1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Hochschulen
  4. Technische Universität Darmstadt

Universitäten

Anzeige Ein Angebot der Technische Universität Darmstadt. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Basisinformationen
Typ:
Universitäten
Promotionsrecht:
Ja
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1877
Studierendenzahl:
25689
Standort(e):
Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Tel: 06151 16-01
Fax: 06151 16-25082
Zentrale Studienberatung:
info@zsb.tu-darmstadt.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-darmstadt.de
Vorlesungszeit:
15.10.2018-15.02.2019
Fristen Auswahlverfahren:
Alle Informationen zu den Fristen hier: https://www.tu-darmstadt.de/studieren/bewerben/zulassungsverfahren/index.de.jsp

Anmeldeschluss für Sporteignungsprüfung (nur WS): 31.05.2018


Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: www. tu-darmstadt.de/international/admission
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: www. tu-darmstadt.de/international/admission
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.06.2018-15.09.2018
Gilt für Bewerber*innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: https://www.tu-darmstadt.de/international/inbound/degree/index.de.jsp
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.07.2018-15.09.2018
Nachfrist: 16.09.2018 – 04.10.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Fakultäten & Fachbereiche:
Die TU Darmstadt verbindet vielfältige Wissenschaftskulturen zu einem charakteristischen Profil. Ingenieur- und Naturwissenschaften bilden den Schwerpunkt und kooperieren eng mit prägnanten Geistes- und Sozialwissenschaften.

Zu den Fachbereichen

 

Fachbereiche der Ingenieurwissenschaften:
Architektur
Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
Elektrotechnik und Informationstechnik
Maschinenbau
Informatik

Fachbereiche der Naturwissenschaften:
Biologie
Chemie
Material- und Geowissenschaften
Mathematik
Physik

Fachbereiche der Geistes- und Sozialwissenschaften:
Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften
Humanwissenschaften
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Studienbereiche:
Computational Engineering
Energy Science and Engineering
Informationssystemtechnik
Mechanik
Mechatronik

Typ:
Universitäten
Promotionsrecht:
Ja
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1877
Studierendenzahl:
25689
Standort(e):
Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Tel: 06151 16-01
Fax: 06151 16-25082
Zentrale Studienberatung:
info@zsb.tu-darmstadt.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-darmstadt.de
Vorlesungszeit:
15.10.2018-15.02.2019
Fristen Auswahlverfahren:
Alle Informationen zu den Fristen hier: https://www.tu-darmstadt.de/studieren/bewerben/zulassungsverfahren/index.de.jsp

Anmeldeschluss für Sporteignungsprüfung (nur WS): 31.05.2018


Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: www. tu-darmstadt.de/international/admission
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: www. tu-darmstadt.de/international/admission
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.06.2018-15.09.2018
Gilt für Bewerber*innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung finden die für Sie gültigen Fristen hier: https://www.tu-darmstadt.de/international/inbound/degree/index.de.jsp
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.07.2018-15.09.2018
Nachfrist: 16.09.2018 – 04.10.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Fakultäten & Fachbereiche:
Die TU Darmstadt verbindet vielfältige Wissenschaftskulturen zu einem charakteristischen Profil. Ingenieur- und Naturwissenschaften bilden den Schwerpunkt und kooperieren eng mit prägnanten Geistes- und Sozialwissenschaften.

Zu den Fachbereichen

 

Fachbereiche der Ingenieurwissenschaften:
Architektur
Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
Elektrotechnik und Informationstechnik
Maschinenbau
Informatik

Fachbereiche der Naturwissenschaften:
Biologie
Chemie
Material- und Geowissenschaften
Mathematik
Physik

Fachbereiche der Geistes- und Sozialwissenschaften:
Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften
Humanwissenschaften
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Studienbereiche:
Computational Engineering
Energy Science and Engineering
Informationssystemtechnik
Mechanik
Mechatronik


Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Die TU Darmstadt ist eine der führenden technischen Universitäten in Deutschland. Kompetenz hat bei uns Tradition – seit fast 150 Jahren. Heute schaffen wir als erste autonome Universität Deutschlands Freiräume für Kreativität und Begeisterung.
Vielfältiges Studienangebot – von Anfang an gut begleitet

Das Studienangebot der TU Darmstadt ist vielfältig. Etwa die Hälfte der TU-Studiengänge sind technisch einschließlich der Mathematik und der Informatik, ein gutes Drittel naturwissenschaftlich. Hinzu kommen Geistes-, Gesellschafts- und Humanwissenschaften sowie Lehramt an Gymnasien und Lehramt an beruflichen Schulen. Das Besondere: Sie alle, Technik, Naturwissenschaften, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und Humanwissenschaften, (Pädagogik, Psychologie, Sportwissenschaft) wirken zusammen und profitieren voneinander – das ideale Umfeld für Kreativität, Individualität und erfolgreiches Studieren.

 

Die TU Darmstadt will ihre Studierenden von Anfang an bestens unterstützen und qualifizieren – und hat dafür eine Vielzahl von Maßnahmen eingeführt. Um den Einstieg zu erleichtern, sind die Studienanfängerinnen und Studienanfänger in ein vielfältiges Mentorensystem eingebunden, das sie bei anfänglichen Schwierigkeiten unterstützt und ihnen den Weg in das Studium ebnen hilft. Ein bedeutender Baustein dieser Qualifizierung von Anfang an sind speziell auch die in der Studieneingangsphase zu absolvierenden fachlichen Projektarbeiten. In interdisziplinär zusammengesetzten Teams bearbeiten Studierende dabei konkrete und manchmal knifflige Aufgabenstellungen. So erhalten die Studierenden gleich zu Beginn einen umfassenden, motivierenden Blick auf ihr Fach und darüber hinaus wird ihr selbständiges Denken geschult. Schließlich hat sich die systematische Qualifizierung von studentischen Tutor*innen als Lern- und Studienbegleiter ebenfalls als Erfolgsmodell erwiesen. Die Unterstützungsangebote der TU Darmstadt erstrecken sich sogar schon auf die Phase vor dem Studium, z.B. mit einer interaktiven fachspezifischen Online-Hilfe zur Studienwahl und mit dem Angebot von Vorbereitungs- und Unterstützungskursen.

Statements zur Hochschule

Exzellente Forschung auf einem modernen Campus

Der Bündelung von Tradition und Innovation vertrauen mittlerweile mehr als 25.000 Studierende. Was sie an der TU Darmstadt überzeugt, ist die exzellente Forschung auf einem innovativen, neugestalteten Campus. Mit unseren aktuellen Forschungsschwerpunkten gestalten wir die Zukunft: Energiewende und intelligente Mobilität; lebenswerte Städte und Gesundheit; Digitalisierung und Künstliche Intelligenz; Cybersicherheit; Cognitive Science; Nachhaltigkeit. Alle reden davon – bei uns wird es studiert. Die an der TU Darmstadt möglichen Abschlüsse sind Bachelor of Science, Master of Science, Bachelor of Arts, Joint Bachelor of Arts (d.h. Zwei-Fach-Bachelor), Master of Arts, Bachelor und Master of Education (Lehramt an beruflichen Schulen) und Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. Die breite wissenschaftliche Grundlegung in den Bachelor-Studiengängen bietet das ideale Sprungbrett in die vertiefenden individuellen Wahlmöglichkeiten im Master-Studium, in das eigenständige Forschen im Rahmen einer Promotion und nicht zuletzt auch in einen erfolgreichen Berufseinstieg.

 

Mit „Ingenium“ besitzt die TU Darmstadt zudem eine eigene Dachorganisation zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses während der Promotion oder als Postdoc im Hinblick auf eine Karriere in Wissenschaft und Wirtschaft.

 

Forschung und Lehre stehen an der TU Darmstadt in engem Austausch, denn die Studierenden sind mit zunehmend breiterem Blickwinkel von Anfang an in die wissenschaftlichen Fragestellungen eingebunden. Zahlreiche große TU-eigene Forschungseinrichtungen auf dem Campus bieten den Studierenden dafür beste Möglichkeiten – z.B. ein Laserbearbeitungszentrum; eine Modellfabrik für Energieeffizienz, Technologie und Anwendung; ein Teilchenbeschleuniger in der Nuklearphysik; ein Flugsimulator; eine Hochspannungshalle; ein Eisenbahnbetriebsfeld und viele mehr.

Video der Hochschule
Nicht reden – machen
Energiewende, Digitalisierung, künstliche Intelligenz, intelligente Mobilität – man kann darüber reden. Oder an der TU Darmstadt studieren.

Interdisziplinarität, Internationalität – und beste Karrierechancen

 

Studieren an der TU Darmstadt bedeutet aber auch gelebte Interdisziplinarität und Internationalität. TU-Studierende lernen in praxisnaher, interdisziplinärer und teambasierter Projektarbeit schon frühzeitig grundlegende Methoden ihres eigenen Faches kennen, übernehmen Verantwortung und trainieren ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit – wichtige Aspekte für den späteren erfolgreichen Start ins Berufsleben.

 

Studienbegleitende Praktika im In- und Ausland sowie Kooperationen mit führenden Unternehmen ermöglichen den Studierenden parallel zum wissenschaftlichen Studium die Verbindung zur beruflichen Wirklichkeit.

 

Und die Praxis bestätigt uns: Absolventinnen und Absolventen der TU werden von deutschen und internationalen Arbeitgebern als besonders qualifiziert, kompetent und innovativ geschätzt und entsprechend gerne eingestellt. Damit zählt die TU Darmstadt zum Spitzenfeld der Universitäten, die besonders intensiv auf zukünftige Karrieren vorbereiten.

 

Anteil an diesem Erfolg hat nicht zuletzt auch die an der TU Darmstadt gelebte Internationalisierung. Wir studieren und forschen in internationalen Teams und sind darüber in die globalen wissenschaftlichen Entwicklungen eingebunden. In speziellen Programmen können Studierende einen der renommierten Doppelabschlüsse (Double Degrees) erwerben, in Kooperation mit ausgewählten Universitäten weltweit. Das Sprachenzentrum der TU Darmstadt bietet Studierenden die Möglichkeit, zahlreiche Fremdsprachen zu erlernen. Mit einer Vielzahl internationaler Partnerschaften und einem hohen Anteil internationaler Studierender und Wissenschaftler*innen stehen wir für Weltoffenheit und internationale Orientierung in Studium, Lehre und Forschung. Dieser lebendige Austausch vermittelt Studierenden wichtige Impulse nicht nur für ihr Studium, sondern ganz allgemein für ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

Weiterführende Informationen
Weitere Informationen zur Hochschule aus dem CHE Ranking
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.