Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Engineering
Hameln
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Engineering
  • Sachgebiet(e): Wirtschaftsingenieurwesen
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Duales Studium, Praxisintegrierend
  • Standort(e): Hameln
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Wirtschaftsingenieurwesen im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Weserbergland
Am Stockhof 2
31785 Hameln
Tel: 05151 95590
Fax: 05151 45271
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Wirtschaftsingenieurwesen studiere?

Beim Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Weserbergland handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Engineering

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Wirtschaftsingenieurwesen.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Wirtschaftsingenieurwesen angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium, duales Studium und als praxisintegrierendes Studium in Hameln angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Hameln angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren?

Für das Studium des Fachs Wirtschaftsingenieurwesen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen direkt an unsere Partnerunternehmen. Denn Voraussetzung für ein duales Bachelorstudium an der HSW ist neben der Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen ein Praxisvertrag mit einem Unternehmen. Welche Unternehmen noch Studienplätze zu vergeben haben, siehst du auf https://www.hsw-hameln.de/finde-dein-unternehmen/

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen sind:

Schwerpunkte:
Energietechnik, Glastechnik, Produktionstechnik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
01.08.2024 - 31.01.2025
Bei Hochschule erfragen.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.08.2023 - 01.09.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.09.2023 - 01.09.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
01.02.2024 - 30.07.2024
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Wirtschaftsingenieurwesen ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Hochschule Weserbergland ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Wirtschaftsingenieurwesen gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen direkt an unsere Partnerunternehmen. Denn Voraussetzung für ein duales Bachelorstudium an der HSW ist neben der Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen ein Praxisvertrag mit einem Unternehmen. Welche Unternehmen noch Studienplätze zu vergeben haben, siehst du auf https://www.hsw-hameln.de/finde-dein-unternehmen/
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Energietechnik, Glastechnik, Produktionstechnik

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
01.08.2024 - 31.01.2025
Bei Hochschule erfragen.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.08.2023 - 01.09.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.09.2023 - 01.09.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
01.02.2024 - 30.07.2024
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
In der Regel übernimmt das Partnerunternehmen die anfallenden Studiengebühren.
Anmerkung:
Du möchtest die HSW gerne näher kennenlernen? Kein Problem, wir beraten dich jederzeit gerne oder melde dich doch einfach zu einem Schnupperstudium bei uns an! Weitere Informationen findest du unter: https://www.hsw-hameln.de/hochschule-weserbergland-studieren-ohne-abitur-niedersachsen-hsw/lernen-sie-uns-kennen/
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
29
Geschlechterverhältnis
76 % männlich
24 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
8

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Ingenieurwiss., Naturwiss., Mathematik
98
115
Wirtschafts-/Rechts-/Sozialwiss.
30
Integrationsfächer
36
Soft Skills und Fremdsprachen
4
22

Das Studium

Art des Studiengangs
Dualer Studiengang, vollzeit, praxisintegrierend
Fachausrichtung
gleichermaßen technik-/managementorientiert

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Funktionsvertiefung: Produktions-, Energie- und Glastechnik. Je nach Branche d. Unternehmen gibt es die Schwerpunkte Bank/Finanzdienstleistung, Energiewirtsch., Industrie, Digital Service. Wahlpflichtfach im 5. und 6. Sem.: wirtschaftliche oder technische Vertiefung (Marketing & Vertrieb, Corporate Finance, Controlling, intern. Management, Personalmanagement, Requirements Engineering, Informationssicherheit, Data Warehouse); Interdisziplinäres Projektstudium (mit BWL/WI) mit realen Aufträgen aus der Praxis (forschendes Lernen, Projektsupervision); Nachhaltigkeitsthemen in Modulen.

Außercurriculare Angebote

Studium generale mit verschiednen Gastvorträgen, Auslandsexkursionen nach Signapur und London, Zedita (vgl.https://zedita.de/)

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Duales Studium

Credits beim Praxispartner
26
Dualer Studienverlauf: Betreuung Lernorte
in der HS: eigener Learning by doing Bereich (Informatik-/Technik-Labor) zur Anwendung der Theorie; Prinzip der offenen Tür; Studiengangmanager sind immer ansprechbar; in der Praxisphase: Betreuung des Praxisstudiums erfolgt über E-learning-Plattform. Transferarbeiten und Bachelor-Thesis werden vom Dozenten und betrieblichen Betreuer zusammen betreut. Zielsetzung: Lösung betrieblicher Problemstellungen.
Dualer Studienverlauf: Branchen
Industrie, Bank/FDL/Versicherungen, Energie, Dienstleistungen, Digital Services, Handwerk
Dualer Studienverlauf: Erfolgsquote
92.8 %
Dualer Studienverlauf: Outcome-Kontrolle
Outcome-Kontrolle unabhängig vom Praxispartnern; nur die Themenvergabe von Transferarbeiten und Bachelor-Thesis als angewandte Themen in Absprache mit den Unternehmen. Die Bewertung findet an der Hochschule statt.
Dualer Studienverlauf: Inhaltliche Verzahnung
Schriftliches Festhalten der zeitlichen Abstimmung von Theorie- und Praxisphasen ist obligatorisch. Schriftliches Festhalten curricular vereinbarter Inhalte für die Praxisphase ist obligatorisch.
Dualer Studienverlauf: Lehrveranstaltungen
es gibt im Studiengang ausschließlich dual Studierende
Dualer Studienverlauf: Auswahlverfahren
es gibt ein gemeinsames Auswahlverfahren von Hochschule und Praxispartner
Dualer Studienverlauf: Vergütung
das monatliche Gehalt liegt oberhalb des maximalen Bafögbetrags
Dualer Studienverlauf: Vertragsmodalitäten
der Vertrag ist zeitlich begrenzt, beinhaltet jedoch eine Verlängerungsoption; durchgängige Bezahlung; Praxispartnervertrag (zwischen HS und PP), Studienvertrag (zwischen HS und Studierenden), Praxisvertragmuster (zwischen PP und Studierenden), an den sic

Der Fachbereich

Dual Studierende
30

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Klassische Vorlesungen finden nicht statt! Kleine Gruppen (max. 30 Studierende, in Vertiefungsfächern auch 4 Studierende, in Wahlfpflichtmodulen durchschnittlich 15), aktivierende Lehre mit viel Gruppenarbeit, intensive Betreuung, offener Austausch, Open Door Prinzip, hoher Praxisanteil mit enger Theorieverzahnung, Wahl einer funktionsbezogenen Vertiefungsrichtung (Produktionstechnik, Energietechnik und Glastechnik), Dozent*innenmix mit Expert*innen aus der Praxis.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Schnupperstudium; Beratungsnachmittage; Bildungsberater geht in die Schulen zu Berufsorientierungsveranstaltungen, Berufsorientierungs-Projekt von Schulen mit der HSW (Schüleralianz); HOLBit (Bildungsmesse mit Schulen), Kooperationveranstaltungen mit Berufinformationszentrum und Familie im Zentrum; Vorstellung der Praxispartner in Social Media als "Unternehmen der Woche", Studienrestplatzbörse.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche mit Alumni-Netzwerk; Mathe-Vorkurs; e-Learning (Archiv); Tutorien bei Bedarf.

Orientierungsangebote von Unternehmen

Partnerunternehmen finden; HIT(Hochschulinformationstag); Lange Nacht der Berufe; Ausbildungsbörsen wie Abizukunft; Vocatium; Messen mit Partnerunternehmen; Projektstudium; individueller Schülerflyer von Unternehmen; Studieren mit Gehalt

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungswoche mit Alumni-Netzwerk; Mathe-Vorkurs; e-Learning (Archiv); Tutorien bei Bedarf. , Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Für die dualen als auch für die berufsbegleitenden Studierenden der Hochschule besteht die Möglichkeit an Exkursionen z.B. nach Singapur, London und New York teilzunehmen. Ein Einsatz an Auslandsstandorten in der Praxisphase der dualen Studiengänge wird von einigen Unternehmen angeboten.

Besonderheiten in der Ausstattung

Lernmanagementsystem inkl. Student-Selfservice-Bereich, Vorlesungsaufzeichnungstechnik, Studio zum Erstellen von Lernnuggets, alle Räume mit Beamer, Whiteboard, Flipchart, div. Moderationskoffer und Metaplanwände, campusweites WLAN m. Internetzugang, Netzwerkdrucker, Vorführversuche, Computerräume mit CAD u. Simulationssoftware,3-D-Drucker; techn. Labore im Hause und in Kooperation; virtueller Zugang zu IBM-Großrechner, div. Kopierer, Videoanlage, E-Volltext-Zeitschriften und -Datenbanken; 3D-Drucker, VR/AR-Brillen, Ardunio-Boards, Sensor-Aktor-Sets, Roboter, Server+GPU, IOT, Elektronik.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Projektstudium mit Startup-Themen

Sonstige Besonderheiten

Solaranlage mit Daten

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Hameln
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Ausmaß der Verzahnung im Studiengang   F
Ratingindikator, der das Ausmaß der Verzahnung im Dualen Studium anhand unterschiedlicher Dimensionen misst. Mehr Informationen

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Informatik und Technik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen