Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Gewässerkunde und Wasserwirtschaft

Bachelor
Koblenz
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Wasserbau
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Koblenz
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Gewässerkunde und Wasserwirtschaft im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Koblenz
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Tel: 0261 9528-0
Fax: 0261 9528-567
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Gewässerkunde und Wasserwirtschaft studiere?

Beim Studiengang Gewässerkunde und Wasserwirtschaft an der Hochschule Koblenz handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Wasserbau.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Gewässerkunde und Wasserwirtschaft angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Koblenz angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Koblenz angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Gewässerkunde und Wasserwirtschaft hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Gewässerkunde und Wasserwirtschaft zu studieren?

Für das Studium des Fachs Gewässerkunde und Wasserwirtschaft gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Gewässerkunde und Wasserwirtschaft sind:

Schwerpunkte:
Anorganische Chemie, Baustoffkunde, Biochemie, Geotechnik, Gewässerkunde, Hydrologie, Hydromechanik, Mikrobiologie, Umweltanalytik, Wasserwirtschaft

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 30.09.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 30.09.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024

Sommersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 31.03.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.12.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 31.03.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.11.2024
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Gewässerkunde und Wasserwirtschaft ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Hochschule Koblenz ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Gewässerkunde und Wasserwirtschaft gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Anorganische Chemie, Baustoffkunde, Biochemie, Geotechnik, Gewässerkunde, Hydrologie, Hydromechanik, Mikrobiologie, Umweltanalytik, Wasserwirtschaft

Fristen & Termine

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 30.09.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 30.09.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.07.2024
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.06.2024

Sommersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 31.03.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.12.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 31.03.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 31.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.11.2024
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
12
Geschlechterverhältnis
100 % männlich
0 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
12

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
• Einführung in die Gewässerkunde • Hydrologie • Hydromechanik • Ökologische Gewässerbewertung • Wasserwirtschaft • Siedlungswasserwirtschaft 1 + 2 • Wasserwesen • Anorganische Chemie • Umweltananalytik • Geographische Informationssysteme • Geomorphologie, Boden- & Hydrogeographie • Umwelt- und Wasserrecht • Basiswissen Ökologie • Basics in Scientific English • Baustoffkunde • Biochemie • Geotechnik 1 + 2 • Statistische & Konstruktive Grundlagen • Mathematik 1 + 2 • Mikrobiologie • Organische Chemie 1 • Planungsrecht • Projektsteuerung und Bauverfahren • Projektarbeit
Praxiselemente im Studiengang
6 Wochen Praxisphase/Praktikum obligatorisch; 3 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang vermittelt praxisbezogen die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen zu allen relevanten Gebieten der Hydrologie, Gewässerkunde und Wasserwirtschaft. Nach Abschluss verfügen Sie über breite Kenntnisse der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen wie auch der wasserbezogenen Umweltanalytik, der Prozesse, Modelle und Methoden in der Hydrologie sowie der planerischen Prozesse, rechtlichen Grundlagen und bautechnischen Maßnahmen in der Gewässerkunde und Wasserwirtschaft. Er ist ein gemeinsames Angebot der in Koblenz ansässigen Hochschule, Universität und BfG.

Außercurriculare Angebote

Ein Auslandssemester ist nach Rücksprache mit der Fachstudienberatung problemlos in das Studium integrierbar. Enge Kooperationen bestehen mit dem, Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der in Koblenz ansässigen Bundesanstalt für Gewässerkunde, afrikanischen Universitäten in Ruanda und Madagaskar sowie zahlreichen weiteren Forschungsinstitutionen im In- und Ausland.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
3 %

Der Fachbereich

Weitere Infos

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Beratungsangebote zur Studienorientierung sind vielseitig vorhanden. Neben dem zentralen Informationsportal für Fragen rund ums Studium gibt es eine zentrale Übersichtsseite zum Studiengang, die alle relevanten Informationen (Bewerbung, Erfahrungsberichte, Studienverlaufspläne, Modulhandbücher, Prüfungsordnungen, Eignungstests u.v.m.) bündelt. Eine allgemeine wie auch fachliche Studienberatung erfolgt auf Messen, an Schulen wie auch am Uni-Erlebnistag. Es gibt verschiedene Tutor-Konzepte, auch speziell für junge Mädchen, und die Möglichkeit an „Schnuppervorlesungen“ und Führungen teilzunehmen.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Beratungsangebote für die ersten Semester sind vielseitig vorhanden. Zu Beginn des Studiums informiert die Erstsemesterwoche über fachliche und technisch-administrative Themen. Die Fachschaften stellen sich den Studierenden vor und bieten Hilfe beim On-Boarding an. Ein fester Ansprechpartner vom Fachstudiengang ist ebenso vorhanden wie die Beratung seitens des Studierendenwerks (z.B. Lernberatung, Studieren mit Kind, Studienfinanzierung, Studieren mit Handicap, psychosoziale Beratung). Zudem gibt es Mentoringprogramme mit verschiedenen Angeboten für Erstsemester.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Zu Beginn des Studiums bietet die Erstsemesterwoche ein Rahmenprogramm an, welches es den Studierenden erlaubt ich untereinander, wie auch mit höheren Fachsemstern zu vernetzen. Die Fachsaften, wie auch der AStA sind sehr aktiv und organisieren Arbeitskreise und Veranstaltungen, wie die der „SommerUni“ in Koblenz. Darüber hinaus gibt es ein vielseitiges Angebote vom Interdisziplinären Karriere- und Studienzentrum, dem Hochschulsport, der Universitätsmusik, dem International Relations Office, dem Sprachencafé aber auch den Studiereden im Rahmen der studentischen Selbstverwaltung untereinander.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Einen Unternehmertag in dem Sinn gibt es für den Studiengang BioGeoWissenschaften nicht. Der Abschluss des Bachelorstudiengangs ermöglicht die Aufnahme des konsekutiven Masterstudiengangs M.Sc. BioGeoWissenschaften in Koblenz. Hier bestehen Kooperationen zu zahlreichen weiteren Bundes- und Landesbehörden, Kommunen und Kommunalverbänden, nationalen und internationalen Unternehmen und Forschungsinstitutionen im In- und Ausland. Hervorzuheben sind enge Partnerschaften die mit der in Koblenz ansässigen Bundesanstalt für Gewässerkunde, sowie afrikanischen Universitäten in Ruanda und Madagaskar.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die nachhaltige und zukunftssichernde Nutzung natürlicher Ressourcen steht im Mittelpunkt unserer Forschung. Die Kompetenzen in der Biodiversitätsforschung sowie der terrestrischen und aquatischen Ökologie, ein breites analytisches Methodenspektrum sowie die etablierte Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Institutionen ermöglichen die interdisziplinäre Untersuchung der Effekte menschlichen Handelns auf Ökosysteme. Die gewonnenen Erkenntnisse werden zu praxisnahen Lösungsansätzen und Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Herausforderungen transformiert.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Promotionsinteressierten, (Post-)Doktorand*innen und Juniorprofessor*innen stehen die Angebote des IFGPZ zur Verfügung. Die Workshops, Veranstaltungen, Coachings, Beratungen und Materialien sind auf die Qualifizierungsphasen zugeschnitten. Insbesondere werden Wissenschaftlerinnen mit Mentoringprogrammen begleitet sowie durch finanzielle Förderlinien unterstützt. Der Fachbereich profitiert speziell vom CZS MINT-Forum, das mit weiteren Formaten und Förderungen die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den MINT-Bereichen stärkt.

Sonstige Besonderheiten

Die Uni Koblenz ist als "familienfreundliche Hochschule" zertifiziert. Es stehen umfangreiche Angebote wie eine Kindertagesstätte, Wickel- und Stillräume, Ferienbetreuung und Beratungsangebote zur finanziellen Unterstützung zur Verfügung. Der gesetzliche Auftrag, strukturelle Benachteiligung von Frauen zu beseitigen, wird durch den Gleichstellungsplan der Universität Koblenz realisiert. Zentrale Anlaufstellen sind die Gleichstellungsbeauftragten, die Frauenreferentin bzw. das Frauenbüro. Das Green Office der Universität unterstützt bei allen Fragen der Nachhaltigkeitsentwicklung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Koblenz
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich 3: Mathematik / Naturwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Sonstige Natur-/Gesundheits-/Agrarwissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen