Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Medizintechnik/ Biomedical Engineering

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Biotechnologie, Medizintechnik
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Hamburg
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Medizintechnik/Biomedical Engineering im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
Tel: 040 42875-9898
Fax: 040 42875-9149
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Medizintechnik/Biomedical Engineering
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Medizintechnik/Biomedical Engineering studiere?
Beim Studiengang Medizintechnik/Biomedical Engineering an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Biotechnologie, Medizintechnik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Medizintechnik/Biomedical Engineering angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Hamburg angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Hamburg angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Medizintechnik/Biomedical Engineering hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Medizintechnik/Biomedical Engineering zu studieren?
Für das Studium des Fachs Medizintechnik/Biomedical Engineering gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Medizintechnik/Biomedical Engineering sind:
Schwerpunkte:
Biomechanik, Medizinische Datensysteme, Medizinische Mess- und Gerätetechnik
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 15.02.2025
Vorlesungsfreie Zeiten:
Weihnachtsferien: 21.12.24 - 05.01.25
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Biomechanik, Medizinische Datensysteme, Medizinische Mess- und Gerätetechnik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 15.02.2025
Vorlesungsfreie Zeiten:
Weihnachtsferien: 21.12.24 - 05.01.25
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag:
335.00 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Die Studiengebühren wurden zum
Wintersemester 2012/2013 abgeschafft.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
413
Geschlechterverhältnis
48 % männlich
52 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
87
Absolvent:innen pro Jahr
52

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Lehrprofil
200 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Medizinische Mess- und Gerätetechnik, Biomechanik, Medizinische Informatik
Fachausrichtung
Medizintechnik
Interdisziplinarität
Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang
20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 24 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Umfang Pflichtlaborpraktika
18 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Vorlesungsbegleitende Praktika ab dem 1. Semester; Starke Praxisorientierung (u.a. Vorpraxis, Integrierte Berufspraxis im 6. Semester); Wahlpflichtbereich mit drei Vertiefungsschwerpunkten (Medizinische Mess- und Gerätetechnik, Biomechanik oder medizinische Informatik). Verankerung von wissenschaftlichen Methoden (einschließlich Statistik) und Projektmanagement in Modulen des Grundstudiums.

Außercurriculare Angebote

Erstsemestertutorium (u.a. studentische Paten); Exkursionen zu Messsen und Unternehmen; Arbeitskreis Medizintechnik Hamburg e.V. (AMH): Vereinigung von Absolventen und Dozenten des Studiengangs und Beschäftigten der Medzintechnik-Branche (u.a. Networking, Mentoring, Projektmarketing)

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
470
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
28 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Hochschule bietet sowohl Einzel- als auch Teamcoaching für neuberufene Professoren und Lehrbeauftragte an. Lehrende können zudem auf umfangreiche Weiterbildungsangebote (z. B. zu Themen wie Kompetenzorientierung und problembasiertes Lernen) zurückgreifen. Die Lehre zeichnet sich durch eine hohe Praxisnähe aus. Vorlesungen zu naturwissenschaftlich-technischen Themen werden in der Regel durch Praktika in Laboren begleitet. Bachelorstudiengänge beinhalten zudem ein Praxissemester, welches in einem Unternehmen oder einer Behörde durchgeführt wird.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

(1) Hochschulinformationstag für Schülerinnen und Schüler (2) Kinderuni (3) Projekte in Absprache mit interessierten Schulen

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

(1) Spezielle Erstsemestertutorien (2) Orientierungswoche (3) Studienfachberatung im ersten Semester (3) Studentische Paten für neue Studierende

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

(1) Spezielle Erstsemestertutorien (2) Orientierungswoche (3) Studienfachberatung im ersten Semester (3) Studentische Paten für neue Studierende, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Studiengang Biomedical Engineering (Master) wird vollständig in englischer Sprache durchgeführt und ist somit für Studierende aus dem Ausland interessant. Die Hochschule verfügt über ein International Office, welches Studierenden, die ins Ausland gehen möchten, hilft (z.B. bei Bewerbungen für einen Erasmus-Studienaufenthalt). Bachelor-Studierende, die ein Praxissemester absolvieren müssen, können dies im Ausland ableisten. Der internationale Austausch wird durch Partnerhochschulen im Ausland und die Beteiligung an internationale Netzwerke (u.a. CARPE) gefördert.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Hochschule verfügt über moderne, gut ausgestattete Labore, in denen u.a. vorlesungsbegleitende Praktika durchgeführt werden. Das Department Medizintechnik ist zudem mit einem Simulationslabor, einem Rettungswagen und einer Intensivstation ausgestattet, um die notfallmedizinische Versorgungskette (von der Rettung, über den Transport bis zur Notaufnahme und Behandlung im Krankenhaus) abbilden zu können. Durch Kooperationen mit Unternehmen verfügt der Fachbereich über eine große Sammlung von funktionsfähigen Medizintechnik-Produkten.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Forschungsprojekte werden in der Regel in Kooperation mit Unternehmen durchgeführt und haben demnach einen hohen Anwendungsbezug (Schwerpunkte liegen auf Produktentwicklung, Produktzulassung und Markteinführung). Abschlussarbeiten der Studierenden bilden in der Regel konstitutive Bestandteile dieser Projekte, das heißt Studierende bearbeiten praktisch relevante Themen und die von ihnen erarbeiteten Ergebnisse können etwas bewirken.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

5

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Promotionszentrum an der HAW Hamburg (Beratung für Promotionsinteressierte, Durchführung von Workshops zur Vertiefung wissenschaftlicher Methoden, Förderung des interdiziplinären Austausches)

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Hamburg
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät Life Sciences

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät Life Sciences
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Medizintechnik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen