Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Kunstgeschichte studieren

Als Kunsthistoriker:in beschäftigst du dich mit Kunstwerken, ihrer Geschichte und Bedeutung.
124 Studiengänge
45 Hochschulen

Darum geht es

Antike, Renaissance, Romantik, Expressionismus oder moderne Kunst – alles bekannte Epochen, die Gegenstand der Kunstgeschichte sind.

Das Studium der Kunstgeschichte verbindet unter anderem die Bereiche Kunst, Geschichte, Anthropologie, Philosophie und Architektur. Dementsprechend vielfältig ist das Studium: Du beschäftigst dich mit Stilkunde und Periodisierung, Kunsttheorie und Ästhetik, globaler Kunstgeschichte, Kunstmedien, Kunst und Gesellschaft, Museologie und Ausstellungswesen, Forschungsmethoden, Kunstmarkt und Sammlungen, Restaurierung und Konservierung. Dabei entwickelst du ein Verständnis für die kulturelle Entwicklung und die ästhetischen Ausdrucksformen in verschiedenen Epochen und Regionen. Dazu gehört, dass du dich als Kunsthistoriker:in mit der Erforschung, Analyse und Interpretation von Kunstwerken sowie der allgemeinen Entwicklung der Kunst im Laufe der Zeit beschäftigst.

 

Das sagen Studierende über Kunstgeschichte

"Wer Architektur & Städtebau studieren möchte, sollte neben gestalterischem Interesse auch bereit sein, sich auf technische Fächer (Tragkonstruktionen, Bauphysik, Technische Gebäudeausrüstung, etc.) einzulassen. Oft (aber nicht immer) geht es dort in erster Linie um die Anwendung und weniger um ein grundlegendes physikalisches Verständnis. Das wirkt manchmal trocken, ist aber Gewöhnungssache. Und vielleicht noch wichtig zu wissen: Besonders im ersten Semester ist durch die Erstanschaffung einiger Arbeitsmaterialien (Stifte, Schneidelineal und -unterlage, Zeichenkarton etc.) mit zusätzlichen Kosten zu rechnen (~100 €)."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer Architektur in Dortmund studieren möchte, sollte nicht versuchen den Regelstundenplan einzuhalten."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Typisch sind: Viele Nachtschichten, sehr hoher Arbeitsaufwand, Regelstudienzeit ist unmöglich einzuhalten, keine Semesterferien (nur Vorlesungs- oder Prüfungszeit)"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung

Typische Fragestellungen von Kunsthistoriker:innen

  • Was sind die Merkmale des Surrealismus?
  • Was ist Ästhetik in der Kunst?
  • Welche fünf Gattungen gibt es in der Malerei?
  • Was sind neue Medien in der Kunst?
  • Welchen Einfluss hat Kunst in der Gesellschaft?
  • Was macht ein Kunstwerk besonders?
  • Was ist Stilgeschichte?
  • Was ist der Unterschied zwischen Restauration und Restaurierung?

So läuft das Studium der Kunstgeschichte ab

Der Bachelorabschluss dauert in der Regel sechs Semester. Am Anfang beschäftigst du dich dabei mit den Grundlagen der Kunstgeschichte, der Kunsttheorie und Ästhetik sowie der globalen Kunstgeschichte. Später stehen Perioden, Stile oder Themen auf deinem Stundenplan. Der anschließende MasteraAbschluss dauert meist vier Semester. Hier vertiefst du dein Wissen und spezialisierst dich.

Hier sind passende Studiengänge

Wo kann ich Kunstgeschichte studieren?

Alle Kunstgeschichte-Städte in der Übersicht

Kunstgeschichte passt zu dir, wenn ...

… du dich leidenschaftlich für Kunst in all ihren Formen und für Geschichte und Kultur generell interessierst. Denn als Kunsthistoriker:in erforschst du die Hintergründe von Kunstwerken und analysierst ihren kulturellen Kontext. Und weil das Schreiben von Essays und Forschungsarbeiten ein wesentlicher Bestandteil des Studiums der Kunstgeschichte ist, solltest du über ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen verfügen.

Gibt es einen NC?

Wenn an einer Hochschule der Studiengang zulassungsbeschränkt ist, liegt der Numerus Clausus im Schnitt bei 2,0.

Berufsaussichten nach dem Kunstgeschichte-Studium

Je nach deinem Studienschwerpunkt hast du als Kunsthistoriker:in verschiedene berufliche Möglichkeiten. Du kannst für Museen und Galerien tätig sein, in den Kunsthandel, zu Bildungseinrichtungen oder in die Medien gehen, für die Denkmalpflege oder andere kulturelle Institutionen arbeiten.

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Kunstgeschichte interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Finde deinen Kunstgeschichte-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Alle Studierendenstimmen über Kunstgeschichte

"Wer Architektur & Städtebau studieren möchte, sollte neben gestalterischem Interesse auch bereit sein, sich auf technische Fächer (Tragkonstruktionen, Bauphysik, Technische Gebäudeausrüstung, etc.) einzulassen. Oft (aber nicht immer) geht es dort in erster Linie um die Anwendung und weniger um ein grundlegendes physikalisches Verständnis. Das wirkt manchmal trocken, ist aber Gewöhnungssache. Und vielleicht noch wichtig zu wissen: Besonders im ersten Semester ist durch die Erstanschaffung einiger Arbeitsmaterialien (Stifte, Schneidelineal und -unterlage, Zeichenkarton etc.) mit zusätzlichen Kosten zu rechnen (~100 €)."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer Architektur in Dortmund studieren möchte, sollte nicht versuchen den Regelstundenplan einzuhalten."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Typisch sind: Viele Nachtschichten, sehr hoher Arbeitsaufwand, Regelstudienzeit ist unmöglich einzuhalten, keine Semesterferien (nur Vorlesungs- oder Prüfungszeit)"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Wer Architektur studieren möchte, sollte auf jeden Fall belastbar sein und einen gewissen Kampfgeist haben. Die ersten 3 Semester sind echt anstrengend aber danach merkt man das es sich gelohnt hat"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Am meisten Spaß macht natürlich das Kreative arbeiten an Projekten, jedoch durch wöchentliche Angaben der Zeichnungen ist das auch das aufwendigste und stressigste"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das bereicherndste und besondere ist meiner Meinung nach die Vielseitigkeit der behandelten Themen. Durch die zahlreichen Schnittmengen zwischen Architektur und anderen gesellschaftsrelevanten bis naturwissenschaftlichen Disziplinen (von Philosophie bis Chemie) kann je nach Interesse ein breites Wissen aufgebaut oder ein individueller Bereich vertieft werden. Neben den festgeschriebenen Studieninhalten ist das zwar manchmal nur begrenzt möglich, aber eröffnet mir oft neue Perspektiven und bringt neue Motivation. (Und manchmal taugt es als immerhin sinnvolle Ablenkung, wenn gerade eigentlich eine andere Aufgabe erledigt werden will...). Meine persönlich größte Herausforderung ist das Zeitmanagement. Sie besteht besonders darin, die theoretischen Fächer (mit mehr oder weniger gut abschätzbarem Zeitbedarf) mit den Entwurfsaufgaben (in die man eigentlich nie genug Zeit investieren kann) gleichermaßen zu bearbeiten."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Im Architekturstudium lernt man die vielseitigen Aspekte des Bauens und Entwerfens."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Durch das Studium habe ich bisher die theoretischen Grundlagen des Entwurfsprozesses, aber auch die technischen Herausforderungen des Bauens kennengelernt: Viele Lehrveranstaltungen sind darauf ausgerichtet, den Planungs- und Bauprozess nicht einseitig zu betrachten, sondern den unterschiedlichen Anforderungen an Form, Funktion und Material übergreifend gerecht zu werden - im Sinne eines gesamtheitlichen Entwerfens."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Im Studium lernt man nicht nur das rein Kreative, sondern auch das Kaufmännische Verständnis"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Es ist normal Aufgaben /Projekte zusammen zu lösen, jedoch herrscht immer ein gewisser Wettkampf. Die Aufgaben sich nicht unbedingt schwierig aber immer sehr Zeitaufwendig, weshalb man mit der ein oder anderen Nachtschicht in der Woche rechnen muss."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Die größte Bereicherung in der Architektur ist die praktische Mitgestaltung der Gesellschaft."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Im Studiengang Architektur & Städtebau (Betonung auf Architektur) ist es normal, viel Zeit in die jeweils semesterbegleitenden Gebäudeentwürfe zu investieren - oft auch auf Kosten von Schlaf. Das gilt insbesondere, wenn ein Abschluss in Regelstudienzeit angestrebt wird. Gute Zeitplanung ist daher sehr hilfreich (ohne geht es aber auch irgendwie...). Zeichnen und Modellbau bilden ein angenehmes, wenn auch manchmal strapazierendes, Kontrastprogramm zur bautechnischen Theorie. Im Arbeitsraum des Fachbereichs kann (außerhalb von Covid-Zeiten) praktischerweise rund um die Uhr gearbeitet werden und ermöglicht viel sozialen Austausch - sehr angenehm und oft sehr hilfreich."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Zeige 5 weitere Stimmen an
Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.