit"; Mitwirkung in den Profillinien der Universität Osnabrück.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Osnabrück
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Wissenschaftler:innen?
Fachbereich 8 Humanwissenschaften
Zitationen pro Publikation   F
Wie häufig werden die Veröffentlichungen der Wissenschaftler:innen von anderen zitiert?
Fachbereich 8 Humanwissenschaften
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich 8 Humanwissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fachbereich 8 Humanwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Psychologie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen