Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Geographie

Bachelor
Bayreuth
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Geographie
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Bayreuth
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Geographie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Tel: 0921 55-0
Fax: 0921 55-5290
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Geographie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Geographie studiere?
Beim Studiengang Geographie an der Universität Bayreuth handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Geographie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Geographie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Bayreuth angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Bayreuth angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Geographie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Geographie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Geographie gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Geographie sind:
Schwerpunkte:
Anthropogeographie
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
15.04.2024 - 26.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
15.04.2024 - 26.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
15.04.2024 - 26.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Geographie ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Universität Bayreuth ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Geographie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Anthropogeographie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
15.04.2024 - 26.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
15.04.2024 - 26.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
15.04.2024 - 26.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
108
Geschlechterverhältnis
55 % männlich
44 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
34

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Humangeographie
3
18
Physische Geographie
3
18
Geografische Methoden
12
Nebenfach
24

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Praxiselemente im Studiengang
8 Wochen Praxisphase/Praktikum obligatorisch; 24 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen
Schwerpunkte Humangeografie
Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen, Wirtschaftsgeographie, Kulturgeographie, Stadt- und Regionalentwicklung, Sozialgeographie, Politische Geographie/Entwicklungsforschung, Globalisierung, Migration, Globaler Süden, Demographischer Wandel, Geographische Informationssysteme, Spatial Big Data, Methoden der empirischen Sozialforschung, Methodologie, Qualitative Methoden, Umweltrecht und Nachhaltigkeit, auch als Zusatzstudium wählbar.
Schwerpunkte Physische Geografie
Geomorphologie, Klimatologie, Biogeographie, Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen, Hydrologie, Bodenkunde, Geologie, Bodenphysik.
Ausbildung in geografischen Methoden
Geoinformationssysteme, Geovisualisierung, Kartographie, empirische Sozialforschung, Kommunales Planungsrecht, Statistik mit R, SPSS, Fernerkundung, Wissenschaftliches Arbeiten in Sammlungen, Methoden der Untergrunderkundung, Geomorphologische Prozessanalyse mit Oberflächenmodellen, Pflanzenbestimmung, Mineral- und Gesteinsbestimmung.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Große Institut erlaubt eine breite Grundausbildung (vier Semester mit theoretischen und methodischen Grundlagen der Gesellschaft-Umwelt-Interaktion sowie 2 Semester Vertiefung in Human- und Physiogeographie. Das Kontextfach entsprechend der Spezialisierung (Sozial-, Wirtschafts- oder Naturwissenschaften inkl. Sprachen) ist eine sinnvolle Ergänzung, ebenso das Studium Generale. Das obligatorische Berufspraktikum (8 Wochen) stellt wie die Studienprojekte, die vielen Übungen und den ein- bis mehrtägigen Geländeübungen einen Praxisbezug her. Zusatzstudium Umweltrecht und Nachhaltigkeit.

Außercurriculare Angebote

Geographisches Kolloquium, Lecture Series, Get together mit Praktiker*innen mit geographischer Relevanz, Stadtgespräche.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
10 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
440

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Breites Grundlagenstudium und anschließende Spezialisierungsmöglichkeiten in allen Teilgebieten der Humangeographie und der Physischen Geographie; eines der größten Geographieinstitute in Deutschland; viele Veranstaltungen mit Praxisbezug in kleinen Gruppen; problemorientierte und interdisziplinäre Lehre; großer Anteil an Übungen im Gelände; große Auswahl an Kombinationsfächern; vielfältige Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte und Praktika; Praxisnähe durch Vernetzung mit Unternehmen/Behörden und anderen Organisationen in der Region. Zusatzstudium Umweltrecht; Zusatzstudium Nachhaltigkeit.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Breites humangeographisches Grund- und Aufbaustudium. Forschungsorientierung mit gleichzeitigem Anwendungsbezug in Stadt und Region auf verschiedenen Maßstabsebenen. Praxisnähe durch Vernetzung mit Unternehmen/Behörden und anderen Organisationen in der Region. Zusatzstudium Umweltrecht; Zusatzstudium Nachhaltigkeit. Breit angelegtes geowissenschaftliches Aufbaustudium mit zahlreichen Wahlmöglichkeiten und einem Höchstmaß an Interdisziplinarität, die auch gewährleistet wird durch die Professuren in der Geoökologie und im Master Environmental Geography.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Hochschulinformationstag der Universität, Studienberatung, Studienkoordination, Flyer, Internetseite, Studienberatung besucht Schülermessen, Besuch von Schulklassen am Geographischen Institut (Probevorlesungen, Informationsveranstaltungen), Zusamenarbeit in Oberstufenseminaren

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungsangebote der Studienkoordination und des PULS Studiensupport, Mentoring-Programm, Fachschaftscoaching, Ringvorlesung mit allen Arbeitsgruppen der Geographie im ersten Semester, Newsletter, Tutorien zu den Einführungsvorlesungen

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

"Ersti"-Veranstaltungen der Fachschaft (Ersti-Wochenende, Stadtrallye, Kneipentour) und der Mentor*innen, WhatsApp-Gruppen der einzelnen Studiengänge, Einführungstage mit Studierenden höherer Semester, Dozierenden und der Studienkoordination

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationale Dozent*innen, Einbindung in Afrikastudien; englischsprachige Studiengänge (Environmental Geography/Development Studies/Global Change Ecology/Global Food, Nutrition and Health); Austauschprogramme; double degree Optionen; neuer regionaler Schwerpunkt Mittelosteuropa (gemeinsame Forschungsprojekte mit Universitäten Lwiw); internationale Vebundprojekte (Seed, Proceed); Cluster of Excellence African Multiple (unterschiedliche Universitäten in Afrika); Hochschulkooperationen mit Brasilien, Kolumbien, Vietnam, USA, Kenia, Portugal, Bordeaux.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Aalborg University, Dänemark; Universidad de Granada, Spanien; University of Pecs, Ungarn; University of Iceland, Island; Universiteit vam Amsterdam, Niederlande; University of Bucarest, Rumänien; Adam Mickiewicz University Poznan, Polen; Stockholms Universitet, Schweden; Université Bordeaux Montaigne; Tohoku University, Japan

Besonderheiten in der Ausstattung

PC-Pool mit 29 Arbeitsplätzen; Digi-Lab für Lehrkräftebildung; spezialisierte Software; Klimakammer und Testmauergelände zur Gesteinsuntersuchung; Ausleihmöglichkeiten für viele Geräte (IPads, Foto- und Videokamera, GPS- und Aufnahmegeräte, Maxqda-Lizenzen u.a.).

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Vielzahl an unterschiedlichen drittmittelgeförderten Forschungsprojekten in Deutschland, Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika, die häufig interdisziplinär auch über die Fachgrenze hinweg bearbeitet werden; Einbindung der Studierenden in Forschung; Beteiligung an der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder über die Graduiertenschule BIGSAS; Beteiligung an der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder mit dem Exzellenzcluster Africa Multiple; breite internationale Vernetzung.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Universität unterstützt fächerübergreifend den wissenschaftlichen Nachwuchs (WiN) in einem WiN-Programm während und nach der Promotion mit einem außer- und überfachlichen Qualifizierungsprogramm in Richtung akademischem und außeruniversitärem Arbeitsmarkt. Budgets für Besuch und Organisation von Tagungen sowie Stellen-Überbrückungsmaßnahmen stehen zentral bereit. Strukturierte Promotionsprogramme werden in allen Fächern angeboten, eine zentrale Einrichtung koordiniert Promotionsabläufe. Postdocs, Nachwuchsgruppen, Habilitierende und Juniorprofessuren werden karrieremäßig begleitet.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Business Plan Wettbewerbe; International Business Plan Competition (Masterveranstaltung); 5-Euro-Business; Bayreuther Hospitation; Entrepreneurial Thinking & Business Design (Masterveranstaltung); Seminarreihe der Gründungsberatung; Startup Stories; Startup Day; Social Entrepreneurship Camp & Social Entrepreneurship Seminar; Seminarreihe der Gründungsberatung; Auf dem Weg zur Gründeruni (Studienprojekt); Lead User in der Open Innovation.

Sonstige Besonderheiten

Die Universität Bayreuth hat seit 2021 eine Nachhaltigkeitsstrategie mit Zielen u.a. zur Ressourcenschonung und Energieeffizienz. Green Campus ist das Nachhaltigkeitsbüro der Universität und bündelt Aktivitäten rund um Nachhaltigkeit. Die Servicestelle Diversity engagiert sich gemeinsam mit anderen Einrichtungen der Universität Bayreuth für die Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt, die Förderung gleichberechtigter Teilhabemöglichkeiten in Studium und Beruf, die Beseitigung und Verhinderung von individueller und struktureller Diskriminierung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Bayreuth
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Bibliothek
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 25 Studierenden der Studiengänge Geographie (B.Sc., Lehramt Gymnasium, polyvalent) und Geographie: Gesellschaft und Umwelt (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Exkursionen   S
Sind Exkursionen gut organisiert? Gibt es ausreichend Plätze zur Teilnahme?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Wissenschaftler:innen?
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Forschungsreputation   P
Wie viele Professor:innen des Faches an Universitäten halten diese Uni für forschungsstark im Fach?
Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Geografie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen