Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Medizin

Staatsexamen
Düsseldorf
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Staatsexamen
  • Sachgebiet(e): Humanmedizin
  • Regelstudienzeit: 12 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Düsseldorf
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Medizin im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel: 0211 81-11
Fax: 0211 342229
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Medizin studiere?

Beim Studiengang Medizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Staatsexamen

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Humanmedizin.

Wie lange dauert das Studium?

Du studierst in der Regel mehr als 10 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel mehr als 60 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Medizin angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Düsseldorf angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Düsseldorf angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Medizin unterliegt einer bundesweiten Zulassungsbeschränkung.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Medizin zu studieren?

Für das Studium des Fachs Medizin gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die Bewerbung kann ausschließlich zentral online bei der Nachfolgestelle der früheren ZVS erfolgen.

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 31.01.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 04.10.2024
Hochschulwechsler:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 04.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.07.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 04.10.2024
Hochschulwechsler:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 04.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.07.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
bundesweite Zulassungsbeschränkung
Zugangsvoraussetzungen:
Die Bewerbung kann ausschließlich zentral online bei der Nachfolgestelle der früheren ZVS erfolgen.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 31.01.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 04.10.2024
Hochschulwechsler:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 04.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.07.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 04.10.2024
Hochschulwechsler:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 04.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.07.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
02.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
02.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
3116
Geschlechterverhältnis
33 % männlich
67 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
414

Studienergebnis

Regelstudienzeit
13 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Staatsexamen, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Düsseldorfer Modellstudiengang ist am Leitbild Lehre der Medizinischen Fakultät ausgerichtet. Er zeichnet sich aus durch seinen organ- und themenbezogenen, fächerübergreifenden Aufbau. Als besondere Kennzeichen lassen sich darüber hinaus die Lernziel- und Kompetenzorientierung, die Integration von Grundlagenwissen und klinischem Wissen, der hohe Praxisbezug ab dem 1. Semester, die Möglichkeit der individuellen Schwerpunktsetzung durch ein erweitertes Wahlcurriculum und das Miteinander von Lehrenden und Lernenden festhalten.

Außercurriculare Angebote

Studierenden der Human- und Zahnmedizin bietet das A² Mentoring-Programm die Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Die Mentees werden praxisnah durch eine*n berufserfahrene*n Ärztin*Arzt begleitet und profitieren zudem von Trainings zu Schlüsselkompetenzen, Netzwerktreffen mit Vortragsreihen zu relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen in der Medizin sowie individuellen Coachings. Daneben können sich Kommiliton*innen in sozialen Projekten der Fachschaft Medizin engagieren, z.B. der Medizinischen Flüchtlingshilfe Düsseldorf "Medidus" oder dem "Teddybärkrankenhaus".

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
3540

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Unserem Leitbild Lehre folgend, legen wir Wert auf lebendige Interaktion zwischen Lernenden und Lehrenden. Dies dient als Basis für die Weiterentwicklung unseres Modellstudiengangs. Universität und Universitätsklinikum sind in Düsseldorf auf einem Campus vereint. Unsere Studierenden profitieren daher von kurzen Wegen. Im Zentrum befindet sich die O.A.S.E. Das Lern- und Kommunikationszentrum umfasst Arbeitsplätze, eLearning- und Beratungsräume sowie die Fachbibliothek. 2024 wird zudem das Lehr- und Lernzentrum P.A.L.M.E. eröffnet, das die Digitalisierung von Studium und Prüfungen unterstützt.

Ausgestaltung von Übungsmöglichkeiten

Im Trainingszentrum für ärztliche Kernkompetenzen (TZ) stehen praktische Fertigkeiten im Mittelpunkt. Neben dem freien Üben an Simulatoren und Geräten bietet das TZ Kurse sowie interdisziplinäre und interprofessionelle Wahlfächer an. Der Famulaturreifekurs sowie der klinisch-praktische Teil der Ärztlichen Zwischenprüfung finden unter Einsatz von Schauspielpatient*innen statt. Ein neues innovatives Lehr- und Lernzentrum (P.A.L.M.E.) wird Studium und Lehre z.B. durch Simulationsräume (u.a. Kreißsaal, OP-Szenarien) weiter verbessern und den Austausch mit den Grundlagenfächern stimulieren.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Auf vielfältigen Veranstaltungen informieren wir über den Düsseldorfer Modellstudiengang. So z.B. bei den Wochen der Studienorientierung und beim Hochschulinformationstag der HHU. Hier informieren Fachschaft und Studiendekanat gemeinsam. Darüber hinaus bieten wir eine „Schüler-Ringvorlesung“ an. Schüler*innen aus der Region erhalten Einblicke in Aspekte medizinischer Forschung und erlernen praktische Skills im Trainingszentrum. Unser preisgekröntes Info-Video „11x Darum Düsseldorf“ wirbt mit elf Gründen für ein Medizinstudium bei uns.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Bei der Erstsemesterbegrüßung der Fakultät heißen die Fachvertreter/innen der Kliniken und Institute die neuen Studierenden willkommen und werben in je 100 Sekunden für ihre Fächer. In zahlreichen Infoveranstaltungen werden die Anfänger*innen mit ihrem Studium vertraut gemacht, von der Studienordnung über Arbeits- und Datenschutz bis zu "Lernen lernen" und Klausuren schreiben. In den ersten Wochen des Studiums unterstützen die von studentischen Tutor*innen begleiteten Orientierungstutorien die Erstsemester beim Start in das Studium und in das Studierendenleben.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Ein erstes Angebot zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung ist die Erstsemestereinführung durch die Fachschaft Medizin (ESAG). Die Kursgruppen à 20 Studierende, in denen die Studierenden die ersten 2 Studienjahre durchlaufen, dienen auch der Vernetzung. Für internationale Studierende stehen Begleit- und Unterstützungsangebote bereit. Einen wichtiger Beitrag zur Vernetzung bilden der Medizinerchor und die vielfältigen Aktivitäten und Projekte der Fachschaft Medizin, u.a. das Teddybärkrankenhaus und das sogenannte Medi-Grillen.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Bei der Campus-Messe sind u.a. Beratungsunternehmen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft vertreten - die Studierenden der Medizin werden aber Arbeitsplätze und Arbeitgeber im stationären Krankenhausbereich vor allem über Famulaturen und Teile des Praktischen Jahres (PJ) kennenlernen.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Unsere Fakultät setzt auf eine starke internationale Vernetzung in Forschung und Lehre. Wissenschaftler*innen beteiligen sich an EU-weiten Forschungsprogrammen. Studierende profitieren von unseren 35 Erasmus-Partnerschaften und Kooperationen mit Hochschulen in Übersee (Japan, USA). Koordiniert wird der Austausch vom Studiendekanat Medizin. Auch Studierenden ohne Rahmenprogramm steht das Studiendekanat beratend zur Seite. Um internationale Studierende besonders zu unterstützen, hat die Fakultät ein umfangreiches Angebot an studentisch begleiteten internationalen Fachtutorien aufgebaut.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Aarhus, Dänemark; Danzig, Polen; Istanbul, Türkei; Kuopio, Finnland; Nantes, Frankreich; Paris, Frankreich; Porto, Portugal; Prag, Tschechische Republik; Rom, Italien; Wien, Österreich

Besonderheiten in der Ausstattung

In den Core Facilities stehen high-end Forschungstechnologien und Service bereit. Diese spezialisierte Geräteinfrastruktur steht allen Forschenden zur Verfügung und ermöglicht hochtechnisierte Analyseverfahren in Elektronenmikroskopie, Magnetic Resonance Imaging, Bioinformatics, High-Throughput Drug Screening, Advanced Light Microscopy und Flow Cytometry. Basierend auf dem zentralen Krankenhausinformationssystem (KIS) gibt es zahlreiche Systeme (z.B. Biobanken, HPC Cluster Medizin, Datenintegrationszentrum), die (Behandlungs-)daten für medizinische Forschung und Lehre nutzbar machen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Das wissenschaftliche Profil der Fakultät ist durch die enge Verzahnung von Grundlagen-, translationaler und klinischer Forschung gekennzeichnet. Prioritäre Forschungsfelder liegen in der Kardiovaskulären Forschung, der Diabetologie und Stoffwechselforschung, der Forschung zu Immunität, Infektion und Inflammation sowie in den Bereichen Health und Society, Onkologie und Translationale Neurowissenschaften. Diese Forschungsfelder verfügen über national und international sichtbare Forschungsverbünde. Graduiertenkollegs und Clinician Scientist Programme fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitgliedschaft in strukturiertem Promotionsprogramm (z.B. auch Graduiertenschule o.ä.) ist obligatorisch; Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Gezielte finanzielle Unterstützung der Promotion (z.B. Reisekostenzuschüsse o.ä.) ist vorhanden; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Mehrfachbetreuung durch unterschiedliche Dozent*innen ist obligatorisch;Es gibt Vertrauensdozent*innen; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Ein- und Ausstieg (sektorübergreifend) in die Promotion wird unterstützt; Erwerb von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen (auch sektorübergreifend) ist obligatorisch; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich; Internationalität wird besonders gefördert

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Universitätsmedizin Düsseldorf verfügt mit Startup4MED über eine zentrale Anlaufstelle zur Unterstützung von Unternehmensgründungen aus der Medizin - von der ersten Idee bis hin zur Ausgründung. Startup4MED identifiziert, fördert und unterstützt die wirtschaftliche Verwertung innovativer Projekte aus der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und dem Universitätsklinikum Düsseldorf und wählt dabei bewusst einen fachspezifischen Ansatz, der den Kontext von Gründungsvorhaben aus der Medizin und die Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarkts berücksichtigt.

Sonstige Besonderheiten

An der Medizinischen Fakultät der HHU spielt die Digitalisierung der Lehre eine bedeutende Rolle. Es existiert ein breites Spektrum an umgesetzten E-Learning-Szenarien. So werden mit einem Video- und Audio Live-Streaming System regelmäßig Hirnoperationen live aus dem Operationssaal in einen Seminarraum übertragen. Augmented Reality-Brillen machen anatomische Inhalte auf besondere Weise erfahrbar. Durch die ca. 550 PC-Arbeitsplätze in dem innovativen und interdisziplinären Lehr- und Lernzentrum P.A.L.M.E. eröffnen zukünftig digitale Prüfungsformate wertvolle neue didaktische Möglichkeiten.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Rankingergebnisse für den Standort Düsseldorf
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 290 Studierenden des Studiengangs Modellstudiengang Medizin (StEx).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Verzahnung Vorklinik-Klinik   S
Wie gut verzahnt sind das vorklinische Studium und die klinische Ausbildung?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Betreuung im Patienten-Unterricht   S
Ist der Unterricht mit echten Patient:innen gut betreut?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Medizinische Fakultät

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Skills Labs   S
Werden genügend Skills Labs-Plätze für die Anzahl der Studierenden angeboten? Wie ist der Zustand der Ausstattung?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Medizinische Fakultät
Zitationen pro Publikation   F
Wie häufig werden die Veröffentlichungen der Wissenschaftler:innen von anderen zitiert?
Medizinische Fakultät
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Medizinische Fakultät
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Medizinische Fakultät
Habilitationen pro 10 Professor:innen   F
Wie viele Habilitationen finden pro Jahr und pro 10 Professoren statt?
Medizinische Fakultät

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Examensergebnis zweiter Abschnitt Med. Prüfung (M2)   F
Wie gute schneiden die Studierenden im zweiten Abschnitt der medizinischen Prüfung ab?
Medizinische Fakultät
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Medizin
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen