Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Geowissenschaften

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Geologie, Geowissenschaften, Mineralogie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Hannover
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Geowissenschaften im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover
Tel: 0511 762-0
Fax: 0511 762-3456
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Geowissenschaften
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Geowissenschaften studiere?
Beim Studiengang Geowissenschaften an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Geologie, Geowissenschaften, Mineralogie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Geowissenschaften angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Hannover angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Hannover angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Geowissenschaften hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Geowissenschaften zu studieren?
Für das Studium des Fachs Geowissenschaften gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bewerberinnen und Bewerber für den Masterstudiengang müssen einen guten Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss im Studiengang Geowissenschaften oder einem fachlich eng verwandten Studiengang an einer deutschen oder ausländischen Hochschule vorweisen.

Die detaillierten Anforderungen können Sie der Zugangsordnung dieses Studienganges entnehmen:
www.uni-hannover.de/zugangsordnung
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Geowissenschaften sind:
Schwerpunkte:
Angewandte Geologie und Geophysik, Boden / Wasser, Mineralogie / Geochemie, Sedimentäre Systeme und Tektonik
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 01.02.2025
Unterbrechung vom 23.12.24 bis 04.01.25
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bewerberinnen und Bewerber für den Masterstudiengang müssen einen guten Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss im Studiengang Geowissenschaften oder einem fachlich eng verwandten Studiengang an einer deutschen oder ausländischen Hochschule vorweisen.

Die detaillierten Anforderungen können Sie der Zugangsordnung dieses Studienganges entnehmen:
www.uni-hannover.de/zugangsordnung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Angewandte Geologie und Geophysik, Boden / Wasser, Mineralogie / Geochemie, Sedimentäre Systeme und Tektonik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 01.02.2025
Unterbrechung vom 23.12.24 bis 04.01.25
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
91
Geschlechterverhältnis
68 % männlich
32 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
19
Absolvent:innen pro Jahr
26

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Geländeexkursionen
Freiland-, Geländepraktika oder Exkursionen im Umfang von 25 Wahlpflichtcredits
Credits für Laborpraktika
Laborpraktika im Umfang von 60 Wahlpflichtcredits
Weitere Schwerpunkte
Boden und Wasser; Sedimentäre Systeme und Tektonik; Angewandte Geologie und Geophysik; Mineralogie und Geochemie

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Nahezu alle Module sind Wahlpflichtmodule, wodurch große Freiheiten beim Setzen von Schwerpunkten gegeben sind. Es können leicht Schwerpunkte studiert werden, indem man zu dem ohnehin reichen Modulangebot noch zusätzlich Projektemodule (21 CTS) und Nebenfächer (20 CTS) dazu nehmen kann, wodurch eine ausgeprägte Spezialisierung möglich ist (z.B. Lagerstätten, Geochemie, anorg. Chemie, Hydrogeologie, Bodenkunde etc.). Hannover ist DER Geostandort in Deutschland: zahlreiche externe Dozenten mit hoher Praxisrelevanz bereichern den Studiengang und bieten auch zahlreiche Hiwi-Jobs.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
30 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
290
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
90

Lehre in Kernbereichen

Geologie
58,1 %
Umwelt- und angewandte Geowissenschaften
8,1 %
Ressourcengeowissenschaften
0,0 %
Mineralogie, Geomaterialforschung
33,7 %
Paläontologie, Erd- und Klimageschichte
0,0 %
Geophysik
0,0 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Eine Besonderheit ist die Nähe zum Geozentrum Hannover (Zusammenschluss aus BGR, LIAG und LBEG). Dadurch profitieren die Studierenden in hohem Maße, da ein beträchtlicher Teil der Lehre durch Dozenten aus dem Geozentrum Hannover abgedeckt wird. Darüber hinaus wird auch ein großer Teil der Abschlussarbeiten und Projektarbeiten durch Dozenten des Geozentrums betreut, wodurch eine hohe Praxis-Relevanz der Ausbildung erzielt wird. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, einen Schwerpunkt in Bodenkunde zu bilden.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Eine Besonderheit ist die Nähe zum Geozentrum Hannover (Zusammenschluss aus BGR, LIAG und LBEG). Dadurch profitieren die Studierenden in hohem Maße, da ein beträchtlicher Teil der Lehre durch Dozenten aus dem Geozentrum Hannover abgedeckt wird. Darüber hinaus wird auch ein großer Teil der Abschlussarbeiten und Projektarbeiten durch Dozenten des Geozentrums betreut, wodurch eine hohe Praxis-Relevanz der Ausbildung erzielt wird. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, einen Schwerpunkt in Bodenkunde zu bilden.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Fachrat

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Dozenten der Uni-Institute und des Geozentrums Hannover sind glänzend in internationalen Forschungsprojekten vernetzt, was sich auch direkt in der studentischen Ausbildung wiederspiegelt. Da viele Projektarbeiten und Abschlussarbeiten in international besetzten Arbeitsgruppen durchgeführt werden, lernen die Studierenden in Englisch zu kommunizieren und üben auch Teamfähigkeit in multinationalen Gruppen. Durch diese Zusammenarbeit gibt es auch jede Menge Möglichkeiten, als freemover Projekte/Abschlussarbeiten im Ausland durchzuführen.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universität Stockholm, Schweden; Universität Turku, Finnland; Universität Perugia, Italien; Universität della Calabria, Italien; Universität Lorraine, Frankreich; Universität Salamanca, Spanien; Universität St. Petersburg, RUS; Universität Washington State, USA; Universität Poznan, Polen; University Belgrade, RS; Universität Krasnojarsk, RUS

Besonderheiten in der Ausstattung

Die am Studiengang beteiligten Institute verfügen über Labore mit state-of-the-art analytischen/experimentellen Methoden, die auch alle in der Lehre sowie für Projekt-/Abschlussarbeiten eingesetzt werden. Hinzu kommen die hervorragenden apparativen Möglichkeiten des Geozentrums Hannover, das ebenfalls in hohem Maße in die Studierenden-Ausbildung involviert ist. Durch diese außergewöhnlich hohe Konzentration an hochkarätiger technischer Ausstattung erhalten die Studierenden eine besondere Expertise im Umgang mit analytischen Großgeräten.Hinzu kommen diverse CIP Pools für GIS und Modellierungen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Sowohl die Uni-Institute als auch das Geozentrum Hannover zeichnet sich durch eine hohe Zahl an laufenden Forschungsprojekten aus, in denen die Mitarbeit von Studierenden, sei es für qualifizierende Arbeiten oder im Rahmen von Hiwi-Projekten, hochwillkommen ist. Das führt zu einer einzigartigen win-win-Situation, von der vor allem die Studierende profitieren, indem Sie Methoden lernen, einen Einblick in die professionelle Durchführung von Forschungsprojekten erhalten und darüber hinaus die Expertise erfahren, sich als Teil eines größeren, meist multinationalen Forschungsteams zu begreifen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Förderung über die Graduiertenschule "GRANAT" der Naturwiss.Fakultät. GRANAT fördert die Etablierung und Qualitätssicherung strukturierter Promotionsprogramme an der Fakultät, unter anderem durch forschungs- und berufsrelevante Kurse, Workshops und Coaching. Informationsplattform zu den Promotionsprogrammen und Kompetenznetzwerken der Fakultät. Qualifizierungsangebote für Promovierende und Postdocs, speziell naturwissenschaftlich ausgerichtet und in Ergänzung zum Angebot der Graduiertenakademie. Begleitung und Unterstützung von Firmengründungen. Aufbau eines persönlichen Karrierenetzwerkes.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Förderung über die Graduiertenschule "GRANAT" der Naturwissenschaftlichen Fakultät. "GRANAT" begleitet und unterstützt Firmengründungen, hilft beim Aufbau eines persönlichen Karrierenetzwerkes und bietet an, eigene Karrierestrategien aufzubauen. Einige aktuelle Angebote aus dem Programm: Karriere-Talks und Unternehmensexkursionen für Wissenschaftler*innen und Masterstudierende; Programm Promotion Plus+; spezielle Beratungsangebote der Bundesagentur für Arbeit für Absolvent*innen und Studierende im Fachbereich.

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Hannover
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Wissenschaftler:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Wissenschaftler:innen?
Naturwissenschaftliche Fakultät
Zitationen pro Publikation   F
Wie häufig werden die Veröffentlichungen der Wissenschaftler:innen von anderen zitiert?
Naturwissenschaftliche Fakultät
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Naturwissenschaftliche Fakultät
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Naturwissenschaftliche Fakultät
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Geowissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen