Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Themenfelder Hochschultypen
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessenstest Ranking Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Themenfelder Hochschultypen
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
  1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Themenübersicht
  4. Ingenieur Studium
  5. Biotechnologie

Biotechnologie studieren

73 Hochschulen 150 Studiengänge

Im Biotechnologie-Studium verknüpfst du biologisches Fachwissen mit technischen Anforderungen.

Ein Text von Sabine Hockling.

Biotechnologie-Studieninhalte — darum geht es

Ohne die Biotechnologie wären zahlreiche Anwendungen in der Medizin, der Ernährungs-, Futtermittel- und chemischen Industrie nicht möglich. Biotechnologische Verfahren nämlich werden beispielsweise bei der Herstellung von Waschmittel, Bier, Wein, Brot und Käse eingesetzt. Und weil die Biotechnologie ein weites Feld ist, unterteilt sie sich in die medizinische Biotechnologie (rot), die moderne Pflanzenzüchtung (grün), die Umwelttechnik (grau) sowie den Ressourcen- und Umweltschutz in der chemischen Industrie (weiß).

Dabei beschäftigt sich die rote Biotechnologie hauptsächlich mit der Forschung und Entwicklung von medizinischen Produkten. In der grünen Biotechnologie geht es um Pflanzen und die landwirtschaftliche Nutzung. Die graue Biotechnologie (auch Umweltbiotechnologie genannt) umfasst alle biotechnologischen Verfahren zur Aufbereitung von Trinkwasser, Reinigung von Abwasser, Abfallbehandlung sowie Sanierung kontaminierter Böden und Abluft. Und die weiße Biotechnologie (auch industrielle Biotechnologie genannt) setzt biotechnologische Methoden für industrielle Produktionsverfahren, beispielsweise für Reinigungsmittel, ein. Dementsprechend stehen auf deinem Stundenplan neben Fächern wie Biologie, Biochemie, Physik und Chemie auch die Verfahrenstechnik, Materialwissenschaft sowie Informatik.

Typische Fragestellungen im Biotechnologie-Studium

  • Was ist ein biochemischer Vorgang?
  • Wie trägt die Biotechnologie zur Entwicklung von Medikamenten bei?
  • Wie beeinflussen Bakterien Nahrungsmittel?
  • Wie wichtig ist die Gentechnik?
  • Wo in der Landwirtschaft wird die Biotechnologie eingesetzt?

So läuft das Studium ab

In den sechs bis sieben Semester deines Bachelorstudiums lernst du einerseits die Grundlagen der medizinischen Biotechnologie, der modernen Pflanzenzüchtung, der Umwelttechnik sowie des Ressourcen- und Umweltschutzes in der chemischen Industrie. Andererseits spezialisierst du dich auf deine Wunschdisziplin. Parallel dazu sammelst du in Praktika oder Forschungsprojekten praktische Erfahrungen. Das Masterstudium dauert drei bis vier Semester, kann ein Praxissemester beinhalten und findet an einigen Hochschulen in englischer Sprache statt. Ein Blick in die jeweilige Studiengangbeschreibung gibt Aufschluss.

Hier sind passende Biotechnologie-Studiengänge

Biotechnologie passt zu dir, wenn …

… du dich für biologische und technische Zusammenhänge sowie für Naturwissenschaften und Mathematik interessierst. In der Biotechnologie geht es um Genauigkeit, wofür eine sorgfältige Arbeitsweise notwendig ist. Und weil die Fachliteratur größtenteils auf Englisch ist, solltest du über entsprechende Sprachkenntnisse verfügen.

Gibt es einen NC?

Viele Hochschulen haben einen Numerus clausus, der zwischen 1,3 und 1,6 liegen kann. Ferner verlangen einige Hochschulen ein Vorpraktikum.

Berufsaussichten nach dem Biotechnologie-Studium

Als Biotechnolog:in hast du vielfältige Jobmöglichkeiten. Du kannst in die Forschung, Entwicklung, Produktion oder den Vertrieb in der freien Wirtschaft gehen oder den öffentlichen Sektor wählen. Dabei sind die Jobchancen am größten und die Verdienstmöglichkeiten am höchsten, wenn du über einen Masterabschluss verfügst.

Wo kann ich Biotechnologie studieren?

Entdecke das CHE-Hochschulranking
Zum Ranking

Finde deinen Biotechnologie-Studiengang nach Abschluss

Bachelor
75 Studiengänge
Diplom
1 Studiengang
Master
74 Studiengänge

Finde deinen Biotechnologie-Studiengang nach Studienform

Ausbildungsintegrierend
4 Studiengänge
Berufsbegleitend
5 Studiengänge
Duales Studium
12 Studiengänge
Fernstudium
2 Studiengänge
Internationaler Studiengang
24 Studiengänge
Praxisintegrierend
5 Studiengänge
Teilzeitstudium
22 Studiengänge
Vollzeitstudium
141 Studiengänge
Hier gehts zu deinem Biotechnologie Studiengang.
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.