Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Elektromobilität

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Elektrotechnik
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Trier
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Elektromobilität im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences
Schneidershof
54293 Trier
Tel: 0651 8103-0
Fax: 0651 8103-333
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Elektromobilität studiere?

Beim Studiengang Elektromobilität an der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Elektrotechnik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Elektromobilität angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Trier angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Trier angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Elektromobilität hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Elektromobilität zu studieren?

Für das Studium des Fachs Elektromobilität gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Elektromobilität sind:

Schwerpunkte:
Antriebstechnik und Energie, Fahrzeugelektronik und Informationstechnik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2023 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Elektromobilität ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Elektromobilität gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Antriebstechnik und Energie, Fahrzeugelektronik und Informationstechnik

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2023 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
19
Geschlechterverhältnis
100 % männlich
0 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Lehrprofil
180 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen
Praxiselemente im Studiengang
28 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 67 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Die Elektromobilität ist die Mobilität der Zukunft. Automobilhersteller und Zulieferer sind im Umbruch, um den Ersatz konventioneller durch elektrisch betriebene Fahrzeuge voranzutreiben und innovative Technologien zu entwickeln. Für diese Aufgabe benötigen sie dringend gut ausgebildete Ingenieure. Der Studiengang Elektromobilität qualifiziert Sie dazu, diese Zukunftstechnologien aktiv mitzugestalten und die Neugestaltung unseres Verkehrssystems voranzubringen. Die enge Zusammenarbeit von Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik an der Hochschule Trier bietet ideale Studienvoraussetzungen.

Außercurriculare Angebote

Den Studierenden steht ein breites Spektrum an Angeboten zur Verfügung: Trier City Hack Mobilität (Studierende erarbeiten Mobilitätskonzepte), Nacht der Wissenschaft (öffentliche Präsentation von studentischer Arbeiten und hochschuleigener Forschungsfahrzeuge), Messeauftritte (IAA), Unterstützung von Veranstaltungen von Fridays for Future/Scientists for Future (Beiträge studentischer Arbeiten im Kontext Klimaschutz), Ringvorlesungsreihe „Lectures for Future“ mit der Universität Trier, Ingenieurtag (Netzwerkbildung mit Alumni), Exkursionen zu Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
19 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
330
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
17 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Theoretische Lehrinhalte werden in Übungen in kleinen Gruppen angewandt und in Laboren an Versuchsaufbauten in die Praxis umgesetzt. Die Verknüpfung von Forschungsprojekten mit Projekt- und Abschlussarbeiten ermöglicht den Studierenden, ihr erworbenes Wissen in industrienahen Anwendungen einzusetzen und zu vertiefen. Durch die ständige inhaltliche Abstimmung der Lehrenden wird eine ausgewogene, fächerübergreifende Ausbildung auf dem neuesten Stand sowohl der Technik als auch der Wissenschaft gewährleistet.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Schüler-Informationstag, Elterninformationsabend in Kooperation mit Schulen, Informationsveranstaltungen an Schulen (Vorträge, Präsentationen, "Rent a Prof"), Teilnahme an Veranstaltungen zur Berufsorientierung (z.B. bei Schulen, Messen, Agentur für Arbeit), Hochschulbesuch durch Schulklassen, Schülerkurse, Individuelle Beratungsangebote, Schnuppertage in individueller Absprache, Studiengangflyer

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Brückenkurse Mathematik und Physik, Infonachmittag für Studienbewerber, Begrüßungsveranstaltung der Hochschule, Informationsnachmittag für die Erstsemester des FB Technik inkl. Campus-Rundgang, hochschulweite Workshops zum studentischen Lernen/Arbeiten, Online-Video-Tutorials (Screencasts), Mentoring-Programm, Broschüren "Welcome-Dein Studienstart", "Studieren – aber richtig"

Orientierungsangebote von Unternehmen

Firmenkontaktmesse mit regionalen und überregionalen Unternehmen (direkter Kontakt zur Praxis, Information über Karrierefragen, Praktika, berufspraktische Semester, Werkstudententätigkeiten, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen), Teilnahme an Veranstaltungen von Unternehmen zur Berufsorientierung, Ingenieurtag (Netzwerk Industrie, Lehrende, Studierende und Ehemalige des Fachbereichs Technik)

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Brückenkurse Mathematik und Physik, Infonachmittag für Studienbewerber, Begrüßungsveranstaltung der Hochschule, Informationsnachmittag für die Erstsemester des FB Technik inkl. Campus-Rundgang, hochschulweite Workshops zum studentischen Lernen/Arbeiten, Online-Video-Tutorials (Screencasts), Mentoring-Programm, Broschüren "Welcome-Dein Studienstart", "Studieren – aber richtig", Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Durch Kooperationsabkommen mit 25 Hochschulen weltweit fördert der Fachbereich Technik den interkulturellen Wissenstransfer. Ausländische Studierende sowohl aus dem europäischen Ausland als auch aus weiter entfernten Ländern wie China, Indonesien oder Indien studieren in unseren Studiengängen. Ferner nutzen viele Studierende der Hochschule Trier die Gelegenheit, ein oder zwei Semester im Ausland durchzuführen. Dies reicht von der Teilnahme an Lehrveranstaltungen bis hin zur Mitarbeit an Forschungsprojekten im Rahmen von Projekt- und Abschlussarbeiten an ausländischen Hochschulen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Sowohl in den Lehrlaboren als auch im Bereich der Forschungsvorhaben steht eine gute technische Ausstattung zur Verfügung wie etwa eine komplette industrielle Fertigungsanlage für elektronische Schaltungen, mit der Studierende die Entwicklung von Schaltungen bis zur Serienreife erlernen. Als weiteres Beispiel sei das Labor für Radartechnologie und optische Systeme (LaROS) genannt, das mit einem breiten Spektrum an Messtechnik und Software ausgestattet ist.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die Anwendung des erworbenen Wissens der Studierenden in laufenden Forschungsprojekten ist für die Studierenden eine gute Möglichkeit, Praxiserfahrung zu gewinnen. Neben der Durchführung von entsprechenden Projekt- und Abschlussarbeiten geschieht dies auch durch Tätigkeiten als studentische Mitarbeiterin oder studentischer Mitarbeiter in den Forschungsgruppen. Die Forschungsbereiche reichen hier von künstlicher Intelligenz über Medizintechnik bis hin zur Entwicklung innovativer Antriebskonzepte für energieeffiziente Fahrzeuge (Team proTRon).

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

9

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Der Fachbereich Technik der Hochschule Trier verfügt über mehrere im Bereich der Forschung und Entwicklung tätige und sehr umsatzstarke Fachgebiete. Den Studierenden wird z. B. in den Bereichen Medizintechnik, Elektromobilität, Verbundwerkstoffe, Messtechnik und Radartechnologie die Möglichkeit geboten, sowohl während des Studiums als wissenschaftliche Hilfskräfte zu arbeiten als auch nach Abschluss des Master-Studiums als wissenschaftliche Mitarbeiter*innen einzusteigen. Begleitet werden die Projekte dabei durch unsere nahestehenden Partneruniversitäten, Ziel der Arbeit ist die Promotion.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Im Bereich der Unternehmensgründung werden Studierende ermutigt, Projekt- und Abschlussarbeiten über eigenen Projektideen durchzuführen. Dies ermöglicht die Umsetzung eigener Ideen ohne größere persönliche Risiken. Studierende, die sich dann entscheiden, ihre eigene Entwicklung weiter zu betreiben, werden bei der Antragstellung für Gründerstipendien unterstützt. Arbeiten im Rahmen der Gründerstipendien können dann in den Räumlichkeiten und mit den Ausstattungen der Hochschule durchgeführt werden.

Sonstige Besonderheiten

Neben dem Angebot des dualen Bachelorstudiengangs Elektrotechnik besteht die Möglichkeit eines dualen Studiums ebenso für die anderen Bachelorstudiengänge der Fachrichtung, auch wenn diese nicht als eigenständige duale Studiengänge ausgewiesen sind. Dies gilt auch für den Masterstudiengang der Fachrichtung Elektrotechnik.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Trier
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Technik

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Technik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen