Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Politische Theorie

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sachgebiet(e): Politikwissenschaft
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Frankfurt am Main
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Politische Theorie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt Am Main
Tel: 069 798-0
Fax: 069 798-18383
Weitere Informationen / Services:
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Uni Bozen Uni Bozen
Bachelor in Kunst: Fotografie, Film und digitale Medien


Kunst studieren in Italien an der Freien Universität Bozen und sich kreativ mit gesellschaftlichen Entwicklungen auseinandersetzen.

  • Kreatives Projektstudium in so genannten Studios
  • Arbeit in State-of-the-Art-Werkstätten
  • Studieren bei renommierten Künstler:innen
Mehr erfahren!
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Politische Theorie studiere?

Beim Studiengang Politische Theorie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Arts

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Politikwissenschaft.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Politische Theorie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Frankfurt am Main angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Frankfurt am Main angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Politische Theorie hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Politische Theorie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Politische Theorie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die Zulassung zum Studiengang setzt ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Politikwissenschaft oder einen entsprechend erfolgreichen Abschluss in einem verwandten bzw. vergleichbaren Studiengang voraus

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Politische Theorie sind:

Schwerpunkte:
Gesellschaftheorie, Globalisierung und internationale Politik, Neuere Entwicklung der Politischen Theorie, Politische Theorie und Philosophie, Staat und Demokratie, Theorieparadigmen, Verfassungs- u. Rechtstheorie, Wirtschaftstheorie und Politische Ökonomie

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
16.10.2023 - 09.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 31.08.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 31.08.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 31.08.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
11.04.2023 - 14.07.2023
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Die Zulassung zum Studiengang setzt ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Politikwissenschaft oder einen entsprechend erfolgreichen Abschluss in einem verwandten bzw. vergleichbaren Studiengang voraus
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Gesellschaftheorie, Globalisierung und internationale Politik, Neuere Entwicklung der Politischen Theorie, Politische Theorie und Philosophie, Staat und Demokratie, Theorieparadigmen, Verfassungs- u. Rechtstheorie, Wirtschaftstheorie und Politische Ökonomie

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Anmerkung:
Bewerbungsfrist
01.05. - 15.06. für das Wintersemester

Kooperationsstudiengang der Universität Frankfurt/Main und TU Darmstadt.
Bewerbung in Frankfurt, Immatrikulation an beiden Hochschulen möglich;

Studierende müssen Lehrveranstaltungen an beiden Universitäten besuchen. Wenn ein Auslandssemester absolviert wird: mindestens 6 Lehrveranstaltungen in Frankfurt und 4 in Darmstadt. Studienumfang: 120 Credit Points

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
187
Geschlechterverhältnis
59 % männlich
40 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
44
Absolvent:innen pro Jahr
25

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der in Deutschland einzigartige interdisziplinär und international ausgerichtete Masterstudiengang wird in Kooperation mit der TU Darmstadt angeboten. Der Studiengang führt in aktualisierter Weise eine lange Frankfurter Tradition der kritisch-theoretischen Reflexion auf die politische und soziale Ordnung fort, insbesondere im Kontext der Globalisierung. Neben der Politikwissenschaft sind die Philosophie, die Soziologie sowie die Rechts- und Wirtschaftswissenschaften beteiligt. Das Studium ist eingebettet in den Forschungskontext des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen".

Besondere Studienelemente/Projektstudium

Forschungskolloquium im Umfang von 2 SWS; Vortragsreihe im Umfang von 2 SWS; Lehrforschungsprojekt im Umfang von 2 SWS; z.B. Methodenzentrum, fachbereichsübergreifende Forschungsveranstaltungen im Umfang von 4 SWS

Außercurriculare Angebote

Hackathon, Events der Fachschaft zum Networking, zahlreiche Vortragsreihen und Einzelvorträge zu den verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen, wöchentlicher Studierenden-Newsletter mit allen Informationen und Angeboten, Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
60 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
2270
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
760

Lehre in Kernbereichen

BRD
15,8 %
Vergleich politischer Systeme
13,2 %
EU
13,2 %
Internationale Beziehungen
13,2 %
Theorie/Ideengeschichte
10,5 %
Methoden/Statistik
26,3 %
Weitere Bereiche/Fachdidaktik
7,9 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Fundierte Einführung durch Propädeutikum, Methodeneinführungen, Einführungsvorlesungen in die Teilbereiche. Hinzu kommen zahlreiche Spezialisierungsoptionen auch in der Soziologie und internationale Gastvorträge in allen Teildisziplinen des Fachs. Forschungsanwendungen oder Planspiele ermöglichen die Verknüpfung von Theorie und(Forschungs-)Praxis. Ziel der Lehre ist die Vermittlung inhaltlicher und methodischer Kompetenzen sowie die Befähigung, nach wissenschaftlichen Grundsätzen selbstständig zu arbeiten und gesellschaftliche Zusammenhänge kritisch zu reflektieren.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Fundierte Einführung durch Ringvorlesung. Hinzu kommen zahlreiche forschungsorientierte Spezialisierungsoptionen auch in der Soziologie und internationale Gastvorträge in allen Teildisziplinen des Fachs/der Fachrichtung. Forschungspraktika oder Planspiele ermöglichen die Verknüpfung von Theorie und (Forschungs-)Praxis. Ziel der Lehre ist die Bereitstellung der theoretischen, analytischen und methodischen Fähigkeiten sowie die Befähigung, nach wissenschaftlichen Grundsätzen selbstständig akademisch zu arbeiten, gesellschaftliche Zusammenhänge kritisch zu reflektieren.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Die Studierenden werden im Rahmen der Orientierungsveranstaltung in Mentoring-Gruppen vernetzt. Das studentische Mentoring-Programm stärkt den sozialen Faktor immens. Diverse studentische Veranstaltungen der Fachschaft 03 richten sich zudem speziell an Erstsemester.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Das fachbereichseigene Referat für Internationales koordiniert die Internationalisierungsaktivitäten am Fachbereich, insbesondere in den Bereichen Studium und Lehre. Studierende und Promovierende erhalten dort fachbezogene Informationen und Beratung zu Auslandsstudium und -praktikum. Neben einem rein englischsprachigen Master bietet der Fachbereich eine Vielzahl an Lehrveranstaltungen sowie vorbereitende Englisch-Sprachkurse für Sozialwissenschaftler*innen an. Gastwissenschaftler*innen renommierter ausländischer Universitäten sind regelmäßig in das Lehrangebot eingebunden.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

New School for Social Research, New York, USA; George Mason University, Washington D.C., USA; University of Toronto, Kanada; École des Hautes Ètudes en Sciences Sociales EHESS, Paris, Frankreich; SciencesPo Lyon, Frankreich; Université libre de Bruxelles, Brüssel, Belgien; Universität Wien, Österreich; University of Southampton, UK; Università di Bologna, Bologna, Italien; Central European University Wien, Österreich

Besonderheiten in der Ausstattung

"Deutschlands schönster Campus" bietet modernste Studienbedingungen im Herzen Frankfurts. In den PC Pools können Studierende in Lehrveranstaltungen, selbstständig oder unter Anleitung von Tutor*innen verschiedene Software zur Datenanalyse und -auswertung nutzen, unter anderem Stata, MAXQDA, SPSS, R, RStudio, Tinn-R, fsQca, UCINET oder NetDraw. Die sozialwissenschaftliche Bibliothek bietet ein umfangreiches Angebot politikwissenschaftlicher Datenbanken aus allen Teildisziplinen des Fachs an und stellt zahlreiche spezialisierte Datenbanken für umfangreiche Recherche zur Verfügung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Das Frankfurter Institut für Politikwissenschaft zeichnet sich in seinen Forschungsleistungen durch eine in Deutschland einzigartige Verbindung von Vielfalt und Qualität aus. Dies wird durch die herausragenden Publikationsleistungen sowie durch die Drittmittelstärke des Instituts deutlich. Die Forschungsschwerpunkte reichen über alle Teilbereiche des Fachs hinweg mit besonderer Gewichtung der Themenbereiche "Konkurrierende internationale Ordnungspolitik", "Gerechtigkeit und Legitimität in transnationaler Perspektive", "Vergleichende Demokratieforschung" und "Komparative Kapitalismusforschung".

Forschungsthemen in der Lehre

Demokratie und Ungleichheit, Politik in Europa, Außenpolitik, Demokratie im Wandel, Wahlen und Wahlsysteme, Parteiensysteme, Finanzmärkte, Feministische Theorien und Geschlechterforschung, Entwicklungspolitik, Friedens- und Konfliktforschung, Theorien des Krieges, Migrationsforschung und Fluchtursachen, Politik und Digitalisierung, Grenzen der Meinungsfreiheit, Politische Ideologien, Politische Eliten, Globalisierung, Eurokrise, Gerechtigkeit, Normen in den Internationalen Beziehungen, Internationale Organisationen, Soziale Bewegungen, Menschenrechte, Kritische Theorien, Klimapolitik.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Graduiertenzentrum Sozialwissenschaften bietet Promovierenden optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Promotion, unterstützt Betreuer*innen in ihrer Arbeit und fördert Promovierenden in der Karriereentwicklung. Qualifizierungsangebote beinhalten u.a. Kolloquien und Kongresse, gezielte Methodentrainings, Workshops zu Schlüsselkompetenzen (z.B. Drittmitteleinwerbung) sowie die Unterstützung bei Auslandsaufenthalten/binationalen Promotionen und Publikationen. Early Career Researchers und internationale Promovierende werden zudem an eigenen Anlaufstellen am Fachbereich gefördert.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Gründungsberatung Goethe Unibator begleitet Studierende, Mitarbeiter*innen und Alumni bei der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und daraus entstehender Geschäftsideen zu marktreifen Produkten und Dienstleistungen. Das Beratungsportfolio umfasst Ideen-Entwicklung, Team & Execution, Produktentwicklung, Geschäftsmodell, Pitching & Storytelling. Gründer*innen durchlaufen ein 18-monatiges Startup-Programm mit dem Ziel, ein validiertes und skalierbares Geschäftsmodell zu entwickeln.

Sonstige Besonderheiten

Ziel der Goethe-Universität ist es, eine diversitätsgerechte Organisationsstruktur und -kultur herzustellen, die allen Mitgliedern und Angehörigen der Universität unabhängig von ihrer Herkunft und Lebenssituation gleiche Chancen bietet und Diskriminierung entgegenwirkt. Das Nachhaltigkeitsbüro der Goethe-Universität koordiniert die Transformation zu einer nachhaltig agierenden Universität. Neben Mitarbeitenden der Verwaltung werden alle Statusgruppen der Universität, insbesondere die Studierenden, in den Nachhaltigkeitsprozess einbezogen.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-frankfurt.de/94238584/Rund_um_den_NC

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Frankfurt am Main
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich 03: Gesellschaftswissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fachbereich 03: Gesellschaftswissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen