Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Biologie

Bachelor (mit Lehramtsoption)
Vechta
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor (mit Lehramtsoption)
  • Sachgebiet(e): Biologie, Biologie (Lehramt)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Vechta
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Biologie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Vechta
Driverstraße 22
49377 Vechta
Tel: 04441 15-0
Fax: 04441 15-444
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Biologie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Biologie studiere?
Beim Studiengang Biologie an der Universität Vechta handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor (mit Lehramtsoption)
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Biologie, Biologie (Lehramt).
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Biologie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Vechta angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Vechta angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Biologie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Biologie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Biologie gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Biologie sind:
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Hauptschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 01.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
03.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
03.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
03.06.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Biologie ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Universität Vechta ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Biologie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Hauptschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Alle Stufen, Schulformen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 01.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
03.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
03.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
03.06.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Bachelor of Arts (B.A) oder Bachelor of Science (B.Sc.) je nach gewählter Fächerkombination.
Der Bachelor-Abschluss qualifiziert Sie für einen weiterführenden Masterstudiengang, z.B. den Master of Education für das Lehramt, oder für einen direkten Einstieg in den Beruf. Auch weitere fachwissenschaftliche Masterstudiengänge können auf diese Basis aufbauen.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Ansprechpartner/Kontakt:
Maria Goldberg
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
155
Geschlechterverhältnis
35 % männlich
65 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
50
Absolvent:innen pro Jahr
36

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Polyvalenter Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
30 Pflichtcredits in Biologie/Biowissenschaften, 55 Wahlpflichtcredits in Biowissenschaften (inkl. Biochemie, Bioinformatik), 5 Pflichtcredits in Mathematik/Physik/Statistik/ Informatik, 5 Pflichtcredits in Chemie, 15 Pflicht-/Wahlpflicht-credits für Zusatzqualifikationen
Geländeexkursionen
Freiland-, Geländepraktika oder Exkursionen im Umfang von 5 Pflichtcredits und 10 Wahlpflichtcredits
Credits für Laborpraktika
Laborpraktika im Umfang von 30 Pflichtcredits und 30 Wahlpflichtcredits
Praktikumsplätze für Erstsemester
120 Plätze insgesamt, 4 Kurseinheiten mit maximal 30 Studierenden.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Die Biologie-Ausbildung an der Universität Vechta setzt bewusst einen Kontrapunkt zur gängigen Biologie-Ausbildung. Während die meisten Ausbildungsstätten ihren Schwerpunkt molekularbiologisch oder biotechnologisch definieren, legen die Dozierenden der Biologie Wert auf die Vermittlung einer naturnahen, facettenreichen Biologie. Im Mittelpunkt steht der lebende Organismus: Sein Bau (Anatomie und Morphologie), seine Funktionen (Physiologie), seine Wechselbeziehungen zur belebten und unbelebten Natur (Ökologie), sein Verhalten (Ethologie) sowie die Vielfalt der Arten (Taxonomie und Systematik).

Außercurriculare Angebote

Überschaubarkeit der Universität selbst ermöglicht leichte Kontaktaufnahme mit den Dozierenden. Darüber hinaus wird im Fach wöchentlich ein „Master- und Doktoranden Kolloquium“ durchgeführt, sodass alle Studierenden frühzeitig einen Einblick in die (Forschungs-) Aktivitäten des Faches gewinnen können.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
220

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Konzentration auf organismische Biologie (Botanik, Zoologie, Ökologie) im Bachelorstudiengang. Die fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Forschungsprojekte ergänzen sich komplementär und zielen insgesamt auf eine "ganzheitliche Biologie" - in der Forschung und in der Vermittlung von Biologie in der Schule! Die eigene Forschung kann also unmittelbar in der Lehre eingesetzt und erprobt werden. Hierbei kommen u.a. moderne Medien und innovative Kommunikationstechniken, sowie außerschulische Lernorte zur Anwendung.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Auf die Grundlage des Bachelorstudiengangs baut der Studiengang Master of Education auf und bereitet sorgfältig auf den späteren Lehrer-Beruf vor. Schwerpunkte im Studium sind nun solide Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Vermittlung biologischer Sachzusammenhänge sowie Kompetenzen im Umgang mit Konzepten, sowohl der klassischen Biologiedidaktik als auch innovativer fachdidaktischer Ansätze.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Zu den Hochschulinformationstagen im Mai 2024: https://www.uni-vechta.de/studium/studienorientierung/hochschulinfowoche-2024 Video "Nach der Schule", Workshop "Deine Zukunft", "Unischnack - ask a student", persönliche Beratung, Schnupper- und Gasthörstudium, "Da geht noch was" - Workshop für Studieninteressierte mit Berufserfahrung u/o Familienverantwortung, siehe: https://www.uni-vechta.de/studium/studienorientierung/angebote-zur-orientierung Für internationale Studierende: https://www.uni-vechta.de/international-office/wege-an-die-uni-vechta

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Programm der Auftakttage? Auftakttage verpasst? Brückenkurs Mathe notwendig? Schon von der Lernwerkstatt gehört? Wo geht's zur studentischen Lernberatung und zum Service Point? Was ist "Moonlight Studying" und wo geht's zur "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten"? Schau mal hier: https://www.uni-vechta.de/studium/zsb-lernwerkstatt

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Die Auftakttage der Zentralen Studienberatung sind hier besonders wichtig. Habt ihr diese verpasst, achtet auf die Veranstaltungen der ZSB-Lernwerkstatt, dort kann man sich vernetzen. Internationale Studierende u. Geflüchtete sind beim International Office gut aufgehoben: https://www.uni-vechta.de/international-office/wege-an-die-uni-vechta Der Stammtisch „Offene Hochschule“ ist ein Treffpunkt für Studierende, die nach Berufstätigkeit, Elternzeit o. Ä. den Austausch mit Studierenden ähnlicher Interessen suchen: https://www.uni-vechta.de/studium/beratung-und-service/offene-hochschule

Orientierungsangebote von Unternehmen

Die Universität VEchta verfügt über einen Career Service, der Praxisbörsen und eine Online-Stellenbörse organisiert und zu Fragen der Berufsorientierung berät. Siehe https://www.uni-vechta.de/studium/studienorganisation/career-service

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Abschlussarbeiten der Verhaltensbiologie werden in nationale und internationale Forschungsvorhaben eingebettet, was auch für die Polychaetologie möglich ist. Darüber hinaus gibt es einige internationale Kontakte, sodass in den Natur- und Artenschutz eingebundene Praktika möglich sind. Bisher wurden schon Projekte auf Bali (Meeresschildkröten) und in Südamerika (Monitoring Wildtiere) erfolgreich durchgeführt.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Hacettepe University (Ankara, Türkei)

Besonderheiten in der Ausstattung

Da der Fokus auf der Lehrer*innenbildung liegt, ist die technische Ausstattung den Notwendigkeiten angepasst. Bei Großgeräten kommt es auf deren Nutzbarkeit in Veranstaltungen sowie für Abschlussarbeiten an. Aus diesem Grund wurde bewusst statt einem herkömmlichen REM ein einfach zu bedienendes und mobiles Tabletop REM angeschafft. Das Fach verfügt über eine eigene Seminarbibliothek, um den Studierenden den Zugang zu erleichtern. Zum Thema Polychaeten ist diese besonders umfangreich und beinhaltet auch eine weiterführende Datenbank.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Es besteht eine starke regionale Verknüpfung. Durch eine Kooperation zur Gewässer- und Auenerkundung entlang des Vechtaer Moorbaches können sich Studierende an einer ökologischen Langzeitstudie beteiligen und dabei Kontakte zu Naturschutzverbänden, Schulen und der Stadt gewinnen. Im Rahmen des (inter-)nationalen Netzwerks Mammalia AG sind ethologische Studien möglich. Oder man engagiert sich beim MINT4YOUth Projekt bei dem gemeinsam mit den hiesigen Landkreisen ein außerschulische MINT-Angebote für Jugendliche gebündelt, gestärkt, erweitert und leichter zugänglich gemacht wird.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Gezielte finanzielle Unterstützung der Promotion (z.B. Reisekostenzuschüsse o.ä.) ist vorhanden; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Mehrfachbetreuung durch unterschiedliche Dozent*innen ist obligatorisch; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Ein- und Ausstieg (sektorübergreifend) in die Promotion wird unterstützt; Internationalität wird besonders gefördert

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Ein solches Angebot kann das Fach selbst nicht bieten, aber die Universität Vechta unterstützt mit ihrem Start-up Service Projekt TrENDi. Das Team entwickelt innovative Formate, die Akteuren der regionalen Wirtschaft in den Bereichen Entrepreneurship, Intrapreneurship, Innovationsmanagement, Digitalisierung u.v.m. angeboten werden. Neben qualitativ hochwertigen anwendungsorientierten Inhalten steht hierbei auch eine innovative und unterhaltsame Durchführung der Veranstaltungen im Vordergrund.

Sonstige Besonderheiten

Diversity und Nachhaltigkeit sind 2 der 4 Querschnittsdimensionen der Universität, die bei uns im Fach auch eine biologische Berücksichtigung finden. Zum einen bieten wir noch botanische und zoologische Bestimmungskurse an und zum anderen haben wir ein Nachhaltigkeitsmodul, das Bildung für nachhaltige Entwicklung mit ausgewählten Unterrichtsmethoden (u.a. Mystery Methode) realisiert. Aber nicht nur hier, sondern in allen Biologiemodulen ist nachhaltiges Denken und Handeln integriert, was insbesondere in der Lehrer*innen Ausbildung, auf die wir spezialisiert sind, von großer Bedeutung ist.

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Vechta
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Exkursionen
Sind Exkursionen gut organisiert? Gibt es ausreichend Plätze zur Teilnahme?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 24 Studierenden des Studiengangs Biologie (Zwei-Fach-Bachelor mit Lehramtsoption).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?
Fachwissenschaftliche Kompetenzen   S
Wie steht es um die Vermittlung dieser Kompetenzen während des Studiums?
Fachübergreifende Kompetenzen   S
Wie steht es um die Vermittlung dieser Kompetenzen während des Studiums?
Methodische Kompetenzen   S
Wie steht es um die Vermittlung dieser Kompetenzen während des Studiums?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?
Exkursionen   S
Sind Exkursionen gut organisiert? Gibt es ausreichend Plätze zur Teilnahme?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät II

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Biologie / Biowissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen