Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking
Ein Angebot der Private Universität Witten/Herdecke gGmbH. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Anzeige

Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)

Frage stellen
Infomaterial anfordern
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Sachgebiet(e): Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Witten
  • Fakultät: Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
  • Akkreditierung: FIBAA
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang „PPÖ – Philosophie, Politik und Ökonomik (B. A.)“ richtet sich an alle, die Verantwortung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft übernehmen wollen und den komplexen Problemen der aktuellen und zukünftigen Welt kompetent zu begegnen. Mittels Perspektiven- und Methodenvielfalt lernen die Studierenden vernetzt und fächerübergreifend zu denken und adäquate Lösungsansätze für Herausforderungen wie Finanz- und Wirtschaftskrisen, Flucht, Migration oder Klimawandel zu entwickeln. Die Studierenden verfolgen in kleinen Lerngruppen und auf Augenhöhe mit den Lehrenden eigene Projekte und Ideen. Der Studiengang ist Teil des Bachelor of Choice - unserem einzigartigen Studienmodell mit maximaler Wahlfreiheit. Unter anderem ist nach dem ersten Studienjahr ein Wechsel in einen der anderen vier Bachelorstudiengängen aus dem Bereich Wirtschaft & Gesellschaft möglich - ohne Verlust von Zeit und Credits. 

Der Studiengang ist NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Es gelten folgende Bewerbungsfristen:

  • Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 15. August
    Early-Bird-Aktion: Bewirb dich bis zum 15.06. und spare die Bewerbungsgebühren und sichere dir frühzeitig einen Studienplatz!
  • Bewerbungsfrist für das Sommersemester: 15. Februar
    Early-Bird-Aktion: Bewirb dich bis zum 15.12. und spare die Bewerbungsgebühren und sichere dir frühzeitig einen Studienplatz!
Der Studiengang im Video
Uni Witten / Herdecke - mehr als Uni!
Mögliche Berufsfelder

Die klassischen Berufsperspektiven für PPÖ-Absolventen liegen in Führungspositionen in der öffentlichen Verwaltung, in Verbänden, Vereinen, Stiftungen, NGOs oder Think Tanks. Der Studiengang ist die Grundlage für einen fachspezifischen Master in den Bereichen Politik, Ökonomie oder Philosophie.

Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Schreib
uns!
Kontakt
Ansprechpartner:in
Allgemeine Studienberatung
Telefon: +49 (0)2302 926-9040
Infomaterial anfordern
Hochschulstandort
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) studiere?

Beim Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) an der Private Universität Witten/Herdecke gGmbH handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Witten angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Witten angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) unterliegt einem Auswahlverfahren/Eignungsprüfung.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) zu studieren?

Für das Studium des Fachs Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Nachweise zu Praxiserfahrung (z. B. Ausbildungszeugnis, Praktikumsbescheinigung, umfassende und ggf. durch Dokumente belegte Darstellung der Aktivitäten in wirtschaftlichen Bezügen) und Englischkenntnissen

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) sind:

Schwerpunkte:
Ökonomik, Politikwissenschaft
Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
01.10.2024 - 31.03.2025
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://intranet.uni-wh.de/fileadmin/redakteur/01-studieren/Neu_hier_/Langfristige_Planung_der_Semesterzeiten_an_der_UWH_VIII.pdf
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
01.04.2024 - 30.09.2024
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://intranet.uni-wh.de/fileadmin/redakteur/01-studieren/Neu_hier_/Langfristige_Planung_der_Semesterzeiten_an_der_UWH_VIII.pdf
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Wie ist die Hochschule, die den Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) anbietet, akkreditiert?

Eine Akkreditierung soll die Qualität der Hochschule und des Studienangebots sichern. Für die Private Universität Witten/Herdecke gGmbH mit dem Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) liegt folgende Akkreditierung vor: FIBAA.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Nachweise zu Praxiserfahrung (z. B. Ausbildungszeugnis, Praktikumsbescheinigung, umfassende und ggf. durch Dokumente belegte Darstellung der Aktivitäten in wirtschaftlichen Bezügen) und Englischkenntnissen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Ökonomik, Politikwissenschaft
Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
01.10.2024 - 31.03.2025
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://intranet.uni-wh.de/fileadmin/redakteur/01-studieren/Neu_hier_/Langfristige_Planung_der_Semesterzeiten_an_der_UWH_VIII.pdf
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.

Infoveranstaltungen

Du möchtest dir einen eigenen Eindruck von der Universität, den Studierenden und Lehrenden sowie der Stadt Witten verschaffen?  Nutze dazu unsere Infoangebote für Studieninteressierte. Unsere Empfehlung für dich:

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
175
Geschlechterverhältnis
63 % männlich
37 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
29
Absolvent:innen pro Jahr
35

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
VWL
20
70
Quantitative Methoden
15
25

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 50 Pflichtcredits aus Wirtschaftswissenschaften, 15 aus Philosophie, 15 aus Politik
Praxiselemente im Studiengang
10 Credits anrechenbar für freiwillige Praktika; 33 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Ziel des Studiengangs besteht darin, engagierte Denker*innen zu bilden, die gesellschaftliche Gegenwart verstehen und Zukunft mitgestalten wollen. Perspektiven- und Methodenvielfalt helfen den Studierenden, eine ganzheitliche Sichtweise auf gesellschaftliche Fragestellungen zu entwickeln. Fachwissen in Politik und Ökonomie, Reflexionskompetenz durch Fachkenntnisse in der Philosophie, Problemlösungskompetenz durch Inter- und Transdisziplinarität werden durch eine Vielzahl von diskursiven Lehrveranstaltungen in der Vernetzung von Philosophie, Politik und Ökonomik vermittelt.

Außercurriculare Angebote

Im Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik (B.A.) haben die Studierenden vielfältige Möglichkeiten der Partizipation an persönlichkeitsentwicklungs- karriereorientierten sowie gesellschaftlich-sozialen Aktivitäten. Hierzu gehören außercurriculare Seminare der Selbstreflexion, der "Heiratsmarkt" mit der Vermittlung von Praxiskontakten sowie die Möglichkeiten, an Hilfsprojekten in internationalen Organisation an der Schnittstelle von Philosophie, Politik und Ökonomik teilzunehmen.

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (Min: 25 Credits, Max: 55 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
56 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
550
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
32 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Im "Lehren und Lernen in Witten"-Konzept unternehmen die Studierenden ihr eigenes Studium. Die Fakultät unterstützt die Studierenden dabei, ihren individuellen Weg zu finden, indem ihnen Beratung und Mentoring zur persönlichen Weiterentwicklung in der Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden sowie bei Unternehmenspartner*innen angeboten wird. In Übereinstimmung mit diesem Konzept werden vornehmlich dialogorientierte, seminaristische Veranstaltungen angeboten, um neben der fachlichen Kompetenz auch die kommunikative, künstlerische und reflexive Kompetenz stetig zu schulen.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Für Studieninteressierte werden Schnuppertage zur Orientierung angeboten. Zudem werden Veranstaltungen unter Einschluss von Lehrenden und Studierenden in Gymnasien organisiert, die auch thematische Schwerpunkte des jeweiligen Studiums beinhalten. Weiterhin gibt es Sommercamps zu bestimmten Themen für Studieninteressierte. Bachelor- und Mastertage dienen zudem der Orientierung.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Neben den durch Studierende organisierten Einführungstagen zum gegenseitigen Kennenlernen werden Informationsveranstaltungen zu Bachelor- und Masterstudiengängen angeboten, in denen die Universität das Studium sowie die Studiengänge vorgestellt und Fragen beantwortet werden. Darüber hinaus finden regelmäßig Treffen der Studierenden mit den jeweiligen Studiengangsverantwortlichen statt.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Bereits zu Beginn ihres Studiums treten die Studierenden in engen Kontakt mit Unternehmen und Institutionen und bearbeiten mit diesen praxisbezogene Projekte (ManagementWerkstatt, Master-Kick-Off-Project). Darüber hinaus finden semesterweise Orientierungs- und Recruitingevents ("Heiratsmarkt") statt. Zu diesen Veranstaltungen werden bewusst auch Unternehmen/Insitutionen aus der Region eingeladen.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Neben den durch Studierende organisierten Einführungstagen zum gegenseitigen Kennenlernen werden Informationsveranstaltungen zu Bachelor- und Masterstudiengängen angeboten, in denen die Universität das Studium sowie die Studiengänge vorgestellt und Fragen beantwortet werden. Darüber hinaus finden regelmäßig Treffen der Studierenden mit den jeweiligen Studiengangsverantwortlichen statt., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Fakultät baut auf eine konsequente internationale Ausrichtung in Forschung und Lehre. Im Fokus der Lehre stehen hier zum einen die beiden englischsprachigen Master-Programme und zwei in der Akkreditierung befindliche Bachelorprogramme, zum anderen der Ausbau von internationalen Doppelabschluss- und Austauschprogrammen auf BA- und MA-Ebene. Daneben tragen renommierte Dozent*innen aus dem Ausland entscheidend zum Lehrprofil der Fakultät bei. Insb. auch bei Neu-Berufungen wird auf ein intern. Profil geachtet. Zudem organisieren Studierende regelmäßig international ausgerichtete Konferenzen.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Università di Bologna, Bologna, Italien; Universidad de Granada, Granada, Spanien; Korea University, Seoul, Südkorea; Kansai University, Osaka, Japan; Université Paris Nanterre, Paris, Frankreich; Universiteit van Stellenbosch, Südafrika; Richmond University – The International American University in London, London, Vereinigtes Königreich; Prague University of Economics and Business, Prague, Czech Republic; Roskilde University, Roskilde, Dänemark; University of Akureyri, Akureyri, Island

Besonderheiten in der Ausstattung

Die an Universitäten üblichen Zugänge zu Literaturdatenbanken (z.B.JSTOR, EbscoHost) werden durch zusätzliche E-Book-Kollektionen ergänzt. Darüber hinaus besteht Zugriff auf Fachdatenbanken wie STATISTA und Scopus. Für alle Studierenden bestehen Campuslizenzen für Office365plus und für Literaturverwaltungsprogramme. Zudem wird in der Regel mit der Open-Source-Software "R" gearbeitet. Durch Einbindung ins EDUROAM Netzwerk haben Studierende weltweiten WLAN-Access bei allen teilnehmenden Bildungseinrichtungen. Mehrere Lehrräume verfügen über Videokonferenzsysteme, um hybride Lehre zu ermöglichen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschung an der Fakultät ist konsequent trans- und interdisziplinär ausgerichtet. So erforscht das Wittener Institut für Familienunternehmen (www.wifu.de) Familienunternehmertum aus psychologischer, soziologischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht, während das Institute of Institutional and Social Change (ISIC) gesellschaftliche Herausforderungen wie die globale Erwärmung und Gefahren für die Demokratie aus philosophischer, politikwissenschaftlicher und ökonomischer Perspektive betrachtet. Darüber hinaus bestehen enge Forschungskooperationen mit der Fakultät für Gesundheit.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Gründung ist ein zentrales Anliegen der Fakultät. Ab dem ersten Semester gehören konsequent Aspekte der Gründung zum Curriculum, etwa in der preisgekrönten GründerWerkstatt oder der Lehrveranstaltung Start-Up Creation. Die Fakultät hat mit dem Entrepreneurship Zentrum Witten einen eigenen Start-Up Hub mit entsprechenden Frühphasen-Accelerator-Programmen. Das EZW ist Teil des Gründerstipendium.NRW und unterstützt Gründungsinteressierte mit einem Fokus auf nachhaltige oder soziale Unternehmensgründungen in allen Belangen einer Gründung (inkl. Co-Working Space und Infrastruktur).

Sonstige Besonderheiten

Die Fakultät hat sich zum Ziel gesetzt, die Gender Diversity strategisch zu erhöhen. In der Statusgruppe der Professor*innen sollen bis 2025 25% Professorinnen berufen sein. Die Fakultät hat geschlechtersensible Sprache in den Universitätsalltag implementiert und seit 2020 ihre gesamten Aktivitäten in Lehre, Forschung und Praxistransfer auf die "nachhaltige Gesellschaftsentwicklung" ausgerichtet. Sie transformiert sich zu einer nachhaltigen Organisation: Nachhaltigster Holzneubau Deutschlands, effizientes Mülltrennungskonzept oder Anpassungen der Dienstreiserichtlinie zur Förderung des ÖPNV.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Online-Bewerbung
Schreib
uns!
Rankingergebnisse für den Standort Witten
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 87 Studierenden der Studiengänge Management (B.Sc.) und Philosophie, Politik und Ökonomik (B.A.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Veröffentlichungen pro Professor:in BWL   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen im Teilfach BWL?
Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
Veröffentlichungen pro Professor:in VWL   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen im Teilfach VWL?
Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Wirtschaftswissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Schreib
uns!