Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc)

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science (MSc)
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb, Unternehmensberatung, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
  • Regelstudienzeit: 2 Jahre
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
  • Standort(e): Berlin
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.
Heubnerweg 8-10
14059 Berlin
Tel: 030 320 07 0
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) studiere?

Beim Studiengang SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) an der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V. handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science (MSc)

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb, Unternehmensberatung, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als internationaler Studiengang in Berlin angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Berlin angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) unterliegt einem Auswahlverfahren/Eignungsprüfung.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) zu studieren?

Für das Studium des Fachs SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach SALES 4.0 - Master in International Sales Management (MSc) sind:

Schwerpunkte:
Artificial Intelligence, Digital Transformation, International Marketing, Marketing, Sales Management

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Vorlesungszeit:
Für jeden Studiengang individuell.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für den Bachelor in Management (BSc):
- Antragsfristen: 19.10.2020 bis 13.08.2021 für Wintersemester 2021/2022
- Webseite: https://www.escp.eu/programmes/bachelor
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für die Master Programme: http://www.escpeurope.eu/programmes/specialised-masters-MScs

Für Executive Education: http://www.escpeurope.eu/executive-education/

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Artificial Intelligence, Digital Transformation, International Marketing, Marketing, Sales Management

Fristen & Termine

Vorlesungszeit:
Für jeden Studiengang individuell.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für den Bachelor in Management (BSc):
- Antragsfristen: 19.10.2020 bis 13.08.2021 für Wintersemester 2021/2022
- Webseite: https://www.escp.eu/programmes/bachelor
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für die Master Programme: http://www.escpeurope.eu/programmes/specialised-masters-MScs

Für Executive Education: http://www.escpeurope.eu/executive-education/

Sonstiges

Studienbeitrag:
14670.00 EUR / Jahr
Studienbeitrag (Bemerkung):
Servicegebühr: 1.000 EUR/ Jahr

Apply by 29 February 2024 to receive a 10% early bird discount on the total tuition fee.*

*service fees excluded

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Studierende

Anzahl der Studierenden
80
Geschlechterverhältnis
45 % männlich
55 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
41
Absolvent:innen pro Jahr
31

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
98
108
Quantitative Methoden
4
Sprachen
8

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachliche Schwerpunkte
Der Studiengang fokussiert auf verkauf und Vertrieb als Bestandteile des Fachs Marketing innerhalb der BWL Methoden des persönlichen Verkaufs, Ansätze zur Führung von Vertriebsorganisationen und Strategien für Vertriebskanäle bilden die inhaltlichen Schwerpunkte. Eigenständige Kurse thematisieren Trends der Digitalisierung in Bezug zum Marketing und den Bereichen Verkauf und Vertrieb.
Praxiselemente im Studiengang
12 Wochen Praxisphase/Praktikum verpflichtend; 10 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der digitale und internationale Fokus des auf Verkaufs-, Vertriebs- und Distributionsmanagement spezialisierten englischsprachigen Programms bereitet die Teilnehmer auf die Erfordernisse der sich ständig wandelnden modernen Wirtschaft vor.Die Studierenden profitieren vom internationalen Netzwerk der ESCP Europe, vom Studium in zwei Ländern sowie der kulturellen Diversität der Teilnehmer und Dozenten.Fallstudien, Simulationen, Company Projects sowie das verpflichtende zwölfwöchige Praktikum bereiten auf den Berufseinstieg vor.Das Verfassen der Masterthesis unterstützt ein Research Modul.

Außercurriculare Angebote

Regelmäßig Job-Messen am Campus bringen Studierende mit Unternehmen in Kontakt. Diese Kontakte können für die Bewerbung um Praktikumsplätze und den Job-Einstieg genutzt werden. Job-Experten bereiten die Studierenden mit Trainingsveranstaltungen und Dokumenten-Checks vor. Seminare zum Studienbeginn ermöglichen die schnelle Kontaktaufnahme mit internationalen Studierenden, die stets die Mehrheit im eigenen Programm bilden. Themenspezifische Seminare am Campus, z.B. zum Thema Sustainability, ermöglichen die Netzwerkbildung auch über die Kommilitonen im eigenen Fach hinaus.

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (3 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Auslandsaufenthalt
obligatorisch; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, Abschluss obligatorisch

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
1350
Summe der einbezogenen Studiengänge
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
900
Summe der einbezogenen Masterstudiengänge
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
23 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Simulationsübungen, Planspiele und Fallstudien in allen Kursen, Gastreferate von Praxisexperten aus Verkauf und Vertrieb in allen Kursen, Company Consultancy Project im Bereich Verkauf/Vertrieb (Kleingruppen/4 Wochen mit Praxispartnern), 12wöchiges Pflichtpraktikum im Verkauf und Vertrieb, Unternehmensbesuche als Teil des International Study Trip (Houston/Texas), Career Development als eigenständiger Kurs (3 ECTS), Regelmäßige Durchführung von Job-Messen mit vielen Unternehmen am Campus, Bewerbungstraining durch Job-Market-Experten am Campus.

Joint-Degree-Partnerhochschulen

ESCP Paris (12 Wochen) + University Houston (1 Woche)

Besonderheiten in der Lehre

In den Lehrveranstaltungen wird der aktuelle Forschungsstand der BWL und VWL vermittelt. Die Forschung ist integraler Bestandteil der Ausbildung und treibende Kraft der Weiterentwicklung der Fächer. Um Erkenntnisse für Wissenschaft und Praxis zu erarbeiten, werden Kooperationen mit Unternehmen realisiert und Kontakte zu Praktikern intensiv genutzt. Die Verbindung von Theorie und Praxis mit einer internationalen Perspektive bilden ein zentrales Element der Lehre und sind in den Lehrprogrammen fest verankert, z.B. durch Gruppenarbeiten, Case Studies, Planspiele und Gastvorträge von Managern.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Mit Standorten in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau ist die ESCP Europe eine Business School mit europäischer Identität, die eine interkulturelle Managementausbildung mit globaler Perspektive auf Managementthemen bietet. Durch die Kombination aus innovativen Lehrkonzepten und campusübergreifenden Programmen mit aufeinander abgestimmten Lehrplänen, trägt die ESCP Europe zur Entwicklung einer europäischen transnationalen Managementkultur bei. Darüber hinaus haben die Studierenden die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer von weltweit 100 Partnerhochschulen zu verbringen.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Cass Business School City University Business School, UK; INCAE (Instituto Centroamericano de Administracion de Empresas), Costa Rica; Universitat St-Gallen, Schweiz; Universidad de San Andres, Argentinien; University of Stellenbosch Business School, South Africa; USP (University of Sao Paulo), Brasilien; Washington University in St Louis, USA; Trinity College, Ireland; University of Tel Aviv, Israel, Tonji University.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek mit Schwerpunkt auf internationalem Management bietet neben Printmedien Datenbankzugänge zu nationalen und internationalen Zeitungen/Zeitschriften und wissenschaftlichen Journals. Neben Seminarräumen mit Präsentationstechnik stehen Computerarbeitsplätze, Videokonferenzsysteme, WLAN, Intranet und eine campusübergreifende E-Learning-Plattform mit Lehrmaterialien für eine moderne Lehrumgebung zur Verfügung. Stundenpläne können auf elektronischem Wege in eigene Kalenderprogramme integriert werden.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsstrategie der ESCP Europe basiert auf wissenschaftlicher Exzellenz und Wissenstransfer. Die Forschung kombiniert wissenschaftliche Stringenz mit hoher praktischer Relevanz für aktuelle Fragestellungen international tätiger Unternehmen. Neben theoretischer Weiterentwicklung sind wir daran interessiert, Veränderungen in Unternehmen durch anwendungsbezogene Forschung zu unterstützen. Die Forschung deckt klassische Gebiete der BWL ab wie Finanzen, Marketing und Strategie, aber auch Energie-, Gesundheits-, und Verwaltungsmanagement, Unternehmensführung und nachhaltiges Management.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Im Rahmen der Blue Factory, dem Start-up Inkubator der ESCP Europe, werden jährlich bis zu 150 Projekte von der Idee bis zur Gründung begleitet. Darüber hinaus bietet die Blue Factory mit ihrem coworking space auch den Teilnehmenden aller Studiengänge Raum für kreativen Austausch und Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Projektideen bis hin zur Unternehmensgründung. Die ESCP Europe engagiert sich auch mit anderen Initiativen im Bereich Entrepreneurship ,z.B.mit dem Entrepreneurship Festival und der U-School - einem Entrepreneurial Acceleration Programme, welches sich an Gründer richtet.

Sonstige Besonderheiten

Mit ihren Standorten in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau bildet die weltweit älteste Wirtschaftshochschule ihre Studierenden europäisch aus. Heute hat die ESCP Europe rund 5.000 Studierende und 5.000 Executives aus über 100 Nationen an ihren sechs europäischen Standorten. Die ESCP Europe Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei internationalen Akkreditierungsagenturen – AACSB, EQUIS, AMBA – anerkannt worden ist. ESCP Europe ist #1 European Business School in Deutschland (FT Ranking 2016).

Weitere Informationen zur Forschung
Rankingergebnisse für den Standort Berlin
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen