Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Maschinenbau studieren

Im Maschinenbau werden Anlagen und Maschinen konstruiert, hergestellt und instand gehalten.
610 Studiengänge
129 Hochschulen

Ein Text von Madlen Ottenschläger – ZEIT Studienführer 2023/24

Darum geht es

Ob Spezialfahrzeuge in der Landwirtschaft oder Beatmungsgeräte im Krankenhaus: Maschinen werden heute so konzipiert, dass sie Informationen sammeln, auswerten oder untereinander austauschen. „Bei Digitalisierung und E-Mobilität denken viele erst einmal an die Informatik. Wenn es aber darum geht, Elektronik und Software in die Produkte zu integrieren und sie zum Laufen zu bringen, braucht man das Wissen von Maschinenbauerinnen und Maschinenbauern“, erläutert Moniko Greif, Vorsitzende des Fachbereichstags Maschinenbau und Professorin an der Hochschule RheinMain.

Als Absolventin oder Absolvent des Fachs konstruierst du nach den Anforderungen der Kunden ein Produkt, wählst dafür Werkstoffe aus und organisierst die Fertigung. Dabei ist es wichtig, ressourcenschonend vorzugehen. Maschinenbauer müssen Umweltschutzauflagen beachten und überlegen, wie sie Emissionen verhindern. „Nachhaltigkeit ist das wichtigste Thema im Fach: Wir brauchen in vielen Bereichen klug konstruierte, energieeffiziente Maschinen, um die CO₂-Ziele der Bundesregierung erreichen zu können“, sagt Olaf Wünsch, Professor für Strömungsmechanik an der Universität Kassel und Vorsitzender des Fakultätentags für Maschinenbau und Verfahrenstechnik.

Das sagen Studierende über Maschinenbau

"In den ersten Semestern nimmt Mathe viel Zeit in Anspruch und stellt auch für die meisten Studenten die größte Hürde dar (würde ich sagen), das muss man also mögen. Die Vorlesungen sind oft recht klein und persönlich, wenn sie nicht mit anderen Studiengängen zusammen sind. Der Arbeitsaufwand hängt finde ich stark davon ab, wie aktiv man während des Semesters war, ist aber mit ein paar stressigen Wochen in der Klausurphase meist gut zu schaffen. Ab dem 5. Semester kann man einen Teil der Fächer wählen, dann steht quasi der gesamte Fachkatalog offen, ab da wird es auch deutlich interessanter und angewandte."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Vor allem im ersten Semester sollte man sich nicht entmutigen lassen, niemand hat den Durchblick und das gibt sich mit der Zeit. Was sehr hilft ist ein paar Lernpartner zu haben, dann fühlt man sich sicherer und hat ein bisschen gegenseitige Unterstützung, ich glaube alleine wäre ich (vor allem in den ersten Semestern) oft verzweifelt. Wenn man schon ein bisschen Fuß gefasst hat lohnt es sich auf jeden Fall sich nach einem Hiwi Job umzusehen den man interessant findet, da lernt man oft nochmal viel was man sonst nicht mitbekommt im Studium und wird eben auch bezahlt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"In meinem Studiengang musst du nicht unbedingt mathematisch begabt sein, aber du solltest ein gewisses Vorstellungsvermögen und vor allem viel Ehrgeiz mitbringen. Technisches Verständnis oder sogar ein Nebenjob in diesem Bereich können dir helfen, die Grundlagen besser zu verstehen um dann in den Tiefen der Materie zu versinken."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Master-an-der-fau Master-an-der-fau
Elite Master ASC an der FAU in Erlangen
 
Im forschungsorientierten Studiengang „Advanced Signal Processing and Communications Engineering“ erwerben die Studierenden durch individualisierte Förderung zentrale Kompetenzen in den Bereichen der Informationstechnik und des maschinellen Lernens.
Lies weiter und erfahre mehr über den Master ASC!
Cover von DIE ZEIT Studienführer
Der ultimative Ratgeber für deine Studienwahl!

Von A wie Anmeldefristen bis Z wie Zulassungsbescheid – der ZEIT Studienführer ist dein Begleiter auf dem Weg zum Studium. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Checklisten und Erfahrungsberichten.


Jetzt bestellen
Cover von DIE ZEIT Studienführer

Typische Fragestellungen im Maschinenbau-Studium

  • Wie lässt sich die Reibung bei der Umströmung eines Tragflügels verringern?
  • Was sind Methoden des systematischen Konstruierens – und wie lassen sich mit ihrer Hilfe Kosten optimieren?
  • Was ist ein digitaler Zwilling?
  • Was muss man beachten, um ein technisch, wirtschaftlich und ökologisch sinnvolles Produktionsverfahren zu wählen?
  • Wie legt man die optimale Abmessung einer Windkraftanlage fest?
  • Wie kann man den Energieverbrauch in der Fertigung reduzieren?

So läuft das Studium ab

Die ersten Semester drehen sich um die Grundlagen, also um Mathe und Physik, Elektrotechnik und Informatik. Ebenfalls auf dem Stundenplan: Technische Mechanik, bei der es unter anderem um die Berechnung von Kräften geht; Werkstofftechnik, Fertigungstechnik, Konstruktion und BWL. Später kommt Projektmanagement hinzu. Auch mit rechtlichen Themen wie dem Arbeitsschutz befasst du dich im Studium.

Außerdem spielen praktische Übungen eine wichtige Rolle. In Laborpraktika erprobst du zum Beispiel das Verhalten unterschiedlicher Werkstoffe, etwa von Stahl, Keramiken oder Kunststoffen. Bei manchen Projekten sind handwerkliche Fähigkeiten gefragt; du musst schrauben, flexen und schweißen. Auch die Arbeit am Computer nimmt im Studium großen Raum ein, sagt Moniko Greif: „Entgegen dem altbackenen Schmieröl-Image des Maschinenbaus wird sowohl im Studium als auch später im Beruf viel am Computer gearbeitet.“ Du entwirfst mithilfe von CAD-Programmen (computer-aided design) dreidimensionale Maschinenteile. Später lernst du, ganze Maschinen am Rechner zu simulieren und zu konstruieren.

In den höheren Semestern kann man sich spezialisieren, zum Beispiel auf Energietechnik, Produktentwicklung oder Produktionstechnik. Immer wichtiger werden Angebote, die zwei Richtungen kombinieren, wie Medizintechnik oder Kunststoffverfahrenstechnik.

Hier sind passende Maschinenbau-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Maschinenbau studieren?