1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Wirtschaftswissenschaften

Universität Konstanz

Anzeige Ein Angebot der Universität Konstanz. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Fachstudienberatung BSc Wirtschaftswissenschaften
Tel: +49 7531 88-4089
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Konstanz
Fakultät:
Wirtschaftswissenschaften
Akkreditierung:
Akkreditiert
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Tel: 07531 88-0
Fax: 07531 88-3688
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-konstanz.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-konstanz.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4. Alternativ können Sie auch andere anerkannte Sprachtests oder anerkannte Schulzeugnisse als Nachweis nutzen.
Schwerpunkte:
Angewandte Ökonomik, Betriebspädagogik, Internationale Finanzökonomik, Psychoökonomik, Quantitative Ökonomik/Volkswirtschaftslehre/VWL, Wirtschaftspädagogik
Weitere Sprachen:
Englisch
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
22.10.2018-16.02.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.7.2018 (zulassungsbeschränkte Studiengänge) bzw. 15.9.2018 (zulassungsfreie Studiengänge), sofern beim Studiengang nicht anders angegeben
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.7.2018 (zulassungsbeschränkte Studiengänge) bzw. 15.9.2018 (zulassungsfreie Studiengänge), sofern beim Studiengang nicht anders angegeben
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
15.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.08.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
15.07.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
In Baden-Württemberg gibt es ab WS 2017/18 Studiengebühren für Studierende aus Ländern außerhalb der EU/des EWR, sowie Gebühren für ein Zweitstudium. Es bestehen Ausnahmen. Die genauen Regelungen entnehmen Sie bitte unserer Webseite.
Anmerkung:
Wirtschaftswissenschaften studieren heißt, sich mit der Analyse ökonomischer Aktivitäten von Konsumenten, Unternehmen und öffentlichen Institutionen beschäftigen. Im Basisstudium erlernen Sie Grundlagen in VWL und BWL. Nach dem 2. oder 3. Semester wählen Sie eine von 6 Vertiefungsrichtungen und richten das Studium nach Ihren Interessen aus. In allen 6 Studienrichtungen ist ein mindestens 6-wöchiges Betriebspraktikum vorgesehen. In der Studienrichtung Wirtschaftspädagogik kommt ein mind. 4-wöchiges Schulpraktikum hinzu. \n\nDas Studienfach kann als Bachelorstudiengang mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen oder Nebenfach in einem geisteswissenschaftlichen Studium studiert werden. Informationen zum Nebenfach finden Sie auf unserer Webseite.\n\nEs werden gute Mathematikkenntnisse und die Fähigkeit zu analytischem Denken benötigt.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Konstanz
Fakultät:
Wirtschaftswissenschaften
Akkreditierung:
Akkreditiert
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Tel: 07531 88-0
Fax: 07531 88-3688
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-konstanz.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-konstanz.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4. Alternativ können Sie auch andere anerkannte Sprachtests oder anerkannte Schulzeugnisse als Nachweis nutzen.
Schwerpunkte:
Angewandte Ökonomik, Betriebspädagogik, Internationale Finanzökonomik, Psychoökonomik, Quantitative Ökonomik/Volkswirtschaftslehre/VWL, Wirtschaftspädagogik
Weitere Sprachen:
Englisch
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
22.10.2018-16.02.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.7.2018 (zulassungsbeschränkte Studiengänge) bzw. 15.9.2018 (zulassungsfreie Studiengänge), sofern beim Studiengang nicht anders angegeben
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.7.2018 (zulassungsbeschränkte Studiengänge) bzw. 15.9.2018 (zulassungsfreie Studiengänge), sofern beim Studiengang nicht anders angegeben
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
15.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.08.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
15.07.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
In Baden-Württemberg gibt es ab WS 2017/18 Studiengebühren für Studierende aus Ländern außerhalb der EU/des EWR, sowie Gebühren für ein Zweitstudium. Es bestehen Ausnahmen. Die genauen Regelungen entnehmen Sie bitte unserer Webseite.
Anmerkung:
Wirtschaftswissenschaften studieren heißt, sich mit der Analyse ökonomischer Aktivitäten von Konsumenten, Unternehmen und öffentlichen Institutionen beschäftigen. Im Basisstudium erlernen Sie Grundlagen in VWL und BWL. Nach dem 2. oder 3. Semester wählen Sie eine von 6 Vertiefungsrichtungen und richten das Studium nach Ihren Interessen aus. In allen 6 Studienrichtungen ist ein mindestens 6-wöchiges Betriebspraktikum vorgesehen. In der Studienrichtung Wirtschaftspädagogik kommt ein mind. 4-wöchiges Schulpraktikum hinzu. \n\nDas Studienfach kann als Bachelorstudiengang mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen oder Nebenfach in einem geisteswissenschaftlichen Studium studiert werden. Informationen zum Nebenfach finden Sie auf unserer Webseite.\n\nEs werden gute Mathematikkenntnisse und die Fähigkeit zu analytischem Denken benötigt.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Wirtschaftswissenschaften studieren heißt, die ökonomischen Zusammenhänge einer Gesellschaft verstehen zu lernen. Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften beschäftigen Sie sich mit der Analyse ökonomischer Aktivitäten: Von der mikroökonomischen Ebene einzelner wirtschaftender Einheiten bis hin zur gesamtwirtschaftlichen, makroökonomischen Ebene und übergreifenden Fragen der Wirtschaftspolitik. Unser Bachelor-Studiengang gibt ihnen nicht nur tiefe volkswirtschaftliche Kenntnisse, sondern vermittelt zudem solide Grundlagen in der Betriebswirtschaftslehre.

 

Das Studium öffnet Türen für Ihre Karriere. Welche Türen das sind, entscheiden Sie: Sechs Vertiefungsrichtungen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium individuell zu gestalten und sich zu spezialisieren. Unser Vertiefungsangebot umfasst die Quantitative Ökonomik, Wirtschaftspädagogik, Betriebspädagogik, Internationale Finanzökonomik, Psychoökonomik sowie Angewandte Ökonomik.
Das alles sagt Ihnen jetzt noch nichts? Kein Problem, Sie müssen sich nicht sofort entscheiden, sondern treffen Ihre Wahl nach dem Basisstudium, in Ihrem 2. oder 3. Fachsemester.

Stimmen von Studierenden

Von Konstanz aus in die Welt: Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei einem Auslandsaufenthalt. Über unsere zahlreichen Kooperationen mit internationalen Hochschulen können Sie im europäischen Ausland studieren, aber auch in Asien, Australien und Neuseeland, Afrika sowie Nord- und Südamerika.

Praxisnah studieren: Im Praxissemester legen Sie schon im Studium die Weichen für Ihre Karriere. Das Praxissemester können Sie übrigens auch im Ausland verbringen.

Wirtschaft ohne Mathe? Das wäre wie eine Sprache ohne Wörter. Mathematik gehört zur Wirtschaftswissenschaft einfach mit dazu, sie ist die Sprache der Ökonomen. Die Mathematik an einer Universität ist aber eine ganz andere als die Mathematik, die Sie aus der Schule kennen. Keine Sorge, wir helfen Ihnen, die Hochschulmathematik zu verstehen, zum Beispiel in einem unserer Einführungskurse zum Studienstart.

Exzellent qualifiziert für eine internationale Karriere: Der Bachelor Wirtschaftswissenschaften macht Sie sattelfest in den Methoden der Ökonomie. Keine Frage, der Bachelor Wirtschaftswissenschaften ist ein anspruchsvoller Studiengang, aber genau deshalb gibt er Ihnen eine erstklassige Qualifikation für den Arbeitsmarkt in Inland und Ausland.

Der Studiengang im Video
Bachelor Wirtschaftswissenschaften: Smart entscheiden, smart studieren
Mögliche Berufsfelder
Im Anschluss an Ihr Bachelor-Studium können Sie im Master bei uns weiterstudieren oder direkt in den Beruf einsteigen. Nach dem Basisstudium richten Sie das Studium an Ihren Karrierezielen aus. Absolventinnen und Absolventen arbeiten in der Privatwirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, in internationalen Organisationen und in der Wissenschaft (Masterabschluss erforderlich). Wenn Sie sich in Wirtschafts- oder Betriebspädagogik spezialisieren, können Sie auch an kaufmännischen Schulen unterrichten (Masterabschluss erforderlich) oder im betrieblichen Bildungsmanagement Karriere machen.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.