Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Medieninformatik

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Medieninformatik
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Birkenfeld
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Medieninformatik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences
Schneidershof
54293 Trier
Tel: 0651 8103-0
Fax: 0651 8103-333
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Medieninformatik studiere?

Beim Studiengang Medieninformatik an der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Medieninformatik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 18 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Medieninformatik angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Birkenfeld angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Birkenfeld angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Medieninformatik hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Medieninformatik zu studieren?

Für das Studium des Fachs Medieninformatik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
- ausreichende informationstechnische bzw. ingenieurtechnische/naturwissenschaftliche Orientierung des nachgewiesenen Hochschulabschlusses;

Der Masterstudiengang baut auf einem Bachelor mit 7 Semestern auf. Studierende, die aus einem Studium mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern kommen, können bei uns problemlos in den Master Medieninformatik einsteigen. Sie erwerben die zusätzlichen 30 ECTS Punkte über weitere Wahlpflichtfächer und Praxisprojekte, die gemeinsam mit dem Zulassungsausschuss festgelegt werden.
- Gesamtnote von mind. 2,5
- Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.09.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit ausländischen Zeugnissen grundsätzlich über www.uni-assist.de; Ausnahmen werden über die Bewerbungsseiten der Hochschule kommuniziert
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2024 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 31.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- ausreichende informationstechnische bzw. ingenieurtechnische/naturwissenschaftliche Orientierung des nachgewiesenen Hochschulabschlusses;

Der Masterstudiengang baut auf einem Bachelor mit 7 Semestern auf. Studierende, die aus einem Studium mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern kommen, können bei uns problemlos in den Master Medieninformatik einsteigen. Sie erwerben die zusätzlichen 30 ECTS Punkte über weitere Wahlpflichtfächer und Praxisprojekte, die gemeinsam mit dem Zulassungsausschuss festgelegt werden.
- Gesamtnote von mind. 2,5
- Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Der Master Studiengang Medieninformatik erweitert und vertieft Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der digitalen Medienproduktion und der Entwicklung multimedialer Anwendungen. Er befähigt die Studierenden, anspruchsvolle Problemstellungen mit den Methoden der Medieninformatik erfolgreich zu bearbeiten.

Die im Studium erworbenen tiefer gehenden Fachkenntnisse helfen bei der Entwicklung von intelligenten Lösungen, die technische, softwareergonomische und gestalterische Aspekte berücksichtigen.

Medieninformatik qualifiziert insbesondere für die Entwicklung interaktiver multimedialer Systeme. Diese Ausrichtung eröffnet besonders attraktive Optionen für die vielfältigen Berufsfelder der Medieninformatik. Der Studiengang stärkt die Analyse-, Design-, Realisierungs- und Projektmanagement-Kompetenzen durch eine zukunftsträchtige Kombination aus Fächern der Informatik, z.B. Machine Learning, Nachhaltige Softwaretechnik, Wissensmanagement und der professionellen Medienpraxis (Fotografie, Bildbearbeitung, Videofilmproduktion, 3D-Computeranimation). Dieser Teil des Studiums konzentriert sich insbesondere auf die Konzeption und Produktion von interaktiven Medien. Der Masterstudiengang Medieninformatik qualifiziert für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der IT- und Medienbranche.

Die Karrierechancen für Medieninformatiker mit Master-Abschluss sind exzellent.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
22
Geschlechterverhältnis
55 % männlich
45 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
90
Regelstudienzeit
3 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachausrichtung
Interdisziplinär, mit Informatikanteil; Fachrichtung: Medieninformatik

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Masterstudiengang Medieninformatik erweitert und vertieft Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich digitale Medienproduktion und der Entwicklung multimedialer Anwendungen. Er bietet neben vertiefenden Fächern aus Kerninformatik und nachhaltiger Softwaretechnik viele Medieninformatik-spezifische Veranstaltungen: Professionelle Medienproduktion, 3D-Animation, Interaktive Mediensysteme und User Interface Entwicklung. Diese Ausrichtung zielt auf die Anforderungen von Unternehmen im Bereich digitaler Multimediaproduktion, eröffnet aber zugleich auch in anderen Berufsfeldern attraktive Optionen.

Außercurriculare Angebote

Neben Karrieremessen und Veranstaltungen des Gründungsbüros gibt es zahlreiche zum Teil von Studierenden organisierte Angebote wie das Green Office (Nachhaltigkeitsbüro), einen Campusgarten, verschiedene Veranstaltungen (z.B. LAN-Partys), einen Programmierclub und Game Jams. Speziell die Medieninformatik-Studierenden sind aktiv eingebunden in der Öffentlichkeitsarbeit (YouTube, Instagram etc.) Zudem bieten wir eine Vortagsreihe "Medieninformatik Spotlights" und eine Vortragsreihe "Absolvierende berichten aus der Praxis".

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Nicht obligatorisch, Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
Nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
340
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
50
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
7 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Setzen von individuellen Schwerpunkten möglich (z.B.Anwendungen der Künstlichen Intelligenz, Mechatronische Systeme); Zahlreiche Module mit Wahlmöglichkeiten, bspw. Projektarbeiten; Integration von studentischen Projektarbeiten in Forschungsprojekten bereits in den Bachelor-Studiengängen; Projekte mit hoher Interdisziplinarität; Alle Studiengänge mit Praxissemester, das wahlweise komplett im Ausland absolviert werden kann. Auch können einzelne Module, Projekte oder Abschlussarbeit dort absolviert werden.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Projekte, Abschlussarbeiten oder Anstellung in aktuellen Forschungsprojekten

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Einbindung in verschiedene Gremien (AStA, Fachschaften, Green Office); Kickoff-Veranstaltungen zum Semesterstart; Einführungswoche "Flying Days" zur Vernetzung und Vorstellung des Campus/Campusleben;

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Große Anzahl an Partnerhochschulen in allen Teilen der Welt, außerdem ein hoher Anteil ausländischer Studierender aus aller Welt am Standort.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Università degli Studi di Roma Tor Vergata, Rom, Italien; Università degli Studi di Salerno, Salerno, Italien; Dundalk Institute of Technology (DkIT), Dundalk, Irland; Dalarna University, Dalarna, Schweden; Université de Technologie de Belfort-Montbéliard, Belfort, Frankreich; John von Neumann University, Kecskemét, Ungarn; University of Silesia, Katowice, Polen; Regent University, Accra, Ghana; Clemson University, South Carolina, USA; Ajou University, Suwon, Korea

Besonderheiten in der Ausstattung

Informatiklabore auf neuestem technischen Stand: Software Engineering: agile Entwicklung und Anwendung von Softwaresystemen; Geomatik-Labor: Geoinformatik, Umweltsensorik, Landvermessung; Mikroprozessor-Labor und Makerspace INNODIG: Schaltungsentwicklung, Lötplatz, 3D-Druck, Lasercutter, Isolationsfräse, Sensorik/Aktorik, Internet der Dinge; Medieninformatik-Labore im Bereich von Fotografie/Filmproduktion: hochwertige Kameras, Filmlicht, Studioblitzanlage, Lichtformer sowie Labore für interaktive Medien und Augmented Reality: Multimedia-Anwendungen, 3D-Interaktion, Gestensteuerung.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Im Mittelpunkt der Forschung am Institut für Softwaresysteme (ISS) am Umwelt-Campus Birkenfeld steht eine an Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz ausgerichtete Entwicklung und Anwendung der Informationstechnik. Die Forschung ist durch einen starken Anwendungs- und Praxisbezug geprägt. Es wird erforscht, wie innovative IT-Lösungen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können und welche Auswirkungen die IT auf Mensch, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft hat. Studierenden werden kontinuierlich Praktika, Praxissemester, Projektarbeiten und Bachelor- und Masterarbeiten angeboten.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

3

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Studierende: Tätigkeit als studentische Hilfskraft; Einbindung in Forschungsprojekte; Tutoren- und Mentorenschulung zur Entwicklung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen: individueller Qualifizierungsplan; fachliche und überfachliche Weiterbildung; Mitarbeit in Forschungsprojekten zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung durch Publikationen und Projekterfahrung. Promovierende: Einbindung in Forschungsprojekte sowie Coaching; gezielte hoheitliche und industrielle Mittelakquise für Promotionsstellen; Beteiligung am Promotionskolleg Künstliche Intelligenz.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Unternehmensgründung wird seit 2012 durch das Gründungsbüro der Hochschule begleitet und unterstützt. Durch das EXIST-geförderte Projekt "Gründungs- und Innovationsregion Südwest+"(GIS+) wird seit April 2020 unternehmerisches Handeln verstärkt im Curriculum integriert und die Vernetzung zur regionalen Wirtschaft ausgebaut. Speziell für die Fachrichtung Informatik werden Formate konzipiert, aus denen ein interdisziplinäres "Matching" mit Studierenden anderer Fachbereiche hervorgeht. Ausgewiesene "Gründungsprofessor*innen" bauen die branchenspezifische Gründungssensibilisierung aus.

Sonstige Besonderheiten

Der Standort Umwelt-Campus ist in Deutschland Nr.1 und international Nr.6 im weltweiten GreenMetricRanking, welches eine ganzheitliche Bewertung der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Hochschulen sicherstellt. Alle Informatik-Studiengänge sind eng verzahnt. Studierende können nicht nur Angebote u. Projekte aus verwandten Studiengängen belegen, interdisziplinäre Projekte auch über Fächergrenzen hinaus sind fester Bestandteil des Studiums. Gemeinsam mit Ingenieuren u. Betriebswirten an einem interdisziplinären Projekt zu arbeiten, ist inspirierend u. eine sehr gute Vorbereitung auf das Berufsleben.

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Birkenfeld
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Umweltplanung / Umwelttechnik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Informatik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen