Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Rettungsingenieurwesen

Bachelor
Köln
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Maschinenbau, Verfahrenstechnik
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Köln
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Rettungsingenieurwesen im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Technische Hochschule Köln
Claudiusstraße 1
50678 Köln
Tel: 0221 8275-0
Fax: 0221 8275-3131
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Rettungsingenieurwesen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Rettungsingenieurwesen studiere?
Beim Studiengang Rettungsingenieurwesen an der Technische Hochschule Köln handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Maschinenbau, Verfahrenstechnik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Rettungsingenieurwesen angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Köln angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Köln angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Rettungsingenieurwesen hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Rettungsingenieurwesen zu studieren?
Für das Studium des Fachs Rettungsingenieurwesen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis eines 12-wöchigen Praktikums

Es wird empfohlen, das Grundpraktikum vor Aufnahme des Studiums zu absolvieren. In begründeten Fällen kann das Grundpraktikum bis zum Beginn des 3. Semesters nachgeholt werden.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Rettungsingenieurwesen sind:
Schwerpunkte:
Brandschutzingenieurwesen, Rettungsingenieurwesen
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
23.09.2024 - 07.02.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Rettungsingenieurwesen ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Technische Hochschule Köln ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Rettungsingenieurwesen gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Außerdem gilt folgendes: Absolventen/innen einer Berufsausbildung die ein fachlich nicht entsprechendes Fach studieren wollen müssen entweder eine Zugangsprüfung oder - bei zulassungsfreien Studiengängen - ein Probestudium bestehen.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis eines 12-wöchigen Praktikums

Es wird empfohlen, das Grundpraktikum vor Aufnahme des Studiums zu absolvieren. In begründeten Fällen kann das Grundpraktikum bis zum Beginn des 3. Semesters nachgeholt werden.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Brandschutzingenieurwesen, Rettungsingenieurwesen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
23.09.2024 - 07.02.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Absolventen/innen einer Berufsausbildung die ein fachlich nicht entsprechendes Fach studieren wollen müssen entweder eine Zugangsprüfung oder - bei zulassungsfreien Studiengängen - ein Probestudium bestehen.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
439
Geschlechterverhältnis
82 % männlich
18 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
109
Absolvent:innen pro Jahr
47

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
200 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Rettungsingenieurwesen Brandschutzingenieurwesen
Fachausrichtung
Angewandte Naturwiss., interdiszipinär
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang
Praxiselemente im Studiengang
20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend
Umfang Pflichtlaborpraktika
6 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang bietet zwei Studienrichtungen an: Rettungsingenieurwesen und Brandschutzingenieurwesen. Eine hochschulweite Projektwoche ist in die Semesterstruktur fix integriert. Im ersten Semester bearbeiten die Studierenden eine fachbezogene Aufgabenstellung im Team & gewinnen so einen Eindruck von den Inhalten, den zu erwerbenden Kompetenzen & den Anwendungsperspektiven des Studiums. In einem interdisziplinären Projekt im vierten Semester entwickeln die Studierenden Lösungsansätze für komplexere Projektaufgaben, die von ihnen verlangen, sich disziplinübergreifend in Teams zu organisieren.

Außercurriculare Angebote

Mentoring für Studierenden bei Feldversuchen und Großübungen unter Beteiligung weiterer wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Akteure. Aktive Kooperation und Zusammenarbeit mit Institutionen der Gefahrenabwehr mit studentischer Beteiligung.

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
580
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
30 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Das Curriculum der interdisziplinären Studiengänge ist kompetenzorientiert auf ein definiertes Absolventenprofil ausgerichtet. Die Lehrenden integrieren projektbasiertes und forschendes Lernen. Die Lehre ist praxisorientiert und wird von erfahrenen Dozenten aus dem Arbeitsbereich der Gefahrenabwehr erbracht. Aktivierende Lehrmethoden fördern den Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden und der Studierenden untereinander. Die curricular eingebundenen Projekte sowie die Abschlussarbeiten finden oft in Kooperation mit Unternehmen statt und weisen Bezug zu aktuellen Problemstellungen auf.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Präsenz-und Chat-Beratung, Workshops: "Studieren, aber was?", Schnuppertage, Hochschul-/ Schülerpraktika, Orientierungswochen, Schülerlabore, Tag der offenen Tür und diverse weitere Programme, wie z.B. "Studieren Probieren"

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Vorkurse (Mathematik, Technische Mechanik), Einführungsveranstaltungen, Orientierungswochen und -veranstaltungen (u.a. durch die Fachschaft), Schreibberatung, Mathe-Help-Desk sowie weitere zahlreiche Seminar- und Unterstützungsangebote (u.a. durch die Kompetenzwerkstatt der TH Köln). Die vielfältigen Beratungsangebote und -formate sind in einem orientierenden "Beratungskompass" vernetzt.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Kooperation mit csnd - Career Service Netzwerk Deutschland (HRK).

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse (Mathematik, Technische Mechanik), Einführungsveranstaltungen, Orientierungswochen und -veranstaltungen (u.a. durch die Fachschaft), Schreibberatung, Mathe-Help-Desk sowie weitere zahlreiche Seminar- und Unterstützungsangebote (u.a. durch die Kompetenzwerkstatt der TH Köln). Die vielfältigen Beratungsangebote und -formate sind in einem orientierenden "Beratungskompass" vernetzt., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Studierenden werden auf die Anforderungen einer zunehmend internationalen Arbeitswelt vorbereitet. Es bestehen unterschiedliche Möglichkeiten Auslandserfahrungen zu sammeln (Auslandssemester, Auslandspraktika etc.). Das obligatorische Praxissemester (im Bachelorstudiengang) kann im Ausland absolviert werden. Die TH Köln und die Fakultät verfügen über internationale Kooperationspartner. Die Studierenden profitieren in Lehre und Forschung von den persönlichen internationalen Kontakten der Professor*innen und Dozent*innen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr verfügt über ein Labor für Großschadensereignisse, ein Labor für Kommunikation- und Datensysteme, ein Labor für Biomedizintechnik, ein Labor für Brandschutz, ein Labor für rechnergestützte Simulation, ein Lokales Positionierungssystem (LPS), das NTED (System zur Evaluation von Übungen zu Großschadenslagen) sowie über 3D-Drucker. Darüber hinaus stehen fakultätsweit 50 weitere Labore für die Durchführung von Praktika, Projekt-, Forschungs- und Abschlussarbeiten zur Verfügung.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die vielfältigen Forschungsaktivitäten sind eng mit der Lehre verknüpft. Studierende sind in aktuelle Fragestellungen aus Wirtschaft und Industrie durch Projektarbeiten eingebunden. Studentische Abschlussarbeiten können in laufenden Forschungsprojekten angefertigt werden.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

2

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Wissenschaftliche Arbeitsgruppen, Kooperative Promotionen, Promotionskolloqiuen, Gemeinsame Projektarbeiten mit Unternehmen.

Sonstige Besonderheiten

Die Modulstruktur und die Lernziele der Studiengänge sind im Rahmen von Curriculumwerkstätten von einem definierten Absolventenprofil ausgehend entwickelt worden. Die Analyse der Berufsfelder nach studienrichtungsspezifischen Branchen diente als Basis. Die Lernziele und die Modulinhalte sind sämtlich untereinander abgestimmt und bauen mit fortschreitendem Studium aufeinander auf. Der Kompetenzerwerb wird durch fortlaufende Überprüfung der semesterübergreifenden Verzahnung der Lehrveranstaltungen gesichert.

Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Köln
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Unterstützung im Studium
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 25 Studierenden des Studiengangs Rettungsingenieurwesen (B.Eng.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Angewandte Naturwiss., interdisziplinär
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen