Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Französisch

Bachelor
Würzburg
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Französisch
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Würzburg
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Französisch im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die Daten beziehen sich auf den Standort Würzburg.
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 31-83183
Fax: 0931 31-82600
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Französisch studiere?

Beim Studiengang Französisch an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Französisch.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Französisch statt.

In welcher Form wird das Studium Französisch angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Würzburg angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Würzburg angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Französisch hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Französisch zu studieren?

Für das Studium des Fachs Französisch gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Französisch sind:

Weitere Sprachen:
Französisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
22.07.2024 - 11.10.2024
Hochschulwechsler:
22.07.2024 - 11.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Französisch ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Französisch gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Weitere Sprachen:
Französisch

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
22.07.2024 - 11.10.2024
Hochschulwechsler:
22.07.2024 - 11.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Fachstudienberatung siehe: https://www.uni-wuerzburg.de/studium/zsb/info/fsb/
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
10
Geschlechterverhältnis
30 % männlich
70 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Kulturwissenschaft
5
10
Literaturwissenschaft
20
75
Regionalwissenschaften
10
20
Sprachwissenschaft
20
75

Das Studium

Art des Studiengangs
Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachausrichtung
Französisch

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

enge Verzahnung von Forschung und Lehre in allen Etappen der sprach-, literatur-, kulturwissenschaftlichen und fachdidaktischen Ausbildung; umfassende sprachpraktische Ausbildung mit einem breiten Angebot an Möglichkeiten für ein Auslandssemester oder -jahr; umfassendes Beratungs- und Unterstützungsangebot, beispielsweise durch studentische Mentoring-Programme, speziell ausgebildete Tutor*innen zum wissenschaftlichen Schreiben, weitreichendes Angebot an E-Learning und Blended Learning; Zusatzzertifikate "Digitale Kompetenz" und "Übersetzen und Sprachvergleich"

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

15 Credits sind anrechenbar für einen Sprachunterricht im Ausland; 15 Credits sind anrechenbar für ein Lektorat im Ausland; 10-40 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Studentisches Mentoring, enge Kooperation mit der studentischen Fachschaftsinitiative, dem JMU-Programm "Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz", Sprachcafés, Workshopreihe zum Wissenschaftlichen Schreiben, Beteiligung an zahlreichen Programmen für Schüler*innen, Zusammenarbeit mit der Regierung von Unterfranken im Rahmen der Regionalpartnerschaft Unterfranken-Calvados, Gastvorträge und Workshops, Kooperation mit Veranstaltungsreihen (Ringvorlesung des Kollegs Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium), außercurriculare Kurse zum Erlernen weiterer romanischer Sprachen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
46 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
14
Studierende am Fachbereich
610

Lehre in Kernbereichen

Kulturwissenschaft
0,0 %
Literaturwissenschaft
35,7 %
Regionalwissenschaften
28,6 %
Sprachwissenschaft
28,6 %
Weitere Bereiche
7,1 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

zentrale Bedeutung des forschungsgestützten Lehrens und Lernens; Austausch zwischen den verschiedenen Fächern und Fachbereichen durch polyvalente Lehrveranstaltungen; Blended-Learning-Projekte; Angebot zweier Zusatzzertifikate: "Digitale Kompetenz" und "Übersetzen und Sprachvergleich"; ausgewogene Mischung aus Kursen in der Lehrsprache Deutsch und in der studierten Fremdsprache; Anbindung der Lehre an fächerübergreifende Forschungszentren und Veranstaltungsreihen (Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum, Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium)

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studien-Info-Tag, Orientierungsstudium, Schnupperstudium, Frühstudium, Tandemtage, Uni-Botschafter*innen, Hochschulinformationstage (organisiert von der Agentur für Arbeit), Möglichkeit der Einzelberatung

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger*innen, Fragestunden und Einzelberatungen speziell für Erstsemester, studentisches Mentoring in der Orientierungsphase, Propädeutik-Intensivkurse zur Erlangung des Einstiegs-Sprachnniveaus B1 (GER), E-Learning-Angebote (z. B. WueKabel, WueCampus-Kursraum "Romanistik - Infos und Materialien"), Workshopreihe "Wissenschaftliches Schreiben in der Romanistik"

Orientierungsangebote von Unternehmen

Jobmessen "Study and Stay" und "Akademika", Kooperation mit der Mainfrankenmesse Würzburg

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger*innen, Fragestunden und Einzelberatungen speziell für Erstsemester, studentisches Mentoring in der Orientierungsphase, Propädeutik-Intensivkurse zur Erlangung des Einstiegs-Sprachnniveaus B1 (GER), E-Learning-Angebote (z. B. WueKabel, WueCampus-Kursraum "Romanistik - Infos und Materialien"), Workshopreihe "Wissenschaftliches Schreiben in der Romanistik", Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

gemeinsame Lehrformate und Lehrkooperationen, u.a. mit der Universität Caen; langjährige internationale Projekte und Forschungskooperationen (Argentinien, Chile, Mexiko, Spanien, Frankreich); zahlreiche Erasmus-Partneruniversitäten und weitere internationale Partnerschaftsprogramme; vielfältige Möglichkeit der Dozentenmobilität (z. B. im Rahmen der Partnerschaft mit der Universität Padua sowie der COIMBRA-Sommerschulen); umfassendes Beratungsangebot für Outgoing Students, individuelle Betreuung der Incoming Students in allen Phasen ihres Romanistik-Studiums in Würzburg

Besonderheiten in der Ausstattung

Umfassende E-Book-Bestände der Universitätsbibliothek Würzburg sowie Verfügbarkeit digitaler Medien und fachspezifischer Wörterbücher, Korpora und Datenbanken

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte der Literaturwissenschaft: Mittelalter, Frühe Neuzeit, Digital Humanities, frankophone Literatur Afrikas, Kultur und Literatur des Siglo de oro, lateinamerikanischer Roman des 19. und 20. Jahrhunderts, französische Literatur des 19. Jahrhunderts, das Kino in Frankreich, Spanien und Lateinamerika; verschiedene aktuelle Forschungsprojekte (DFG, Volkswagenstiftung). Forschungsschwerpunkte der Sprachwissenschaft: Sprachwandel, sprachliche Dynamik, Sprachkontakt, Mehrdeutigkeit und Wortspiel, jeweils unter Berücksichtigung historischer und gegenwärtiger Sprachstufen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

vielfältige fachliche Vernetzungsangebote über Kolloquien, Vortragsreihen, fakultäre Zentren u.a., beispielsweise Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum, Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium; umfassende Fortbildungsangebote der Universität (ZiLS, Career Centre, Research Academy, Gleichstellungsbüro); regelmäßiges und breites Fortbildungsangebot zum Erwerb intra- und interdisziplinärer Kompetenzen sowie beruflicher Zusatzqualifikationen im Rahmen des strukturierten Promotionsprogramms der Philosophischen Fakultät

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
29
Geschlechterverhältnis
24 % männlich
76 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
75
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Kulturwissenschaft
5
10
Literaturwissenschaft
20
70
Regionalwissenschaften
10
20
Sprachwissenschaft
20
70

Das Studium

Art des Studiengangs
Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Fachausrichtung
Französisch

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

enge Verzahnung von Forschung und Lehre in allen Etappen der sprach-, literatur-, kulturwissenschaftlichen und fachdidaktischen Ausbildung; umfassende sprachpraktische Ausbildung mit einem breiten Angebot an Möglichkeiten für ein Auslandssemester oder -jahr; umfassendes Beratungs- und Unterstützungsangebot, beispielsweise durch studentische Mentoring-Programme, speziell ausgebildete Tutor*innen zum wissenschaftlichen Schreiben, weitreichendes Angebot an E-Learning und Blended Learning; Zusatzzertifikate "Digitale Kompetenz" und "Übersetzen und Sprachvergleich"

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

15 Credits sind anrechenbar für einen Sprachunterricht im Ausland; 15 Credits sind anrechenbar für ein Lektorat im Ausland; 10-25 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Studentisches Mentoring, enge Kooperation mit der studentischen Fachschaftsinitiative, dem JMU-Programm "Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz", Sprachcafés, Workshopreihe zum Wissenschaftlichen Schreiben, Beteiligung an zahlreichen Programmen für Schüler*innen, Zusammenarbeit mit der Regierung von Unterfranken im Rahmen der Regionalpartnerschaft Unterfranken-Calvados, Gastvorträge und Workshops, Kooperation mit Veranstaltungsreihen (Ringvorlesung des Kollegs Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium), außercurriculare Kurse zum Erlernen weiterer romanischer Sprachen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
53 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
14
Studierende am Fachbereich
610

Lehre in Kernbereichen

Kulturwissenschaft
0,0 %
Literaturwissenschaft
35,7 %
Regionalwissenschaften
28,6 %
Sprachwissenschaft
28,6 %
Weitere Bereiche
7,1 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

zentrale Bedeutung des forschungsgestützten Lehrens und Lernens; Austausch zwischen den verschiedenen Fächern und Fachbereichen durch polyvalente Lehrveranstaltungen; Blended-Learning-Projekte; Angebot zweier Zusatzzertifikate: "Digitale Kompetenz" und "Übersetzen und Sprachvergleich"; ausgewogene Mischung aus Kursen in der Lehrsprache Deutsch und in der studierten Fremdsprache; Anbindung der Lehre an fächerübergreifende Forschungszentren und Veranstaltungsreihen (Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum, Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium)

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studien-Info-Tag, Orientierungsstudium, Schnupperstudium, Frühstudium, Tandemtage, Uni-Botschafter*innen, Hochschulinformationstage (organisiert von der Agentur für Arbeit), Möglichkeit der Einzelberatung

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger*innen, Fragestunden und Einzelberatungen speziell für Erstsemester, studentisches Mentoring in der Orientierungsphase, Propädeutik-Intensivkurse zur Erlangung des Einstiegs-Sprachnniveaus B1 (GER), E-Learning-Angebote (z. B. WueKabel, WueCampus-Kursraum "Romanistik - Infos und Materialien"), Workshopreihe "Wissenschaftliches Schreiben in der Romanistik"

Orientierungsangebote von Unternehmen

Jobmessen "Study and Stay" und "Akademika", Kooperation mit der Mainfrankenmesse Würzburg

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger*innen, Fragestunden und Einzelberatungen speziell für Erstsemester, studentisches Mentoring in der Orientierungsphase, Propädeutik-Intensivkurse zur Erlangung des Einstiegs-Sprachnniveaus B1 (GER), E-Learning-Angebote (z. B. WueKabel, WueCampus-Kursraum "Romanistik - Infos und Materialien"), Workshopreihe "Wissenschaftliches Schreiben in der Romanistik", Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

gemeinsame Lehrformate und Lehrkooperationen, u.a. mit der Universität Caen; langjährige internationale Projekte und Forschungskooperationen (Argentinien, Chile, Mexiko, Spanien, Frankreich); zahlreiche Erasmus-Partneruniversitäten und weitere internationale Partnerschaftsprogramme; vielfältige Möglichkeit der Dozentenmobilität (z. B. im Rahmen der Partnerschaft mit der Universität Padua sowie der COIMBRA-Sommerschulen); umfassendes Beratungsangebot für Outgoing Students, individuelle Betreuung der Incoming Students in allen Phasen ihres Romanistik-Studiums in Würzburg

Besonderheiten in der Ausstattung

Umfassende E-Book-Bestände der Universitätsbibliothek Würzburg sowie Verfügbarkeit digitaler Medien und fachspezifischer Wörterbücher, Korpora und Datenbanken

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte der Literaturwissenschaft: Mittelalter, Frühe Neuzeit, Digital Humanities, frankophone Literatur Afrikas, Kultur und Literatur des Siglo de oro, lateinamerikanischer Roman des 19. und 20. Jahrhunderts, französische Literatur des 19. Jahrhunderts, das Kino in Frankreich, Spanien und Lateinamerika; verschiedene aktuelle Forschungsprojekte (DFG, Volkswagenstiftung). Forschungsschwerpunkte der Sprachwissenschaft: Sprachwandel, sprachliche Dynamik, Sprachkontakt, Mehrdeutigkeit und Wortspiel, jeweils unter Berücksichtigung historischer und gegenwärtiger Sprachstufen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

vielfältige fachliche Vernetzungsangebote über Kolloquien, Vortragsreihen, fakultäre Zentren u.a., beispielsweise Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum, Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit, Linguistisches Kolloquium; umfassende Fortbildungsangebote der Universität (ZiLS, Career Centre, Research Academy, Gleichstellungsbüro); regelmäßiges und breites Fortbildungsangebot zum Erwerb intra- und interdisziplinärer Kompetenzen sowie beruflicher Zusatzqualifikationen im Rahmen des strukturierten Promotionsprogramms der Philosophischen Fakultät

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Würzburg
Rankingergebnisse für den Standort Würzburg
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Betreuung durch Lehrende
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 23 Studierenden der Studiengänge Französisch, 120 ECTS (B.A., Hauptfach), Französisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach), Italienisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach), Romanistik, 180 ECTS (Französisch/Italienisch) (B.A., Einzelfach), Romanistik, 180 ECTS (Italienisch/Spanisch) (B.A., Einzelfach), Spanisch, 120 ECTS (B.A., Hauptfach) und Spanisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach).

Überblick Studierendenurteile

Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Betreuung durch Lehrende
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 23 Studierenden der Studiengänge Französisch, 120 ECTS (B.A., Hauptfach), Französisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach), Italienisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach), Romanistik, 180 ECTS (Französisch/Italienisch) (B.A., Einzelfach), Romanistik, 180 ECTS (Italienisch/Spanisch) (B.A., Einzelfach), Spanisch, 120 ECTS (B.A., Hauptfach) und Spanisch, 75 ECTS (B.A., Zwei-Hauptfach).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?
Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen   S
Wie steht es um die Vermittlung dieser Kompetenzen während des Studiums?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Philosophische Fakultät (Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften)

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Romanistik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?
Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen   S
Wie steht es um die Vermittlung dieser Kompetenzen während des Studiums?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Philosophische Fakultät (Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften)

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Romanistik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen