Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Mechatronik

Bachelor
Darmstadt
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Mechatronik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Darmstadt
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Mechatronik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Technische Universität Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Tel: 06151 16-01
Fax: 06151 16-25082
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Mechatronik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Mechatronik studiere?
Beim Studiengang Mechatronik an der Technische Universität Darmstadt handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Mechatronik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Mechatronik angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Darmstadt angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Darmstadt angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Mechatronik hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Mechatronik zu studieren?
Für das Studium des Fachs Mechatronik gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Mechatronik sind:
Schwerpunkte:
Adaptronik, Aerospace Mechatronics, Automotive Mechatronics, Eingebettete Systeme, Fluidsysteme, Intelligente Produktionssysteme, Mechatronics Drives, Micromechatronic Systems, Robotik, Simulation and Control of Mechatronic Systems
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 14.02.2025
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Aktuelle Anmeldungsfrist:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Mechatronik ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Technische Universität Darmstadt ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Mechatronik gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Adaptronik, Aerospace Mechatronics, Automotive Mechatronics, Eingebettete Systeme, Fluidsysteme, Intelligente Produktionssysteme, Mechatronics Drives, Micromechatronic Systems, Robotik, Simulation and Control of Mechatronic Systems
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 14.02.2025
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Aktuelle Anmeldungsfrist:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
www.tu-darmstadt.de/bewerbung
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Zugang auch mit einer anerkannten Fachhochschulreife möglich.
Teilzeitstudium: www.teilzeitstudium.tu-darmstadt.de.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Ansprechpartner/Kontakt:
TU Darmstadt Studierendenservice
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
318
Geschlechterverhältnis
86 % männlich
14 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
91
Absolvent:innen pro Jahr
46

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Lehrprofil
141 Credits in Pflichtmodulen, 39 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Die Mechatronik befasst sich mit der Entwicklung und Produktion integrierter mechanisch-elektronischer Systeme, die automatisch Informationen und Signale erfassen, daraus neue Daten gewinnen und diese in Kräfte und Bewegungen umsetzen. 10 Schwerpunkte: Adaptronik, Aerospace Mechatronics, Allgemeine Mechatronik, Automotive Mechatronics, Eingebettete Systeme, Fluidsysteme, Mechatronic Drives, Micromechatronic Systems, Robotik und Simulation and Control of Mechatronic Systems.
Praxiselemente im Studiengang
30 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der BSc MEC vermittelt die zentralen interdisziplinären Fach- und Systemkompetenzen aus Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik. Diese Grundlagen werden durch Informatik-Kenntnisse abgerundet. Mentoring und Einführungsprojekt fördern den guten Start ins Studium. Lernzentren, umfassende IT-Integration, Kleingruppen, erste Projekte und Laborpraktika führen Theorie und Praxis zusammen. Systematisch wird der Blick von den einzelnen Teilaspekten hin zum interdisziplinären Wesen mechatronischer Systeme geweitet und der Weg zur optimalen Vertiefung in MSc MEC eröffnet.

Außercurriculare Angebote

Eine Vielzahl Hochschulgruppen bietet Studierenden viele verschiedene außercurriculare Möglichkeiten, beispielsweise: VDE-Hochschulgruppe, AKASOL, DLR_School_Lab; Kooperation mit Fraunhofer-Instituten, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, Mitarbeit bei den Schülerinnenprojekttagen, NEXT generation on campus, students at school und in den Fachschaften. Je nach Gruppe bzw. Projekt verbinden sich fachliche Themen mit aktuellen gesellschaftlichen Aspekten und politischen Fragestellungen. Sie kommen in Kontakt mit anderen Studierenden und Absolvent*innen in verschiedensten Positionen.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
2 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
580
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
9 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Studiengänge des Studienbereichs Mechatronik zeichnen sich durch einen hohen Anteil von aktivierenden Lehrformen und curricular verankerte studentische Mentoringprogramme aus. Projektseminare mit offen formulierten Problemstellungen sowie Arbeiten an aktuellen Themen aus Forschung und Industrie im Rahmen von z.T. interdisziplinären Projekten haben eine lange Tradition. Dem Studienbereich Mechatronik stehen die zahlreichen Räume der beteiligten Fachbereiche etit und Maschinenbau für studentische Lernzentren und Rechnerarbeitsplätze mit Entwurfs- und Simulationssoftware zur Verfügung.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Der Fachbereich bietet Programmierkurse beispielsweise von Fahrassistenzsystemen (z.B. NeXT Generation on Campus) und weitere Projektwochen an. Außerdem beteiligt er sich an Hochschulinformationstagen und Bildungsmessen (z.B. TUDay, hobit). Für Schülerinnen gibt es das Angebot eines Gruppenmentoring begleitet durch Studentinnen höherer Fachsemester (BigSister).

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Eine erste Orientierung bieten der Vorkurs Mathematik (Präsenzkurs) und die von der Fachschaft durchgeführte Orientierungswoche vor Vorlesungsbeginn. Während der Vorlesungszeit werden Studienanfänger*innen durch studentische Mentor*innen betreut. Daneben sehen die meisten Grundlagenveranstaltungen begleitende und vertiefende durch qualifizierte Tutor*innen betreute Gruppenübungen vor.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Verschiedene Exkursionen werden im fachlichen Kontext von den Lehrenden durchgeführt; daneben ist insbesondere die "Konaktiva" eine wesentliche Plattform für den Kontakt zu Unternehmen.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Eine erste Orientierung bieten der Vorkurs Mathematik (Präsenzkurs) und die von der Fachschaft durchgeführte Orientierungswoche vor Vorlesungsbeginn. Während der Vorlesungszeit werden Studienanfänger*innen durch studentische Mentor*innen betreut. Daneben sehen die meisten Grundlagenveranstaltungen begleitende und vertiefende durch qualifizierte Tutor*innen betreute Gruppenübungen vor., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Informationsveranstaltungen und Sprechstunden "Internationales": Abgesicherte Prozesse für Informationen, Betreuung von Outgoern und Incomern, Anerkennung von Leistungen aus Austauschprogrammen, Vielzahl von Double Degrees und Austauschprogrammen, Internationalisierungsbeauftragte an den beteiligten Fachbereichen; Urlaubssemester während Teilnahme an Austauschprogrammen möglich; Internationale Projektarbeiten; Forschungskooperationen mit einer Vielzahl von ausländischen Universitäten. Mentoringprogramme und individuelle Betreuung sorgen für deren gelingende Integration in das Studiensystem.

Besonderheiten in der Ausstattung

TUCaN (Campus Management Software) als zentrales, digitales Organisationssystem für Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der TU Darmstadt. Über die ULB besteht der Zugang zu wissenschaftlichen Datenbanken und Normen. Multi-Media-Pools auf neuestem Stand der Technik, mehrere Lernzentren, Windkanal, Flugplatz, Prozesslernfabrik CiP (Schlanke Produktion, Lean 4.0,...), ETA-Fabrik (Forschungsgroßgerät für Forschung + Lehre im Bereich Energieeffizienz, Energieflexibilität und Ressourceneffizienz in der industriellen Produktion) sowie zwei Reinraumlabore im Bereich der Mikro- und Nanotechnologie.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Fachbereiche etit und Maschinenbau gehören zu den drei großen Fachbereichen der TU Darmstadt und zeichnen sich durch einen sehr hohen Anteil von Forschungsprojekten aus, die aus Drittmitteln gefördert werden. Egal ob Grundlagenforschung oder Industrieaufträge: Im Vordergrund steht die Anwendung wissenschaftlicher Methoden auf praxisrelevante Fragestellungen – und die frühe Einbeziehung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Beispielsweise verantwortet der Fachbereich etit einen DFG Sonderforschungsbereich und mehrere ERC Grants.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die beteiligten Fachbereiche kooperieren eng mit der INGENIUM, der Dachorganisation für den wissenschaftlichen Nachwuchs, die Weiterbildungskurse für Doktorand*innen anbietet. Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle bietet Zertifizierungskurse für die Hochschullehre an. Für den wissenschaftlichen Austausch werden ab dem WS 2021/22 neben den etablierten Forschungskolloquien zusätzliche Doktorand*innenkolloquien angeboten. Die Teilnahme an nationalen und internat. Konferenzen ist möglich und es werden Forschungsaufenthalte an Partnerinstituten im Ausland oder bei Industriepartnern unterstützt.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Studierende haben im Rahmen des Curriculums die Möglichkeit mehrere Module sowie Ringvorlesungen im Themenfeld Entrepreneurship zu besuchen. Das Innovations- und Gründerzentrum der Technischen Universität Darmstadt gibt Unterstützungsleistungen wie Hilfe bei Entwicklung von Geschäftsmodellen, Suche nach Kapitalgebern und passenden Förderprogrammen wie z. B. EXIST-Gründerstipendium. In den letzten Jahren wurden allein aus dem Fachbereich etit fünf StartUps gegründet.

Sonstige Besonderheiten

Die zentrale Lage der TU Darmstadt im Rhein-Main-Gebiet und die zentrale Lage des Studienbereichs in der Stadtmitte von Darmstadt bringt im Vergleich zu anderen Standorten eine hervorragende Erreichbarkeit mit sich. Die TU Darmstadt hat in den letzten Jahren durch umfassende Renovierungsmaßnahmen die Studienbedingungen stark verbessert.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Rankingergebnisse für den Standort Darmstadt
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Bibliothek
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 41 Studierenden des Studiengangs Mechatronik (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Praktikumslabore   S
Wie steht es um die technische Ausstattung von Praktikumslaboren?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Mechatronik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen