Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Biomedical Sciences

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Humanbiologie, Biomedizin
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
  • Standort(e): Rheinbach
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Biomedical Sciences im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, University of Applied Sciences
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin
Tel: 02241 865-0
Fax: 02241 865-609
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Biomedical Sciences
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Biomedical Sciences studiere?
Beim Studiengang Biomedical Sciences an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Humanbiologie, Biomedizin.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.
In welcher Form wird das Studium Biomedical Sciences angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium und als internationaler Studiengang in Rheinbach angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Rheinbach angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Biomedical Sciences hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Biomedical Sciences zu studieren?
Für das Studium des Fachs Biomedical Sciences gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bestandene Bachelor-Prüfung oder eine äquivalente Prüfungsleistung in einem Studiengang der Biologie oder in einem äquivalenten Studiengang mit einer Abschlussnote von mindestens 2,5
Spezialkenntnisse in Molekularbiologie/Genetik/Immunologie/Entwicklungsbiologie/Humanbiologie und Physiologie
TOEFEL-Punktzahl mind. 550 im schriftlichen Test oder beim computerbasierten TOEFEL-Test mind. 213 Punkte
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Biomedical Sciences sind:
Schwerpunkte:
Biomedizin, Humanbiologie, Immunologie, Klinische Studien, Pathobiologie, Pharmakologie, Physiologie, Toxikologie
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bestandene Bachelor-Prüfung oder eine äquivalente Prüfungsleistung in einem Studiengang der Biologie oder in einem äquivalenten Studiengang mit einer Abschlussnote von mindestens 2,5
Spezialkenntnisse in Molekularbiologie/Genetik/Immunologie/Entwicklungsbiologie/Humanbiologie und Physiologie
TOEFEL-Punktzahl mind. 550 im schriftlichen Test oder beim computerbasierten TOEFEL-Test mind. 213 Punkte
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Biomedizin, Humanbiologie, Immunologie, Klinische Studien, Pathobiologie, Pharmakologie, Physiologie, Toxikologie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Anmerkung:
Internationaler Doppelabschluss möglich:
[Master of Science] [University of Palermo] [Italien]
[Master of Science] [Università degli Studi dell'Insubria in Verese] [Italien]
Partnerhochschulen: https://www.h-brs.de/de/anna/where-go
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
119
Geschlechterverhältnis
43 % männlich
57 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
42
Absolvent:innen pro Jahr
16

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachausrichtung
Biotechnologie
Interdisziplinarität
Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Umfang Pflichtlaborpraktika
26 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

The Master´s programme offers a wide range of theoretical and practical classes with a focus on biomedical sciences. Interdisciplinary projects motivate students to perform research in different scientific disciplines. Training includes state of-the-art techniques, ranging from proteomics to advanced methods in human genetics, up to techniques used in clinical immunology. The high portion of practical classes provides students with strong technical skills. All courses are taught in English.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, gemeinsamer Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
580
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
120
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
35 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Ein gutes Betreuungsverhältnis sowie moderne Gebäude und Labore ermöglichen eine anwendungs- und praxisorientierte Ausbildung, Studierendenbefragungen zeigen, dass dies ein wichtiger Grund für die Hochschulwahl ist. Mit hochwertiger Laborausstattung werden schon Bachelorstudierende an die aktuelle Berufswirklichkeit herangeführt und somit ein direkter Berufseinstieg ermöglicht.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Fachbereich hat eine sehr starke internationale Ausrichtung; der Studiengang "Applied Biology" wird ausschließlich in englischer Sprache angeboten, der Studiengang "Naturwissenschaftliche Forensik" jeweils hälftig in Deutsch und Englisch. Internationale Kooperationen ermöglichen integrierte Auslandssemester mit Double Degree Abschluss. Der Fachbereich betrachtet die große Zahl an Outgoing und Incoming Students als wichtige Bereicherung der Fachbereichskultur und der Ausbildung.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die sehr gute technische Ausstattung wird in Lehre und Forschung eingesetzt, z.B. Rasterelektronenmikroskope, GC/MS, LC/MS, HPLC, FACS-Gerät, Fluoreszenzmikroskope. Der gesamte Campus ist mit WLAN ausgestattet; Stillarbeitsräume und Arbeitszonen bieten optimale Studienbedingungen.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die breit aufgestellte Forschung am Fachbereich ist die Basis für eine zeitgemäße Lehre, die neue Entwicklungen in den jeweiligen Fachgebieten aufgreift und den Studierenden ein praktisches Training in aktuellen Methoden ermöglicht. Die Sicherheitsforschung bildet ein integratives Leitthema, das Forschungen zum Thema Sensorik, Chemie, Biologie und Forensik bündelt. Weiterhin können beispielhaft die Aktivitäten im Bereich Stammzellforschung, immunologische Forschung sowie im Bereich Chemie und Nachhaltigkeit in der Werkstofftechnik genannt werden.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

10

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg setzt mit dem Graduierteninstitut ein sichtbares Zeichen für die strukturelle und nachhaltige Unterstützung von Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie von ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in ihrer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung. Schließlich gehört die anwendungsorientierte Spitzenforschung mittlerweile zum Selbstverständnis vieler Fachhochschulen. Das Institut verfolgt primär zwei Ziele: Erstens bietet es eine Plattform, um zielgerichtet bisher erfolgreiche Einzelinitiativen in der Promotionsunterstützung der Fachbereiche zu bündeln.

Sonstige Besonderheiten

Der Fachbereich kooperiert im Bereich der Forschung insbesondere in den Themenfeldern Gesundheit, Erneuerbare Energien, Sicherheit und Umweltrisiken sowie Klimaschutz mit dem Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Rheinbach
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Biotechnologie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen