Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Medienwissenschaft studieren

Die Medien- und Kommunikationswissenschaften analysieren alle Arten von Medien und erforschen deren Struktur und Wirkung.
198 Studiengänge
90 Hochschulen

Ein Text von Antonia Kelloms – ZEIT Studienführer 2023/24

Darum geht es

Wir kommunizieren über Chats, nutzen Nachrichtenportale und lesen Bücher, die unsere Vorstellungen von der Welt prägen. „Medien sind omnipräsent. Sie strukturieren unsereWahrnehmung und formen unsere Kommunikation und unsere Beziehungen“, sagt Jiré Emine Gözen, Professorin für Medien- und Kulturtheorie in Hamburg und Vorsitzende der Gesellschaft für Medienwissenschaft. Wie genau das passiert, das untersuchen die Medien- undKommunikationswissenschaften.

Weil wir uns oft über digitale Kanäle austauschen, ist der Umgang mit Daten ein wichtiges Thema im Fach. Die Forschenden untersuchen zum Beispiel, wie durch Algorithmen Stereotype und Diskriminierung in Medien reproduziert werden und welchen Einfluss der Einsatz von künstlicher Intelligenz auf solche Prozesse hat.

Die Medienwissenschaft ist geistes- und kulturwissenschaftlich ausgerichtet und konzentriert sich auf die historische Entwicklung und Verflechtung von Medien, Gesellschaft und Kultur. Die Kommunikationswissenschaft hingegen zählt zu den Sozialwissenschaften und ist stärker empirisch orientiert. Überprüft wird zum Beispiel, wie sich die Berichterstattung auf die politische Meinungsbildung auswirkt.

Medien- und Kommunikationswissenschaften gibt es einzeln oder kombiniert. Du kannst dich auch in spezialisierten Studiengängen mit ausgewählten Medien befassen, zum Beispiel mit Film oder Social Media.

Das sagen Studierende über Medienwissenschaft

"Wer Literatur, Kultur, Medien LKM studieren möchte, sollte auf jeden Fall eine große Affinität zur Literatur mitbringen und keine Scheu vor schwieriger Literatur."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Ein breites Wissen, das weit über die reine Germanistik hinausragt (durch die Inhalte der Bücher erfährt man so vieles über die Welt, die Geschichte, die Psychologie des Menschen und und und)...sich das dann alles zu merken, ist die größte Herausforderung."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Schnelles Lesen."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung

Typische Fragestellungen im Medienwissenschaft-Studium

  • Wie kann man Medien definieren?
  • Was bedeutet die beschleunigte digitale Kommunikation für die Demokratie?
  • Welche Personen finden in den Medien statt, und was sagt das über die Machtverhältnisse in unserer Gesellschaft?
  • Welche historischen Vorläufer haben Bildmotive in den sozialen Medien?
  • Was versteht man unter digitalem Faschismus?
  • Wie beeinflussen Massenmedien die politische Meinungsbildung?
  • Haben Printmedien noch eine Zukunft?
  • Wie informieren sich unterschiedliche Generationen?
  • In welchen Zusammenhängen und mit welcher Absicht wird der Begriff „Cancel-Culture“ verwendet?
  • Welche Bildmotive tauchen überdurchschnittlich häufig bei Influencern auf?

So läuft das Studium ab

In den ersten Semestern beschäftigst du dich mit Theorietexten und erhältst einen Überblick über die Rolle, die die Medien im Laufe der Jahrhunderte gespielt haben. In der Medienwissenschaft analysierst du außerdem Inhalt und Aufbau von Medien und untersuchst die Wechselwirkung von Technik und Kommunikation. In der Kommunikationswissenschaft beschäftigst du dich dagegen verstärkt mit der Kommunikation zwischen Menschen. Die Studierenden besuchen Seminare, in denen es zum Beispiel um Öffentlichkeitsarbeit oder die Wirkung von Bildern geht.

In beiden Studienrichtungen gehören Team- und Projektarbeit zum Uni-Alltag dazu. Häufig ist auch ein Pflichtpraktikum vorgesehen. Ab dem dritten oder vierten Semester kannst du Schwerpunkte wie Medienpädagogik oder digitale Medien wählen. Im Master kannst du dich dann weiter spezialisieren, zum Beispiel auf Popkultur oder Computerspielwissenschaft.

Hier sind passende Medienwissenschaft-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Medienwissenschaft studieren?