Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) studieren

Du hast dir ein Studium des Fachs Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) ausgesucht? Oder brauchst vielleicht noch mehr Informationen, um zu entscheiden, ob du Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) studieren willst? Dann bist du auf dieser Seite richtig.

79 Studiengänge
55 Hochschulen

Lerne das Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)-Studium kennen

Das Fach Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) kannst du an 55 Hochschulen studieren. 79 Studiengänge passen zu diesem Fach. Um dir die Entscheidung für den richtigen Studiengang zu erleichtern, haben wir hier noch einige wichtige Informationen für dich.

Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) ist nicht überall gleich! Je nach Hochschule und Studiengang können sich die Inhalte und Schwerpunkte deutlich unterscheiden. Darum lohnt sich ein Klick auf die einzelnen Treffer der 79 passenden Studiengänge zum Fach Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch). In den Studiengangs-Profilen kannst du dich zu Inhalten, Bewerbung, Zulassung und vielen weiteren Themen informieren. In einigen unserer Studiengangs-Profile gibt es Statements von Studierenden zum Fach Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch), die dir helfen, ein Gefühl dafür zu entwickeln, worauf es ankommt und was das Fach ausmacht. Du findest dort außerdem die möglichen Berufsbilder. Sie geben dir zudem Orientierung, wo es nach dem Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)-Studium hingehen kann.

Neben verschiedenen Studienabschlüssen in Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch), wie z.B. Bachelor oder Master , gibt es auch verschiedene Studienformate. Vielleicht passt auch ein duales Studium im Fach Nachhaltigkeitswissenschaften (Ökologisch) gut zu dir.

Wenn für dich neben der Studienwahl für Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) auch der Studienort wichtig ist, kannst du auf der Karte schauen, welche Studiengänge in deinem Wunsch-Studienort angeboten werden.

Das sagen Studierende über Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)

"Die Vernetzung der verschiedenen Bereiche im Umweltschutz ist super: Gerade im Vergleich zu bspw. Umwelttechnik, wo v.a. die technische Seite betrachtet wird, hat das Fach einen echten ökologischen Schwerpunkt, der mit allen anderen Bereichen im Umweltschutz vernetzt wird. Interdisziplinarität ist also Key."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium hat ein bisschen von allem: Labor, Praktika auch in der freien Natur, Bibliothek, Vorlesung und Selbststudium mit Skripten. Wir mögen uns alle und das merkt man, auch wenn die Diskussionen manchmal etwas hitziger werden. Die Prüfungen sind alle mehr als machbar, solange sowohl der Fleiß zum Lernen für die eine Hälfte der Fächer da ist, als auch etwas mathematisches Geschick (kein Hexenwerk!) für die andere Hälfte."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die Vielfalt! Das ist wirklich super: Ökologie, Wirtschaft, Klimaschutz, technischer Umweltschutz, Recht: Der Studiengang deckt wirklich (fast) alle Bereiche ab, die das Herz begehrt. Für mich war die größte Herausforderung, dass doch relativ viel stumpfes Auswendiglernen ist, insofern ist etwas Ausdauer und Begeisterung gefragt. Es kann außerdem helfen, sich früh für eine spezielle Richtung zu interessieren und sich dort Dinge nebenbei anzulesen oder praktisch beizubringen, um besser auf den Job oder den eventuellen Master vorbereitet zu sein."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Duales Studium an der IU
Anzeige
Tauche ein ins duale Studium!

Entdecke die perfekte Kombination aus Praxis und Theorie im dualen Studium an der IU Internationalen Hochschule (IU). Wähle aus einer Vielzahl an Studiengängen aus dem Bereich Technik und IT.

Jetzt mehr erfahren
Duales Studium an der IU

Hier sind passende Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) studieren?

Alle Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)-Städte in der Übersicht

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch) interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Finde deinen Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Alle Studierendenstimmen über Nachhaltigkeitswissenschaften (ökologisch)

"Die Vernetzung der verschiedenen Bereiche im Umweltschutz ist super: Gerade im Vergleich zu bspw. Umwelttechnik, wo v.a. die technische Seite betrachtet wird, hat das Fach einen echten ökologischen Schwerpunkt, der mit allen anderen Bereichen im Umweltschutz vernetzt wird. Interdisziplinarität ist also Key."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium hat ein bisschen von allem: Labor, Praktika auch in der freien Natur, Bibliothek, Vorlesung und Selbststudium mit Skripten. Wir mögen uns alle und das merkt man, auch wenn die Diskussionen manchmal etwas hitziger werden. Die Prüfungen sind alle mehr als machbar, solange sowohl der Fleiß zum Lernen für die eine Hälfte der Fächer da ist, als auch etwas mathematisches Geschick (kein Hexenwerk!) für die andere Hälfte."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die Vielfalt! Das ist wirklich super: Ökologie, Wirtschaft, Klimaschutz, technischer Umweltschutz, Recht: Der Studiengang deckt wirklich (fast) alle Bereiche ab, die das Herz begehrt. Für mich war die größte Herausforderung, dass doch relativ viel stumpfes Auswendiglernen ist, insofern ist etwas Ausdauer und Begeisterung gefragt. Es kann außerdem helfen, sich früh für eine spezielle Richtung zu interessieren und sich dort Dinge nebenbei anzulesen oder praktisch beizubringen, um besser auf den Job oder den eventuellen Master vorbereitet zu sein."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Durch mein Studium sind meine Excel-Kenntnisse sehr verbessert worden. Zudem lernt man ganz genau wie man einen guten Vortrag hält oder wie man eine gute Hausarbeit schreibt. Meine Kompetenzen in Mathe und Chemie wurden durch das Studium enorm gesteigert"
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Wer Umweltsicherung studieren möchte, sollte auf jeden Fall sich für die Natur und Ökologie interessieren, aber auch für Chemie, Physik, etc."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Der soziale Umgang ist sehr gut. Die Studenten/innen helfen sich gegenseitig. Durch Chatgruppen werden wichtige Infos ausgetauscht was sehr hilfreich ist. Wer meinen Studiengang studieren möchte muss kein Ass in Mathe sein, aber er sollte ein gewissen Verständnis und Interesse für Naturwissenschaften mitbringen. Auf dem Campus, von Prof zu Prof und von Student/innen zu Student/innen herrscht ein angenehmer Umgangston."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Sehr interdisziplinärer Studiengang, breit gefächert, von Ökologie über Geologie/Bodenkunde, Wasser bis zu Verfahrenstechnik, Physik, Chemie etc. Wegen Corona leider etwas weniger Praxisanteil"
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Ich finde alle Fächer sind gut machbar. Mir gefällt gut, dass man eine Einführung in verschiedene Bereiche bekommt und somit einen Gesamtüberblick über umweltrelevante Themen. Im Laufe des Studiums muss man sich dann spezialisieren (Schwerpunktstudium)"
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Das Studium ist sehr breit gefächert, von ing.-technischen Fächern über Mathe, Chemie, Physik, bis hin zu den Umweltfächern z.B. Gewässerkunde, Geologie und verschiedene Bereiche der Biologie ist alles dabei. Auch Wirtschaft und IT kommt mal vor. Grade in den grünen und technischen Fächern gibt es meistens auch ein verpflichtendes Praktikum, das im Labor/ Gelände angeboten wird und auch prüfungsrelevant ist."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Die größte Herausforderung ist gleichzeitig die größte Bereicherung: Die Fülle an Themen und die Breite des Spektrums Umwelt wird im Studium Umweltsicherung bestmöglich abgedeckt. Wenn man dann in einem Praktikum oder im Beruf ist, hat man eigentlich von allem schon mal was oberflächlich was gehört, auch wenn es nicht die Schwerpunktthemen sind. Aber das kann auch Fluch sein: Es gibt die, die interessieren sich z.B. für die technischen Lösungen im Bereich Umwelt und stören sich mit der Zeit an dem Bestimmen von Makrozoobenthos oder Pflanzenarten. Trotzdem kommt man um die Fächer nicht herum. Andersherum gilt das gleiche: Wer sich im Bereich Umwelt nur für Zoologie, Gewässerkunde, Botanik oder Bodenkunde interessiert, muss trotzdem Verfahrenstechnik, Physik, Ingenieurmathe usw. mitmachen. Aber es lohnt sich!"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Studium bringt einem einen anderen Blickwinkel auf die Natur und gewisse Thematiken (Artenschutz, Klimawandel) bei."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer Umweltschutz studieren möchte, sollte sich nicht in eine Wagschale werfen lassen mit Umweltaktivisten oder ähnlichem. Wenn du gut denken kannst, dich in verschiedene Themen gerne einarbeitest, deine eigene Meinung vertrittst und Dinge gerne hinterfragst ist das ein schönes Grundlagenstudium."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Man erhaltet Einblicke in die verschiedensten Fachrichtungen (in Physik, Chemie, Ökologie, Biologie). Viele Fächer sind mit Praktika (Freiland und Labor) verbunden."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Ich finde es toll, dass wir Einblicke in die verschiedensten Bereiche bekommen und man dadurch nach und nach merkt was einem liegt. Es hat mir gefallen mehr Tier- und Pflanzenarten kennenzulernen. Manchmal ist es herausfordernd, die lateinischen Fachbegriffe und die einzelnen Arten zu merken."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Am meisten macht mir Chemie und Physik Spaß. Manchmal ist die Mathe herausfordernd für mich. Und die lateinischen Fachbegriffe für die Artenvielfalt."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Das Studium hilft mir dabei, mich in Expertenwissen einzuarbeiten."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Das Bereicherndste waren bestimmte Wahlpflichmodule die mir sehr viel Spaß gemacht haben, wie z.B. Bioingenierwesen. Eine Herausforderung ist das Pflichtmodul (Bodenkunde und Geologie)."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Im Fach Umweltchemie und Mikrobiologie sind Laborpraktika normal. In meinem Studium verbringen wir viel Zeit mit Artenkenntnissen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer Umweltsicherung studieren möchte, sollte auf jeden Fall Biologie und Mathe gern lernen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Zeige 12 weitere Stimmen an
Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.