1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Landschaftsarchitektur und Umweltplanung
Zurück
Studienprofil

Bachelor of Science

Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Anzeige Ein Angebot der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Landesplanung, Landschaftsarchitektur, Naturschutzplanung
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Hannover
Akkreditierung:
Systemakkreditiert
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Zugangsordnung des Studiengangs:
http://www.uni-hannover.de/zugangsordnung
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Freiraumplanung, Umweltplanung, Naturschutz, Gestaltung, Planungskommunikation, Ökologie, Pflanzenverwendung, Regional- und Landesplanung
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2020 - 01.02.2021
Unterbrechung vom 23.12.19 bis 04.01.20 (Exkursionswoche)
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2020 - 30.09.2020
Bitte beachten Sie die Angaben unter www.uni-hannover.de/studienbewerbung
Hochschulwechsler:
01.06.2020 - 30.09.2020
Es gelten die regulären Bewerbungsfristen zum Wintersemester. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Studiengang über abweichende Fristen.
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2020 - 30.09.2020
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2020 - 15.07.2020
Hochschulwechsler:
01.06.2020 - 15.07.2020
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2020 - 15.07.2020
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2020 - 15.07.2020
Abweichungen sind bei einzelnen Masterstudiengängen möglich. Bitte beachten Sie die Angaben unter www.uni-hannover.de/studienbewerbung
Hochschulwechsler:
01.06.2020 - 15.07.2020
Es gelten die regulären Bewerbungsfristen zum Wintersemester. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Studiengang über abweichende Fristen.
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2020 - 15.07.2020
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2020 - 15.07.2020
Die Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer variiert je nach Studiengang (entweder 30.05 oder 15.07). Die Information finden Sie in unserem Studienangebot bei dem jeweiligen Studiengang.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2020 - 15.07.2020
Hochschulwechsler:
01.06.2020 - 15.07.2020
Es gelten die regulären Bewerbungsfristen zum Wintersemester. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Studiengang über abweichende Fristen.
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2020 - 15.07.2020
Es gibt keine gesonderten Fristen für EU-Bürger.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2020 - 20.07.2020
Unterbrechung vom 11.06.19. bis zum 15.06.19. (Exkursionswoche)
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Bewerbung für grundständige (Bachelor-) Studiengänge, mit Ausnahme des Studiengangs "Elektrotechnik und Informationstechnik B. Sc.", ist an der LUH ausschließlich zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Bewerbung für grundständige (Bachelor-) Studiengänge, mit Ausnahme des Studiengangs "Elektrotechnik und Informationstechnik B. Sc.", ist an der LUH ausschließlich zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Semesterbeitrag setzt sich zusammen aus
• Studentwerks- und AStA-Beitrag
• Verwaltungskostenbeitrag
• Kosten für das Semesterticket
Anmerkung:
Beachten Sie bitte die aktuellen Informationen zur Bewerbung unter www.uni-hannover.de/studienbewerbung
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Bei Fragen zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung.
Ansprechpartner
Studienberatung
Tel: +49 511 762 2020
Kontakt Hochschule
Welfengarten 1
30167 Hannover
T.: 0511 762-0
F.: 0511 762-3456
Weitere Informationen / Services:
www.uni-hannover.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Die Freude an Gestaltungsprozessen, kreativem Arbeiten und der Auseinandersetzung mit ökologischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge sind wichtige Voraussetzungen für das Studium im Bachelorstudium Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Dabei reicht das Spektrum von der Gestaltung öffentlicher und privater Grünräume über städtische Planungen bis hin zum Schutz der biologischen Vielfalt sowie der nachhaltigen Entwicklung und Nutzung der Landschaft.

Von Beginn des Bachelorstudiums an werden natur- und gesellschafts- wissenschaftliche, technische, planerische und gestalterische Grundlagen vermittelt, die für landschaftsarchitektonische und umweltplanerischen Aufgaben sehr wichtig sind. Zentraler Bestandteilt der Ausbildung sind die Studienprojekte, deren Schwierigkeitsgrad vom ersten bis zum fünften Semester zunimmt.

Im ersten und zweiten Semester werden Grundinhalte des Studienfachs vermittelt und es wird der Grundstein für wissenschaftlich-kreatives Arbeiten und Teamarbeit gelegt. In den folgenden Semestern werden in Pflichtmodulen vertiefende Kenntnisse und Methoden vermittelt. Diese sollen in den Studienprojekten angewandt und erprobt werden. Exkursionen und Übungen im Freiraum sind ein wichtiger Bestandteil des Studiums.

Mögliche Berufsfelder

Text

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.