Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Quantentechnologie

Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Nanotechnologie, Physik
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Würzburg
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 31-83183
Fax: 0931 31-82600
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Quantentechnologie studiere?

Beim Studiengang Quantentechnologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Nanotechnologie, Physik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Quantentechnologie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Würzburg angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Würzburg angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Quantentechnologie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Quantentechnologie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Quantentechnologie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Der Zugang zu einem Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss (z.B. Diplom, Staatsexamen) voraus. Außerdem sind bestimmte Kompetenzen in den für das Masterstudium relevanten Lernbereichen nachzuweisen. Welche Kompetenzen in welchem Umfang (ECTS-Punkte) vorausgesetzt werden, kann den fachspezifischen Bestimmungen des Studiengangs entnommen werden: http://www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/32020000/Ordnungen/UEbersicht_Master-Netz.pdf

Informationen zum Studiengang und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auch auf der Infoseite des Fachbereichs (Internetseite zur Zulassung).

Fristgerechte Bewerbung erforderlich! Informationen zu Fristen und Verfahren finden Sie hier: http://go.uni-wuerzburg.de/master

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Quantentechnologie sind:

Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
22.07.2024 - 11.10.2024
Hochschulwechsler:
22.07.2024 - 11.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Der Zugang zu einem Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss (z.B. Diplom, Staatsexamen) voraus. Außerdem sind bestimmte Kompetenzen in den für das Masterstudium relevanten Lernbereichen nachzuweisen. Welche Kompetenzen in welchem Umfang (ECTS-Punkte) vorausgesetzt werden, kann den fachspezifischen Bestimmungen des Studiengangs entnommen werden: http://www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/32020000/Ordnungen/UEbersicht_Master-Netz.pdf

Informationen zum Studiengang und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auch auf der Infoseite des Fachbereichs (Internetseite zur Zulassung).

Fristgerechte Bewerbung erforderlich! Informationen zu Fristen und Verfahren finden Sie hier: http://go.uni-wuerzburg.de/master
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
22.07.2024 - 11.10.2024
Hochschulwechsler:
22.07.2024 - 11.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
23.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
23.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
23.05.2024 - 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Vormals unter der Bezeichnung "Nanostrukturtechnik" gelistet

Fachstudienberatung siehe: https://www.uni-wuerzburg.de/studium/zsb/info/fsb/

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
12
Geschlechterverhältnis
75 % männlich
25 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Experimentalphysik
41
60
Laborpraktika
9
12
Sonstiges
30

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Im Masterstudium erfolgt eine Spezialisierung auf bestimmte Forschungsrichtungen wie Nanoelektronik, Nanophotonik oder Bionanostrukturen. Die Masterarbeit wird innerhalb einer Arbeitsgruppe zu aktuellen Forschungsthemen angefertigt. Mit dem Master of Science in Quantentechnologie wird ein Abschluss erreicht, der dem bislang verliehenen Diplomingenieur-Abschluss äquivalent ist. Ein Auslandsaufenthalt an Partneruniversitäten ist insbesondere in den ersten beiden Mastersemestern möglich. Mit dem Masterabschluss steht die Welt offen: entweder eine Doktorarbeit oder Einstieg in die Berufswelt.

Außercurriculare Angebote

Masterinfomesse der Fakultät, Mentoring-Programm, Webseite Forschungsschwerpunkte, Vortragsreihe Physikalisches Kolloquium

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
50 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
660
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
160

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
0,0 %
Oberflächen und Nanostrukturen
15,4 %
Festkörper- und Materialphysik
61,5 %
Elementarteilchen, Kerne und Felder
0,0 %
Astrophysik und Astronomie
6,2 %
Physik der weichen Materie, Biologische und Chemische Physik und interdisziplinäre Themen
16,9 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

größere Studienmodule mit semesterübergreifenden Prüfungen; geringe Prüfungsbelastung im ersten Studienjahr; Sommerschule für Studienanfänger; Mathematik-Vorkurs für Studienanfänger; Tutorenprogramm im Studieneinstieg; kleine Übungsgruppen; Mentoringprogramm für Erstsemester.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

integriertes Auslandstudien- und Austauschprogrammme mit den USA, Kanada, Frankreich und Schottland; unzählbare Kooperationen mit Arbeitsgruppen und Großforschungseinrichtungen im In- und Ausland.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Tandemtage, JIM-Erklär-HiWis für Studierende im 1. - 3 Fachsemesters, Tutorenprogramm für für Studierende im 1. und 2. Fachsemester

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Fakultät stärkt insbesondere Forschung und Lehre. Die vorrangigen Ziele der Internationalisierung der Forschung sind daher die Gewinnung exzellenter internationaler Wissenschaftler*innen und Nachwuchskräfte und der Ausbau und Stärkung internationaler Kooperationsprojekte zur Förderung der Vernetzung. Spezifische Ziele der Internationalisierung der Lehre sind die Gewinnung motivierter und leistungsstarker internationaler Studierender und die Förderung von Austauschprogrammen für Studierende, Dozierende und Mitarbeiter*innen. Studierende sind an internationalen Forschungskooperationen der Arbeitsgruppen beteiligt, der Anteil Studierender eines Jahrgangs, der über diesen Weg Austauschmöglichkeiten nutzt, liegt bei ca. 35 Prozent.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Université Joseph Fourier, Grenoble, Frankreich; University of Texas, Austin, USA; State University of New York, Stony Brook, USA; State University of New Jersey, Rutgers, USA; University of California, Berkeley, USA; University of Toronto, Toronto, Kanada; University of British Columbia, Vancouver, Kanada; Uppsala universitet, Uppsala, Schweden; Trinity College, Dublin, Irland; University of Trento, Trento, Italien

Besonderheiten in der Ausstattung

2 Computerpools mit 48 Rechnern und Workstations; CIP-Pool; 2 Reinraum-Mikrostrukturlabors; Anlagen zur Molekularstrahlepitaxie (MBE); Elektronenstrahllithografie und Ionenimplantation; diverse Oberflächenanalytik (AFM, TEM, SEM, XPS, LEED u.v.a.m.); NMR-Labors mit internationaler einmaliger Ausstattung (5 Grossgeräte); Teleskope auf La Palma; umfangreiche Supercomputerzeit an nationalen Höchstleistungsrechnern.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Experimentelle Festkörperphysik; Toppologische Isolatoren; Theoretische Festkörperphysik; Theoretische Quantentenoptik; Quantenfeldtheorie; Computational Quantum Materials; Oberflächenphysik; organische Schichten und Bauelemente; Nanostrukturforschung; Bauelementeherstellung; Optoelektronik; Halbleiterforschung; Biophysik; Magnetische Kernresonanz; Energieforschung; Astrophysik; Theoretische Elementarteilchenphysik; Hochtemperatursupraleitung; Statistische Physik; Physik komplexer Systeme; Physik der Lebenswissenschaften; Forschungsverbünde mit der Biologie, Medizin und Chemie.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitgliedschaft in strukturiertem Promotionsprogramm (z.B. auch Graduiertenschule o.ä.) ist obligatorisch; Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Gezielte finanzielle Unterstützung der Promotion (z.B. Reisekostenzuschüsse o.ä.) ist vorhanden; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Mehrfachbetreuung durch unterschiedliche Dozent*innen ist obligatorisch;Es gibt Vertrauensdozent*innen; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Ein- und Ausstieg (sektorübergreifend) in die Promotion wird unterstützt; Erwerb von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen (auch sektorübergreifend) ist obligatorisch; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich; Internationalität wird besonders gefördert

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Zusammenarbeit mit der IHK und dem Technologie- und Gründerzentrum Würzburg, spezifische Module von Dozenten aus der Industrie (z.B. Bosch), Zusammenarbeit mit der Bayern Innovativ GmbH, Module aus den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Marken- und Patentrecht, Betriebswirtschaftslehre etc.) im Wahlpflichtbereich der Bachelor- und Masterstudiengänge.

Sonstige Besonderheiten

An der Fakultät forschen international führende Gruppen an den spannendsten Fragen der Grundlagenforschung und befassen sich mit dem Anwendungspotential der gewonnenen Erkenntnisse. Besonderer Pluspunkt ist die intensive Zusammenarbeit mit ausländischen Hochschulen, an denen Teile des Masterstudiums ohne Zeitverlust in Amerika oder Europa absolviert werden können. Die Fakultät arbeitet eng mit dem KIS (Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung) zusammen. Die Fakultät unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei ihrer Karriereplanung.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.physik.uni-wuerzburg.de/studium/master/masterbewerbung/

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung