Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Gesundheitsmanagement, Gesundheitspädagogik, Pflege (Lehramt), Pflegemanagement, Pflegepädagogik
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Freiburg
  • Trägerschaft: kirchlich, staatlich anerkannt
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Katholische Hochschule Freiburg, staatlich anerkannte Hochschule - Catholic University of Applied Sciences
Karlstraße 63
79104 Freiburg
Tel: 0761 200-1400
Weitere Informationen / Services:
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
HS Gesundheit Bochum HS Gesundheit Bochum
Unsere Bachelor: Deine Zukunft im Gesundheitswesen

An der HS Gesundheit kannst du 13 innovative Bachelorstudiengänge im Gesundheitsbereich studieren – entscheide dich für einen Beruf mit Sinn und Zukunftsperspektive.

  • Praxisnahes Studium
  • Moderne Ausstattung
  • Persönliche Studienatmosphäre
Jetzt bewerben!
FAQ zu Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care studiere?
Beim Studiengang Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care an der Katholische Hochschule Freiburg, staatlich anerkannte Hochschule - Catholic University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Gesundheitsmanagement, Gesundheitspädagogik, Pflege (Lehramt), Pflegemanagement, Pflegepädagogik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 5 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 30 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care angeboten?
Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium und als Teilzeitstudium in Freiburg angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Freiburg angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Sommersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care zu studieren?
Für das Studium des Fachs Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Sommersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Studienbeitrag:
283.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
283 EUR monatlicher Teilnahmebeitrag, 1.698 € pro Semester (Gesamt 8.490), zzgl. hochschulüblicher Gebühren pro Semester.
Anmerkung:
Der Studiengang zielt auf die Qualifizierung von Lehrenden an Pflegeschulen sowie an Schulen mit gesundheitlichem Profil (Ergotherapie, Logotherapie. Physiotherapie, Rettungswesen, usw.). In der Regel wird an diesen Schulen eine entsprechende Berufsausbildung vorausgesetzt.

Der berufsbegleitende Master "Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care" bereitet Sie in drei bis fünf Semestern auf pädagogische und organisatorische Tätigkeiten in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen vor. Sie erwerben die Kompetenz, Bildungsangebote professionell zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
64
Geschlechterverhältnis
28 % männlich
72 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
24

Studienergebnis

Credits insgesamt
90
Regelstudienzeit
5 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, ausschließlich berufsbegleitend
Berufsbegleitend: Modell
Der Studiengang startet jeweils zum Sommersemester und ist als berufsbegleitendes Angebot organisiert. Das Studium kann mit einer hohen Flexibilität gestaltet und mit einer Dauer zwischen 3 und 5 Semestern studiert werden. Insgesamt sind in den ersten drei Semestern 20 Präsenztage vorgesehen und 34 Tage Onlinelehre. Außerdem ist ein 400stündiges Praxissemester oder Auslandssemester bzw. individuelles Praxis-/Forschungsprojekt zu leisten. Der Abschluss gestaltet sich über eine Masterthesis im 5. Semester. Die Präsenzlehre findet in Freiburg statt.
Berufsbegleitend: Kosten
Die Studiengebühr beträgt 8.490 € für das gesamte Studium.
Lehrprofil
Der Masterstudiengang qualifiziert sowohl für eine Lehrtätigkeit als auch für Management- und Führungsaufgaben in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen. Dieser Master erfüllt die Voraussetzungen für den Unterricht an Berufsfachschulen gemäß Pflegeberufegesetz (§9 PflBG vom 17.7.2017).

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der berufsbegleitende Master „Bildung im Gesundheitswesen / Education in Health Care“ bereitet Sie in 3 bis 5 Semestern auf pädagogische und organisatorische Tätigkeiten in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen vor. Der Master erfüllt die Voraussetzungen für den Unterricht an Berufsfachschulen der Pflege gemäß Pflegeberufegesetz (§ 9 PflBG vom 17.7.2017). Das Studium wird mit dem Erwerb des akademischen Grades Master of Arts abgeschlossen. Der Studiengang umfasst 90 ECTS-Punkte und eröffnet auch die Möglichkeit zu einer wissenschaftlichen Laufbahn und berechtigt grundsätzlich zur Promotion

Der Fachbereich

Anteil Lehre durch Praktiker:innen
20 %
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
20 %

Weitere Infos

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studieninformationstag, Teilnahme am Freiburger Hochschultag, Informationsbroschüre, individuelle Studienberatung, Informationen auf Webseite, Scout-Programm (Studienscouts gehen in Schulen um über den Studiengang zu informieren), regelmäßige Online-Informationsveranstaltungen (Termine unter www.kh-freiburg.de)

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche, Sprechstunden bei Dozierenden und Studiengangsleitung, Studierendenberatung, Peer-Mentoring-Programm, Prozessreflexion als Teil des Curriculums ab dem ersten Semester. Projektstudium in Kleingruppen im ersten Studienjahr.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Peer-Mentoring-Programm mit geschulten Peer-Mentori*innen

Orientierungsangebote von Unternehmen

Praxisbörse mit Vernetzungsmöglichkeit zu Praxispartnern, Onlineveranstaltung Meet&Connect um Firmen und Studierende zusammen zu bringen in Form eines "Speed-Datings". Ausweisung von akademischen Lehreinrichtungen durch die Hochschule. Berufsinfomesse (BIM Offenburg)

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Oslo Metropolitan University, Norwegen; Laurea University Finnland; University of Mie, Japan; St. King Tamar University of Patriarchate of Georgia, Georgien; University of Keele, United Kingdom

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsprojekte an der Katholischen Hochschule greifen Fragen des Strukturwandels in den sozial-caritativen, pflegerischen und pastoralen Diensten auf und entwickeln beispielhafte Modellkonzepte im Umgang mit neuen sozialen und gesellschaftlichen Problemlagen. Es haben sich die drei Forschungsschwerpunkte entwickelt: „Bildung, Sozialisation, Inklusion“, „Versorgungsforschung in Gerontologie, Pflege und Gesundheitswesen“ sowie „Religion und Ethik“. Die ersten beiden Schwerpunkte sind in die bundesweite Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz aufgenommen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Lehrforschungsprojekte (2 im Verlauf des Studiums); Strategisches Projekt und Promotionsmöglichkeit an der Hochschule bei Vorliegen der Promotionsvoraussetzungen (Masterabschluss). Außerdem besteht über das Institut für Forschung und Entwicklung der Hochschule immer wieder die Möglichkeit zur Mitarbeit an Forschungsprojekten als wissenschaftliche Hilfskraft.

Sonstige Besonderheiten

Wir sind eine systemakkreditierte, kirchliche staatlich anerkannte Hochschule, die ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem nach dem international anerkannten EFQM Modell betreibt. Dafür sind wir 2023 mit dem deutschen Excellence Preis in Bronze der Initiative Ludwig Erhard Preis e.V. ausgezeichnet worden.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.kh-freiburg.de/bewerbung

Online-Bewerbung