Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Lebensmittelchemie

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Lebensmittelchemie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Gießen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Tel: 0641 99-0
Fax: 0641 99-12259
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Lebensmittelchemie studiere?

Beim Studiengang Lebensmittelchemie an der Justus-Liebig-Universität Gießen handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Lebensmittelchemie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Lebensmittelchemie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Gießen angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Gießen angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Lebensmittelchemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Lebensmittelchemie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Lebensmittelchemie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss (Prädikatsnote "gut" oder besser) im Bachelor-Studiengang Lebensmittelchemie. Der Prüfungsausschuss kann weitere Studiengänge nach Einzelfallprüfung als gleichwertig anerkennen. Das bisherige Studium muss folgendes fachliche Profil aufweisen: Breite naturwissenschaftliche Ausbildung mit angemessenen Grundlagen in Chemie, Mathematik und Physik sowie in Biologie . Ein erkennbarer Schwerpunkt muss in Chemie und Lebensmittelchemie liegen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Lebensmittelchemie sind:

Schwerpunkte:
Erwerb fundierter Kenntnisse der instrumentellen Hochleistungsanalytik, Grundprinzipien des Lebensmittelrechts, Durchführung von Betriebskontrollen, Kenntnis der Chemie und Mikrobiologie von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und Kosmetika, Prinzipien der Ernährungslehre

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 14.02.2025
weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/semesterzeiten
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 01.09.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 01.09.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.08.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.08.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/fristen
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 01.09.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 01.09.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.08.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.08.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/semesterzeiten
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss (Prädikatsnote "gut" oder besser) im Bachelor-Studiengang Lebensmittelchemie. Der Prüfungsausschuss kann weitere Studiengänge nach Einzelfallprüfung als gleichwertig anerkennen. Das bisherige Studium muss folgendes fachliche Profil aufweisen: Breite naturwissenschaftliche Ausbildung mit angemessenen Grundlagen in Chemie, Mathematik und Physik sowie in Biologie . Ein erkennbarer Schwerpunkt muss in Chemie und Lebensmittelchemie liegen.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Erwerb fundierter Kenntnisse der instrumentellen Hochleistungsanalytik, Grundprinzipien des Lebensmittelrechts, Durchführung von Betriebskontrollen, Kenntnis der Chemie und Mikrobiologie von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und Kosmetika, Prinzipien der Ernährungslehre

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 14.02.2025
weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/semesterzeiten
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 01.09.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 01.09.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.08.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.08.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung/fristen
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024
Informationen: www.uni-giessen.de/studium/bewerbung
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 01.09.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 01.09.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.08.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.08.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/semesterzeiten
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Aktuelle Entwicklungen und Problemfelder der Lebensmittelchemie werden besonders berücksichtigt. Schwerpunkte bilden dabei die Untersuchung und rechtliche Beurteilung des Trinkwassers und von Futtermitteln. Eine Spezialisierung in Lebensmittelbiotechnologie wird im Rahmen des Wahlpflichtmoduls und von Vertiefungspraktika ermöglicht.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
50
Geschlechterverhältnis
26 % männlich
74 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
17

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Berufsorientierte Ausbildung mit einem hohen Praxisanteil, Exkursionen, individuelle Betreuung, vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote, breites Angebot an Wahlpflichtmodulen, vielfältige internationale Austauschprogramme, ergänzende study-skills und soft-skills Angebote, gute Verzahnung der Lehre mit den Nachbardisziplinen, Anerkennung des MSc als erste Staatsprüfung für den "staatlich geprüften Lebensmittelchemiker", enge Kooperation mit Unternehmen und Behörden, Einbindung industrieller und internationaler Partner in die Lehre, hochmoderne neue Labor- und Lehrräume.

Außercurriculare Angebote

Ein von Studierenden angebotenes Informationsprogramm für Studierende; "Semesterabschlussgrillen" der Studierenden mit den Lehrenden; "Weihnachtsvorlesung"; Wöchentliche Fachvorträge von externen Experten zu Spezialthemen; Treffen und Aktivitäten der AG Junge Lebensmittelchemiker

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
560
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
170

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Breite Ausbildung mit einem hohen Praxisanteil; individuelle Betreuung, vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote; breites Angebot an Wahlpflichtmodulen, ergänzende Study-Skills und Soft-Skills Angebote; Möglichkeit eines Berufsfeldpraktikums; gute Verzahnung der Lehre mit den Nachbardisziplinen; Möglichkeit des direkten Übergangs in ein Promotionsstudium (PreProChem); hochmoderne neue Labor- und Lehrräume (Neubau aus 2015); stark interdisziplinäre Lehre; hervorragende Industriekontakte; ausgezeichnete Lehrende (z.B. ars legendi Preis); fachdidaktisch begleitete Lehrkonzepte.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Breite Grundausbildung mit frühen Spezialisierungsmöglichkeiten, hohe Wissenschaftlichkeit und Forschungsorientierung, individuelle Betreuung, vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote, breites Angebot an Wahlpflichtmodulen, vielfältige internationale Austauschprogramme, englischsprachige Lehrangebote, ergänzende study-skills und soft-skills Angebote, Einbindung industrieller und internationaler Partner in die Lehre, hochmoderne neue Labor- und Lehrräume. Double Degree Abkommen mit den Universitäten Padua, Kansai und Osaka.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Studieneinführungswoche; Anleitung durch geschulte Studierende aus höheren Fachsemestern, kleine Mentorengruppen im ersten Semester

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Vielfältige internationale Austauschprogramme, Mobilitätsfenster, Double-Degree-Programm mit den Universitäten Kansai, Osaka und Padua, englischsprachige Lehrangebote, Einbindung internationaler Partner (u.a. mercator fellow), Dozenten- und Mitarbeitermobilität (incomimg und outgoing), Liebig-Kolleg für internationale Bachelor (Undergraduate Summer School), internationales Gießener Graduiertenzentrum Lebenswissenschaften und Naturwissenschaften; DigiChem-Projekt (Lehrprojekt zur nachhaltigen Chemie mit den Universitäten Padua, Ljubljana und Zagreb)

Besonderheiten in der Ausstattung

Geräteplattformen im "Zentrum für Materialforschung": Elektrochemielabor, Mikro-/ Nanostrukturlabor, Großgeräte: 2 Orbitrap-MS (Q Exactive, LTQ FT Ultra), Flugzeit-Sekundärionenmassenspektrometer; ESCA System zur Oberflächenanalytik; Elektronenmikroskop (EDX/EBSD); FT-IR System/Ramanmikroskop; Porenanalytiksystem (Hg Porosimetrie und Physisorption); Gerätezentrum OC u.a. 5 NMR-Spektrometer, IR, UV, MS, HPLC und GC; Matrixlabor; 2 Einkristalldiffraktometer; 2 Pulverdiffraktometer; STA (Thermoanalyse); MALDI-imaging; GC-MS/MS-O (Olfaktometriedetektor); Kamera mit Eyetracker.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Verbundforschung mit Beteiligung am Schwerpunktbereich "Kardiopulmonales System (Herz/Lunge)" sowie Potentialbereichen "Material und Energie (Speichermaterialien)", "Bioressourcen (Insekten)" sowie "Infektionen, Entzündungen und Wirkstoffe", ferner Forschung in den Akzentbereichen des Fachbereichs: "Biodiversität und Globaler Wandel", "Ernährung von Mensch und Tier", "Innovative Pflanzenproduktion", "Heimische Wildtiere", "Experimentelle und angewandte Neurowissenschaften", "Metagenomik", "Nachhaltige Synthesen und Prozesse" sowie "RNA-Biochemie und Regulation der Genexpression".

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Stipendienprogramm mit eigener Stipendiensatzung, Auslandsstipendien, Reisestipendien; Unterstützung durch fest zugesagte Anstellung von promovierenden Mitarbeitern (3 Jahre mit der Möglichkeit um 2 Jahre zu verlängern), wissenschaftliches Vortragsprogramm, Liebig Kolleg für internationalen Nachwuchs, internationale Gastwissenschaftler, internationale Kooperationen mit Austauschprogrammen für den wissenschaftlichen Nachwuchs, finanzielle Unterstützung der Forschungsprojekte von Nachwuchsgruppen durch den FB.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Zusammenarbeit über die TransMIT möglich.

Sonstige Besonderheiten

Die Gießener Chemie hat heute mit den Bachelor- und Master-Studiengängen (Chemie, Lebensmittelchemie, Materialwissenschaft, Sustainable Chemistry) und vielfältigen Lehramtsstudiengängen ein sehr reichhaltiges Lehrangebot. Die enge Zusammenarbeit mit anderen naturwissenschaftlichen Fachgebieten und der Medizin schafft zahlreiche interdisziplinäre Vertiefungsmöglichkeiten. Die Angebote in "Sustainable Chemistry" sind für alle Studiengänge nutzbar. Zudem gibt es ein Wahlangebot "Creating a digital study environment for sustainable chemistry" mit 3 internationalen Partnern im Umfang von 4 Modulen.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung