Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Entrepreneurship & Tourismus

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch, Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Innsbruck
Entrepreneurship & Tourismus im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
MCI | Die Unternehmerische Hochschule®
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck
Tel: +43 512 2070-0
Fax: +43 512 2070-1099
E-Mail: info@mci.edu
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Entrepreneurship & Tourismus studiere?

Beim Studiengang Entrepreneurship & Tourismus an der MCI | Die Unternehmerische Hochschule® handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch, Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Entrepreneurship & Tourismus angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Innsbruck angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Innsbruck angeboten.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Entrepreneurship & Tourismus zu studieren?

Für das Studium des Fachs Entrepreneurship & Tourismus gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

Mehr Informationen: HIER

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Entrepreneurship & Tourismus sind:

Schwerpunkte:
Entrepreneurship, Leadership, Recht, Family Business Management, Tourismusmarketing & Digitalisierung, Internationaler Tourismus, Destinationsmanagement, Entwicklung & Innovation

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Bewerbungsfrist:

Infos zur nächsten Bewerbungsfrist finden Sie hier.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungsmodus:
Online Bewerbung, Aufnahmegespräch
Zugangsvoraussetzungen:

Mehr Informationen: HIER

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Entrepreneurship, Leadership, Recht, Family Business Management, Tourismusmarketing & Digitalisierung, Internationaler Tourismus, Destinationsmanagement, Entwicklung & Innovation

Fristen & Termine

Bewerbungsfrist:

Infos zur nächsten Bewerbungsfrist finden Sie hier.

Sonstiges

Studienbeitrag:
363,36 € / Semester

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Studierende

Anzahl der Studierenden
98
Geschlechterverhältnis
29 % männlich
71 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
48
Absolvent:innen pro Jahr
49

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master
27.8 %

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
51
58
VWL
5
Recht
2
7
Quantitative Methoden
6

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 51 Pflichtcredits aus BWL, 24 aus Strategisches Management & Tourismus, 22 aus Marketing Management & Tourism
Fachliche Schwerpunkte
Der besondere Fokus liegt in der Verbindung von professionellem Unternehmertum mit den Anforderungen des Marktes. Es gibt zwei Studienzweige: STrategisches Management & Tourismus und Marketing Management & Tourism (englisch) Module: Unternehmertum & Führungskompetenzen, Internationaler Tourismus & Märkte, Destination & Innovation, Family Business Management (SMT), Marketing & Digitization (MMT).
Praxiselemente im Studiengang
38 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

2 Studienzweige: Marketing Management & Tourism (englischsprachig) & Strategisches Management & Tourismus; Double Degree möglich; International Study Programme im 3. Semester (2 Wochen Canada/USA oder mittlerer Osten&Asien); Planspiele und praxisnahe Forschungsprojekte zu aktuellen Themenstellungen im Bereich Entrepreneurship & Tourismus; E-Portfolio; Absolventennetzwerk; Angepasst an die Tourismussaisonen (WS - Mitte Sept. bis Weihnachten; SS von März bis Ende Juni); begleitende Berufstätigkeit in gewissem Umfang möglich (Vorlesungen: Mittwoch Mittag bis Freitag Abend).

Außercurriculare Angebote

Entrepreneurship Forum; MCI Student & Career Center: Anlaufstelle für alle Fragen zum Berufseinstieg. Angebot von Career Seminars & Workshops, MCI Stipendienberatung; MCI Digital Badges (digitale Kompetenznachweise für Zusatzqualifikationen); MCI Language Center (Sprachkurse sowie ergänzende Angebote wie Voice- und Kommunikationstraining); MCI Podiumsverantaltungen (akademische Gastvorträge - Zusatzzertifikat); Winter-& Summer School; PRME-Projekte (Principles for Responsible Management Educ.); MCI Tourismus Alumni Jubiläumstreffen; MCI Blutspendeaktion & Registrierung Knochenmarkdatenbank

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (7 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
340
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
100
Summe der einbezogenen Masterstudiengänge
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
28 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Ein besonderes Merkmal des MA-Studiums liegt in der Gestaltung der Semesterzeiten. Das Wintersemester findet von September bis einschließlich Dezember statt, das Sommersemester zw. März und Anfang Juli. Dies eröffnet den Studierenden sehr gute Möglichkeiten für den Erwerb von freiwilliger Berufspraxis bzw. die Ausübung einschlägiger beruflicher Tätigkeiten. Zahlreiche Exkursionen und Gastvorträge sowie eine internationale Study Tour ermöglichen den Studierenden exklusive Einblicke hinter die Kulissen von Unternehmen und Destinationen. Weiters werden fächerübergreifende Portfolios erarbeitet.

Joint-Degree-Partnerhochschulen

Edinburgh Napier University/Scotland Luiss University/Italy

Besonderheiten in der Lehre

wissenschaftliche Fundierung, hohe Praxisorientierung, enge Verflechtung der Studieninhalte mit konkreten Problemstellungen aus Unternehmen und praxisnahen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Behandlung aktueller Fragestellungen und Lösungsansätzen aus Wissenschaft, Wirtschaft & Gesellschaft, ausgewählte Lehrformen wie z.B. Praxisprojekte, Projektarbeit, Case Studies, Portfolio; erstklassige Lehrende aus Wissenschaft & Wirtschaft aus dem In- und Ausland, internationale Ausrichtung der Studieninhalte, begrenzte Anzahl der Studienplätze, laufende Evaluierung und Feedback. AACSB akkreditiert

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationale Mobilitätsphasen (Auslandssemester, Berufspraktika im Ausland, Kurzprogramme im Ausland); über 300 Partneruniversitäten; MCI-Studierende aus 82 Nationen; Unterstützung durch das International Relations Office bei der Vorbereitung und Abwicklung (Infoveranstaltungen, Abklärung der Kompatibilität usw.); Teilnahme an (inter-)nationalen Bildungsprogrammen, Hochschulnetzwerken und Stipendienprogrammen (ERASMUS plus, Marshallplan Foundation Scholarships, Fulbright usw.); ECTS- und Diploma Supplement Label; Summer Schools; Ulysseus Vorträge

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universidad Austral, Argentinien; Victoria University, Melbourne, Australien; HAAGA - HELIA University of Applied Sciences, Finnland; The Hong Kong Polytechnic, China; Edinburgh Napier University, Großbritannien; Universidad Anáhuac Mayab/Mexiko; Dalarna University, Schweden; Stellenbosch University, Südafrika; University of Central Florida, USA; Hawaii Pacific University, USA;

Besonderheiten in der Ausstattung

Alle Seminar- & EDV-Räume verfügen über hochwertige Sachausstattung die bei Bedarf ergänzt wird. Zahlreiche Studierendenarbeitsplätze bieten ideale Lernbedingungen. Es gibt Präsenzbibliotheken mit Fachliteratur, PCs, Buchscanner sowie Kopierer & Drucker. Für Onlinelehre stehen Big Blue Button und das Lernmanagementsystem Sakai zur Verfügung. Zugang zu ausgewählten wissenschaftlichen Datenbanken (EBSCO, Emerald, MarketLine, ScienceDirect, Springer, Statista, RDB, WISO) über alle PCs und WLAN eduroam® sowie über Fernzugriff. Freier Zugang zur Universitäts- und Landesbibliothek Tirol.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungs- & Entwicklungsaktivitäten sind wirtschaftsnah, anwendungs- & lösungsorientiert. Regelm. Publikationen, Konferenzbeiträge & mehrjährige Forschungsprojekte sind Grundlage für nachhaltigen Kompetenzaufbau & Wissens-/Technologietransfer in Lehre u. unternehmerische Praxis. Aufbauend auf der Vision "Leading in Mountain Tourism Management" setzt sich die angew. Tourismusforschung zum Ziel, das dynamische Zusammenspiel von tour. Akteuren (Kunden, Familienunternehmen und Destinationen) zu untersuchen, um die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit des Tourismus im alpinen Lebensraum zu stärken.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

5

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Für die Unternehmerische Hochschule® nehmen die Bereiche Entrepreneurship, Innovation und Förderung von Kreativität einen hohen Stellenwert ein. Sowohl Team & Faculty als auch Studierende des MCI finden bei der Servicestelle "Forschung & Entwicklung" einen Ansprechpartner, wenn es um Fragen der Unternehmensgründung oder Verwertung von Forschungsergebnissen geht. Im Rahmen von Gründersprechstunden – gemeinsam mit Startup.Tirol durchgeführt – können junge Entrepreneure ihre Ideen vorstellen und erhalten hilfreiche Tipps für den weiteren Weg bis hin zum Erfolg ihres Start-Up-Unternehmens.

Sonstige Besonderheiten

Diversity Management & Vermeidung von Diskriminierungen: Arbeitsgruppe zur laufenden Überprüfung und Weiterentwicklung der Zielsetzungen. Code of Conduct: bildet den Rahmen für das gemeinsame Verhalten und orientiert sich an den im Mission Statement definierten Zielen, Werten und Erfolgsfaktoren. Nachhaltigkeit: im Sinne der Ziele der Vereinten Nationen (SDGs), MCI Community Projekte - gemeinnützige Projekte mit lokalen und internationalen Partnerorganisationen. Mitglied von PRME: Ausrichtung einer internationalen Forschungskonferenz 2022. Teil der Europäischen Universität Ulysseus

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Rankingergebnisse für den Standort Innsbruck
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 33 Studierenden des Studiengangs Entrepreneurship & Tourismus (M.A.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Übergang zum Masterstudium   S
Ist der Übergang vom vorherigen Studium zum Masterstudium gut organisiert?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsorientierung   S
Hat man die Möglichkeit zu eigenständiger Forschungsarbeit oder zur Mitwirkung an Forschungsprojekten der Hochschule?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen