1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. History, Philosophy and Culture of Science (HPS+) / Philosophie, Geschichte und Kultur der Wissenschaften
Zurück
Studienprofil

Master of Arts

History, Philosophy and Culture of Science (HPS+) / Philosophie, Geschichte und Kultur der Wissenschaften

Ruhr-Universität Bochum

Anzeige Ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Dr. Benedikt Fait
Tel: 0234 / 32-24735
E-Mail: hps-plus@rub.de
Basisinformationen
Abschluss:
Master of Arts
Sachgebiet(e):
Kultur und Technik, Philosophie, Wissenschaftsgeschichte
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Bochum
Fakultät:
Philosophie und Erziehungswissenschaft
Akkreditierung:
AQAS, bis 2023
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Tel: 0234 32-22830
Fax: 0234 32-14131
Weitere Informationen / Services:
www.ruhr-uni-bochum.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Prüfung der besonderen Eignung: Essay und Auswahlgespräch;
Weitere Zugangsvoraussetzungen:
Wissenschaftstheoretische und wissenschaftshistorische Grundlagen im Umfang von jeweils mindestens 6 CP;
Bei einem Studienabschluss mit einen mathematisch-naturwissenschaftlichen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt zusätzlich geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Studien im Umfang von insgesamt mindestens 30 CP;
Kenntnisse der deutschen Sprache (deutschsprachiges Abitur, DSH 2 bzw. Test DaF 4x4 oder besser) und Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
Schwerpunkte:
Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte, Science and Technology Studies
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
08.10.2018 - 01.02.2019
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Informationen zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge inklusive Fristen werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Informationen zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge inklusive Fristen werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Vorlesungszeit:
01.04.2019 - 12.07.2019
Anmerkung:
Es gibt Eramus-Partnerschaften mit Wien, Utrecht, Mexiko-Stadt speziell für diesen Studiengang, weitere sind in Planung.
Abschluss:
Master of Arts
Sachgebiet(e):
Kultur und Technik, Philosophie, Wissenschaftsgeschichte
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Bochum
Fakultät:
Philosophie und Erziehungswissenschaft
Akkreditierung:
AQAS, bis 2023
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Tel: 0234 32-22830
Fax: 0234 32-14131
Weitere Informationen / Services:
www.ruhr-uni-bochum.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Prüfung der besonderen Eignung: Essay und Auswahlgespräch;
Weitere Zugangsvoraussetzungen:
Wissenschaftstheoretische und wissenschaftshistorische Grundlagen im Umfang von jeweils mindestens 6 CP;
Bei einem Studienabschluss mit einen mathematisch-naturwissenschaftlichen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt zusätzlich geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Studien im Umfang von insgesamt mindestens 30 CP;
Kenntnisse der deutschen Sprache (deutschsprachiges Abitur, DSH 2 bzw. Test DaF 4x4 oder besser) und Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
Schwerpunkte:
Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte, Science and Technology Studies
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
08.10.2018 - 01.02.2019
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Informationen zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge inklusive Fristen werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Ausnahmen beachten -siehe einzelne Studiengänge-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Informationen zur Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge inklusive Fristen werden rechtzeitig unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/studium/einschreibung/wann_wo.html.de veröffentlicht.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Vorlesungszeit:
01.04.2019 - 12.07.2019
Anmerkung:
Es gibt Eramus-Partnerschaften mit Wien, Utrecht, Mexiko-Stadt speziell für diesen Studiengang, weitere sind in Planung.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Wissenschaft ist das Signum der Moderne – wir leben in einer "Wissensgesellschaft", deren Charakteristika und Auswirkungen in den letzten Jahren vielfach diskutiert wurden. Der Masterstudiengang zielt auf eine problemorientierte Reflexion der vielfältigen Dimensionen moderner Wissensgesellschaften. Interdisziplinarität, Forschungsnähe und problemorientierte Ausrichtung zeichnen HPS+ aus.
HPS+ erweitert das Profil bisheriger HPS-Studiengänge ("History and Philosophy of Science") um eine kultur- und sozialwissenschaftliche Dimension. In Kooperation mit verschiedenen Fakultäten entsteht ein Lehrangebot, das in seiner Vielfalt einzigartig sein dürfte. Veranstaltungen unterschiedlicher Fachbereiche stehen den Studierenden offen und ermöglichen ein breitgefächertes wie individuell gestaltbares Studium. Die gemeinsame Ausrichtung auf den Gegenstand Wissenschaft sowie die verschiedenen Erkenntnisinteressen, Perspektiven und Methoden hinsichtlich dieses Gegenstandes bestimmen das inhaltliche Profil des Studiengangs.
Bachelor-Absolvent*innen sowohl der Geistes- und Sozialwissenschaften als auch der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) können HPS+ studieren. Auf Grundlage dieser Hintergründe werden die Studierenden von HPS+ quasi zu "Brückenbauern" zwischen den Geistes- und den Naturwissenschaften ausgebildet.

Stimmen von Studierenden

Aufbau des Studiums

Anhand von vier thematischen Feldern werden die historischen, philosophischen und kulturell-gesellschaftlichen Dimensionen moderner Wissenschaften und Wissensgesellschaften untersucht:

  • Erkenntnis & Methode (Wissenschaftstheorie)
  • Geschichte & Gesellschaft (Wissenschaftsgeschichte/Geschichte)
  • Kultur & Vermittlung (Literatur- und Medienwissenschaften)
  • Verantwortung & Anwendung (Wissenschaftsethik, Wissenschafts- und Technikforschung)

Im ersten Studienjahr vertiefen die Studierenden ihre allgemeinen Kenntnisse in drei der vier Feldern sowie in methodischen, wissenschaftstheoretischen und -geschichtlichen Basismodulen. Das dritte Semester dient der Anwendung und Erprobung von erworbenem Wissen und Kompetenzen. HPS+ bietet dafür zwei Möglichkeiten: Erstens können die Studierenden im Forschungsmodul eigene Foschungsvorhaben entwickeln und sich so auf die Masterarbeit und gegebenenfalls Promotionsvorhaben vorbereiten. Zweitens können die Studierenden im Praxismodul ein dreimonatiges Praktikum absolvieren und sich so auf die Karriere nach dem Studium vorbereiten. Auch die im Praktikum gewonnenen Ergebnisse und Erlebnisse können und sollen als Vorbereitung für Masterarbeit genutzt und in dieser weiter verarbeitet werden.

Mögliche Berufsfelder

„Brückenbauer“ zwischen den Geistes- und Naturwissenschaften werden auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragt, etwa in folgenden Feldern:

  • Forschung (z. B. im Rahmen einer Promotion)
  • Wissenschaftsmanagement (z. B. an Hochschulen)
  • Wissenschaftsförderung (z. B. bei Stiftungen und staatlichen Institutionen)
  • Wissenschaftskommunikation (z. B. bei Zeitschriften und Verlagen)
  • Wissenschaftsvermittlung (z. B. in Museen)
  • wissenschaftspolitische Beratung und Wissenschaftsethik
  • Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen im Bereich Technik und Naturwissenschaft
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.