Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Technische Informatik und Kommunikationstechnik

Bachelor of Engineering
Neubiberg
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • 1973 gegründet
  • 3.973 Studierende
  • Abschluss: Bachelor of Engineering
  • Sachgebiet(e): Angewandte Informatik, Elektronik, Technische Informatik
  • Regelstudienzeit: 9 Trimester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Neubiberg
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität der Bundeswehr München
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg
Tel: 089 6004-0
Fax: 089 6004-3560
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Technische Informatik und Kommunikationstechnik studiere?

Beim Studiengang Technische Informatik und Kommunikationstechnik an der Universität der Bundeswehr München handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Engineering

Welche Sachgebiete beinhaltet der Studiengang?

Die Sachgebiete des Studiengangs sind Angewandte Informatik, Elektronik und Technische Informatik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden hauptsächlich in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Technische Informatik und Kommunikationstechnik angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Neubiberg angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Standort dieser Hochschule ist Neubiberg.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Herbsttrimester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Technische Informatik und Kommunikationstechnik unterliegt einer Auswahlverfahren/Eignungsprüfung.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Technische Informatik und Kommunikationstechnik zu studieren?

Für das Studium des Fachs Technische Informatik und Kommunikationstechnik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Einschlägiges achtwöchiges Vorpraktikum.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Technische Informatik und Kommunikationstechnik sind:

Schwerpunkte:
Kommunikationstechnik, Technische Informatik

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Vorlesungszeit:
Trimestersystem: Oktober-Dezember, Januar-März, April-Juni; vorlesungsfrei: Juli-September

Andere Zeiten für weiterbildende Studiengänge, die vom casc - campus advanced studies center (wissenschaftliches Weiterbildungsinstitut) der Universität der Bundeswehr München angeboten werden.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero

Kann ich Technische Informatik und Kommunikationstechnik ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Universität der Bundeswehr München ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Technische Informatik und Kommunikationstechnik gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Das Studium im Portrait
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Herbsttrimester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Einschlägiges achtwöchiges Vorpraktikum
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Kommunikationstechnik, Technische Informatik

Fristen & Termine

Vorlesungszeit:
Trimestersystem: Oktober-Dezember, Januar-März, April-Juni; vorlesungsfrei: Juli-September

Andere Zeiten für weiterbildende Studiengänge, die vom casc - campus advanced studies center (wissenschaftliches Weiterbildungsinstitut) der Universität der Bundeswehr München angeboten werden.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienangebot für Offizieranwärter, ausscheidende Soldaten der Bundeswehr und Fach- und Führungskräften aus der zivilen Wirtschaft und Industrie mit eigenen Bewerbungsfristen.
Hochschulwechsler:
entfällt
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Informationen hierzu beim Auslandsbüro: www.unibw.de/auslandsbuero

Sonstiges

Anmerkung:
nur für Offiziere bzw. Offizieranwärter der Bundeswehr mit bestandener Offizierprüfung und Industriestipendiaten
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Das könnte dich auch interessieren