Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking
Anzeige

Umweltmonitoring und Forensische Chemie

Facts
Bachelor
Hamm
Dein SIT-Match
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Engineering
  • Sachgebiet(e): analytische Chemie, Angewandte Mathematik, Chemieingenieurwesen, Humanbiologie, Biomedizin, Lebensmittelchemie, Umweltwissenschaft
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Hamm
  • Fakultät: Department Hamm 2
  • Akkreditierung: Der Studiengang ist akkreditiert
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Video
Umweltmonitoring und Forensische Chemie
Mögliche Berufsfelder

Nach Abschluss des Studiums sind deine potenziellen Arbeitgeber neben der chemischen und pharmazeutischen Industrie, klein- und mittelständige Unternehmen, Betreiber von analytischen Laboratorien und Prüflaboratorien, wissenschaftliche Forschungseinrichtungen bzw. -abteilungen, staatliche Untersuchungs- und Kriminalämter ebenso wie Hersteller von analytischen Messsystemen. Das Spektrum ist breit und eröffnet Dir vielfältige Möglichkeiten.

Der Studiengang im Ranking
Finde heraus, wie der Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Schreib
uns!
Kontakt
Ansprechpartner:in
Prof. Dr. Katharina Best
Telefon: +49 (0)2381 8789 - 130
Hochschulstandort
Hochschule Hamm-Lippstadt
Marker Allee 76-78
59063 Hamm
Tel: 02381 8789-234
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Umweltmonitoring und Forensische Chemie studiere?

Beim Studiengang Umweltmonitoring und Forensische Chemie an der Hochschule Hamm-Lippstadt handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Engineering

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist analytische Chemie, Angewandte Mathematik, Chemieingenieurwesen, Humanbiologie, Biomedizin, Lebensmittelchemie, Umweltwissenschaft.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden hauptsächlich in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Umweltmonitoring und Forensische Chemie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Hamm angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Standort dieser Hochschule ist Hamm.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Umweltmonitoring und Forensische Chemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Umweltmonitoring und Forensische Chemie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Umweltmonitoring und Forensische Chemie gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Umweltmonitoring und Forensische Chemie sind:

Schwerpunkte:
Chemische Forensik, Lebensmittel- und Umweltanalytik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
25.09.2023 - 09.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.05.2023 - 31.07.2023
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.05.2023 - 31.07.2023
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/

Sommersemester
Vorlesungszeit:
20.03.2023 - 14.07.2023
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Umweltmonitoring und Forensische Chemie ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Hochschule Hamm-Lippstadt ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Umweltmonitoring und Forensische Chemie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Außerdem gilt folgendes: Die Zulassung zum Studium ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung erfolgt nach Einzelfallprüfung

Wie ist der Studiengang Umweltmonitoring und Forensische Chemie akkreditiert?

Eine Akkreditierung soll die Qualität des Studiengangs sichern. Für den Studiengang Umweltmonitoring und Forensische Chemie liegt folgende Akkreditierung vor: Der Studiengang ist akkreditiert.

Das Studium im Portrait

CSI – dem Täter auf der Spur…
... gilt als "Mutter" der heutigen Kriminalserien, bei denen nicht mehr die Ermittlerinnen und Ermittler im Vordergrund stehen, sondern die Ermittlungen an sich. Dabei faszinieren wohl am meisten die High-tech-Methoden, mit denen gearbeitet wird. Flugbahnberechnung von Kugeln, Blutspritzer-Analyse, Tatortrekonstruktionen, Experimente und Tests, Haar- und Fingerabdruckanalysen, all das macht "CSI" zu einer interessanten und innovativen Show. Wer dem uneingeschränkt zustimmt, für den ist der Bachelorstudiengang "Umweltmonitoring und Forensische Chemie" genau das richtige.

Fundierte Ausbildung und ein interessanter Aufhänger

Die Entwicklung der Chemie wurde in den letzten Jahren durch die zunehmende Einführung neuer instrumenteller Mess- und Analyseverfahren bestimmt. Der Methodenkatalog umfasst heute deshalb ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Lösung immer komplexerer Probleme.

Ziel des Studiengangs ist deshalb zunächst einmal eine grundständige naturwissenschaftlich-technische Ausbildung und gleichzeitig die Vermittlung von Methodenkompetenzen in den Bereichen der Umweltanalytik und Forensischen Chemie. Ihr werdet dabei zur Lösung komplexer Fragestellungen mit Hilfe von modernen analytischen Methoden befähigt, um anschließend z.B die unbesetzten Plätze der chemisch-pharmazeutischen Industrie ausfüllen zu können oder vielleicht um als Spezialist in Forensischer Analytik Euren Beitrag beim Lösen von schwierigen Kriminalfällen leisten zu können.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Chemische Forensik, Lebensmittel- und Umweltanalytik

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
25.09.2023 - 09.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.05.2023 - 31.07.2023
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.05.2023 - 31.07.2023
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Details: www.hshl.de/online-anmeldung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/

Sommersemester
Vorlesungszeit:
20.03.2023 - 14.07.2023
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
Anmerkung:
Die Zulassung zum Studium ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung erfolgt nach Einzelfallprüfung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Studienverlauf

Das Grundstudium fokussiert sich daher auf naturwissenschaftlich-technische (MINT) Bereiche. Hierbei werden die grundlegenden Voraussetzungen für das Hauptstudium geschaffen. In Verbindung mit den Schwerpunkten "Chemische Forensik" beziehungsweise "Lebensmittel- und Umweltanalytik" gibt dieser Studiengang komplexe Antworten auf modernste analytische Fragestellungen.

Ganz nebenbei vermitteln die beiden Schwerpunkte zudem, wie wissenschaftlich gearbeitet wird. Unter Beweis stellen könnt Ihr das dann am Ende mit einer Projektarbeit in den hauseigenen Laboren. Beide Studienschwerpunkte finden getrennt voneinander und in unterschiedlichen Semestern statt. Während die eine Vertiefung sich in der Praxisphase befindet, das kann auch ein Auslandssemester sein, wird die andere Vertiefung konsequent an der Hochschule weiter ausgebildet und umgekehrt. Den Abschluss bildet eine weitere dreimonatige Praxisphase und anschließend die Bachelorarbeit in einer der beiden Vertiefungsrichtungen.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Studierende

Anzahl der Studierenden
328
Geschlechterverhältnis
35 % männlich
65 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
65
Absolvent:innen pro Jahr
27

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
63 %

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Lehrprofil
150 Credits in Pflichtmodulen, 60 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Chemische Forensik, Lebensmittel- und Umweltanalytik
Fachausrichtung
Angewandte Naturwiss., interdiszipinär
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 54 Pflichtcredits aus Biologie und Physik (z.B. Genetik, Gentechnik, Messtechnik, Toxikologie), 29 aus IT (z.B. Mathe, Informatik, Statistik, Datenbanken), 28 aus Steuerungskompetenzen (z.B. technisches Englisch, Projektmanagement, BWL)
Praxiselemente im Studiengang
16 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 12 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 6 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Umfang Pflichtlaborpraktika
32 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Ziel des Studiengangs ist eine grundständige naturwissenschaftlich-technische Ausbildung und die Vermittlung von Methodenkompetenzen in den Bereichen der biologischen und chemischen Analytik. Studienschwerpunkte sind daher zu Beginn Fächer aus dem MINT Bereich wie Chemie, Biologie, Genetik, Mathe, Informatik, Physik oder Elektrotechnik. Im späteren Verlauf folgt die Vertiefung in die Bereiche "Chemische Forensik" beziehungsweise "Lebensmittel- und Umweltanalytik". Praxisnah werden diese begleitet von Veranstaltungen zu Steuerungskompetenzen, BWL sowie Projektmanagement und Praxisphasen.

Außercurriculare Angebote

Im Rahmen der Veranstaltung Projektmanagement planen und organisieren die Studierenden eine Tagung, zu der auch externe Gäste und Gastvortragende eingeladen werden. Im Rahmen der Tagung findet zudem eine Messe statt, auf der sich kooperierende Firmen und Organisationen präsentieren und mit den Studierenden ins Gespräch kommen können. Die Studierenden tragen auf der Tagung die Ergebnisse der Projekte aus dem Labor (Fach Instrumentelle Analytik) in Vorträgen oder auch auf Postern vor. Die Themen haben sie selbst ausgewählt und eigenständig an den Analysensystemen bearbeitet worden.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
6 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
330
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
10 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Regelmäßige Vorträge von Industriepartnern/ MitarbeiterInnen wissenschaftl. Einrichtungen; Exkursionen; Praxisnahe Projektarbeiten, teilweise in Zusammenarbeit mit Unternehmen/ wissenschaftl. Einrichtungen; Praxissemester bei Unternehmen/ wissenschaftl. Einrichtungen; Interne Abschlussarbeiten oftmals in Zusammenarbeit mit externen Partnern/ Einbindung in laufende Forschungsprojekte; Organisation/ Durchführung/ Präsentation von Abschlussarbeiten auf einer wissenschaftl. Tagung (inkl. Messe) vor in- und externen Publikum; Besuch von Konferenzen während der Abschlussarbeiten

Besonderheiten in der Lehre

Einbinden von praxisnahen Aufgabenstellungen im Studium, in Forschung und Entwicklung. Praxisnahe Umsetzung von theoretischer Ausbildung in praktischen Versuchen bei umfangreichen Laborpraktika. Ausstattung der Praktika mit modernen Geräten und Softwareprodukten, die dem Standard der industriellen Praxis entsprechen. Gastvorträge von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen im Rahmen von Lehrveranstaltungen. Durchführung von Exkursionen. Organisation einer Fachtagung mit externen Gästen durch Studierende.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Messen; Studienbörsen; Studieninformationstage; Bildungskooperationen mit Schulen; Kinder- und Jugenduni; zdi-Schülerlabor; Summerschool; Girls' Day; Schulbörsen; Schnupper-Uni

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Vorkurse; Erstsemesterbegrüßung; Einführungstage (zentral/Department/Fachschaft); Ringvorlesungen; Informationsveranstaltungen der Beratungseinrichtungen sowie zentralen Anlaufstellen

Orientierungsangebote von Unternehmen

Karrieremesse, Fachvorträge von Unternehmen, Exkursionen zu Unternehmen

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse; Erstsemesterbegrüßung; Einführungstage (zentral/Department/Fachschaft); Ringvorlesungen; Informationsveranstaltungen der Beratungseinrichtungen sowie zentralen Anlaufstellen, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Hochschule Hamm-Lippstadt hat Hochschulpartnerschaften in der ganzen Welt. Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an Austauschprogrammen im Rahmen von Erasmus, Individualaufenthalten und Summer Schools mit verschiedenen Hochschulen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Neue Gebäude mit neuer, moderner und zeitgemäßer Ausstattung. Am Standort Hamm stehen u.a. ein Reinraum, ein S2 Labor und ein offenes Prototypinglabor zur Verfügung. Die Ausbildungslabore sind auf dem neuesten Stand der Technik eingerichtet und entsprechen dem industriellen Standard. Es gibt Labore für allgemeine, organische und physikalische Chemie, Biochemie, instrumentelle Analytik, Biologie und Genetik, Messtechnik, forensische Genetik und spezielle Lebensmittel- und Umweltanalytik. Es sind großzügige Flächen für studentische Projekte im Rahmen der Ausbildung vorhanden.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Besonderheit aller Forschungsprojekte der Hochschule Hamm-Lippstadt ist die Interdisziplinarität, die durch die Aufbauorganisation mit vier interdisziplinären Departments und ca. 10 interdisziplinären Forschungsthemenfeldern entsteht. Der Studiengang Umweltmonitoring und Forensische Chemie steht in Verbindung zum Forschungsthemenfeld Materialwissenschaften, dem mehrere Personen, Labore und Promotionen zugeordnet sind. Hohe Praxisrelevanz, innovative Lösungen und unternehmerische Vernetzung zeichnen die Projekte aus. Ein Schwerpunkt liegt in der instrumentellen und analytischen Sensortechnik.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Hochschule Hamm-Lippstadt ist Mitgliedshochschule des Promotionskollegs NRW, Professorinnen und Professoren sind Mitglieder in den verschiedenen fachlichen Abteilungen. Wissenschaftlicher Nachwuchs, der auch eigene Lehrtätigkeiten wahrnimmt, kann an den Angeboten der Hochschuldidaktischen Weiterbildung Nordrhein-Westfalen teilnehmen. Außerdem kann eine Teilnahme an individuellen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen innerhalb der Organisationseinheiten vereinbart werden.

Sonstige Besonderheiten

Die Hochschule Hamm-Lippstadt hat neue Gebäude an beiden Standorten, moderne Technik (Hörsäle und Labore) und stellt darüber hinaus zahlreiche studentische Arbeitsflächen (Gruppen- und Einzelarbeitsplätze) zur Verfügung. Bestehende Kooperationen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Innovationen u.a. Fraunhofer Anwendungszentrum SYMILA, Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik, Institut für automobile Lichttechnik und Mechatronik (L-LAB) und Forschungsinstitut für Kraftfahrzeug-Elektronik (E-LAB).

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Schreib
uns!
Rankingergebnisse für den Standort Hamm
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Räume
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 44 Studierenden des Studiengangs Umweltmonitoring und Forensische Chemie (B.Eng.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisphase   S
Wie ist die Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Praxisphasen organisiert?
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Angewandte Naturwiss., interdiszipinär
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Schreib
uns!

Das könnte dich auch interessieren