Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Geographie

Bachelor
Göttingen
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Geographie
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Göttingen
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Geographie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Georg-August-Universität Göttingen
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel: 0551 39-0
Fax: 0551 39-4135
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Geographie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Geographie studiere?
Beim Studiengang Geographie an der Georg-August-Universität Göttingen handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Geographie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Geographie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Göttingen angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Göttingen angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Geographie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Geographie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Geographie gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Geographie sind:
Schwerpunkte:
Humangeographie, Physische Geographie
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
21.10.2024 - 07.02.2025
Vorlesungsfreie Zeit: 23. Dezember 2024 bis 03. Januar 2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.06.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Geographie ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Georg-August-Universität Göttingen ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Geographie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Außerdem gilt folgendes: Zur Klärung Ihrer Studienmöglichkeiten und zu Fragen der Studienentscheidung setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung in Verbindung.
Kontakt über InfoLine:
Tel.: 0551 / 39-113
Mail: infoline-studium@uni-goettingen.de
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Humangeographie, Physische Geographie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
21.10.2024 - 07.02.2025
Vorlesungsfreie Zeit: 23. Dezember 2024 bis 03. Januar 2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.06.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.06.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Ab dem Wintersemester 2014/15 entfallen die Studienbeiträge in Niedersachsen.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Zur Klärung Ihrer Studienmöglichkeiten und zu Fragen der Studienentscheidung setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung in Verbindung.
Kontakt über InfoLine:
Tel.: 0551 / 39-113
Mail: infoline-studium@uni-goettingen.de
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
365
Geschlechterverhältnis
57 % männlich
43 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
102
Absolvent:innen pro Jahr
58

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Humangeographie
19
47
Physische Geographie
20
47
Geografische Methoden
14
30
Nebenfach
64

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Praxiselemente im Studiengang
8 Wochen Praxisphase/Praktikum obligatorisch; 30 Credits anrechbar für freiwillige Praxisphasen/Praktika; 69 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen
Schwerpunkte Humangeografie
Die humangeographischen Module vermitteln zunächst fundierte theoriegeleitete Grundlagen in den Themenbereichen Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeographie. Dabei geht es immer auch um Fragen von Nachhaltigkeit und um das Verhältnis zwischen Globalem Norden und Globalem Süden. Im weiteren Verlauf des Studiums erfolgt die inhaltliche und methodische Vertiefung einzelner Themen in Seminaren, Projektseminaren und Exkursionen, wobei zusätzliche praxisrelevante und berufsbezogene Kompetenzen vermittelt werden. Wir legen auch großen Wert auf die fundierte Vermittlung von Argumentationskompetenzen.
Schwerpunkte Physische Geografie
In der Physischen Geographie werden zunächst fundierte Grundlagen in den Bereichen "Klima und Gewässer" sowie "Relief und Boden" gelegt. In den höheren Semestern können die erlangten Kompetenzen in einer Auswahl an Seminaren, Projektseminaren, Gelände- und Laborkursen entsprechend der individuellen Neigungen vertieft und zur Lösung aktueller Fragestellungen, wie z.B. der Auswirkungen von Klimawandel und Landnutzung auf Böden und Gewässer, angewendet werden. Durch ein umfassendes Angebot in den Bereichen GIS und Fernerkundung werden zugleich wichtige arbeitsmarktrelevante Kompetenzen erlangt.
Ausbildung in geografischen Methoden
Breite Ausbildung in human- und physiogeographischen Arbeitsmethoden, wie Methoden der quantitativen und qualitativen Sozialforschung, Boden-/Luft-/Gewässerprobennahme bzw. -messungen und labortechnische bzw. softwaregestützte Auswertung, Dateninterpretation und Ableitung von Handlungsempfehlungen, GIS- und Fernerkundungstechniken sowie kartographische Methoden; in Vertiefungsmodulen praktische Anwendung der erlernten Methodenkompetenzen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Breit angelegte Bildung in einer spannenden und facettenreichen Mensch-Umwelt-Wissenschaft; Vermittlung von theoretischen und arbeitsmethodischen Grundlagen der Humangeographie, der Physischen Geographie, der Kartographie und Geoinformatik (GIS und Fernerkundung); kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Gesellschafts- und Umweltfragen; Praxisbezug durch Exkursionen, Geländepraktika, angewandte und Projektseminare; große Modulauswahl aus über einem Dutzend Nachbardisziplinen, Berufspraktika und große Modulauswahl im Bereich soft skills ermöglichen eine ganz individuelle Profilbildung.

Außercurriculare Angebote

Engagierte Fachgruppe (= Studierendenvertretung), Fakultät-Sommerfest, O-Phasen-Party, Weihnachtsfeier, GeoCake Competition, gelegentlich Präsentationen von Impressionen absolvierter Geländekurse, studentisch organisierte Seminare z.B. zu Themen wie Rassismus in den Umweltwissenschaften, Erfahrungsberichte aus der Berufspraxis; Beratung zu Berufspraktika; Absolvent*innenfeier.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
29 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
620

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Enge Verzahnung von Theorie- und Praxisveranstaltungen; möglichst kleine Kursgrößen; hohe Flexibilität bei der Ausgestaltung von Wahlpflichtbereichen für ein an der individuellen Karriereplanung ausgerichtetes Studium; nicht-geographische Modulangebote aus Fächervielzahl wählbar (individuell sogar noch erweiterbar); große Auswahl an Modulen zur Vermittlung wichtiger soft skills; hoher Anteil diverser Prüfungsformen bei Reduzierung der Prüfungsform Klausur. Studierende können im Rahmen der Studien-AG aktiv an der Verbesserung des Lehrkonzepts und Lehrangebots mitwirken.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Enge Verzahnung von Theorie- und Praxisveranstaltungen; möglichst kleine Kursgrößen; hohe Flexibilität bei der Ausgestaltung von Wahlpflichtbereichen für ein an der individuellen Karriereplanung ausgerichtetes Studium; nicht-geographische Modulangebote aus Fächervielzahl wählbar (individuell sogar noch erweiterbar); große Auswahl an Modulen zur Vermittlung wichtiger soft skills; hoher Anteil diverser Prüfungsformen bei Reduzierung der Prüfungsform Klausur. Studierende können im Rahmen der Studien-AG aktiv an der Verbesserung des Lehrkonzepts und Lehrangebots mitwirken.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Informationstage für Studieninteressierte, Studienberatung zu allen Fragen rund ums Studium, zu Bewrbung und Immatrikulation, Uni-/Fachwechsel inkl. Beratung zur Anrechenbarkeit bereits erbrachtr Lesitungen, etc.; Campusführungen; Schnupperstudium; Herbstuni; Studienbotschafter*innen; Virtuelle Studienorientierung; Schulklassenführungen, Projekttage mit Göttinger Schulklassen; Studienfinanzierungsberatung; Beratung für Studierende der 1. Generation; Beratung für Studierende mit chronischen Erkrankungen.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Orientierungsphase vor Vorlesungsbeginn (Begrüßung der neuen Studierenden, Frühstück mit der Fachgruppe Geographie, Erklärung des Studienaufbaus, Führung durch Institut, Fakultät, Campus/Stadt; Einführung in wichtige Online-Tools zur Studienorganisation; Kennen lernen von Studierenden höherer Semester); Vorstellung von Institut und Abteilungen durch die Lehrenden; Tutorien, in welchen neben fachlichen Fragen auch solche zur Studien(selbst)organisation beantwortet werden; Rundmails der Studienberatung; Studienberatung zu allen Fragen rund ums Studium; Beratungsangebot Halbsemester-Check.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Förderung der sozialen Integration durch Lehrformate, welche die Zusammenarbeit der Studierenden in Teams fördern; weitgehend familiärer Charakter des Geographischen Instituts durch Prinzip der „offenen Türen“ bei Lehrenden, Beratungsstellen, Prüfungsamt, etc.; Konzept einer möglichst diskriminierungsfreien Orientierungsphase für die neuen Studierenden; Sommerfest, Weihnachts-Waffelbacken; Infos über Studierenden-Initiativen über Rundmails der Studienberatung.

Orientierungsangebote von Unternehmen

PraxisBörse; Stellen-, Berufspraktikumsangebote

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationale inter- und transdisziplinäre Verbundforschung (BMBF, DFG-SFB, DFG-FOR); internationale Ausbildungskontakte (MOU mit Partneruniversitäten); Summer Schools; Erasmus Mundus Promotionsstudierende; internationale Gastwissenschaftler*innen; ENLIGHT-Programm; Ph.D.-Studiengang Geography.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universidad de Valencia, Spanien; Queen´s University, Belfast, Großbritannien; Universidad Nasional de Colombia, Bogotá, Kolumbien; Université Bordeaux Montaigne, Bordeaux, Frankreich; University of Latvia, Riga, Lettland; Stellenbosch University, Stellenbosch, Südafrika; University of the Aegean, Lesbos, Griechenland; Universitatea de Ves din Timisoara, Rumänien; Göteborgs Universitet, Göteborg, Schweden; McMaster University, Hamilton, Kanada.

Besonderheiten in der Ausstattung

Umfangreiche Bibliothek und Kartensammlung; CIP-Pool mit Smart Board; studentische PC-Arbeitsplätze; Videokonferenz-Tools und IT-Ausstattung für hybride Lehrformate; WLAN; GIS-Fernerkundungs-Ausstattung mit Spektrometerlabor; umfangreiches Labor für Boden-, Wasser-, Vegetationsanalytik (u.a. pF-, ku-Apparatur, ICP-OES, IC, NC); Boden/Klima/Hydrologie-Feldmessstation; open source; Berufspraktika-Datenbank.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Ressourcenanalyse und Ressourcen-/Umweltmanagement; Sozialökologische Transformation und Nachhaltigkeit; Geographische Ressourcen- und Umweltkonfliktforschung; Demographischer Wandel, Tourismus und Nachhaltigkeit, Landnutzungswandel, Food security/justice; Klimakrise-, Hochwasserforschung; Folgewirkungen der Regenwald-Transformation; Landschaftsentwicklung und geomorphologische Archive; Waldnutzung und Klimaentwicklung im Permafrostkontext; Uweltmonitoring; nachhaltige Bewirtschaftungspotenziale; Vegetationsmonitoring und CO2-Bilanzierung; Klimakrise und Gesundheitsimplikationen; Bioenergie.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Nachwuchsförderung des Instituts abgestimmt mit Fakultätskonzept "Karrierewege in die Wissenschaft"; Einbindung Studierende in Forschungsprojekte als stud. und wiss. Hilfskräfte; strukturierter Promotionsstudiengang im Rahmen der Promotionsschule GAUSS; Anschubfinanzierung von Forschungsprojekten; Überbrückungsfinanzierung; Reisekostenunterstützung für Kongresse und Tagungen, Teilnahme am englischsprachigen Dorothea-Schlözer Mentoring für Frauen; Forschungskolloquien.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Vielfältiges Angebot des Carrier Service und des Transfer & Startup Hub: Start Up-Support; Gründungsberatung, Workshop-Angebote/-Infos; LIFT-OFF Gründungswettbewerb; PraxisBörse; Fördermittel Gründung; Unternehmenskooperationen; Karrieremesse und Praxisangebote; Gründungsportraits.

Sonstige Besonderheiten

Alle geographischen Studiengänge der Uni Göttingen haben einen starken Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen (Bildung für nachhaltige Entwicklung), hinterfragen diese kritisch und reflektieren ihre Einbindung in natürliche und sozioökonomische wie politische Zusammenhänge; für die Lehre gibt es einen Instrumentenkasten und eine Materialsammlung zu Gender und Diversität in der Hochschullehre; diskriminierungsfreie Konzepte für die Orientierungsphase für neue Studierende; Nachteilsausgleich für Studierende mit Behinderungen oder chron. Erkrankungen; Engagiertes Gleichstellungsteam und Vertrauensperson

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-goettingen.de/de/59266.html

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Göttingen
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 28 Studierenden des Studiengangs Geographie (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Exkursionen   S
Sind Exkursionen gut organisiert? Gibt es ausreichend Plätze zur Teilnahme?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Wissenschaftler:innen?
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Geografie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen