1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Betriebswirtschaftslehre Online

Fachhochschule Kiel

Ein Angebot der Fachhochschule Kiel. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Basisinformationen
Abschluss:
Master
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Industrie und Handel, Internationale Betriebswirtschaftslehre
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Kiel
Sokratesplatz 1
24149 Kiel
Tel: 0431 210-0
Fax: 0431 210-1900
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@fh-kiel.de
Weitere Informationen / Services:
www.fh-kiel.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung ist ein mindestens mit der Note 2,5 und 210 oder 180 Leistungspunten nach ECTS abgeschlossenes erstes berufsqualifizierendes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein fachlich eng verwandtes Studium mit mindestens 90 LP für wirtschaftswissenschaftliche Basiskompetenzen oder
ein mindestens mit der Note 2,5 und 210 oder 180 Leistungspunkten nach ECTS abgeschlossenes erstes berufsqualifizierendes sonstiges Studium, wenn die Bewerberinnen oder Bewerber gleichwertige wirtschaftswissenschlaftliche Kompetenzen durch eine mehrjährige, einschlägige Berufstätigkeit
nachweisen können.

Umfasst das vorausgegangene Studium 180 und weniger als 210 Leistungspunkte nach ECTS oder bestehen fachliche Defizite, sind die fehlenden Studienleistungen nachzuholen.
UND
der Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Tätigkeit von mindestens einem Jahr, die einen o.g. Abschluss voraussetzt.
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
17.09.2018-21.01.2019
abweichend davon Fachbereich Agrarwirtschaft vom 01.10.2018 bis 08.02.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
09.05.2018-15.07.2018
Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
Information Engineering: 09.11.2017 bis 09.03.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
09.05.2018-15.07.2018
Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
Information Engineering: 09.11.2017 bis 09.03.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
09.05.2018-15.09.2018
Abweichend Masterstudiengänge:
Journalismus und Medienwirtschaft
vom 09.05.2018 bis 07.09.2018
Public Relation
vom 09.05.2018 bis 07.09.2018
Betriebswirtschaft Online (Ma.): 09.05.2018 bis 03.09.2018
Wirtschaftsinformatik Online: 09.05.2018 bis 03.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
20.08.2018-24.08.2018
Im Fachbereich Agrarwirtschaft gem. Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2018-30.06.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
20.08.2018-24.08.2018
Im Fachbereich Agrarwirtschaft gem. Zulassungsbescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
1920.00 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Die Gebühren für diesen Studiengang betragen 1.920 Euro je Semester für das erste bis vierte Semester, insgesamt also 7.680 Euro. Das fünfte bis achte Semester sind gebührenfrei. Bei einer Studiendauer über acht Semester sind wieder Semestergebühren zu zahlen.
Anmerkung:
Eine schlechtere Gesamtnote als 2,5 kann für jedes abgeschlossene Jahr einschlägigen berufspraktischen Tätigkeit, die über den o.g. geforderten Umfang hinausgeht, um 0,1 bis maximal 1,0 verbessert werden auf Antrag.
Abschluss:
Master
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Industrie und Handel, Internationale Betriebswirtschaftslehre
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Kiel
Sokratesplatz 1
24149 Kiel
Tel: 0431 210-0
Fax: 0431 210-1900
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@fh-kiel.de
Weitere Informationen / Services:
www.fh-kiel.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung ist ein mindestens mit der Note 2,5 und 210 oder 180 Leistungspunten nach ECTS abgeschlossenes erstes berufsqualifizierendes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein fachlich eng verwandtes Studium mit mindestens 90 LP für wirtschaftswissenschaftliche Basiskompetenzen oder
ein mindestens mit der Note 2,5 und 210 oder 180 Leistungspunkten nach ECTS abgeschlossenes erstes berufsqualifizierendes sonstiges Studium, wenn die Bewerberinnen oder Bewerber gleichwertige wirtschaftswissenschlaftliche Kompetenzen durch eine mehrjährige, einschlägige Berufstätigkeit
nachweisen können.

Umfasst das vorausgegangene Studium 180 und weniger als 210 Leistungspunkte nach ECTS oder bestehen fachliche Defizite, sind die fehlenden Studienleistungen nachzuholen.
UND
der Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Tätigkeit von mindestens einem Jahr, die einen o.g. Abschluss voraussetzt.
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
17.09.2018-21.01.2019
abweichend davon Fachbereich Agrarwirtschaft vom 01.10.2018 bis 08.02.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
09.05.2018-15.07.2018
Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
Information Engineering: 09.11.2017 bis 09.03.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
09.05.2018-15.07.2018
Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
Information Engineering: 09.11.2017 bis 09.03.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
09.05.2018-15.09.2018
Abweichend Masterstudiengänge:
Journalismus und Medienwirtschaft
vom 09.05.2018 bis 07.09.2018
Public Relation
vom 09.05.2018 bis 07.09.2018
Betriebswirtschaft Online (Ma.): 09.05.2018 bis 03.09.2018
Wirtschaftsinformatik Online: 09.05.2018 bis 03.09.2018
Einschreibfrist (Beginner):
20.08.2018-24.08.2018
Im Fachbereich Agrarwirtschaft gem. Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2018-30.06.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
20.08.2018-24.08.2018
Im Fachbereich Agrarwirtschaft gem. Zulassungsbescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
1920.00 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Die Gebühren für diesen Studiengang betragen 1.920 Euro je Semester für das erste bis vierte Semester, insgesamt also 7.680 Euro. Das fünfte bis achte Semester sind gebührenfrei. Bei einer Studiendauer über acht Semester sind wieder Semestergebühren zu zahlen.
Anmerkung:
Eine schlechtere Gesamtnote als 2,5 kann für jedes abgeschlossene Jahr einschlägigen berufspraktischen Tätigkeit, die über den o.g. geforderten Umfang hinausgeht, um 0,1 bis maximal 1,0 verbessert werden auf Antrag.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige