Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking
Ein Angebot der Hochschule Furtwangen - Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Anzeige

Mechatronik und Digitale Produktion

Facts
Bachelor of Science
Tuttlingen
Dein SIT-Match
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Sachgebiet(e): Maschinenbau, Mechatronik, Produktionstechnik
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Tuttlingen
  • Fakultät: Hochschulcampus Tuttlingen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Der Studiengang "Mechatronik und Digitale Produktion" an der Hochschule Furtwangen wird am Hochschulstandort Tuttlingen gelehrt. Inhaltlich dreht sich in dem Bachelorstudiengang alles um die Kernbereiche Informatik, Mechanik und Elektronik. Außerdem können Sie Schwerpunkte in den Bereichen "Mechatronik“ und „Produktion“ wählen und sich so zum Beispiel auf hochaktuelle Themen wie Entwicklung digitalisierter Produkte oder automatisierte Produktionstechnik konzentrieren.

Der Studiengang Mechatronik und Digitale Produktion wurde aufgrund des enormen Bedarfs an Fachkräften im Themenbereich Digitalisierung konzipiert.

Mögliche Berufsfelder
  • Informationsverarbeitung und Programmierung
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Produktionstechnik
  • Mechanik und Konstruktion
  • Automatisierungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Sensortechnik
Mechatronik und Digitale Produktion im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Ansprechpartner:in
Sabine Hattung-Hocheder
Telefon: 07461 1502-6600
Hochschulstandort
Hochschule Furtwangen - Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel: 07723 920-0
Fax: 07723 920-1109
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Mechatronik und Digitale Produktion studiere?

Beim Studiengang Mechatronik und Digitale Produktion an der Hochschule Furtwangen - Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Maschinenbau, Mechatronik, Produktionstechnik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Mechatronik und Digitale Produktion angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Tuttlingen angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Tuttlingen angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Mechatronik und Digitale Produktion hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Mechatronik und Digitale Produktion zu studieren?

Für das Studium des Fachs Mechatronik und Digitale Produktion gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Mechatronik und Digitale Produktion sind:

Schwerpunkte:
Automatisierung, Digitalisierung, Maschinenbau, Mechatronik, Produktion, Robotik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
04.10.2024 - 26.01.2025
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: / Furtwangen und Villingen-Schwenningen:
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher:
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Sommersemester
Vorlesungszeit:
18.03.2024 - 05.07.2024
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: Dienstag, 19. März 2024 / Furtwangen und Villingen-Schwenningen: Mittwoch, 20. März 2024
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher: Montag, 18. März 2024 / Hebammenwissenschaft 2. Semester Montag, 11. März 2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise. Bewerber für Masterstudiengänge: bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über evtl. frühere Bewerbungsschlusstermine.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Mechatronik und Digitale Produktion ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Hochschule Furtwangen - Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Mechatronik und Digitale Produktion gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Automatisierung, Digitalisierung, Maschinenbau, Mechatronik, Produktion, Robotik

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
04.10.2024 - 26.01.2025
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: / Furtwangen und Villingen-Schwenningen:
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher:
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
25.04.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
25.04.2024 - 15.07.2024
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Sommersemester
Vorlesungszeit:
18.03.2024 - 05.07.2024
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: Dienstag, 19. März 2024 / Furtwangen und Villingen-Schwenningen: Mittwoch, 20. März 2024
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher: Montag, 18. März 2024 / Hebammenwissenschaft 2. Semester Montag, 11. März 2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise. Bewerber für Masterstudiengänge: bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über evtl. frühere Bewerbungsschlusstermine.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
-
Hochschulwechsler:
-
International Studierende aus der Europäischen Union:
-
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
-
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Studiengang an Modellhochschule mit Industriebeteiligung.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Die Anwendung in der Praxis könnte vielfältiger nicht sein: Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs entwickeln beispielsweise smarte Produktionsprozesse, finden innovative Lösungen in Robotik und Sensorik, intelligente Konzepte für die Mensch-Maschine-Kommunikation oder autonome Fahrzeuge, digitale Operationssäle oder im Bereich Smart Home. Die beruflichen Perspektiven sind herausragend - denn fachübergreifendes Wissen in Maschinen- und Anlagenbau, in Medizin- und Automatisierungstechnik und der Industrieelektronik ist äußerst gefragt!

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Studierende

Anzahl der Studierenden
59
Geschlechterverhältnis
88 % männlich
12 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
21

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
16.7 %

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch berufsbegleitend möglich, auch dual möglich
Lehrprofil
192 Credits in Pflichtmodulen, 18 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Vertiefungsrichtungen (je 42 Credits) - Mechatronik - Produktion
Praxiselemente im Studiengang
19 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 25 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Verschiedene Studienmodelle: Vollzeitstudium, StudiumPlus, "Industriestudium", berufsbegleitendes Teilzeitstudium. Moderne Medientechnik, Skripte online, Zugang 24/7, Teambuilding, beste Erreichbarkeit von Profs und Mitarbeitern. Regionale Industrie eingebunden in Konzeption und Durchführung. Industrievertreter in Studiengangbeiräten (Weiterentwicklung von Studiengängen) und bei der Berufung der Profs involviert. Vom 1. bis zum 7. Semester beteiligt sich die Industrie aktiv an der Lehre: Praktika in den Unternehmen, Exkursionen, Ringvorlesungen mit Experten sowie Projekt- und Bachelorarbeiten.

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Dual Studierende
10
Studierende am Fachbereich
110
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
9 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Im Grundstudium finden verpflichtend Exkursionen zu Firmen aus den Bereichen Mechatronik und digitale Produktion statt,um u.a. den Berufsfeldbezug der Studierenden frühzeitig zu fördern. Im Hauptstudium finden verplichtend Industrielabore statt. Das sind Laborpraktika, die in Unternehmen in den Bereichen Mechantronik und digitale Produktion durchgeführt werden und sowohl den Berufsfeldbezug als auch die Beschäftigungsbefähigung fördern. Diese wird auch durch Teambuilding, ein freiwilliges Mentoringprogramm sowie das obligatorische Praxissemester, die Projekt- und Abschlussarbeit gefördert.

Besonderheiten in der Lehre

Unsere Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass wir sehr eng mit den Unternehmen der Region kooperieren. Das hat viele Vorteile. Studierende bekommen vom ersten Semester an Kontakte in die Industrie und lernen frühzeitig potentielle Arbeitgeber kennen. Praktika finden nicht nur in den hochschuleigenen Laboren, sondern auch direkt in den Unternehmen statt. Betriebsbesichtigungen, Mentoring durch Fach- und Führungskräfte, Ringvorlesungen mit Experten der Industrie sowie Projektarbeiten sind Programm. Der Campus ist sehr familiär, Professoren und Mitarbeiter nehmen sich Zeit für Studierende.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studieninfotag, Bewerberinfotag, Girls Day, Beratungsgespräche

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Regelmäßige Beratungsangebote der zentralen Studienberatung der Hochschule. Regelmäßige Beratungsangebote der Agentur für Arbeit

Orientierungsangebote von Unternehmen

Mentoring-Programm von Unternehmensvertretern für Studierende

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Regelmäßige Beratungsangebote der zentralen Studienberatung der Hochschule. Regelmäßige Beratungsangebote der Agentur für Arbeit, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Durch die Kooperation mit vielen weltweit tätigen Unternehmen der Region haben wir ein sehr breites Angebot an Praxissemesterplätzen im Ausland direkt über die Firmen vor Ort. Studiensemester wurden bereits erfolgreich in Schottland und Australien realisiert. Das International Center der Hochschule ist mit einer Person am Campus in Tuttlingen präsent und unterstützt Studierende in Tuttlingen bei der Organisation ihrer Auslandsaufenthalte.

Besonderheiten in der Ausstattung

Der Standort ist modern gestaltet und ausgestattet. Statt Kreidetafeln findet man überall - in Hörsälen sowie in studentischen Arbeitsräumen - elektronische Smartboards oder Monitore. Die Seminar-Räume der Hochschule stehen den Studierenden 24/7 zur Verfügung, soweit diese nicht für die Lehre gebraucht werden. Zudem gibt es studentische Arbeitsräume und PC-Pools zur freien Verfügung. Die PC-Pools bieten Zugang zu spezieller Software, die Bibliothek setzt den Fokus auf E-Books und E-Journals nach Maßstab großer Universitäten und bietet hochkarätige Datenbanken zur Recherche an.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Forschungsprojekte im Bereich Simulation, E-Mobility und Automatisierungstechnik. Einige Forschungsarbeiten werden im Rahmen von studentischen Arbeiten durchgeführt. Drittmittelprojekte laufen derzeit in geringerem Umfang. Es befinden sich jedoch mehrere in der Beantragung. Seit Juni 2018 gibt es am Campus Tuttlingen das Innovations- und Forschungscentrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen, das beste Voraussetzungen für angewandte Forschungsaktivitäten bietet. Der Fachbereich ist auch in das hochschulweite Forschungsprojekt CohMed (Connected Health in Medical Mountains) eingebunden.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

1

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Ziel des Innovations- und Forschungscentrum (IFC) Tuttlingen der Hochschule Furtwangen ist die Stärkung der Region und der regionalen Unternehmen durch die Verknüpfung von Partnern aus den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovation sowie die Förderung von Existenzgründungen. Das IFC bietet Start-Ups u.a. Büro- und Laborräume zu vergünstigten Konditionen. Darüber hinaus laufen derzeit verschiedene öffentliche geförderte Projekte, die Studierenden, Mitarbeitenden und Professor*innen verschiedenste Unterstützungsangebote bieten.

Sonstige Besonderheiten

Tuttlingen ist in erster Linie als Wirtschaftsstandort zahlreicher Weltmarktführer bekannt. Doch auch Sportler, Wellness-Liebhaber, Kulturfreunde und Nachtschwärmer kommen hier auf ihre Kosten. Dies liegt zum einen an der Lage im Oberen Donautal, an der Nähe zum Bodensee und zu den Alpen. Zum anderen auch an den überdurchschnittlichen Kultur- und Freizeitangeboten.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Rankingergebnisse für den Standort Tuttlingen
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Räume
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 29 Studierenden der Studiengänge Industrial Automation and Mechatronics (B.Sc.) und Mechatronik und Digitale Produktion (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisphase   S
Wie ist die Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Praxisphasen organisiert?
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Mechatronik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen