1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Rechtswissenschaften
Zurück
Studienprofil

Staatsexamen

Rechtswissenschaften

Universität Osnabrück

Anzeige Ein Angebot der Universität Osnabrück. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Staatsexamen
Sachgebiet(e):
Rechtswissenschaft, Jura
Regelstudienzeit:
10 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Osnabrück
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Themenschwerpunkte
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
19.10.2020 - 06.02.2021
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.08.2020 - 30.09.2020
im Online-Verfahren
Hochschulwechsler:
15.08.2020 - 30.09.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2020 - 20.08.2020
im Online-Verfahren
Hochschulwechsler:
15.05.2020 - 20.08.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2020 - 15.07.2020
im Online-Verfahren; Für Master of Education (Ausnahme Master Lehramt an berufsbildenden Schulen) sowie Lehramts-Erweiterungsfächer gilt der 15.08.2019 als Fristende.
Hochschulwechsler:
15.05.2020 - 15.07.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2020 - 15.07.2020
im Online-Verfahren; Für Master of Education Lehramts-Erweiterungsfächer gilt der 15.08.2019 als Fristende.
Hochschulwechsler:
15.05.2020 - 15.07.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
14.04.2020 - 18.07.2020
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Eine Hochschulzugangsberechtigung in der entsprechenden Fachrichtung aufgrund beruflicher Vorbildung besitzt in Niedersachsen, wer eine mind. 3-jährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf abgeschlossen UND diesen Beruf mind. 3 Jahre lang ausgeübt hat (§ 18 Abs. 4 NHG).
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Ansprechpartner
Oliver Klepek
Tel: +49 541 969 6182
Kontakt Hochschule
Neuer Graben/Schloss
49074 Osnabrück
T.: 0541 969-0
F.: 0541 969-14111
Weitere Informationen / Services:
www.uni-osnabrueck.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Key Facts für Jura in Osnabrück:

 

  • Profil: Wirtschafts- und Europarecht
  • Zukunftsorientierte Fächer: Digitalisierung und Legal Tech
  • Fremdsprachliche Fachausbildung u.a. Englisch, Chinesisch, Französisch, Polnisch und Spanisch
  • Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung
  • Kleingruppentraining in Arbeitsgemeinschaften
  • Simulierte Gerichtsverhandlungen: Internationale Moot Courts
  • Kostenloses Repetitorium (OsnaRep)

 

Jura in Osnabrück hat sich international hohe Anerkennung für ein klares Profil im Wirtschaftsrecht und im europäischen Recht erworben.

Sie studieren die drei großen Rechtsgebiete Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht. Außerdem nehmen Sie an der wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung teil, die es so nur in Osnabrück gibt und erwerben damit ein attraktives Zertifikat. Sie können zwischen acht Schwerpunktbereichen mit wirtschafts- und europarechtlicher Ausrichtung sowie Veranstaltungen zu Digitalisierung und Legal Tech wählen.

Für Auslandsaufenthalte gibt es mehr als 40 Partner-Unis in aller Welt. Kurse zum Recht Chinas, der USA, Englands, Frankreichs, Polens und Spaniens in den jeweiligen Sprachen bereiten Sie gut vor. In vielen internationalen Moot Courts können Sie ihre Fähigkeit als Anwält*innen vor den Gerichten ausbauen.

Hervorragend ausgestattete Bibliotheken, optimale Betreuung durch Tutor*innen und Arbeitsgemeinschaften sowie kurze Wege in einer persönlichen Atmosphäre bieten optimale Rahmenbedingungen für Ihr erfolgreiches Studium.

Leben und studieren in Osnabrück

Neben dem universitären Leben hat Osnabrück auch als Stadt viel zu bieten. Mit rund 165.000 Einwohnern ist Osnabrück als Dom- und Bischofsstadt die drittgrößte Stadt Niedersachsens. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren restaurierten Fachwerkhäusern bietet ein unverwechselbares studentisches Ambiente.

Cafés, Kneipen und Geschäfte laden nur wenige Schritte entfernt zum Verweilen und Bummeln ein. Möchte man dem Stadtleben mal entfliehen, ist man mit Fahrrad oder Bus schnell in der Natur im Botanischen Garten oder am idyllischen Rubbenbruchsee.

Für Jura-Student*innen finden die Veranstaltungen in der lebhaften Altstadt statt. So sind die Wege zwischen Vorlesung, Bibliothek und Mensa kurz. Wer eine Pause braucht, kann die Zeit nutzen, um die Altstadt zu erkunden oder sich eine Auszeit im Schlossgarten zu gönnen.

Die Universität bietet nicht nur einen Studienplatz, sondern auch darüber hinaus ein vielfältiges Angebot: Sie können neue Sportarten im Rahmen des Hochschulsports ausprobieren, Konzerte der Universitätsmusik besuchen, Workshops und Vorträge hören. Wer das Studium aktiv mitgestalten will, kann sich im Fachschaftsrat oder in universitären Initiativen wie dem Justus e.V. oder EL§A engagieren.

Wenn Sie schon einmal Universitätsluft schnuppern und Osnabrück kennenlernen möchten, bietet der jährlich stattfindende Hochschulinformationstag (HIT) oder der Bewerber*innentag des Fachbereichs hierfür eine tolle Gelegenheit.

Mögliche Berufsfelder

Die wirtschafts- und europarechtliche Ausrichtung von Jura in Osnabrück zielt auf die große Nachfrage von Kanzleien und Unternehmen nach international ausgebildeten Jurist*innen. Sie bereitet auch optimal auf eine Tätigkeit in europäischen Institutionen und unseren Nachbarländern vor. Auch für die „klassischen“ juristischen Berufe (Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt, Notariat, Verwaltung) werden ökonomische Kenntnisse und das Europarecht immer wichtiger. Die Universität Osnabrück bereitet Sie hervorragend auf den Einstieg in die Berufswelt vor.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.