1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Mathematik, Naturwissenschaften

Mathematik, Naturwissenschaften

Du hast in der Schule zu den Glücklichen gehört, die nicht lernen mussten – weil Mathe ihnen einfach lag. Jetzt steht natürlich Naturwissenschaften studieren an, oder?

Auf der Suche nach deinem Mathematikstudium bist du hier genau richtig. Du findest alle staatlich anerkannten naturwissenschaftlichen Studiengänge Deutschlands und viele internationale Studienangebote. Um den Studiengang zu wählen, der optimal zu dir passt, nutze am besten die Filterfunktion.

3.375 Studiengänge
Informatik
Informatik
Freie Universität Bozen
Informatik
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik
Freie Universität Bozen
Informatik
B.Sc. (Hons) Computer Science
B.Sc. (Hons) Computer Science
Lancaster University Leipzig
Informatik
B.Sc. (Hons) Software Engineering
B.Sc. (Hons) Software Engineering
Lancaster University Leipzig
Informatik Computerlinguistik
Medizinisch-Technische Informatik
Medizinisch-Technische Informatik
Hochschule Reutlingen, Hochschule für Technik- Wirtschaft-Informatik-Design
Medizintechnik Medizinische Informatik
Ingenieurinformatik
Ingenieurinformatik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Ingenieurinformatik
Angewandte Statistik
Angewandte Statistik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Statistik
Digital Business
Digital Business
Hochschule Reutlingen, Hochschule für Technik- Wirtschaft-Informatik-Design
Informatik
Mathematik
Mathematik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Mathematik
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Wirtschaftsinformatik
Computervisualistik
Computervisualistik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Kommunikationsdesign Medieninformatik Multimedia
Mathematikingenieur/in
Mathematikingenieur/ in
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Technomathematik
Informatik
Informatik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Informatik
Computervisualistik und Design
Computervisualistik und Design
Hochschule Hamm-Lippstadt
Angewandte Informatik Industriedesign, Produktdesign Medientechnik
Informatik
Informatik
Universität Osnabrück
Informatik
Mathematik
Mathematik
Universität Osnabrück
Mathematik
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik
Universität Osnabrück
Wirtschaftsinformatik
Informatik
Informatik
Bauhaus-Universität Weimar
Medieninformatik
Intelligent Systems Design
Intelligent Systems Design
Hochschule Hamm-Lippstadt
Ingenieurinformatik
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik
IU Internationale Hochschule
Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftsinformatik

Die bebilderten Treffer wurden von den Hochschulen kostenpflichtig mit Zusatzinformationen versehen. Mehr Informationen für Hochschulen gibt es hier.

1 - 20 von 3.375

Mathematik, Naturwissenschaften

Was die Welt im Innersten zusammenhält, inwiefern der Mensch vom Affen abstammt oder was im vierdimensionalen Raum passiert – Naturwissenschaftler ergründen die Geheimnisse der Natur.


Was sind Naturwissenschaften?

Sie beobachten und experimentieren, erkennen Regelmäßigkeiten und leiten daraus Formeln ab. Naturwissenschaftler verwenden die Mathematik als ihr Handwerkszeug, wie eine Art Sprache, um sich mit Phänomenen der Erde, Organismen oder den Wechselwirkungen zwischen Atomen und Molekülen zu beschäftigen. Die klassischen Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik zählen ebenso dazu wie Geo- oder Nanowissenschaften. Viele Unis bieten interdisziplinäre Studiengänge an, zum Beispiel Biophysik. In angewandten Naturwissenschaften, etwa bei Chemieingenieurwesen, werden Inhalte um technische Fächer ergänzt. In den ersten Semestern befasst du dich in der Regel mit Grundlagen, bevor es im Verlauf des Studiums ins Labor geht. Du kannst auch deinem Lieblingsschulfach treu bleiben und Mathematik studieren. Unis, technische Hochschulen und Fachhochschulen bieten ein breites Angebot, von Mathe als Einzelfach bis hin zu spezialisierten Studiengängen wie Wirtschaftsmathematik. In Brückenkursen lässt sich noch vor Studienbeginn der Schulstoff auffrischen. Naturwissenschaftliche Studiengänge sind sehr praxisorientiert, Studenten forschen im Labor, experimentieren in der Natur oder programmieren am Computer. Erst im Master wird der Stoff vertieft. Drei von vier Naturwissenschaftlern schreiben danach eine Doktorarbeit. Neben dem starken Interesse an naturwissenschaftlichen Schulfächern sollten Studienanfänger abstrakt und logisch denken können. Die Krux: Oft tun sich gerade Studenten, die für das Schulfach Mathe nie lernen mussten, im Studium schwer, weil sie ihre Arbeitsweise umstellen müssen. Denn ohne Fleiß und Disziplin lässt sich ein naturwissenschaftliches Studium nicht schaffen.


Berufsfelder und Berufsaussichten

Mit einem Mathematikstudium hast du exzellente Berufsaussichten. Die meisten Mathematiker entscheiden sich für einen Einstieg bei Banken, Versicherungen oder in der IT-Branche. Wie den Absolventen anderer naturwissenschaftlicher Studiengänge stehen ihnen zahlreiche Bereiche offen. Viele Naturwissenschaftler arbeiten in den Forschungs- und Entwicklungsbereichen von Unternehmen, etwa in der Pharmabranche, in der Nanotechnologie oder im Qualitätsmanagement. Andere bleiben in der Wissenschaft. Mit ihren Kenntnissen und analytischen Fähigkeiten sind sie auch jenseits von Laboren gefragt, zum Beispiel als Fachjournalisten oder Projektmanager.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.