1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Energieinformatik

Hochschule Ruhr West- University of Applied Sciences

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Ruhr West- University of Applied Sciences. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Prof. Dr. Jens Paetzold (Studiengangsleitung)
Tel: 0208/ 882 54 841
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Informatik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Bottrop
Fakultät:
Fachbereich 1 | Energiesysteme & Energiewirtschaft
Akkreditierung:
Der Studiengang ist akkreditiert.
Duisburger Straße 100
45479 Mülheim
Tel: 0208 882 54 -0
Fax: 0208 882 54 -109
Zentrale Studienberatung:
beata.yetisen@hs-ruhrwest.de
Weitere Informationen / Services:
www.hochschule-ruhr-west.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Schwerpunkte:
Energie, Energieinformatik, Informatik
Vorlesungszeit:
01.10.2018-25.01.2019
Danach beginnt der Prüfungszeitraum.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.05.2018-15.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.05.2018-15.07.2018
über uni-assist.de
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.05.2018-15.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
01.05.2018-15.07.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
01.05.2018-15.07.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
311.62 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Semesterbeitrag für das
Sommersemester 2019 beträgt
insgesamt 311,62 Euro und setzt sich
wie folgt zusammen:

Beitrag zur Studierendenschaft (AStA): 
20,00€
Sozialbeitrag zum Studierendenwerk
Essen-Duisburg: 95,00€
Kosten für das Semesterticket (VRR):  
143,82€
Kosten für das NRW-Ticket:  52,80€
Gesamt: 311,62 €
Anmerkung:
EINE EINZIGARTIGE VERBINDUNG - ENERGIE UND INFORMATIK
Es geht einfach nicht mehr ohne in der modernen Gesellschaft – nicht ohne Kommunikations- und Informationstechnik. Und ohne Strom schon gar nicht. Was diese beiden Felder, Energie und Informatik, verbindet und wo sie Anwendungen finden, zeigt der Studiengang Energieinformatik.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
Um die konkreten Zulassungsvoraussetzungen zu klären, wenden Sie sich bitte unbedingt an die Studienberatung.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Informatik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Bottrop
Fakultät:
Fachbereich 1 | Energiesysteme & Energiewirtschaft
Akkreditierung:
Der Studiengang ist akkreditiert.
Duisburger Straße 100
45479 Mülheim
Tel: 0208 882 54 -0
Fax: 0208 882 54 -109
Zentrale Studienberatung:
beata.yetisen@hs-ruhrwest.de
Weitere Informationen / Services:
www.hochschule-ruhr-west.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Schwerpunkte:
Energie, Energieinformatik, Informatik
Vorlesungszeit:
01.10.2018-25.01.2019
Danach beginnt der Prüfungszeitraum.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.05.2018-15.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.05.2018-15.07.2018
über uni-assist.de
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.05.2018-15.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
01.05.2018-15.07.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
01.05.2018-15.07.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
311.62 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Semesterbeitrag für das
Sommersemester 2019 beträgt
insgesamt 311,62 Euro und setzt sich
wie folgt zusammen:

Beitrag zur Studierendenschaft (AStA): 
20,00€
Sozialbeitrag zum Studierendenwerk
Essen-Duisburg: 95,00€
Kosten für das Semesterticket (VRR):  
143,82€
Kosten für das NRW-Ticket:  52,80€
Gesamt: 311,62 €
Anmerkung:
EINE EINZIGARTIGE VERBINDUNG - ENERGIE UND INFORMATIK
Es geht einfach nicht mehr ohne in der modernen Gesellschaft – nicht ohne Kommunikations- und Informationstechnik. Und ohne Strom schon gar nicht. Was diese beiden Felder, Energie und Informatik, verbindet und wo sie Anwendungen finden, zeigt der Studiengang Energieinformatik.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
Um die konkreten Zulassungsvoraussetzungen zu klären, wenden Sie sich bitte unbedingt an die Studienberatung.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
BRINGE LICHT INS DUNKEL!
Es geht einfach nicht ohne in der modernen Gesellschaft – nicht ohne Kommunikations- und Informationstechnik. Und ohne Strom schon gar nicht. Was diese beiden Felder, Energie und Informatik, verbindet und wo sie Anwendungen finden, zeigt der innovative Studiengang Energieinformatik.

 

 

Der Studiengang beschäftigt sich mit Fragen wie...

  • Woher kommt in Zukunft die Energie?
  • Lässt sich Energie speichern?
  • Lassen sich erneuerbare Energien unbegrenzt integrieren?
  • Sind neue Energienetze zuverlässig?
  • Was bringt die Digitalisierung der Energiebranche?
  • Warum verändert die Informatik den Umgang mit der Energie?

 

Es geht um ...

 

  • die Zukunft einer stabilen Energieversorgung!
  • erneuerbare Energien und deren Nutzung
  • Energieerzeugung, -übertragung, -verteilung
  • Datenerfassung, -übertragung und -verarbeitung
  • moderne Kommunikationstechnologien (VoIP, PLC)
  • Technik, Informatik und Softwareentwicklung

 

Ihr seid keine Energieexperten oder Computerasse? Macht nichts! Startet gemeinsam mit uns in eure Zukunft in der Energieinformatik.

Studentenstimmen

Zu wem passt der Studiengang?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

 

...bringt mit:

  • Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik
  • Interesse an Softwareentwicklung und Programmierung
  • Neugier auf alles, was mit Energie zu tun hat

 

... hat Spaß an:

 

  • Mathematik, Physik und logischem Denken
  • komplexen Aufgaben und Lösungen
  • Entwicklung von Zukunftsvisionen
  • Teamarbeit

 

Der Studiengang im Video
Macht euch ein Bild vom HRW Campus Bottrop
Mögliche Berufsfelder
Wer einen Abschluss in Energieinformatik hat, 

 

  • arbeitet als Fach- und Führungskraft (Site Operation Engineer) in (inter-)nationalen Energieunternehmen
  • ist als Ingenieur*in für Betrieb und Instandhaltung zuständig
  • Ansprechpartner*in für technische und IT-bezogene Fragen
  • entwickelt Ladesysteme für E-Fahrzeuge
  • ist Experte für IT-Sicherheit

 

Die Energieunternehmen deutschland- und weltweit brauchen dringend Experten der Energieinformatik. Nach einem erfolgreichen Abschluss wartet ein offener Arbeitsmarkt auf die Absolventen, der neben spannenden Entwicklungen, hohe Jobsicherheit bietet.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.