Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Applied Chemistry

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Chemieingenieurwesen
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Krems
Applied Chemistry im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
IMC Krems University of Applied Sciences
Piaristengasse 1
3500 Krems
Tel: 02732-802
E-Mail: office@fh-krems.ac.at
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Applied Chemistry studiere?

Beim Studiengang Applied Chemistry an der IMC Krems University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Chemieingenieurwesen.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Applied Chemistry angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Krems angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Krems angeboten.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Applied Chemistry zu studieren?

Für das Studium des Fachs Applied Chemistry gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Vorlesungszeit:

ab ca. 08:30 bis ca. 20:00 Uhr 

Bewerbungsfrist:

siehe Website - unterschiedlich

Einschreibfrist (Beginner):

siehe Website - unterschiedlich

Zulassung & Bewerbung

Leider liegen uns keine Zulassungs- oder Bewerbungs-Informationen vor.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Studienbeitrag:
363,36 € / Semester

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
120
Geschlechterverhältnis
51 % männlich
49 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
43

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
167 Credits in Pflichtmodulen, 13 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Wahlmodul 1: Instrumental Analysis and Chemometrics, Wahlmodul 2: Organic and Pharmaceutical Chemistry
Fachausrichtung
Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität
Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang
22 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 58 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Umfang Pflichtlaborpraktika
30 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang wurde an die Anforderungen der modernen chemischen Industrie angepasst. Neben einer fundierten chemischen Ausbildung wird beispielsweise sehr stark auf Informatik und auch auf statistischen Methoden zur optimalen Planung, Entwicklung und Auswahl von chemischen Verfahren und Experimenten – und die damit verbundene computerunterstützte Auswertung großer Datenmengen gesetzt. Schwerpunktmäßig liegt die Ausbildung im Bereich der analytisch-instrumentellen und der organisch-präparativen Chemie. Darüber hinaus wird Wert auf nachwachsende Rohstoffe und Recyclingmethoden gelegt.

Außercurriculare Angebote

Studierenden wird ein Mentor*innenprogramm zur Unterstützung bei Prüfungsvorbereitungen in der Initialphase des Studienganges angeboten. Die chemische Industrie organisiert Netzwerktreffen und Heurigenabende zur optimalen Vorbereitung auf den Berufseinstieg. Studierende werden in die Organisation der jährlichen Konferenzen eingebunden. Career Services hält Coaching Seminare und Workshops zur Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Studierende bekommen einen guten Überblick über Praktikumsplätze durch studiengangsinterne Experience Presentations und die Vorstellung von Partnerinstitutionen.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
120
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
47.31 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Studiengänge komplett in Englisch, interdisziplinäres internes Team mit Erfahrung aus Forschung und Industrie, externe Lektoren aus Forschung und Industrie, jährliche internationale wissenschaftliche Tagungen am Department. Praxisorientierte Ausbildung durch Exkursionen zu relevanten Einrichtungen des jeweiligen wissenschaftlichen Sektors. Doppeldiplom-Optionen für Bachelor- und Masterstudierenden mit UAS Turku und Linköping University. Zudem bestehen PhD-Kooperationsverträge mit der Donauuniversität Krems und der Veterinärmedizininschen Universität Wien.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Regelmäßig Workshops, Bachelor Info Day, Master Info Day, Studienberatung, Facebook-Gruppe "IMC FH Krems - Ask a Student", Schnupperlabore sowie das Programm "Studieren probieren", FIT4YOUniversity

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Brückenkurse, Experience Presentations, Internationales Life Science Meeting, C3 Chemistry Meeting, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen, Peer-Learning-Angebote/Tutorien, Virtuelles Lernzentrum, Begleitete Selbstreflexion des Lernfortschritts, Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs

Orientierungsangebote von Unternehmen

Zentrale Unternehmermesse an der Hochschule (Career Links), Experience Presentations

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Brückenkurse, Experience Presentations, Internationales Life Science Meeting, C3 Chemistry Meeting, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen, Peer-Learning-Angebote/Tutorien, Virtuelles Lernzentrum, Begleitete Selbstreflexion des Lernfortschritts, Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

75 % der Studierenden absolvieren ihr Praxissemester im Ausland, Gastlehrende aus dem Ausland, Publikationstätigkeiten mit ausländischen Universitäten, ausländische Sprecher auf wissenschaftlichen Tagungen, Forschungsprojekte mit internationalen Partnern, Möglichkeiten zur Absolvierung eines Double Degrees, Studierende aus über 30 verschiedenen Nationen seit Start des Studienprogrammes.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die technische Ausstattung, das Platzangebot und die Infrastruktur entsprechen höchsten Standards. Der IMC FH Krems eDesktop ist eine, für Studierende und Lehrende, weltweit zugängige Lernplattform zur Verwaltung und Abwicklung der Lehrveranstaltungen (inkl. Web 2.0-Funktionalitäten wie Wikis, Blogs, Virtual Classroom etc.). Des Weiteren bestehen Computerlabors und WLAN am ganzen Campus. Folgende top ausgestattete Labore: Chemie/Physik-Labor; Biologie/Molekularbiologie/ Biochemie/Zellbiologie-Labor; Bioprozesstechnologie-Labor; Forschungslabore

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Zusammen mit Unternehmen entwickeln wir Technologien und Methoden, um in vorklinischen Modellen und klinischen Proben negative Nebenwirkungen testen zu können. Medical and Pharmaceutical Biotechnology ermöglicht Tätigkeiten in den Forschungsschwerpunkten der FH (z.B.: Pathologisches Gewebsengineering, Personalisierte Medizin, Heterologe Expression von Biologika, Peptid Engineering, Ko-Kultivierung von Mikroorganismen, Entzündliche Prozesse, Sepsismodulation). In Applied Chemistry werden Fragestellungen der Naturstoffchemie behandelt und ein Forschungsbereich in Materials Sciences aufgebaut.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

5

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Organsiation von wissenschaftlichen Tagungen (Science Week) unter Einbeziehung der Studierenden als Moderator*innen und Chairs. Regelmäßige Abhaltung der Experience Presentations, bei denen Studierende die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit im Praxissemester vor allen Studierenden und Lehrenden im Institut präsentieren. Mitarbeit von Studierenden in angewandten Forschungsprojekten des Institutes für Biotechnologie.

Sonstige Besonderheiten

Jährliche Ausrichtung einer internationalen wissenschaftlichen Konferenz; starke Forschungsausrichtung mit hoher Forschungsleistung und GLP Akkreditierung

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Rankingergebnisse für den Standort Krems, Österreich
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 49 Studierenden des Studiengangs Applied Chemistry (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Studienbereich Life Sciences

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisphase   S
Wie ist die Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Praxisphasen organisiert?
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Studienbereich Life Sciences
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen