1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Conflict Studies and Peacebuilding
Zurück
Studienprofil

Master

Conflict Studies and Peacebuilding

Universität Osnabrück

Anzeige Ein Angebot der Universität Osnabrück. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Master of Art (M.A.)
Sachgebiet(e):
Politikwissenschaft
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Englisch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Osnabrück
Fakultät:
Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften
Akkreditierung:
staatlich/in Bearbeitung
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Themenschwerpunkte
Weitere Sprachen:
Deutsch
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
18.10.2021 - 05.02.2022
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
14.04.2020 - 18.07.2020
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Ansprechpartner
Office Study & Teaching: Jens Pösse
Tel: -
Kontakt Hochschule
Neuer Graben/Schloss
49074 Osnabrück
T.: 0541 969-0
F.: 0541 969-14111
Weitere Informationen / Services:
www.uni-osnabrueck.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

By linking research and practice, the MA CSP offers a broad understanding of peace and conflict studies combined with insights from practical fields of peacebuilding and conflict management.

Students learn concepts, theories and methods in research on peace, conflict, and violence based on perspectives from political theory, comparative politics, and international relations. By using both qualitative and quantitative methods, they analyze actors, causes and dynamics of conflicts and peace processes in different parts of the world; they investigate state-society relations, socio-economic contexts, or political institutions as well as various approaches of conflict resolution and peacebuilding. The study of violent, intra-state conflicts is one of the defining features of the program.

 

The MA CSP integrates practical experiences and expertise in conflict analysis and peacebuilding. Practitioners will be invited for lectures and seminars on a regular basis. Further seminars provide skills on practice-oriented instruments, e.g. project management, evaluation methods, or policy consulting.

Gründe für den MA CSP

1) Getting a broad expertise in peace & conflict studies

The MA CSP offers expertise in three core areas of peace and conflict research: (1) international relations, with a focus on international conflict management, civil wars, and political violence; (2) comparative politics, in particular the role of political institutions, state-society relations, and protest; and (3) political theory, with a concentration on the normative and ideational foundations of the state, war, and peace. Moreover, the program profits from staff expertise in areas such as international political economy, European Studies or Migration Studies.

2) Combining academic analysis and practical skills

The research-based profile provides students with academic expertise required to undertake independent research. At the same time, the MA CSP emphasizes practical approaches and skills across a broad array of issue areas in peacebuilding.

3) Enjoy studying peace & conflict in the »City of Peace«

Osnabrück’s image as »City of Peace« originates from the Treaty of Westphalia of 1648 which ended the 30 Years War in the center of Europe. Osnabrück regards this historical legacy as a mandate to promote peace both today and in the future, in and outside Europe. Students may enjoy and benefit from the various peace-related activities and sights in and around Osnabrück.

Mögliche Berufsfelder

The MA CSP is intended for students who wish to pursue a professional career in an international environment, in particular with regard to professional fields of peacebuilding, conflict management, foreign and development policy. This may include:

  • Academic research at universities and non-university institutes
  • Strategic policy advising and project-based activities
  • Work as advisors or civil servants in ministries
  • National and international media work, public relations
  • Work in peace education and conflict mediation
Fragen zum Studiengang
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Conflict Studies and Peacebuilding studiere?
Beim Studiengang Conflict Studies and Peacebuilding an der Universität Osnabrück handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Art (M.A.)
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Politikwissenschaft.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden hauptsächlich in Englisch und Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Conflict Studies and Peacebuilding angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Osnabrück angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Standort dieser Hochschule ist Osnabrück.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Conflict Studies and Peacebuilding hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Conflict Studies and Peacebuilding zu studieren?
Für das Studium des Fachs Conflict Studies and Peacebuilding gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Conflict Studies and Peacebuilding sind:
Weitere Sprachen:
Deutsch
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
18.10.2021 - 05.02.2022
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
14.04.2020 - 18.07.2020
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Wie ist der Studiengang Conflict Studies and Peacebuilding akkreditiert?
Eine Akkreditierung soll die Qualität des Studiengangs sichern. Für den Studiengang Conflict Studies and Peacebuilding liegt folgende Akkreditierung vor: staatlich/in Bearbeitung.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.