Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Geografie studieren

Die Geografie beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Mensch und Umwelt im Raum.
147 Studiengänge
49 Hochschulen

Ein Text von Daniel Kastner – ZEIT Studienführer 2023/24

Darum geht es

„Für alle, die sich nicht entscheiden können, ob sie eine Naturwissenschaft oder ein gesellschaftswissenschaftliches Fach studieren wollen, ist Geografie genau richtig, denn es ist eine Mischung aus beidem“, sagt Ute Wardenga, Professorin für Global Studies an der Universität Leipzig und Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Geographie.

Klimazonen, Bodenprofile und Dünenbewegungen beschäftigten Geografinnen und Geografen genauso wie Kriege, Lieferketten und die Geburt des achtmilliardsten Menschen. Sie erkunden, wie die Umwelt den Menschen prägt und dieser wiederum die Umwelt, und das in einer hochgradig vernetzten Welt. Besonders interessiert sie das Zusammenspiel von natürlichen und gesellschaftlichen Prozessen. Ein Beispiel: „Wenn Menschen von Dürre oder Starkregen betroffen sind, werden sie migrieren müssen“, sagt Wardenga. „Die Geografie fragt nicht nur nach den Ursachen, sondern auch danach, wie man mit den Migranten umgehen wird.“

Duales Studium an der IU
Anzeige
Tauche ein ins duale Studium!

Entdecke die perfekte Kombination aus Praxis und Theorie im dualen Studium an der IU Internationalen Hochschule (IU). Wähle aus einer Vielzahl an Studiengängen aus dem Bereich Technik und IT.

Jetzt mehr erfahren
Duales Studium an der IU
Cover von DIE ZEIT Studienführer
Der ultimative Ratgeber für deine Studienwahl!

Von A wie Anmeldefristen bis Z wie Zulassungsbescheid – der ZEIT Studienführer ist dein Begleiter auf dem Weg zum Studium. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Checklisten und Erfahrungsberichten.


Jetzt bestellen
Cover von DIE ZEIT Studienführer

Typische Fragestellungen im Geographie-Studium

  • Welche Folgen hat die zunehmende Verstädterung im Globalen Süden?
  • Wie vermisst man Höhenprofile von Gletschern?
  • Wie kann man Zersiedelung und Flächenverbrauch reduzieren?
  • Welchen Einfluss haben Konflikte und Kriege auf die Stabilität von Lieferketten?
  • Wie kann Verkehr klimaneutral organisiert werden?
  • Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf die Hangstabilität und die Feuergefährdung von Landschaften?
  • Wie bedingt der Zugang zu Energie den Entwicklungsstand einer Gesellschaft?

So läuft das Studium ab

Das Fach ist in die beiden Bereiche Humangeografie und Physische Geografie unterteilt. Die Humangeografie befasst sich damit, wie Menschen ihr Lebensumfeld wirtschaftlich, ökologisch und politisch gestalten. Ihre Themen sind Megacitys, Flucht, Mobilität oder die weltweiten sozialen Ungleichheiten. Zu den klassischen Bereichen der Physischen Geografie gehören etwa Landschaftsentwicklung, Naturrisiken und biologische Vielfalt.

In den praktischen Lehrveranstaltungen wertest du unter anderem Satellitenbilder aus, analysierst mit Blick auf die Ökologie Boden- und Wasserproben und entwirfst Fragebögen, etwa zu Konsumverhalten oder Umweltbewusstsein. Zum Studium gehören Exkursionen und Geländepraktika. Dabei kann es darum gehen, das Ausmaß der Gletscherschmelze in den Alpen zu erfassen oder zu erforschen, wie die Menschen in Südamerika mit dem Klimaphänomen El Niño umgehen. „Bei den Exkursionen lernen die Studierenden, wie Geografinnen und Geografen im Gelände beobachten, Daten erheben und daraus Schlüsse ziehen“, sagt Wardenga. Manche Exkursionen dauern einen halben Tag, andere ein paar Wochen. Die Kosten dafür tragen die Studierenden selbst, in der Regel gibt es aber einen Reisekostenzuschuss. Für längere Aufenthalte kann man sich um Stipendien bemühen.

Hier sind passende Geographie-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Geographie studieren?

Alle Geographie-Städte in der Übersicht

Geographie passt zu dir, wenn …

... du dich von der Vielfalt der Welt überraschen lassen willst, dich das Zusammenspiel von Mensch und Umwelt interessiert und du den Planeten in seiner Diversität schützens- und erhaltenswert findest. Außerdem solltest du neugierig auf andere Kulturen sein und nicht deine eigene Kultur als die „normale“ betrachten. Es geht vielmehr darum, den Menschen in seiner jeweiligen Umwelt verstehen zu lernen.

Die Denk- und Arbeitsweisen aus unterschiedlichen Bereichen miteinander zu verknüpfen macht den Reiz des Faches aus, ist aber gerade am Anfang für viele Studierende herausfordernd. „Viele glauben, das ist ein bisschen Stadt, Land, Fluss. Aber Geografie ist kein Fach, das man so nebenher studieren kann“, sagt Wardenga.

Du solltest zudem ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzen und gern unterwegs sein – oft auch draußen. „Outdoorfreaks kommen auf ihre Kosten“, so Wardenga.

Von Professor:innen empfohlene Voraussetzungen und Fähigkeiten

  • Interesse an gesellschaftspolitischen Themen und Umweltthemen
  • Interesse an Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten / Grundkenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens
  • Interesse am / Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten
  • Internationale, interkulturelle Aufgeschlossenheit
  • abstraktes / logisches / analytisches Denkvermögen
  • Assoziations- und Transferfähigkeit / systemisches Denken
  • Kommunikationsfähigkeit / Sprachkompetenz / Ausdrucksfähigkeit (inkl. Lese- und Schreibkompetenz / Textverständnis / Freude am Lesen)
  • Reflexions- und Kritikfähigkeit / kritisches Denken
  • selbstständiges, selbstorganisiertes und -diszipliniertes Lernen und Arbeiten / Selbstmanagement / Bereitschaft zum Selbststudium
  • Englisch- und Fremdsprachenkenntnisse

Quelle: Professor(inn)enbefragung im Rahmen des CHE Rankings 2015/16

Gibt es einen NC?

Über die Hälfte der Studiengänge hat einen NC. Häufig liegt dieser im Zweierbereich.

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Geographie interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Entdecke Geographie im CHE-Hochschulranking

Finde deinen Geographie-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.