1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Master of Digital Entrepreneurship
Zurück
Studienprofil

Master

Master of Digital Entrepreneurship

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Anzeige Ein Angebot der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Jura, Soziologie, Sozialwissenschaft, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement, Wirtschaftsinformatik
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Englisch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Frankfurt (Oder)
Fakultät:
Kultur-/ Rechts-/ Wirtschaftswissenschaften
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelorabschluss;
Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER/CEFR);
Studien- und Prüfungsleistungen im Gesamtumfang von 10 ECTS in zwei der Hauptdisziplinen des MoDE (Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Technische Wissenschaften / Computerwissenschaften oder verwandten Fächern) ODER Studien- und Prüfungsleistungen im Gesamtumfang von 10 ECTS in einer der Hauptdisziplinen des MoDE und die Bereitschaft, bis zu Beginn des dritten Fachsemesters des MoDE zusätzlich Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 10 ECTS in einer der genannten Disziplinen zu erwerben.
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Managementtheorien der Digitalisierung, Techniksoziologie, Digital Law and Ethics, Digital Economics, Data Science, Digitale Demokratie, Digitalisierung, Digital Entrepreneurship
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
19.10.2020 - 12.02.2021
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2020 - 15.09.2020
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Hochschulwechsler:
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
12.04.2021 - 23.07.2021
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2020 - 15.03.2021
Hochschulwechsler:
01.12.2020 - 15.03.2021
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2020 - 15.01.2021
mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2020 - 15.01.2021
mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2020 - 15.01.2021
Hochschulwechsler:
01.12.2020 - 15.01.2021
Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2020 - 15.01.2021
mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2020 - 15.01.2021
mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren, nur
Semesterbeitrag inkl. Semesterticket
für öffentlichen Nahverkehr in
Berlin/Brandenburg
Anmerkung:
Der Master of Digital Entrepreneurship (MoDE) ist ein Studiengang an der European New School of Digital Studies (ENS). Die ENS ist ein innovatives Kooperationsprojekt der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und der Adam-Mickiewicz-Universität in Pozna´n. Der Sitz dieser englischsprachigen Einrichtung befindet sich im Collegium Polonicum (CP) in Slubice an der polnisch-deutschen Grenze. Das CP ist eine seit 2002 bestehende gemeinsame Einrichtung der beiden Universitäten. 

Ziel der ENS ist es, ein neues Gebiet der wissenschaftlichen Forschung und Didaktik zu aktuellen Fragen und Herausforderungen der digitalen Transformation zu schaffen. Wissenschaftliche Projekte und Studienprogramme werden transdisziplinär durchgeführt und verbinden Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Rechtswissenschaften mit Technik- und Informatikwissenschaften.

Der Master of Digital Entrepreneurship ist ein interdisziplinäres Studienprogramm mit Projektbezug, Mentoring und individualisiertem Curriculum. In sechs Modulgruppen werden Grundlagen und erweitertes Wissen in methodischen und praktischen Elementen der Digitalisierung vermittelt. Die Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels werden vornehmlich aus sozial-, wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher Perspektive behandelt. Den Studierenden des MoDE steht ein eigener Coworking-Space für kooperatives Lernen und Arbeiten mit anderen Mitglieder*innen der ENS-Community zur Verfügung.
Ansprechpartner
Herr Moritz Fessler
Tel: +49 (0) 335 5534 16 6780
Kontakt Hochschule
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
T.: 0335 5534 4444
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Der Master of Digital Entrepreneurship (MoDE) ist ein interdisziplinärer Studiengang mit Projektbezug, der sozial-, geistes-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche, sowie technische Studieninhalte verbindet. Er richtet sich an Studierende mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, die Interesse daran haben, sich wissenschaftlich fundiert und projektbezogen mit Fragen des digitalen Wandels auseinanderzusetzen.

Der MoDE ist ein Studiengang an der European New School of Digital Studies (ENS). Die ENS ist ein innovatives Kooperationsprojekt der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań.

Im Fokus des Programms stehen die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Studierende des MoDE werden dazu qualifiziert,

  • Prozesse und Auswirkungen des digitalen Wandels aus verschiedenen Fachperspektiven zu analysieren und zu bewerten,
  • Herausforderungen und Chancen der digitalen Gesellschaft zu erkennen und wissenschaftlich fundierte sowie anwendungsorientierte Problemlösungsstrategien zu entwickeln,
  • Nachhaltige Projekte zur Lösung gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Problemkonstellationen im Zusammenhang mit der Digitalisierung zu planen, selbstständig anzuleiten und in divers zusammengesetzten Teams umzusetzen.
Ablauf des Studiums

Der Master of Digital Entrepreneurship umfasst insgesamt sechs Module über einen Zeitraum von vier Semestern. Im ersten Studienjahr erhalten die Studierenden einen breiten, transdisziplinären Überblick über grundlegende Fragen der Digitalisierung. Hinzu kommen Lehrveranstaltungen, in denen praxisrelevante, unternehmerische, rechtliche und technische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden.

Die Studierenden haben bereits in den ersten beiden Semestern die Möglichkeit, eigene inhaltliche Schwerpunkte zu wählen. Im zweiten Studienjahr liegt der Fokus auf Projektarbeit und Praxisphasen. Individuell und gruppenbasiert erwerben die Studierenden relevante Fertigkeiten für projektbezogene Arbeitsumfelder. Während dieser Phase werden die Studierenden von internen und externen Mentor*innen betreut. Die Masterarbeit umfasst die abschließende Reflexion und wissenschaftliche Aufbereitung gewonnener Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema Digitalisierung.

Der Studiengang im Video
Komm an die ENS und gestalte das digitale Europa!
Viel Freiraum für deine (Projekt-)Ideen: Erlebe im Video, was der Studiengang und die deutsch-polnische Doppelstadt zu bieten haben.
Mögliche Berufsfelder

Absolvent*innen des MoDE sind in der Lage, komplexe Fragen der digitalen Gesellschaft wissenschaftlich und transdisziplinär zu reflektieren. Sie verfügen über die notwendigen Grundlagen, um ein unternehmerisches Konzept zu entwickeln und umzusetzen, sowie projektbezogen in divers zusammengesetzten Teams zu arbeiten.

Mit dem Abschluss qualifizieren sich Absolvent*innen zur aktiven Gestaltung des digitalen Wandels, sei es im Rahmen einer eigenständigen unternehmerischen Idee oder in Leitungs- und Führungsfunktionen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.