Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Handwerksmanagement

Bachelor of Arts
Köln, Berlin, Bielefeld, Bamberg, Rostock, Frechen, Hannover, Düren, Waldshut-Tiengen
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
  • Regelstudienzeit: 12 Trimester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Ausbildungsintegrierend, Duales Studium, Fernstudium
  • Standort(e): Köln, Berlin, Bielefeld, Bamberg, Rostock, Frechen, Hannover, Düren, Waldshut-Tiengen
  • Trägerschaft: privat, staatlich anerkannt
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Handwerksmanagement im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Ravensberger Straße 10 G
33602 Bielefeld
Tel: 0521 9 66 55 10
Fax: 0521 9 66 55 11
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Handwerksmanagement
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Handwerksmanagement studiere?
Beim Studiengang Handwerksmanagement an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 72 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.
In welcher Form wird das Studium Handwerksmanagement angeboten?
Das Studium wird als ausbildungsintegrierendes Studium, duales Studium und als Fernstudium in Köln, Berlin, Bielefeld, Bamberg, Rostock, Frechen, Hannover, Düren und Waldshut-Tiengen angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Köln, Berlin, Bielefeld, Bamberg, Rostock, Frechen, Hannover, Düren und Waldshut-Tiengen angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Herbsttrimester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Handwerksmanagement hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Handwerksmanagement zu studieren?
Für das Studium des Fachs Handwerksmanagement gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Handwerksmanagement sind:
Schwerpunkte:
Betriebswirtschaft, Handwerksmanagement, Handwerkswirtschaft
Weitere Sprachen:
Englisch
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.
Kann ich Handwerksmanagement ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Handwerksmanagement gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Herbsttrimester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Betriebswirtschaft, Handwerksmanagement, Handwerkswirtschaft
Weitere Sprachen:
Englisch
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Die Studiengebühren können je nach Studienform und Studienstandort variieren.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
81
Geschlechterverhältnis
94 % männlich
6 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
49

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
9 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
165
Recht
10
Sprachen
5

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, teilzeit, ausschließlich berufsbegleitend
Berufsbegleitend: Modell
Das Triale Studium Handwerksmanagement bietet die Möglichkeit, drei Abschlüsse in ca. 4,5 Jahren zu erwerben: Den Gesellenbrief, den Meisterbrief (in Hannover, Rostock und Münster nicht integriert, optional möglich), sowie den Bachelor of Arts (B.A.). Die Räumlichkeiten sind State-of-the-Art und ermöglichen effektives Lernen. Motto- Räume, wie zum Beispiel die Study Lounge, der Board Room, das Virtual Reality Studio, oder aber der hochmoderne PC-Raum machen das Studium erlebbar.
Berufsbegleitend: Kosten
Die Studiengebühr beträgt 0 € für das gesamte Studium.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Triale Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement ist in enger Zusammenarbeit mit der Handwerkswirtschaft und ihren Organisatoren entwickelt worden. Dabei wurde insbesondere dem Bedarf nach einer sowohl fachlich fundierten als auch anwendungsorientierten Qualifizierung entsprochen. Das Studium verbindet somit die Vorteile der dualen Berufsausbildung mit einem wissenschaftlichen Studium und bietet daher einen hervorragenden Einstieg, um als Führungskraft in kleinen oder mittelständischen Unternehmen auf die Anforderungen von morgen vorbereitet zu sein.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
150
Studierende des Fachbereichs am Standort
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
38.5 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die FHM organisiert ihre Studiengänge in Trimestern. Curricula sind durch das Kompetenzmodell der FHM interdisziplinär, wissenschaftlich kompakt und anwendungsorientiert konzipiert. Kleine Studiengruppen und Studiengruppenbetreuer*innen ermöglichen individuelle Betreuung jedes Studierenden. Die Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch in das Studium integrierte Praxisphase, einem engen Netzwerk zur mittelständischen Wirtschaft und Praxiserfahrung der Hochschullehrer*innen gewährleistet.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studiengangs-Broschüren; Info-Veranstaltungen; Website; Studiengangs-Flyer zum Downloaden.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung).

Orientierungsangebote von Unternehmen

Unternehmensbesuche; Messen; interne Karrieremesse.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationalisierung ist ein zentrales Qualitäts- und Entwicklungsmerkmal der FHM. Ziel ist die Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Internationalisierungsprozess durch international ausgerichtete Studiengänge sowie die Durchführung internationaler Forschungsprojekte. Der Campus.International bietet ein umfangreiches internationales Studienangebot für Bewerber aus dem Ausland. Die FHM unterhält zudem zahlreiche (außer-)europäische Kooperationsbeziehungen über das International Office, insb. zu asiatischen und britischen Hochschulen, und ein Deutsch-Asiatisches Mittelstands-Institut.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Swinburne University of Technology, Australien; University of California in Riverside, USA; Royal Agricultural University Cirencester, England

Besonderheiten in der Ausstattung

Den Studierenden stehen mehrere PC-Pools mit der neuesten Hard- und Software zur Verfügung, die innerhalb von Lehrveranstaltungen und Praxisprojekten genutzt werden können. Die gesamte Hochschule ist mit WLAN ausgestattet; die Einrichtung der Seminarräume ist state of the art (Beamer, Whiteboard etc.); der Media.Campus mit News-, TV-, Hörfunk-, Fotostudio steht allen Studierenden zur Verfügung. Das Statistik-Portal Statista & umfassende Software stehen allen Studierenden online zur Verfügung. In der Online Bibliothek können die Studierenden aller Standorte auf über 5.000 Quellen zugreifen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs fokussieren sich schwerpunktmäßig auf die Themenfelder "Unternehmertum", "Nachhaltigkeit", "Stadt und Land & Mobilität" sowie "Digitalisierung/Sicherheit". Diese stark auf den Mittelstand ausgerichteten Forschungsaktivitäten dokumentieren sich in diversen Instituten und Stiftungsprofessuren, wie zum Beispiel der School of Startups & Succession, dem Center for Sustainable Governance, dem Institut für den Mittelstand sowie dem Cyber Institut in Düren. Besonders hervorzuheben ist das Projekt Open Innovation City mit einem Fördervolumen i.H.v. 5,4 Mio. €

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

30

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Alle Bachelor-Studierende des Fachbereichs Wirtschaft müssen einen Businessplan erstellen und erhalten bei Bestehen des entsprechenden Moduls das "Entrepreneuship Label" der FHM. Hiermit möchte die FHM dem Stellenwert des Themas Unternehmensgründung Rechnung tragen. Weiterhin pflegt die FHM enge Kontakte zur Founders Foundation, die es sich als gemeinnützige Organisation zum Ziel gesetzt hat, Gründer*innen nachhaltig auszubilden. Ergänzend hierzu unterhält die FHM die "School of Startups & Succession" und richtet in regelmäßigen Abständen den "Starters Summit", einen Gründungswettbewerb aus.

Sonstige Besonderheiten

Das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat der FHM in der Studie "Vorbild in Vielfalt und Diversity 2022" ihr herausragendes Engagement bescheinigt und damit die Relevanz für die Hochschule unterstrichen. Nachhaltigkeit ist eine der tragenden Säulen der FHM. In der Studiengangsentwicklung stellt sie eines der drei Leitthemen dar. Der neue M.A. Nachhaltigkeits- & Klimamanagement sowie die Weiterbildung zum "Nachhaltigkeitsmanager" bringen dies besonders zum Ausdruck. Die FHM unterhält das Center of Sustainable Governance für umfangreiche Nachhaltigkeits-Forschung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
28
Geschlechterverhältnis
7 % männlich
93 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
10

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
8 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
165
Recht
10
Sprachen
5

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Praxiselemente im Studiengang
24 Wochen Praxisphase/Praktikum verpflichtend; 65 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Betriebswirtschaftliche Ausbildung mit dem Schwerpunkt Handwerksmanagement: Strategisches, operatives und regulatives Konzeptionieren von Handwerksprozessen, Anwendung der Bauphysik und Baustofflehre. Ziel: Fach- und Nachwuchsführungsfunktionen in Handwerksunternehmen, besondere Betonung der personalen und sozialen Kompetenzen; hohe Praxisorientierung; enge Zusammenarbeit mit Unternehmen; Einsatz von Hochschullehrern aus der Praxis in der Lehre; zahlreiche Praxisprojekte; 24 Wochen Studium in der Praxis; Abschlussarbeit in Kooperation mit Unternehmen.

Außercurriculare Angebote

Expert Circles (Fachvorträge und -Diskussionen mit Praktikern), exklusive Inhouse-Karrieremesse mit führenden Unternehmen, Career Service Center (exklusives, breites Angebot außercurricularer Seminare und Workshops), Starters Summit (Konferenz für Unternehmensgründung auf Basis Design Thinking mit Praktikern), freiwillige Exkursionen zu Unternehmen

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (40 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
4 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
90
Studierende des Fachbereichs am Standort
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
38.5 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die FHM organisiert ihre Studiengänge in Trimestern. Curricula sind durch das Kompetenzmodell der FHM interdisziplinär, wissenschaftlich kompakt und anwendungsorientiert konzipiert. Kleine Studiengruppen und Studiengruppenbetreuer*innen ermöglichen individuelle Betreuung jedes Studierenden. Die Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch in das Studium integrierte Praxisphase, einem engen Netzwerk zur mittelständischen Wirtschaft und Praxiserfahrung der Hochschullehrer*innen gewährleistet.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studiengangs-Broschüren; Info-Veranstaltungen; Website; Studiengangs-Flyer zum Downloaden.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung).

Orientierungsangebote von Unternehmen

Unternehmensbesuche; Messen; interne Karrieremesse.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationalisierung ist ein zentrales Qualitäts- und Entwicklungsmerkmal der FHM. Ziel ist die Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Internationalisierungsprozess durch international ausgerichtete Studiengänge sowie die Durchführung internationaler Forschungsprojekte. Der Campus.International bietet ein umfangreiches internationales Studienangebot für Bewerber aus dem Ausland. Die FHM unterhält zudem zahlreiche (außer-)europäische Kooperationsbeziehungen über das International Office, insb. zu asiatischen und britischen Hochschulen, und ein Deutsch-Asiatisches Mittelstands-Institut.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Swinburne University of Technology, Australien; University of California in Riverside, USA; Royal Agricultural University Cirencester, England

Besonderheiten in der Ausstattung

Den Studierenden stehen mehrere PC-Pools mit der neuesten Hard- und Software zur Verfügung, die innerhalb von Lehrveranstaltungen und Praxisprojekten genutzt werden können. Die gesamte Hochschule ist mit WLAN ausgestattet; die Einrichtung der Seminarräume ist state of the art (Beamer, Whiteboard etc.); der Media.Campus mit News-, TV-, Hörfunk-, Fotostudio steht allen Studierenden zur Verfügung. Das Statistik-Portal Statista & umfassende Software stehen allen Studierenden online zur Verfügung. In der Online Bibliothek können die Studierenden aller Standorte auf über 5.000 Quellen zugreifen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs fokussieren sich schwerpunktmäßig auf die Themenfelder "Unternehmertum", "Nachhaltigkeit", "Stadt und Land & Mobilität" sowie "Digitalisierung/Sicherheit". Diese stark auf den Mittelstand ausgerichteten Forschungsaktivitäten dokumentieren sich in diversen Instituten und Stiftungsprofessuren, wie zum Beispiel der School of Startups & Succession, dem Center for Sustainable Governance, dem Institut für den Mittelstand sowie dem Cyber Institut in Düren. Besonders hervorzuheben ist das Projekt Open Innovation City mit einem Fördervolumen i.H.v. 5,4 Mio. €

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

30

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Alle Bachelor-Studierende des Fachbereichs Wirtschaft müssen einen Businessplan erstellen und erhalten bei Bestehen des entsprechenden Moduls das "Entrepreneuship Label" der FHM. Hiermit möchte die FHM dem Stellenwert des Themas Unternehmensgründung Rechnung tragen. Weiterhin pflegt die FHM enge Kontakte zur Founders Foundation, die es sich als gemeinnützige Organisation zum Ziel gesetzt hat, Gründer*innen nachhaltig auszubilden. Ergänzend hierzu unterhält die FHM die "School of Startups & Succession" und richtet in regelmäßigen Abständen den "Starters Summit", einen Gründungswettbewerb aus.

Sonstige Besonderheiten

Das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat der FHM in der Studie "Vorbild in Vielfalt und Diversity 2022" ihr herausragendes Engagement bescheinigt und damit die Relevanz für die Hochschule unterstrichen. Nachhaltigkeit ist eine der tragenden Säulen der FHM. In der Studiengangsentwicklung stellt sie eines der drei Leitthemen dar. Der neue M.A. Nachhaltigkeits- & Klimamanagement sowie die Weiterbildung zum "Nachhaltigkeitsmanager" bringen dies besonders zum Ausdruck. Die FHM unterhält das Center of Sustainable Governance für umfangreiche Nachhaltigkeits-Forschung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
7

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
9 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
165
Recht
10
Sprachen
5

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, teilzeit, auch berufsbegleitend möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

In einzigartiger Weise verbindet es die Vorteile der dualen Berufsausbildung und anschließenden Meisterqualifikation mit einem wissenschaftlichen Studium. Die (Fach-)Abiturienten werden hier gezielt auf Führungsaufgaben im Handwerk vorbereitet.

Außercurriculare Angebote

Expert Circles (Fachvorträge und -Diskussionen mit Praktikern), exklusive Inhouse-Karrieremesse mit führenden Unternehmen, Career Service Center (exklusives, breites Angebot außercurricularer Seminare und Workshops), Starters Summit (Konferenz für Unternehmensgründung auf Basis Design Thinking mit Praktikern), freiwillige Exkursionen zu Unternehmen

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (40 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
5 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die FHM organisiert ihre Studiengänge in Trimestern. Curricula sind durch das Kompetenzmodell der FHM interdisziplinär, wissenschaftlich kompakt und anwendungsorientiert konzipiert. Kleine Studiengruppen und Studiengruppenbetreuer*innen ermöglichen individuelle Betreuung jedes Studierenden. Die Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch in das Studium integrierte Praxisphase, einem engen Netzwerk zur mittelständischen Wirtschaft und Praxiserfahrung der Hochschullehrer*innen gewährleistet.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studiengangs-Broschüren; Info-Veranstaltungen; Website; Studiengangs-Flyer zum Downloaden.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung).

Orientierungsangebote von Unternehmen

Unternehmensbesuche; Messen; interne Karrieremesse.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationalisierung ist ein zentrales Qualitäts- und Entwicklungsmerkmal der FHM. Ziel ist die Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Internationalisierungsprozess durch international ausgerichtete Studiengänge sowie die Durchführung internationaler Forschungsprojekte. Der Campus.International bietet ein umfangreiches internationales Studienangebot für Bewerber aus dem Ausland. Die FHM unterhält zudem zahlreiche (außer-)europäische Kooperationsbeziehungen über das International Office, insb. zu asiatischen und britischen Hochschulen, und ein Deutsch-Asiatisches Mittelstands-Institut.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Swinburne University of Technology, Australien; University of California in Riverside, USA; Royal Agricultural University Cirencester, England

Besonderheiten in der Ausstattung

Den Studierenden stehen mehrere PC-Pools mit der neuesten Hard- und Software zur Verfügung, die innerhalb von Lehrveranstaltungen und Praxisprojekten genutzt werden können. Die gesamte Hochschule ist mit WLAN ausgestattet; die Einrichtung der Seminarräume ist state of the art (Beamer, Whiteboard etc.); der Media.Campus mit News-, TV-, Hörfunk-, Fotostudio steht allen Studierenden zur Verfügung. Das Statistik-Portal Statista & umfassende Software stehen allen Studierenden online zur Verfügung. In der Online Bibliothek können die Studierenden aller Standorte auf über 5.000 Quellen zugreifen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs fokussieren sich schwerpunktmäßig auf die Themenfelder "Unternehmertum", "Nachhaltigkeit", "Stadt und Land & Mobilität" sowie "Digitalisierung/Sicherheit". Diese stark auf den Mittelstand ausgerichteten Forschungsaktivitäten dokumentieren sich in diversen Instituten und Stiftungsprofessuren, wie zum Beispiel der School of Startups & Succession, dem Center for Sustainable Governance, dem Institut für den Mittelstand sowie dem Cyber Institut in Düren. Besonders hervorzuheben ist das Projekt Open Innovation City mit einem Fördervolumen i.H.v. 5,4 Mio. €

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Alle Bachelor-Studierende des Fachbereichs Wirtschaft müssen einen Businessplan erstellen und erhalten bei Bestehen des entsprechenden Moduls das "Entrepreneuship Label" der FHM. Hiermit möchte die FHM dem Stellenwert des Themas Unternehmensgründung Rechnung tragen. Weiterhin pflegt die FHM enge Kontakte zur Founders Foundation, die es sich als gemeinnützige Organisation zum Ziel gesetzt hat, Gründer*innen nachhaltig auszubilden. Ergänzend hierzu unterhält die FHM die "School of Startups & Succession" und richtet in regelmäßigen Abständen den "Starters Summit", einen Gründungswettbewerb aus.

Sonstige Besonderheiten

Das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat der FHM in der Studie "Vorbild in Vielfalt und Diversity 2022" ihr herausragendes Engagement bescheinigt und damit die Relevanz für die Hochschule unterstrichen. Nachhaltigkeit ist eine der tragenden Säulen der FHM. In der Studiengangsentwicklung stellt sie eines der drei Leitthemen dar. Der neue M.A. Nachhaltigkeits- & Klimamanagement sowie die Weiterbildung zum "Nachhaltigkeitsmanager" bringen dies besonders zum Ausdruck. Die FHM unterhält das Center of Sustainable Governance für umfangreiche Nachhaltigkeits-Forschung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
134
Geschlechterverhältnis
82 % männlich
18 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
55

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
9 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
165
Recht
10
Sprachen
5

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, teilzeit, ausschließlich berufsbegleitend

Der Fachbereich

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die FHM organisiert ihre Studiengänge in Trimestern. Curricula sind durch das Kompetenzmodell der FHM interdisziplinär, wissenschaftlich kompakt und anwendungsorientiert konzipiert. Kleine Studiengruppen und Studiengruppenbetreuer*innen ermöglichen individuelle Betreuung jedes Studierenden. Die Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch in das Studium integrierte Praxisphase, einem engen Netzwerk zur mittelständischen Wirtschaft und Praxiserfahrung der Hochschullehrer*innen gewährleistet.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studiengangs-Broschüren; Info-Veranstaltungen; Website; Studiengangs-Flyer zum Downloaden.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung).

Orientierungsangebote von Unternehmen

Unternehmensbesuche; Messen; interne Karrieremesse.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Studiengangs-Broschüren; Einführungswoche; direkter Kontakt im Fachbereich (Verwaltung)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Internationalisierung ist ein zentrales Qualitäts- und Entwicklungsmerkmal der FHM. Ziel ist die Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Internationalisierungsprozess durch international ausgerichtete Studiengänge sowie die Durchführung internationaler Forschungsprojekte. Der Campus.International bietet ein umfangreiches internationales Studienangebot für Bewerber aus dem Ausland. Die FHM unterhält zudem zahlreiche (außer-)europäische Kooperationsbeziehungen über das International Office, insb. zu asiatischen und britischen Hochschulen, und ein Deutsch-Asiatisches Mittelstands-Institut.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Swinburne University of Technology, Australien; University of California in Riverside, USA; Royal Agricultural University Cirencester, England

Besonderheiten in der Ausstattung

Den Studierenden stehen mehrere PC-Pools mit der neuesten Hard- und Software zur Verfügung, die innerhalb von Lehrveranstaltungen und Praxisprojekten genutzt werden können. Die gesamte Hochschule ist mit WLAN ausgestattet; die Einrichtung der Seminarräume ist state of the art (Beamer, Whiteboard etc.); der Media.Campus mit News-, TV-, Hörfunk-, Fotostudio steht allen Studierenden zur Verfügung. Das Statistik-Portal Statista & umfassende Software stehen allen Studierenden online zur Verfügung. In der Online Bibliothek können die Studierenden aller Standorte auf über 5.000 Quellen zugreifen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs fokussieren sich schwerpunktmäßig auf die Themenfelder "Unternehmertum", "Nachhaltigkeit", "Stadt und Land & Mobilität" sowie "Digitalisierung/Sicherheit". Diese stark auf den Mittelstand ausgerichteten Forschungsaktivitäten dokumentieren sich in diversen Instituten und Stiftungsprofessuren, wie zum Beispiel der School of Startups & Succession, dem Center for Sustainable Governance, dem Institut für den Mittelstand sowie dem Cyber Institut in Düren. Besonders hervorzuheben ist das Projekt Open Innovation City mit einem Fördervolumen i.H.v. 5,4 Mio. €

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Alle Bachelor-Studierende des Fachbereichs Wirtschaft müssen einen Businessplan erstellen und erhalten bei Bestehen des entsprechenden Moduls das "Entrepreneuship Label" der FHM. Hiermit möchte die FHM dem Stellenwert des Themas Unternehmensgründung Rechnung tragen. Weiterhin pflegt die FHM enge Kontakte zur Founders Foundation, die es sich als gemeinnützige Organisation zum Ziel gesetzt hat, Gründer*innen nachhaltig auszubilden. Ergänzend hierzu unterhält die FHM die "School of Startups & Succession" und richtet in regelmäßigen Abständen den "Starters Summit", einen Gründungswettbewerb aus.

Sonstige Besonderheiten

Das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat der FHM in der Studie "Vorbild in Vielfalt und Diversity 2022" ihr herausragendes Engagement bescheinigt und damit die Relevanz für die Hochschule unterstrichen. Nachhaltigkeit ist eine der tragenden Säulen der FHM. In der Studiengangsentwicklung stellt sie eines der drei Leitthemen dar. Der neue M.A. Nachhaltigkeits- & Klimamanagement sowie die Weiterbildung zum "Nachhaltigkeitsmanager" bringen dies besonders zum Ausdruck. Die FHM unterhält das Center of Sustainable Governance für umfangreiche Nachhaltigkeits-Forschung.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Köln
Rankingergebnisse für den Standort Hannover
Rankingergebnisse für den Standort Bamberg
Rankingergebnisse für den Standort Rostock
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Wirtschaft (Köln)

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Wirtschaft (Köln)
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Wirtschaft (Hannover)

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Wirtschaft (Hannover)
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Wirtschaft (Rostock)
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Hochschule Harz Hochschule Harz
Studier Wirtschaft mit uns!
  • praxisorientierte Lehre
  • internationale Studiengänge mit Doppelabschluss
  • moderne Studiengänge für deine Karriere
Jetzt informieren und durchstarten!