Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Molekulare Medizin

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Humanmedizin, Molekularbiologie
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
  • Standort(e): Tübingen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Molekulare Medizin im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Eberhard Karls Universität Tübingen
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
Tel: 07071 29-0
Fax: 07071 29-5990
Weitere Informationen / Services:
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
HS Gesundheit Bochum HS Gesundheit Bochum
Unsere Bachelor: Deine Zukunft im Gesundheitswesen

An der HS Gesundheit kannst du 13 innovative Bachelorstudiengänge im Gesundheitsbereich studieren – entscheide dich für einen Beruf mit Sinn und Zukunftsperspektive.

  • Praxisnahes Studium
  • Moderne Ausstattung
  • Persönliche Studienatmosphäre
Jetzt bewerben!
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Molekulare Medizin studiere?

Beim Studiengang Molekulare Medizin an der Eberhard Karls Universität Tübingen handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Humanmedizin, Molekularbiologie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 2 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 12 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Molekulare Medizin angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als internationaler Studiengang in Tübingen angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Tübingen angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Molekulare Medizin hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Molekulare Medizin zu studieren?

Für das Studium des Fachs Molekulare Medizin gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. April

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
16.10.2023 - 10.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 27.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. April
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Alle Informationen zu den Studiengebühren für Internationale Studierende (1500,- € je Semester) und für ein Zweitstudium (650,- € je Semester) finden Sie auf unserer Internetseite.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
52
Geschlechterverhältnis
17 % männlich
83 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
19

Studienergebnis

Credits insgesamt
60
Regelstudienzeit
2 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das konsekutive einjährige Masterstudium Molecular Medicine baut auf dem vierjährigen Bachelorstudiengang Molekulare Medizin auf. Nach einer kurzen Orientierungsphase erfolgt eine individuelle fachliche Spezialisierung mit einem hohen Anteil an praktischer Laborarbeit. Die Studierenden wählen dabei zwei Schwerpunktfächer aus und nehmen an theoretischen Lehrveranstaltungen sowie Praktika teil. Die Schwerpunktfächer werden von den vier Forschungsschwerpunkten des Universitätsklinikums der Universität Tübingen gebildet: Infektionsbiologie, Immunologie, Neurowissenschaften und Onkologie.

Außercurriculare Angebote

Außercurriculare Angebote greifen aktuelle Themen und die Bedarfe unserer Studierenden auf: 1. Lecture Series "Science for a change" (Sustainability in Medical Research); 2. Career Development Seminare; 3. Networking Events: Fachkonferenzen, Symposien der Molekularen Medizin und Biomedizin

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
4950

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Leitbild SPIRIT:Student-oriented/Practice-based/International/Research-driven/Interprofessional/in Tübingen; Kompetenzerwerb im Längsschnitt zu Arzt-Patienten Kommunikation, prakt.Fertigkeiten, klin.Alltag/Patientensicherheit und Wissenschaftlichkeit (Tübinger Research Experience).Möglichkeiten zur Neigungsorientierung.Freiräume für Promotion und Diversitymanagement.Studieren in Semestergruppen.Begleitung durch StudienpatInnen und Lernportfolio.Moderne Lehrformate/POL, Interdisziplinarität.Zulassung im Winter- und Sommersemester; reformierter Regelstudiengang; Kompetenzzentrum Medizindidaktik.

Ausgestaltung von Übungsmöglichkeiten

Simulationsräume mit Audio/Video-Technik für praktisch-technische und digitale Ausbildung im Bereich OP, Intensivstation, Neugeborenen-ITS, Kreißsaal und Patientenzimmer; Medi-KIT-Arztzimmer und Kontrollraum; Simulations-Notarztwagen; Stand- und mobile Sonographiegeräte; Full-Scale-Simulatoren mit Monitoring für praktische Fertigkeiten (u.a. Magensonden, Injektionen, Punktionen, ZVK, EKG, Cardio-Simulator, Lungensimulator); Reanimation- und Intubationstrainer für Erwachsene + Kind + Baby; Schauspieler*innen zur Simulation sowie VR-Brillen und -simulatoren für weitere Einsatzfälle.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Information, Orientierung und Vernetzung gehen Hand in Hand: z.B. beim Erstsemestertag und -wochenende; Semestersprecher als Ansprechpartner für Studierende und Lehrende. International Buddy Program; student2student support; gemeinsame Hochschulsportangebote; Mentoring-Programm; Dozierendenabend mit Lehrenden außerhalb der Medizinischen Fakultät/Universitätsklinik; versch. Feste im Sommer- und Wintersemester; Fußballspiel "Studierende gegen Dozierende"; gemeinsame Exkursionen; Fachschaftsräume; Arbeitskreise der Fachschaften; Exkursionen; Stocherkahnfahrten

Orientierungsangebote von Unternehmen

Die Studiengänge präsentieren sich auf Veranstaltungen wie Bachelor & More Messen und Master & More Messen. Studierende bekommen Kontakte zu Unternehmen über Alumnitage; Exkusionen z.B. zu Gesundheitsämtern und Firmen der Medizintechnik; Messebesuche; Praxiseinsätze bei Kooperationskliniken und ambulanten hebammengeleiteten Einrichtungen sowie Informationen von Lehrenden aus Medizintechnik-Unternehmen.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Strategische Partnerschaften u.a. mit Brown University (USA), University of Queensland (AUS) und Kyoto University (JPN); Internationale Summer School in Medizinische Ethik in Kooperation mit Brown University; Internationale Winter School in Intensivmedizin; diverse Blended Intensive Programs mit CIVIS-Partnern; DAAD-ISAP-Programme für Austausch mit Brown University und University of Queensland; individualisierter Stundenplan für Studierende, die Auslandsaufenthalt planen; Erasmus-Austausch; Study-Buddy-Program; Tandem-Projekt für internationale Studierende; studentisches Mentorenprogramm.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Karolinska Institutet, Schweden; Chungnam National University, Korea; Newcastle University, UK; VU Amsterdam, NL; Leiden University, NL; University of Sao Paulo, Brasilien; Universite Libre de Bruxelles, Belgien; Tongji University, China; University of Barcelona, Spanien

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Medizinische Fakultät der Universität Tübingen verfügt über eine Core Facility "Medientechnik Medizin", welche Videoproduktionen für die Lehre, Podcast-Produktionen, Photogrammetrie für 3D-Modelle und immersive 180-Grad Videos übernimmt. Zudem besteht die Möglichkeit des Einsatzes einer Doc-Cam für den patientennahen Unterricht. Studierende unserer Fakultät haben über die Medizinbibliothek umfangreichen Zugang zu elektronischen Fachzeitschriften, lizensierten E-Book-Paketen und Datenbanken.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte in Neurowissenschaften, Onkologie und Immunologie, Infektionsforschung, Vaskuläre Medizin mit Diabetes. Medizintechnik und Core Facilities als Querschnittsbereiche. pelviTrust zur Förderung von Frauen vor und nach Geburt in Interventionsstudie; Kohortenstudien zu körperlicher Aktivität; Knochengesundheit; chronische Krankheiten und Gesundheitsverhalten. Vertreten in DFG mit Exzellenzclustern, SFBs, Forschergruppen und Graduiertenkollegs. Zentren für Gesundheitsforschung, Zentrum für Personalisierte Medizin, Comprehensive Cancer Center, Zentrum für seltene Erkrankungen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitgliedschaft in strukturiertem Promotionsprogramm (z.B. auch Graduiertenschule o.ä.) ist obligatorisch; Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Gezielte finanzielle Unterstützung der Promotion (z.B. Reisekostenzuschüsse o.ä.) ist vorhanden; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Mehrfachbetreuung durch unterschiedliche Dozent*innen ist obligatorisch;Es gibt Vertrauensdozent*innen; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Ein- und Ausstieg (sektorübergreifend) in die Promotion wird unterstützt; Erwerb von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen (auch sektorübergreifend) ist obligatorisch; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich; Internationalität wird besonders gefördert

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Anbindung an das Start-up Center der Universität; Anbindung an den Technologietransfer des Universitätklinikums

Sonstige Besonderheiten

Für Studierende mit Familienaufgaben bestehen umfangreiche Fachstudienberatungsangebote sowie die Möglichkeit zum Studium nach individuellen Studien- und Prüfungsplan. Auch zu Inklusion und Diversity gibt es eigene Arbeitsbereiche sowie mehrere Forschungsprojekte. Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit haben einen hohen Stellenwert und es werden kontinuierliche Verbesserungen in diesen Bereichen durchgeführt. Es gibt ein Kompetenzzentrum für nachhaltige Entwicklung. Weitere Informationen: https://uni-tuebingen.de/universitaet/profil/werte-und-visionen/

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Tübingen
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Medizinische Fakultät
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Medizinische Fakultät
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Medizinische Fakultät
Habilitationen pro 10 Professor:innen   F
Wie viele Habilitationen finden pro Jahr und pro 10 Professoren statt?
Medizinische Fakultät
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Medizin
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen